ForumW203
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Gebläse für Klima saugt spontan Batterie leer

Gebläse für Klima saugt spontan Batterie leer

Mercedes C-Klasse W203
Themenstarteram 1. April 2019 um 18:58

Guten Abend, ich weis langsam nicht mehr weiter, alles fing an, als ich bei ATU war und 2 Stunden für nen Reifenwechsel gewartet habe, 2 Tage danach war morgens die Batterie so leer, dass nichtmal mehr die Zentralverriegelung funktioniert hat. Also gut, neue Batterie von Bosch gekauft (74ah) und während das Auto überbrückt war, eingebaut. Dann 3 Wochen später, wieder das selbe, Auto komplett Tot. Musste mir dann Starthilfe geben lassen und dachte noch darüber nach, es könnte ja Vlt an der Kurzstrecke liegen. Bis heute, war die ganze letzte Woche auf Dienstreise, (700km eine Strecke, Batterie war also auf jeden fall voll, hab auch mit Multimeter ein paar stunden nach dem ausmachen getestet: 12,8Volt) dort hat das Auto die ganze Woche gestanden ohne einmal bewegt zur werden und ist Freitags ohne Probleme angesprungen. Heute, also am Montag, nachdem die Letzte Strecke wieder 700 km waren, ist das Auto wieder komplett tot gewesen, hab allerdings beim Einsteigen, den Eindruck gehabt, mir kommt vom Fußraum Luft entgegen. Bin dann vor der Arbeit noch ne 3/4 Stunde gefahren, damit es zum Feierabend sicher anspringt, das Auto war bereits in der Mittagspause wieder so leer, dass die Zentralverriegelung nicht funktioniert hat. Nachdem ich viel an den Stromführenden Teilen rumgeguckt hatte, hab ich bemerkt, dass der Lüfter für die Klimaanlage der hinter der Abdeckung für die Batterie sitzt, läuft ohne dass überhaupt der Schlüssel steckt. Dieser Lüfter ließ sich mit Sicherung 30 dann auch abstellen. Bin jetzt vorhin nochmal extra lang gefahren und hab mich nach der Fahrt im Auto eingeschlossen um zu beobachten was Passiert. Und siehe da, nach etwa 3 Minuten, dreht die Belüftung komplett auf und gibt alles was sie hat. Es steckt kein Schlüssel und das Auto ist abgeschlossen, sogar der Regler an der Klimaanlage ist auf 0 gestellt. Tatsächlich ließ sich aber die Klima durch drücken der "Auto" Taste an und aus stellen. Habe jetzt erstmal Sicherung 30 wieder raus genommen, damit ich morgen früh nicht wieder überbrücken muss, allerdings will ich nicht jedes mal wenn ich Luft brauche, erst anhalten und die Sicherung rein Stecken :D.

Hat Vlt jemand sowas schonmal erlebt oder ne grobe Ahnung wie ich der Sache nachgehen kann?

Im voraus schonmal viele Dank und nen Schönen Abend :)

Überblick
Nähere Ansicht
Das ist der lüfter der nicht aufhört
Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 5. April 2019 um 15:36

@crafter276 naja, egal ist das ja nicht. Ich will ja nicht das Symptom sondern die Ursache bekämpfen und da ich nicht glaube, dass das Gebläse aus Lust und Laune willkürlich anfängt zu blasen, muss es ja von irgendwo angesteuert werden, wenn ich das weis, dann kann ich gezielt nach dem Fehler suchen und ihn hoffentlich beseitigen.

31 weitere Antworten
Ähnliche Themen
31 Antworten

Das Gebläse für den Fahrgastraum, und um das geht es in deinem Fahrzeug, kann ich in meinem Fahrzeug für eine genau festgesetzte Zeit über einen Schalter einschalten um im Winter die Restwärme aus dem Wärmetauscher in den Fahrgastraum zu blasen.

Könnte in dieser Schaltung, so in deinem Fahrzeug auch vorhanden, das Problem liegen?

Überigens, das Gebläse für den Fahrgastraum verbraucht eine ganze Menge an Ampere.

MfG kheinz

Themenstarteram 1. April 2019 um 20:28

Ne, also einstellen lässt sich da bei mir nix, normalerweise kann ich das Gebläse auch nicht einschalten wenn kein Schlüssel steckt, es lässt sich lediglich ausschalten wenn es von selbst an geht, war eben nochmal am auto und hab n bisschen beobachtet, das ding geht einfach an, dann von selbst wieder aus und wieder für 2 Sekunden an, also immer schubweise, dann hat es auf einmal ganz aufgehört. Werde die Sicherung aber heute nacht trotzdem sicherheitshalber mal draußen lassen.

