ForumGolf 1, 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 1, 2
  7. Fragen zu Jetta 2: Türlautsprecher, Lenkrad, evtl. noch mehr

Fragen zu Jetta 2: Türlautsprecher, Lenkrad, evtl. noch mehr

Themenstarteram 30. April 2010 um 23:09

Moin.

Ich bin froh mich dazu entschieden zu haben, hier mit zu mischen, ich denke es wird sich für mich lohnen ;)

 

Also zu allererst, ich fahre seit 3 Wochen meinen Jetta 2 GL von 1991, mit originalen 63200 Rentnerkilometern ^^

Sind schon ein paar Schönheitsreparaturen dran gemacht worden, Einbruchsschaden vom Vorbesitzer lackiert, Rost an der hinteren linken Tür von innen entfernt und gelackt, Räder aus-wuchten lassen (128g Gewichte...) und Zündelektrik tauschen lassen. Nächste Woche ist mein Vater so nett und wechselt alle Flüssigkeiten und Filter, nebst Zündkerzen und Bremsklötzen vorne. Zieht ein bisschen nach rechts der Wagen und quietscht beim Bremsen, aber das kommt noch in Ordnung. Außerdem noch die Türschachtabdichtungen an allen Türen, die haben sich ziemlich zusammen gezogen. Und die neuen Dachleisten vom Schrott sehen prima aus und bröseln nicht gleich durchs Angucken weg. Alles in Allem ein wirklich gelungener Schuss. Kein sichtbarer Rost, super erhalten, was will ein junger Fahrer mehr?

Also, jetzt mal zu meinen Fragen:

Zum einen habe ich mir jetzt neue Türverkleidungen mit Lautsprechervorbereitung gekauft, weil ich das ganze original halten will. Nur leider weiß ich nicht, wie genau ich die Canton QS 2.130 da drin befestigen soll. Für mich leider nicht so ganz aus der Bauform ersichtlich, da da keinerlei Schraubenlöcher und so drin sind. Ich würde mich freuen, wenn mir jemand verraten könnte, wie ich die da drin arretieren kann. Und schonmal vorweg, ich bleibe dabei, da wird nichts mit GFK nachmodelliert oder so ein Quark. Ich bin kein Proll und außerdem fehlen Geld und Zeit ;)

Eine andere Sache betrifft die Lautsprecher in der Hutablage, die Löcher sind 108mm im Durchmesser, daher gehe ich mal davon aus, dass ich da nur Lautsprecher mit 100mm Durchmesser rein bekomme. 130 würden da nicht passen, oder?

Was mich noch interessiert ist, wie ich am einfachsten die Leitungen vom Radio in die Türen bekomme. Weil eigentlich wollte ich nicht das komplette Armaturenbrett auseinander nehmen. Aber wenn sich das nicht vermeiden lässt, dann mach ich das wohl. Dafür habe ich mir aus dem Red-Zack eine 10m-Rolle Kabel mit 2,5-er Querschnitt besorgt, sollte reichen, wenn ich mich an die Elektrik-Nachhilfe im Werk erinnere ^^

Und wie sieht das eigentlich mit modernen Radios aus? Ich hab mir jetzt ein JVC eingebaut, zwar ein Auslaufmodell, aber gutes Stück ists trotzdem. Wenn ich das ausschalte und dann das Bedienteil abnehme, wird trotzdem noch Strom verbraucht oder ist das dann restlos aus? Weil wenn das noch Saft zieht, dann lege ich mir lieber ein Zündplus vom Heckscheibenheizungsschalter rüber...

Dann wollte ich mir ein "Victor Sportlenkrad" bei ATU kaufen. Aber ich hab im Netz eben gelesen, dass die nur bei originaler Bereifung und originalem Fahrwerk ohne TÜV-Eintragung gefahren werden dürfen, seh ich das richtig?

Fahrwerk ist ja original, da wird auch nichts geändert. Aber die Reifen auf den Alus momentan sind nicht serie, die gabs vom Vorbesitzer gratis dazu. Sind aber schon am Absplittern vom Lack, teilweise ziemlich runtergenudelt am Rand und auch nicht grade nach meinem Geschmack. Die ATS-Cup Felgen sind doch eigentlich "Serien-Bereifung" da es die damals auch schon gab, oder sehe ich das falsch? Weil dann würde ich nach den Prüfungen im Sommer die Räder bestellen und samt Lenkrad gleich mit.

