Forum5er G30 & G31
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. 5er G30 & G31
  7. G30 in der Presse

G30 in der Presse

BMW 5er G30
Themenstarteram 16. August 2014 um 22:31

In der heutigen AB wird orakelt:

- idrive und Touchpad getrenmt

- fährt auf Autobahn alleine

- 100kg leichter

- Plug In 109 PS Elektro+R4 240 PS

- Benziner R6 354PS

- Diesel R6 347PS

- M550d mit 4 Turboladern und 408 PS

- M5 mit 626PS und xdrive auf Wunsch

Autobahn alleine order ich sofort, leichter ist top aber 4 Turbolader ???

Ähnliche Themen
3481 Antworten

Mehr ist immer besser XD

Dann wird der 535d noch interessanter nach meinem M5. Der Neue wird wohl nicht mehr zahlbar sein

Habe den Artikel auch gelesen: Also ich halte vom autonomen Fahren generell nicht allzu viel. Spätestens wenn die ersten Unfälle mit selbstfahrenden Autos passieren, wird das Geschrei groß werden...

Auch vier Turbolader beim M 550d sind schwer vorstellbar, 408 PS sollten auch mit drei zu schaffen sein (gnade dem, der eines Tages die Reparaturkosten tragen muss).

Wenn das Gewicht tatsächlich (und nicht nur schöngerechnet) um 100 kg sinken sollte, wäre das erfreulich.

Meines Erachtens wird es der "G30" jedoch schwerer haben als der F10, da der Wettbewerb - insbesondere Mercedes mit der neuen E-Klasse - enorm aufrüsten wird. Auch wird meines Wissens der "G30" parallel mit dem nächsten 3er entwickelt, d. h. der neue 5er erhält nicht mehr so viele Komponenten vom (nächsten) 7er, wie es beim aktuellen 5er F10 der Fall ist (dieser ist zu ca. 60 % ein 7er F01). Der nächste 7er teilt sich Komponenten mit Rolls Royce.

Themenstarteram 17. August 2014 um 9:32

Es war an anderer Stelle schon zu lesen dass 3/5/7 auf einer Plattform stehen und sich auch Bauteile teilen. Die Differenzierung der Baureihen ist über Karosserie (Abmessung, Gewicht, Optik), Fahrwerksteile, Abstimmung, etc. möglich.

Ob Einzelteile gleich sind oder nicht fällt da nicht ins Gewicht. Ich kann da erstmal nichts Negatives dran erkennen.

BTW der A6 soll einen R4 Diesel mit 238PS bekommen. Scheint auch da sterben die kleinen Sechser langsam aus.

Da sie endlich einen 4Zylinder Diesel mit >200PS aus der VW Kette geliefert bekommen....

Hat wirklich jemand geglaubt, Audi hält am 6Zylinder fest, da es 'der Markt so will'?

Das Autonome Fahren auf der BAB hat mich dazu gebracht, die Zeitung zu kaufen , der Text selbst ist dann eher wieder etwas schwammig - würde mich nicht wundern, wenn es erst zum LCI nachgereicht wird.

Wenn das Auto mir die Momente komplett abnimmt, die einen eh schon täglich langweilen... Was spricht dagegen. Wenn ich wieder 'Freude am Fahren' haben will, dann mach ich das auf ner schönen Landstraße oder einer leeren BAB - aber sicher nicht auf den typisch von Linksfahrern verseuchten Autobahnen...

Designerisch ist der 5er nett, ich befürchte nur, dass ich mich mit dem freistehenden Display ala F30 anfreunden muss.

Das A6 Konzept ist dagegen für mich nur noch ein weiterer Schritt weg von dem, was Aufdi für mich lange ausgemacht hat.

Schönen Sonntag,

Tom

Themenstarteram 17. August 2014 um 9:45

Komplette Zustimmung zu Tommys Beitrag!

Audi wird weiterhin einen 6-Zylinder-Diesel um 218 PS anbieten. Es ist im VW-Konzern nicht unüblich, dass verschiedene Motoren mit unterschiedlichen Zylinderzahlen parallel angeobten werden, Beispiel Golf 4 oder Passat: Dort wurden damals sowohl ein 4-Zylinder-Turbo-Benziner als auch ein 5-Zylinder-Benziner mit 150 PS gleichzeitig angeboten.

Dann bietet Audi eben beides an, einen 6-Zylinder-TDI mit 218 PS und einen 4-Zylinder TDI mit ~ 230 PS.

Selbst wenn es eine Architektur aus 3/5/7 gibt, soll sich der neue 5er künftig eher am 3er orientieren und weniger am 7er.

