Forum5er G30 & G31
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. 5er G30 & G31
  7. G30 in der Presse

G30 in der Presse

BMW 5er G30
Themenstarteram 16. August 2014 um 22:31

In der heutigen AB wird orakelt:

- idrive und Touchpad getrenmt

- fährt auf Autobahn alleine

- 100kg leichter

- Plug In 109 PS Elektro+R4 240 PS

- Benziner R6 354PS

- Diesel R6 347PS

- M550d mit 4 Turboladern und 408 PS

- M5 mit 626PS und xdrive auf Wunsch

Autobahn alleine order ich sofort, leichter ist top aber 4 Turbolader ???

Beste Antwort im Thema

Und wieder wird ein User vergrault. :rolleyes: Selbst wenn, bzw. das Wörtchen Obwohl ist wohl besser, das alles stimmt, ... die Kommentare klingen wieder typisch Deutsch, so total oberlehrerhaft, rechthaberisch.

In nem englischen Forum, ähnlicher Kontext vorausgesetzt, würde da stehen, "hey, cool pictures, maybe you'd wanna delete the one which shows his face, though..."

Und hier wird gleich wieder die Welt erklärt und die fatalen Folgen und jähen Abgründe aufgelistet.

Und jetzt fallt über mich her. ;)

3481 weitere Antworten
Ähnliche Themen
3481 Antworten

Zitat:

@frankynight schrieb am 19. Oktober 2016 um 13:36:18 Uhr:

Laserlicht des G11 ist nur für das Fernlicht, nicht für das Abblendlicht und lässt sich auch nicht manuel ein-schalten bzw. dazu-schalten. Sinnvoller wäre ein Multi Led (Matrix) Licht mit bis zu 2x 84 Led's einzeln schaltbar.

Wie meinst Du das, dass es sich das Laserlicht im G11 nicht manuell einschalten bzw. dazu schalten lässt ?

Von alleine geht es definitiv nicht an, da hilft nur eine der beiden Methoden, die ich irgendwie sehr wohl beide als "manuell" bezeichnen würde :

- man schiebt den Blinkerhebel, entweder nach vorne = permanent ein, oder nach hinten = Lichthupe

- man schaltet den Fernlichtassistenten ein, und dieser schaltet es gemäß der Lichtverhältnisse, Gesetzes- und Verkehrslage ein und aus

Weshalb nun noch mehr LEDs besser sein sollten, entzieht sich meiner Vorstellungskraft, zumal das Laserlicht perfekt mit dem Fernlichtassistenten harmoniert.

Das Laserlicht geht nur mit aktiviertem Fernlichtassistenten (ab 70 km/h), beim manuellen aktivieren gibt es nur LED Fernlicht.

Zitat:

@Wyatt5812 schrieb am 19. Oktober 2016 um 14:13:44 Uhr:

Zitat:

 

Weshalb nun noch mehr LEDs besser sein sollten, entzieht sich meiner Vorstellungskraft, .....

Multi LED

LED

Beispiel

p.s. hoffe auf mehr BMW Videos

Zitat:

@frankynight schrieb am 19. Oktober 2016 um 14:24:09 Uhr:

Multi LED

LED

Beispiel

p.s. hoffe auf mehr BMW Videos

@frankynight

Und dieser Mercedes Werbefilm oder deren Webseite beweist nun Deiner Meinung nach, dass Laserlicht schlechter als LEDs sind ?

Übrigens, Werbefilmchen kann BMW auch : http://www.bmw.de/.../innovative-funktionen.html?...

Soll hier nun die alte Xenon versus LED Schlacht weitergespielt werden........nur nun gegen Laserlicht, und das nur weil es nicht von Anfang an beim G30 bestellbar ist ?

@5teph

Das ist mir bei meiner Laserlicht Probenachtfahrt nicht aufgefallen, bekommen tue ich meinen G11 damit erst im Dezember

Klappenauspuff

Gibt es denn schon Infos bei welchen Modellen der Klappenauspuff verbaut ist? Optional oder Serie? Diesel oder nur Benziner?

G30 540i

Licht Technolgie ist ein interessantes Thema, auch angesichts des neuen variablen LED Lichts beim G30.

Das BMW Laser Fernlicht ist toll u. die darin steckende Technologie ist faszinierend, konnte das selbst schon erleben, auch beim Audi R8 u. z.B. Wyatt5812 ist es den Aufpreis auch wert,

aber...

...die Laser-Licht Technologie ist äußerst teuer bei der Entwicklung, Herstellung u. beim Konstruktions-Aufwand. Wenn es beim G30 angeboten wird, dann auch als teure Option (rund €1.200,-). Wobei Daimler wohl die Kosteneinsparung gegenüber Laserlicht in die eigene Tasche steckt u. nicht an den Kunden weitergibt.

Mercedes hat sich z.B. auch deshalb dagegen entschieden u. ist jetzt mit LED-Technik zu deutlich geringeren Kosten u. mit vertretbarem Aufwand in der Lage ebenfalls 600m Reichweite zu erzeugen (ab nächstem Jahr optional als High Range LED). Ein weiterer Vorteil ist beim 600m LED Fernlicht, daß der Fahrbahnrand besser mit ausgeleuchtet wird als beim Laserfernlicht, bei dem es im direkten Vergleich dazu ein schmaler Licht-Korridor ist (gebündeltes Licht).