Kleine Sache zum Himmel noch. Den wollte ich auch ausbauen und beziehen lassen, weil der teilweise splittert und nicht wirklich schön ist in dem besch... Daher schwarzer Stoff rauf (an C und B Säule auch) und dann wieder rein. Bekomme ich den halbwegs bequem raus, wenn ich die Sitze und die Rückbank raus rupfe? Hoffentlich, weil Scheibenausbau wäre fast schon wieder zu viel Aufwand...

Was mich dann noch interessieren würde wäre ein Relais für die NSW. Bei Konrad oder dem VW-Händler um die Ecke bekomme ich sicher ein passendes, aber wo kann ich das montieren? Ich hab momentan im Sicherungskasten 3 Stück drin, wenn ich mich recht entsinne. In welchen Steckplatz müsste ich das drücken (wenn überhaupt da rein)? Sonst brauche ich ja nichts weiter, Schalter ist schon vorbereitet, Kabel bis unter den Wassertank sind serienmäßig und die Kabel vom Tank zu den Scheinwerfern und die Lichter selbst gibts ja schon für n Appel und n Ei beim "Teilemann von nebenan". Korrigiert mich bitte, wenn ich falsch liege ^^

 

Sooooo, ich hoffe ich habe nichts vergessen. Falls doch, mache ich einen Nachtrag per "EDIT-Funktion" (wenns das gibt, aber davon gehe ich mal aus). Naja, dann verbleibe ich mal in freudiger Erwartung der netten Antworten ;)

Tut mir leid, wenn gleich so viel auf einmal kommt, aber ich habs lieber alles zusammen gefasst, damit ich das Forum so wenig wie möglich zumülle. Kleiner Mann, große Fragen, tut mir echt leid ^^

 

 

P.S.: Weiß jemand, wo ich halbwegs günstig an ein MFA für Motorkennbuchstabe RP (Teile-Nr.: 191 919 033 LL) her bekomme? Classicparts hats nicht komplett, Ebay meistens nur die für PF und das einzige das ich bisher gefunden habe kostet 200 Euro -.-

Wischerhebel und Kabelbaum dafür wäre auch klasse (ist ja eigentlich nur ein kurzes Stück vom KI zum ZE, und ein paar Verlängerungen für die Sensoren, oder?). Nur leider sind Wischerhebel ohne Heckwischer mit MFA-Schalter so selten wie Frauen bei mir zu Hause, nämlich nicht anzutreffen XD

 

 

EDIT: Hey, mir ist noch was eingefallen. Welche Felgenbreite (Einpresstiefe) kann ich bedenkenlos nehmen ohne Eintragungen oder irgendwelche baulichen Veränderungen am Auto vornehmen zu müssen? Weil bei ATS gibts da irgendwie 2 Varianten in 15". Ihr könnt ja mal schauen, ich hänge den Auszug mal als Grafik an.

Ich will das Auto halt so original wie möglich erhalten, weil ich den als Oldtimer von morgen erhalten will.

Eine Sache ist eben auch noch dazu gekommen. Hinter den Rädern vorne sind ja die kleinen Dreiecke in der Karosserie (zwischen Kotflügel und Tür). Wie bekomme ich die schonend ab? Ich will den Zustand dahinter auf Rost und Schmutz prüfen, weil das soll eine ziemlich anfällige Stelle sein.

Ats
Beste Antwort im Thema

Tacho,

und willkommen im MT.

Jetta?Immer gut.

Neue Türdichtungen und Fensterschachtdichtungen?Auch immer gut.

Neue Dachleisten?Noch besser :D,Hauptsache sind auch von nem Jetta,Golf Teile sind länger=Basteln angesagt

So kommen wir zum Kabelthema:D:

Du hast unter dem Lenkrad und dem Handschuhfach 2 Ablagefächer,die 2 entfernen und dann kannste mit nen bisschen fummeln und einigen Hautabschürfungen nen paar neue Kabel zum Radio ziehen.Schnell gemacht,dauert keine 2 Stunden und den Durchgang zu den Türen findest dabei auch noch mit nen bisschen gucken an der A-Säule links und rechts.