Themenstarteram 17. August 2014 um 10:17

Es ist ein Phänomen vom

- 3er wird ein kleiner 5er

- 5er wird ein kleiner 7er

- 7er wird ein kleiner RR

erwartet. ;)

Solange dass Ergebnis passt ist es vollkommen unerheblich wo die Teile sonst noch verbaut sind. Also mir zumindest ;)

Kurze Fragen zu der G30 Kennung, müßte es nicht nach der BMW Nomenklatur für den zukünfigen 3er G30 heißen und dann für den 5er Nachfolger G10 ?

Wird auch damit schon ausgedrückt, wie sehr der 5er mit dem neuen 3er verwandt sein wird?

Ich werde ja erst in 6 Wochen den heutigen 5er erhalten, aber der ins Armaturenbrett integrierte Bildschirm ist für mich auch harmonischer anzusehen, als ein freistehender Schirm. Wenn freistehender Schirm, dann wäre mir lieber ein einfahrender Schirm, wie seiner Zeit das viel gescholtene Volvo-System.

Gruß aus EN

Zitat:

fährt auf Autobahn alleine

Des kannst schon mal vergessen;)

Ich hoffe das wird sich rechtlich nicht durchsetzen.

Themenstarteram 17. August 2014 um 11:43

Zitat:

Original geschrieben von calagodXC707

Kurze Fragen zu der G30 Kennung, müßte es nicht nach der BMW Nomenklatur für den zukünfigen 3er G30 heißen und dann für den 5er Nachfolger G10 ?

Wird auch damit schon ausgedrückt, wie sehr der 5er mit dem neuen 3er verwandt sein wird?

Ich werde ja erst in 6 Wochen den heutigen 5er erhalten, aber der ins Armaturenbrett integrierte Bildschirm ist für mich auch harmonischer anzusehen, als ein freistehender Schirm. Wenn freistehender Schirm, dann wäre mir lieber ein einfahrender Schirm, wie seiner Zeit das viel gescholtene Volvo-System.

Gruß aus EN

Der E34 war ein 5er, das geht der Reihe mach Zahlen, weniger nach Buchstaben. Der Einfahrbdschirm im Volvo war sehr schön, ist aber auch Geschichte...

Zitat:

Original geschrieben von calagodXC707

Kurze Fragen zu der G30 Kennung, müßte es nicht nach der BMW Nomenklatur für den zukünfigen 3er G30 heißen und dann für den 5er Nachfolger G10 ?

Wird auch damit schon ausgedrückt, wie sehr der 5er mit dem neuen 3er verwandt sein wird?

Ich werde ja erst in 6 Wochen den heutigen 5er erhalten, aber der ins Armaturenbrett integrierte Bildschirm ist für mich auch harmonischer anzusehen, als ein freistehender Schirm. Wenn freistehender Schirm, dann wäre mir lieber ein einfahrender Schirm, wie seiner Zeit das viel gescholtene Volvo-System.

Gruß aus EN

G10, sollte das nicht der Nachfolger vom F01LCI sein?

Und der G11 der Nachfolger des F02LCI??

Ich hatte damals den V70 mit dem einfahrenden Bildschirm, für meinen Geschmack war das eine sehr Wertigkeit Lösung! Ich empfinde die heutige Tendenz zu freistehenden festen Bildschirmen vor allem in den Fahrzeugen der oberen Mittelklasse oder gar Oberklasse (siehe aktueller CLS) sehr billig anmutend. Hat sich das mal jemand beim neuen CLS angesehen? Das geht gar nicht!

Zitat:

Original geschrieben von blackV70

Ich hatte damals den V70 mit dem einfahrenden Bildschirm, für meinen Geschmack war das eine sehr Wertigkeit Lösung! Ich empfinde die heutige Tendenz zu freistehenden festen Bildschirmen vor allem in den Fahrzeugen der oberen Mittelklasse oder gar Oberklasse (siehe aktueller CLS) sehr billig anmutend. Hat sich das mal jemand beim neuen CLS angesehen? Das geht gar nicht!

...mein Bruder hat sich einen C-Klasse bestellt.... ich zieh ihn mit dem Ding jetzt immer auf: ich nenn das Rückschritt durch Fortschritt...:D der große Bildschirm ist ja schon nett (eigentlich schon geil), aber es sieht aus, als ob sich einer kein Navi leisten kann und sein I-Pad mit 'ner selbstgebastelten Halterung auf das Armaturenbrett gestellt hat....DAS geht nun mal wirklich gar NICHT!!!!!

Deine Antwort
Ähnliche Themen