ForumE21 & E30
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E21 & E30
  7. G-Kat Nachrüstung bei 325 E30 Bj. 87 ?!?

G-Kat Nachrüstung bei 325 E30 Bj. 87 ?!?

Themenstarteram 31. Dezember 2004 um 15:14

Tach Leutz!

Also ein Freund von mir fährt o.g. Auto.. nachdem ihn die KFZ Steuer mittlerweile erdrückt, will er unbedingt auf G-Kat Umrüsten.

Er hat sich dann von nem „Kumpel“ einen Kabelbaum mit Steuergerät vom Nachfolgermodell (mit G.Kat) geholt.. dazu noch das Schwungrad (das was an der KW-Sitz).. und nen neuen Halter für den Sensor, der das neue Schwungrad abtastet...

So und damit ist er dann bei mir aufgetaucht und meinte.. ja da muß man ja „nur“ das Schwungrad einbauen, und den Kabelbaum umstecken...

Nachdem ich mich bis jetzt noch Null mit BMW Motoren beschäftigt hab, bin ich da noch recht skeptisch, ob das alles so Funktionieren kann...

Aus viel Schrauber Erfahrung (VW Bereich) weiß ich, dass zwar viel ähnlich aussieht aber null passt...und „einfach nur umstecken“ in stundenlangem Studium von Stromlaufplänen endet...

Also wenn da wer was zu sagen kann.. also ob das überhaupt Funktionieren kann bzw. was dabei zu beachten ist, der soll sich doch bitte die Mühe machen, und seinen Senf dazu geben..

mfg ...

Ähnliche Themen
23 Antworten

Hoffentlich hat er den kompletten Kabelbaum, der alte Motor hat nen einteiligen den man an der Ansaugbruecke abtrennen kann. Wo an der alten Ansaugbruecke die Ventile Einzelstecker haben, ist an an der neuen eine Steckerleiste dran. Ich haette einfach die Ansaugbruecke vom neueren Motor mitgekauft.

Ich hab mal versucht ne alte Ansaugbruecke auf *neu* umzubauen, dazu habe ich Teile der neuen gebraucht und musste schnitzen, obs gelaufen waere weiss ich nicht, ist fuer mich keine Option mehr - ich nehm nur noch die neue ...

Gruss

Daniel

Themenstarteram 31. Dezember 2004 um 15:31

Aha.. gehts schon los... nö er hat keine neue Brücke mit gekauft... aber entnehme ich deinen Worten, das es Grundsätzlich möglich ist?

Achja.. also so wie ich das gesehen hab, ist der "neue" Kabelbaum komplett...Zündspule.. sogar Verteilerkappe ist alles dran.. achja.. muß die Verteilerkappe mit getauscht werden?.. weil optisch hab ich keine unterschiede festgestellt.. bis auf das, das an dem 1. Zündkabel ein Impulsgeber dran ist... aber da dürfte es ja reichen, nur das erste Zündkabel zu tauschen?

...heißt das das der 325´er noch keinen Kat hat. Was ist den mit dem Hosenrohr und dem ganzen eingeschweisse von dem Mist. Hat der 325´er ohne Kat nicht eine andere Verdichtung???

Jepp - ne deutlich hoehere. Ist zwar nur 1 PS mehr aber irgendwie gefuehlsmaessig mehr. Der geht richtig gut :)

...es gab ja 2 Kabelbäume beim325´er, den mit dem Stecker an der Ansaugbrücke und den ohne. welchen hast du dir denn besorgt.

Ihr soltet euch mal nach nem komplette hosenrohr mit Kat umsehen...

Was ist denn mit ASU nach dem Umbau, wegen der Verdichtung und so...

...wird O-KAT,U-KAT denn teurer dieses Jahr oder bleibt das so teuer, weil teurer geht eigentlich nicht oder???

Zitat:

Original geschrieben von netrange

...es gab ja 2 Kabelbäume beim325´er, den mit dem Stecker an der Ansaugbrücke und den ohne. welchen hast du dir denn besorgt.

Ihr soltet euch mal nach nem komplette hosenrohr mit Kat umsehen...

Was ist denn mit ASU nach dem Umbau, wegen der Verdichtung und so...

VFL hat den einteiligen, ohne den Stecker. Da er sich den vom Kat-Modell besorgt hat, wird er den zweiteiligen haben. Kruemmer sollte gleich sein. Kat hat er sich ja auch schon besorgt.

ASU wird kein Problem darstellen, die muss er nicht machen. Wie lange gibt es die AbgasSONDERuntersuchung schon nicht mehr?

Das heisst jetzt AU wie AbgasUntersuchung...

Und wenn es dem Tuev-Pruefer keiner verraet, wird er es auch nicht rausfinden. Die Aenderung der Steuerklasse liegt eh im Ermessen des Tuevpruefers. Wenns ihm hilft mache ich ihm ne Briefkopie meines 325i Baur. Der Eintrag lautet sinngemaess: "Schadstoffarm nach E2 (Euro1) seit 1995 durch Einbau GAT Nachruestkat"

Damit sollte er zumindest Euro1 erreichen, spaeter koennte man dann auf Euro2 hoch. Oder er spricht sich VORHER mit nem Tuev-Pruefer ab, denn nichts ist unmoeglich - nichtmal Euro2 im ix touring ;-)

Gruss

Daniel

...ja AU heisst es...