Zu deinen Türablagen:einfach mal vorsichtig am Gitter hebeln,fällt nach vorne raus und du siehst die Befestigungslöcher für die Lautsprecher(Boxen is nen Sport:D).

Lautsprecher Hutablage:wenn du ne unzerschnittene Hutablage hast:Lass das so!Jetta Hutablagen sind verdammt selten noch anzutreffen.Häng die Teile lieber von unten her drunter(geht nen bisschen zu Lasten des Klangs aber später ärgerst du dich nicht über Löcher)

Radio Problem: Du hast das sicherlich komplett an Dauerplus hängen,haste mal anhand des Original Radios deine Stecker verglichen?

Da liegt sicherlich irgendwo nen falscher Pin an.Wenn du zum Radio nen Schaltplan hast dann vergleich den mal mit dem Stecker,da is meistens der Fehler in der Pinbelegung schon offensichtlich.

Victor Lenkrad:

In der ABE zu dem Teil stehen Auflagen,diese geben vor in wie fern die ABE gültig ist.Meist is das so:Felgen+Fahrwerk=Standard(Also KEINE Tieferlegung,und im Fahrzeugschein stehende Reifengrösse montiert)dann reicht die ABE.

Sollte einer dieser Faktoren abweichen=ABE ist ungültig und Lenkrad muss mit Fahrwerk und dazugehörigen Reifen eingetragen werden.

ATS Felgen:Von der grösse und den Reifenabmaßen her so wie Serie,muss trotzdem eine TÜV Abnahme erfolgen.Es sei denn die ABE zu den Felgen sagt nix davon...

Allerdings Räder+Lenkrad müssen zusammen ab genommen werden.

Thema Himmel:

Dazu musst du nich alles drin rausrupfen,und die Scheiben schon gar nicht...Die A,B+C Säulenverkleidung reichen dazu aus.Dann haste das Teil in der Hand.Ein Tip dazu,mach die Plastikclipse in der Mitte erst zum Schluss raus und mach das zu zweit,schont die Nerven

Das Beziehn kannste auch selber machen,Ceresit Teppichkleber ausm OBI etc,ne Schere,nen feinen Zahnspachtel und nen Cuttermesser sowie schwarzer Stoff und nen bisschen Fingerspitzengefühl und fertig is...

Thema NSW: Dazu mal die Suche benutzen,da findest du genug,auch zum Teil mit Bildern zum Einbau.

Thema Steinschlagschutzecke:Vorsichtig mit Schraubendreher hebeln da sollten die Plastiknieten aufgeben,nich vergessen nen Lappen zwischen Lack und Schraubendreher zu legen...(ja is ne gefährdete Stelle,wenn du da Rost entdeckst vorsichtig runterschmirgeln und mit Rostumwandler behandeln)

Zum Thema MFA:Augen und ohren offen halten,du brauchst ja nich nur den Kabelbaum,sondern auch sämtliche Fühler bzw Geber(Aussentemperatur,Öltemperatur)Desweiteren musst du auf die Wegstreckenzahl deines Tacho achten.Sonst passt deine Geschwindigkeitsanzeige vorn und hinten nich mehr

Und du solltest Wissen ob für die Alte oder Neue Zentralelektrik(erkennbar ob der Warnblinkhebel auf dem Lenkstock sitzt=neue ZE,oder nen Extra Schalter im Armaturenbrett=alte ZE)

MfG

P.S.:Stell mal nen paar Bilder von dem Rucksackgolf ein

16 weitere Antworten
Ähnliche Themen
16 Antworten

Tacho,

und willkommen im MT.

Jetta?Immer gut.

Neue Türdichtungen und Fensterschachtdichtungen?Auch immer gut.

