ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Frontstoßstange demontieren?

Frontstoßstange demontieren?

Themenstarteram 10. April 2011 um 13:27

Hallo und zwar habe ich ein großes Problem naja wie man es nimmt.

Und zwar habe ich die Scheinwerfer von Dectane drinne und wollte meine H7 Lampen tauschen das es weiße werden.

Nun wie demontiere ich die Frontstoßstange:

In jedem Radkasten die 5Schrauben gelöst, dann unter der Frontstoßstange in den Schalen die Schrauben alle gelöst und dann am Grill die Schrauben und Grill wäre schon draußen auch.

Jetzt habe ich angefangen die Stoßstange abzuclipsen von links und geht auch ab er der erste nur jetzt weis ich gar nicht wo der zweite sitzt und wie ich ziehen muss etc.

Weil da ist ja nur die kleine Kante wie man sie hier links oben sieht.

http://img1.classistatic.com/.../9398d8l_23.jpeg?set_id=2C4000

und aber ich traue mich da nicht weiter zuziehen das ich nix kaputt mache.

Vllt kann mir einer helfen evtl. mit Bildern oder ein kompletten Video.

Es gab ja mal ein Video wo sie genau die Lichter getauscht haben von Dectane aber da sagten Sie nur so und jetzt nach dem Schrauben u Grill lösen die Stoßstange abclipsen einfach aber nicht wo.

Danke MfG

Ähnliche Themen
9 Antworten

Beim Golf V soll es so gehen:

1 - Stoßfängerabdeckung Ausbau

? Kühlergrill ausbauen, siehe ent­sprechendes Kapitel.

? Schrauben -5/6- herausdrehen.

? Schrauben -4- unten herausdre­hen

? Schrauben -2/3- an beiden Innen­kotflügeln herausdrehen.

? Mit einem Helfer Stoßfängerab­deckung nach vorne von den Füh­rungsprofilen rechts und links zie­hen und abnehmen.

? Alle Steckverbindungen trennen.

Einbau

? Der Einbau erfolgt in umgekehrter

Ausbaureihenfolge.

2-4 Schrauben

5-6 Schrauben, 5 Nm

7 - Führungsprofil

8 - Stoßfängerträger

Ausbau

? Stoßfängerträger mit 14 Schrau­

ben abschrauben, dabei 2 Schrau­

ben in der Mitte herausdrehen.

Einbau

? Stoßfängerträger anschrauben.

? 8 Sechskantschrauben rechts und links mit 60 Nm festziehen.

? 6 Torxschrauben mit 8 Nm festzie­hen.

Stossfaenger
Stossfaenger-2

hallo allerseits,

es soll hier im golf6-forum irgendwo eine anleitung zum abbau der frontschürze des 6er golfs (in meinem fall - trendline) geben, aber ich hab sie einfach nicht gefunden, habe natürlich die golf6-forumsseite zum suchen benutzt und nicht im ganzen forum rumgewühlt. vielleicht war auch einfach nur das suchwort falsch (frontschürze, frontstossfänger, frontstossstange). es wäre sehr nett, wenn jemand den link posten könnte.

danke.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Frontschürze abmontieren - Anleitung nicht gefunden.' überführt.]

Hallo bomano

 

Ich hab für dich gesucht, und was gefunden.

 

Viktor

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Frontschürze abmontieren - Anleitung nicht gefunden.' überführt.]

Stoßstange abbauen 1
Stoßstange abbauen 2

hallo viktor,

wie peinlich, aber das hab ich echt nicht gefunden. 8-)

vielen dank.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Frontschürze abmontieren - Anleitung nicht gefunden.' überführt.]

Für was willst denn die Stoßstange abbauen, was hast denn vor?

 

Viktor

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Frontschürze abmontieren - Anleitung nicht gefunden.' überführt.]

die seitlichen halteösen sind nach parkrempler gebrochen, will mal gucken, ob reparabel oder nicht.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Frontschürze abmontieren - Anleitung nicht gefunden.' überführt.]

Zitat:

Original geschrieben von bomano

die seitlichen halteösen sind nach parkrempler gebrochen, will mal gucken, ob reparabel oder nicht.

Hallo bomano -

 

hast du was gefunden? Ich habe das gleiche Problem nach Parkrempler und will nicht die ganze Schürze ersetzen.

Bei mir (Golf VI. Highline) hat sich aber die ganze Schürze leicht nach links-vorne verschoben, die Halter packen dann links nicht mehr richtig und so steht die Schürze links leicht nach vorne heraus, rechts ist alles ok.

Wie hast du die Halter wieder festbekommen? . Ich liebäugle schon mit einer "Brutalverschraubung" in diesem Bereich mit anschließendem Spachteln und Nachlackieren.

Neu Schürze mit allem Drum und Dran an Montage und Arbeit ist mit ca. 1000-1200 €uronen veranschlagt, der Wahnsinn wegen eines Parkremplers - oder??