Unterhalte Dich mal mit einem KfZ-Elektriker. Die Leistungselektronik für das Gebläse könnte hinüber sein. Wo die sitzt, kann ich leider nicht sagen.

Haben am Samstag das gleiche Problem bei unserem C230T festgestellt. Innenraum-Gebläselüfter läuft auch wenn der Zündschlüssel abgezogen ist (Restwärmefunktion der Klimaautomatik ist ausgeschaltet).

Fehler auslesen ergab keinen Eintrag.

Sicherung (ich meine es war die 30) gezogen. Klimabedienteil ging aus und auch der Lüfter stoppte. Sicherung wieder rein und Lüfter lief wieder ohne Zündschlüssel.

Nach mehrmaligem hin- und herdrehen des Zündschlüssel ging der Lüfter dann plötzlich aus. Vermutung daher: Wohl EZS defekt.

Wir warten jetzt bis es erneut auftritt und dann wird wohl in unserem Fall das EZS getauscht werden müssen. Könnte aber vielleicht auch am Gebläseregler liegen.

Geht doch einfach in die nächste Markenwerkstatt und bittet dort den Autoelektiker das er mal in den Schaltplan schaut.

Wenn er nicht e schon weiß wo der Fehler liegt, so kann er zumindestens sehen (auf dem Schaltplan) wie / wo das Gebläse angeschlossen und wie gesteuert wird.

MfG kheinz

Klemmen doch mal den Gebläse regler ab und schaue wie sich dann der Batterie verbraucher verhält.

edlace und burky350. Ihr habt beide eine Klimaautomatik mit Restwärmefunktion ? (Umwälzpumpe am Kühlmittelausgleichsbehälter ?)

Das Signal damit der Lüfter dreht kommt nach Schaltplan direkt vom Bediengerät der Klimaautomatik.

Themenstarteram 2. April 2019 um 18:35

erostika

Also bei mir ist es so, dass auch wenn der Motor aus ist und ich dann die Zündung an mache, die Klima relativ lange noch warme Luft bringt, also gehe ich mal davon aus, dass deine Annahme bezüglich Restwärme usw richtig ist.

Wenn das Signal laut Schaltplan direkt vom Bedienteil kommt, ist denn dann nicht eig das Bedientteil und irgendein Steuergerät defekt, denn eigentlich sollte doch auch das Bedienter im ausgeschalteten Zustand keinen Strom haben oder?

@Edlace

Bei der eingeschalteten Restwärmefunktion (oder auch Kälte im Sommer) läuft der Lüfter trotz abgezogenen Schlüssel und verriegelten Türen bei mir ca.30min weiter. Zwar auf kleiner Stufe.....aber er bringt halt die Luft ins Fahrzeug. Gehe mal davon aus das die Spannung weiter vom Bedienteil kommt. Zumindest eine Ansteuerung...kann die Funktion ja auch ohne Zündung abschalten.

Gruß der Ballu

Themenstarteram 2. April 2019 um 19:03

@Bimbamballu wie schalte ich diese Restwärmefunktion an oder aus? Ich hab auf jeden Fall keine Klima mit lcd Display und mein 203 ist MOPF

Wenn die Klimaautomatik eine Restwärmefunktion hat, kann sie auch bei ausgeschalteter Zündung aktiviert werden. Der Schlüssel muss dafür nicht im Zündschloss stecken. Ich gehe davon aus das das Bedienteil eine Macke hat. Bei der Taste für AC OFF steht zusätzlich noch "Rest" darunter. Bei ausgeschalteter Zündung einfach mal drauf drücken oder im Motorraum nachsehen ob eine Umwälzpumpe am Kühlmittelausgleichsbehälter hängt.

Themenstarteram 2. April 2019 um 19:26

@erostika hab gerade mal in nem älteren Fehlerprotokoll geguckt und da steht was von“heizwasserimwälzpumpe ist nicht verbaut“

OK. Dann gehe ich trotzdem davon aus das das Bediengerät ne Macke hat da die Ansteuerung des Gebläsemotors nur von diesem Steuergerät kommt. Leuchtet das Bediengerät dabei wenn der Motor läuft ?

Im ersten Bild sieht man doch die Pumpe am Ausgleichsbehälter.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Gebläse für Klima saugt spontan Batterie leer