Als ich voriges Jahr das erste Mal Laser-Fernlicht erlebt habe, war ich schlicht begeistert. Heute bin ich nach den neuen "Er-fahrungen" bei Nacht ernüchtert. Auch da ich von den jeweiligen Entwicklern gelernt habe, daß das menschliche Auge nichts auf der ausgeleuchteten Fahrbahn bei 600m Entfernung scharf sehen kann. Nur z.B. Adler könnten das. Der Mensch kann nur bis etwa 300m scharf sehen, deshalb sind 600m Licht-Reichweite für einen Autofahrer nicht voll nutzbar.

Sieht trotzdem toll aus u. weckt Begehrlichkeit ... ich weiß. ;)

Anbei mal ein Licht-Korridor Vergleich:

1- Voll-LED Licht (z.B. Matrix LED, Multibeam-LED)

2- Laser-Fernlicht (z.B. BMW, Audi)

3- High-Range LED (ab 2017 erstmals in der S-Klasse)

Highrangeled

So ist es

 

Zitat:

@Chaosmanager schrieb am 10. Oktober 2016 um 20:42:08 Uhr:

Zitat:

@CEBON schrieb am 10. Oktober 2016 um 20:31:50 Uhr:

Ganz schön lang von 2003 an......die sind saturiert und verteidigen nur noch ihre position.

Aus meiner Sicht war der F10 schon deutlich anders als der E60 - insofern sehe ich nicht die Jahreszahl 2003, sondern 2010. Dass der G30 in punkto Design keine Revolution ist, sehe ich übereinstimmend so, sehe dies aber positiv, da der F10/11 eine der gelungensten Designkreationen beim 5er darstellt.

Wie Du auf 1975 kommst, erschließt sich mir nicht. Der erste 5er (E12) erschien 1972 und sein Nachfolger kam erst 1981 und war nur eine behutsame (und etwas unglückliche) Fortsetzung des E12. Erst mit dem E34 (1987) gab es ein frisches neues und ansprechendes Design. Der E39, der dann 1996 kam, brachte wiederum ein ganz anderes Design und mit dem E60 kam 2003 dann das polarisierende Bangle-Design.

Ein bisschen weiß ich Bescheid, weil ich bis dato jeweils einen oder mehrere 5er von jeder Baureihe fuhr.

Die schönsten 5er sind für mich bisher der E34 und der aktuelle F11.

Gruß

Der Chaosmanager

Zitat:

@Protectar schrieb am 19. Okt. 2016 um 16:19:49 Uhr:

Anbei mal ein Licht-Korridor Vergleich:

1- Voll-LED Licht (z.B. Matrix LED, Multibeam-LED)

2- Laser-Fernlicht (z.B. BMW, Audi)

3- High-Range LED (ab 2017 erstmals in der S-Klasse)

Geht aber nicht wirklich als ein objektiver Vergleich durch, oder?

Weiß jemand was beim Fahrzeuggewicht die zwei Angaben vor und nach dem Strich bedeuten? Ist der 530i doch so viel leichter als ein 430i GC? Wahnsinn!

Zitat:

@halifax schrieb am 19. Oktober 2016 um 23:04:04 Uhr:

Geht aber nicht wirklich als ein objektiver Vergleich durch, oder?

Doch durchaus, es wurde unter identischen Bedingen u. reproduzierbar eine standardisierte photometrische Bewertung bei diesem Vergleich gemacht. Dabei wurde nach dem TC 4-45 Verfahren ( Klick mich ) gearbeitet. Das benutzt auch BMW bei seinen Lichtvergleichs-Tests u. gilt unter Experten als ein objektives Verfahren. Denn das ist so von der CIE-Organisation (Internationale Beleuchtungskommission) festgelegt worden u. bildet die Basis für die zukünftige Norm.

Mit diesem Vergleichsverfahren werden Anforderungen an Scheinwerfer bezüglich Ausleuchtung der Straße in unterschiedlichen Zonen, Erkennbarkeit von Fahrspur, Fußgängern u. Objekten sowie die Begrenzung der Blendung nach objektiven Kriterien überprüft. Und genau dabei sind z.B. Unterschiede zwischen LED u. Laser messbar. Insgesamt gibt es 9 Bewertungskriterien beim Abblendlicht u. 8 beim Fernlicht (inkl. Laserfernlicht).

Und deshalb kann man auch sagen, der G30 hat nicht nur ein top Licht weil BMW das behauptet, sondern weil es bei einem intern. anerkannten Verfahren entsprechend so bewertet wird. Bin gespannt auf die kommenden Veröffentlichungen, denn die Fachpresse (z.B. AZ, AMS...) arbeiten inzwischen ebenfalls bei ihren Licht-Vergleichstests mit dem TC 4-45 Verfahren.

Zitat:

@andraxxx schrieb am 19. Oktober 2016 um 23:07:45 Uhr:

Weiß jemand was beim Fahrzeuggewicht die zwei Angaben vor und nach dem Strich bedeuten? Ist der 530i doch so viel leichter als ein 430i GC? Wahnsinn!

Der 2. Wert ist immer das "EG-Richtlinien Gewicht" inkl. Fahrer (68kg) + 7kg Gepäck, also 75kg Mehrgewicht vs. DIN Angabe (erster Wert).

530i Aut. EG: 1.615kg

430i GC Aut. EG: auch 1.615kg

Gruß,

Christian

Schad`ums Auto...zum Glück ist dem Fahrer nicht allzu viel passiert. Nur zur Info...

[url= http://www.merkur.de/.../...ahrer-schrottet-bmw-erlkoenig-6863843.html]KLICK [/url]

Zur Info: Der G30 kann bereits bestellt werden.

Auch der M550i ?

Bezüglich der Motoren sind aktuell folgende bestellbar:

520d

530d

530i

540i

 

Diese vier Motoren auch alle optional als xDrive.

Deine Antwort
Ähnliche Themen