 

Gruss

wheerever

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Frontschürze abmontieren - Anleitung nicht gefunden.' überführt.]

hi whereever,

nach demontage der frontschürze, welche recht einfach ist, habe ich bei mir folgendes festgestellt: die clipse, in welche die frontschürze einrastet (die unter dem kotflügel) waren nicht gebrochen, sondern die ösen der schürze selbst waren ausgeleiert, sind aber nicht gerissen. das passiert wohl ziemlich schnell weil die schürze aus recht elastischen abs-kunststoff besteht, der aber ab einer bestimmten kraft sich verformt und danach nicht mehr 100% in die ursprüngliche form zurück geht (aber nicht bricht, dazu ist noch grössere kraft nötig). da bei remplern die kraft zunächst hauptsächlich auf die kleinen ösen geht, ist klar, dass die ausleiern oder sogar reissen.

so habe durch die zu gross gewordenen halteösen die schürze nicht mehr auf die clipse rasten können, es fehlte die "spannkraft", die da ist, wenn alles im urspprünglichen zustand ist. also hab ich die ösen von unten her mit ca. 1mm dickem plastikstreifen verstärkt, diese so passend ausgeschnitten, dass sie an die gebogene form der schürze sich anpassen und gleichzeitig den schlitz der halteöse verkleinern, dass er wieder über die clipse kommt und "haltekraft" entwickelt und mit passenden kleber befestigt (zunächst mit doppelseitigem klebeband getestet, ob das prinzip auch funktioniert). leider habe ich keine bilder gemacht, das zu beschreiben ist etwas tricky.

wenn bei dir die clipse gebrochen sind, würde ich den halter, der unter der lampe bis unter den kotflügel verläuft, neu kaufen, der ist günstig. sollten es die ösen sein, musst du dir etwas einfallen lassen, wie ich auch. die kohle für eine neue schürze fand ich auch viel zu krass wegen sowas. eine werkstatt, die es reparieren wollte, hätte es übrigens so gemacht: kfz-kunststoffkleber "in rauen mengen" auf die clipse des halters oder den halter insgesamt und dann die schürze rangedrückt. hätte nur wenige minuten gedauert und geht auch, aber man kriegt die schürze später nicht mehr runter, ohne was kaputt zu machen.

ich wollte halt, für den fall, dass ich die schürze später doch nochmal runter machen muss eine lösung und habs so probiert und es ist ok geworden.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Frontschürze abmontieren - Anleitung nicht gefunden.' überführt.]

Zitat:

Original geschrieben von bomano

hi whereever,

nach demontage der frontschürze, welche recht einfach ist, habe ich bei mir folgendes festgestellt: die clipse, in welche die frontschürze einrastet (die unter dem kotflügel) waren nicht gebrochen, sondern die ösen der schürze selbst waren ausgeleiert, sind aber nicht gerissen. das passiert wohl ziemlich schnell weil die schürze aus recht elastischen abs-kunststoff besteht, der aber ab einer bestimmten kraft sich verformt und danach nicht mehr 100% in die ursprüngliche form zurück geht (aber nicht bricht, dazu ist noch grössere kraft nötig). da bei remplern die kraft zunächst hauptsächlich auf die kleinen ösen geht, ist klar, dass die ausleiern oder sogar reissen.

so habe durch die zu gross gewordenen halteösen die schürze nicht mehr auf die clipse rasten können, es fehlte die "spannkraft", die da ist, wenn alles im urspprünglichen zustand ist. also hab ich die ösen von unten her mit ca. 1mm dickem plastikstreifen verstärkt, diese so passend ausgeschnitten, dass sie an die gebogene form der schürze sich anpassen und gleichzeitig den schlitz der halteöse verkleinern, dass er wieder über die clipse kommt und "haltekraft" entwickelt und mit passenden kleber befestigt (zunächst mit doppelseitigem klebeband getestet, ob das prinzip auch funktioniert). leider habe ich keine bilder gemacht, das zu beschreiben ist etwas tricky.

wenn bei dir die clipse gebrochen sind, würde ich den halter, der unter der lampe bis unter den kotflügel verläuft, neu kaufen, der ist günstig. sollten es die ösen sein, musst du dir etwas einfallen lassen, wie ich auch. die kohle für eine neue schürze fand ich auch viel zu krass wegen sowas. eine werkstatt, die es reparieren wollte, hätte es übrigens so gemacht: kfz-kunststoffkleber "in rauen mengen" auf die clipse des halters oder den halter insgesamt und dann die schürze rangedrückt. hätte nur wenige minuten gedauert und geht auch, aber man kriegt die schürze später nicht mehr runter, ohne was kaputt zu machen.

ich wollte halt, für den fall, dass ich die schürze später doch nochmal runter machen muss eine lösung und habs so probiert und es ist ok geworden.

_____________________________________________________________________________

Hi -bomano

Besten Dank für diese Beschreibung! Das könnte mein Problem auch lösen, so wie Du es repariert hast. Am besten besorgt man sich den "Ösenstreifen" neu und klippt alles wieder dran!

Nochmals danke für Deine Mühe!

whereever

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Frontschürze abmontieren - Anleitung nicht gefunden.' überführt.]

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Frontstoßstange demontieren?