...ich hab auch nen 3/87 ér mit Kat und einteiligem Kabelbaum deswegen die Frage...

aähm.........

will ja nix sagen

aber es gibt mindestens 3 kabelbäume

1. ohne kat vfl

2. mit kat vfl

3. mit kat nfl

ich hab bei meinem motor den zweiten gehabt und nach umrüstung den dritten

die stecker für die lambda sind bei beiden kat versionen unterschiedlich

ich würde den einteiligen mit kat anschluss nehmen

dann muss dein kumpel auch keine neuen leitungen ziehen damit der wagen auch wieder anspringt

der 2-teilige hat 3 adern die an der grossen dose beim sicherungskasten enden

sind unter anderen dafür das der wagen anspringt

der 1-teilige mit kat lässt die drei adern mit nach innen gehen wo sie dann mit nem kabel im armaturenbrett verschwinden

ohen kat würde ich nun tippen das es wie bei den 1-teiligen ist

Themenstarteram 1. Januar 2005 um 16:16

Also erst mal mercen für die rege Beteiligung !!!

Also der Kat mit Lambda etc. ist alles schon drinnen.. hat er schon selber eingebaut... der Stecker von der Lambda passt an den Stecker von dem neuen Kabelbaum...

Aber mir ist folgendes aufgefallen:

- Die beiden Stecker neben dem großen Stecker des Stg. Passen nicht auf die des Autos

- Am Getriebe sitzen zwei Sensoren.. ich Tipp mal auf Tacho und ???.. da passt nur einer der Stecker des neuen Kabelbaums.. die Sensoren haben jeweils drei Anschlüsse aber beim Kabelbaum kommt nur ein 3 Poliger und ein 2 Poliger..

- Dann kommt aus dem Kabelbaum beim Anlasser eine weitere Ader raus.. ist ein Ringkabelschuh dran.. den kann ich nicht zuordnen bzw. der passt da nirgendwo hin..

- Dann ist das Kabel, was aus dem großen Kabelbaum raus geht hin zum Leerlaufregelventil deutlich zu kurz...

Ja ansonsten scheints zu passen...

So wie ihr euch anhand der detaillierten Problembeschreibung schon denken könnt, ist der Kabelbaum mittlerweile schon drinnen...

Wir haben mal einen Testlauf gemacht... dazu die beiden Stecker am Stg. (die nicht passen) einfach offen gelassen.. alle anderen ..bis auf den einen 2-Poligen und die eine Ader (die beim Anlasser ist) angeschlossen..

So.. also Auto ist dann auch angesprungen.. aber von Motorlauf kann da noch nicht die Rede sein.. die Mühle läuft erst einiger Maßen rund bei höheren Drehzahlen... aus dem Auspuff kommst schwarz wie die Nach raus.. der Drehzahlmesser geht nicht....sobald man vom Gas geht, stirb er ab... Oh mann !!!... ich hätt mich nicht drauf einlassen sollen.. ich habs geahnt das das nicht so ohne weiteres geht... aber ich depp hab mich wieder beschwallen lassen...

Also .. mal wieder der Aufruf.. wenn wer nen Tipp hat.. nur raus damit.. weil ich hab null Bock, den alten Kabelbaum wieder rein zu werken...

nix tacho, am Getriebe sitzt normalerweise nur der Rueckfahrlichtschalter... Der hat aber nix mit dem Motorkabelbaum zu tun. Wenn er vorne den Schwingungstilger mit dem OT-Geber vom neueren Motor verbaut hat, kann er den Stecker am Getriebe jetzt vernachlaessigen.

Ich glaube beim alten heisst es Zweigebermotronic, das neuere Steuergeraet heisst Eingebermotronic, das ist der eine Geber den Ihr jetz ganz vorne am Motor verbaut habt. Anspringen und laeufen muesste er.

Mit dem Anlasser hast Du recht, das Kabel musst Du auf Masse legen, sonst gehen Lueftung und elektrische Aussenspiegel usw. nicht :-)

Ach so: Das Steuergeraet ist selbstlernend, die ersten 20 km geht er fast aus, das pegelt sich ein wenn er alle Betriebszustaende (Vollgas/Leerlauf/Mittlere Drehzahlen) durch hat.

...die Anschlüsse am Geriebe könnt ihr weg lassen, die sind noch von der 1.Motronic-Variante ohne Positionsgeber an der KW bzw. Zündungsabgriff.

Euer Kabelbaum benötigt den Positiongeber an der KW und den Zündungsabgriff weil 2.Motronic...

Welche Farbe hat das Kabel am Anlasser???

Da faellt mir ein, Kabel vom Leerlaufregelventil kann zu kurz sein, da hab es zwei verschiedene, eines wie ein T und eines wie ein L, je nachdem welche Form es hat, liegt es entweder in Fahrtrichtung oder quer dazu. Ohne jetzt am Kabelbaum rumzuschnibbeln wuerde ich sagen, hol Dir ein anders geformtes Leerlaufregelventil und den passenden Faltenbalg dazu. Ohne Leerlaufregler wuerde es mich nicht wundern wenn er zu fett laeuft und Sprit schwarz hinten rausschleudert. (Der Leerlaufregler ist im kalten Zustand geoeffnet, nachher schliesst er. Ich denke mal seiner ist jetzt dauernd geschlossen...)

Sorry, aber solche Probleme haette ich nicht vorhergesehen - da hatte ich bei meinen Umbauten wohl immer tierisch Glueck ...

Gruss

Daniel

Die zwei kleinen Kabel am Anlasser haben verschieden grosse Kabelschuhe, das uebrig bleibende ist also zwangslaeufig die Masse fuer "Komfortgeraete" wie eFh eSD eAsp Lueftung usw.

Witzigerweise hing es bei meinem ersten Motorumbau so verklemmt da dass erst alles ging, bei Godenwellen ging dann immer die Lueftung an und aus, bei McDoof konnte ich noch die Fenster runterlassen, beim losfahren gingen sie nicht mehr hoch - bei stroemenden Regen...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E21 & E30
  7. G-Kat Nachrüstung bei 325 E30 Bj. 87 ?!?