Neue Dachleisten?Noch besser :D,Hauptsache sind auch von nem Jetta,Golf Teile sind länger=Basteln angesagt

So kommen wir zum Kabelthema:D:

Du hast unter dem Lenkrad und dem Handschuhfach 2 Ablagefächer,die 2 entfernen und dann kannste mit nen bisschen fummeln und einigen Hautabschürfungen nen paar neue Kabel zum Radio ziehen.Schnell gemacht,dauert keine 2 Stunden und den Durchgang zu den Türen findest dabei auch noch mit nen bisschen gucken an der A-Säule links und rechts.

Zu deinen Türablagen:einfach mal vorsichtig am Gitter hebeln,fällt nach vorne raus und du siehst die Befestigungslöcher für die Lautsprecher(Boxen is nen Sport:D).

Lautsprecher Hutablage:wenn du ne unzerschnittene Hutablage hast:Lass das so!Jetta Hutablagen sind verdammt selten noch anzutreffen.Häng die Teile lieber von unten her drunter(geht nen bisschen zu Lasten des Klangs aber später ärgerst du dich nicht über Löcher)

Radio Problem: Du hast das sicherlich komplett an Dauerplus hängen,haste mal anhand des Original Radios deine Stecker verglichen?

Da liegt sicherlich irgendwo nen falscher Pin an.Wenn du zum Radio nen Schaltplan hast dann vergleich den mal mit dem Stecker,da is meistens der Fehler in der Pinbelegung schon offensichtlich.

Victor Lenkrad:

In der ABE zu dem Teil stehen Auflagen,diese geben vor in wie fern die ABE gültig ist.Meist is das so:Felgen+Fahrwerk=Standard(Also KEINE Tieferlegung,und im Fahrzeugschein stehende Reifengrösse montiert)dann reicht die ABE.

Sollte einer dieser Faktoren abweichen=ABE ist ungültig und Lenkrad muss mit Fahrwerk und dazugehörigen Reifen eingetragen werden.

ATS Felgen:Von der grösse und den Reifenabmaßen her so wie Serie,muss trotzdem eine TÜV Abnahme erfolgen.Es sei denn die ABE zu den Felgen sagt nix davon...

Allerdings Räder+Lenkrad müssen zusammen ab genommen werden.

Thema Himmel:

Dazu musst du nich alles drin rausrupfen,und die Scheiben schon gar nicht...Die A,B+C Säulenverkleidung reichen dazu aus.Dann haste das Teil in der Hand.Ein Tip dazu,mach die Plastikclipse in der Mitte erst zum Schluss raus und mach das zu zweit,schont die Nerven

Das Beziehn kannste auch selber machen,Ceresit Teppichkleber ausm OBI etc,ne Schere,nen feinen Zahnspachtel und nen Cuttermesser sowie schwarzer Stoff und nen bisschen Fingerspitzengefühl und fertig is...

Thema NSW: Dazu mal die Suche benutzen,da findest du genug,auch zum Teil mit Bildern zum Einbau.

Thema Steinschlagschutzecke:Vorsichtig mit Schraubendreher hebeln da sollten die Plastiknieten aufgeben,nich vergessen nen Lappen zwischen Lack und Schraubendreher zu legen...(ja is ne gefährdete Stelle,wenn du da Rost entdeckst vorsichtig runterschmirgeln und mit Rostumwandler behandeln)

Zum Thema MFA:Augen und ohren offen halten,du brauchst ja nich nur den Kabelbaum,sondern auch sämtliche Fühler bzw Geber(Aussentemperatur,Öltemperatur)Desweiteren musst du auf die Wegstreckenzahl deines Tacho achten.Sonst passt deine Geschwindigkeitsanzeige vorn und hinten nich mehr

Und du solltest Wissen ob für die Alte oder Neue Zentralelektrik(erkennbar ob der Warnblinkhebel auf dem Lenkstock sitzt=neue ZE,oder nen Extra Schalter im Armaturenbrett=alte ZE)

MfG

P.S.:Stell mal nen paar Bilder von dem Rucksackgolf ein

Themenstarteram 1. Mai 2010 um 0:05

Erstmal danke zur so schnellen Antwort ^^

Also die Dachrelingen sind aus einem Jetta und passen super.

Mit den ATS-Felgen frag ich dann nochmal beim ATU-Mann nach, wie das aussieht, dann sollen die da gleich mal ne Abnahme machen, wenn das geht, inklusive Lenkrad.

Das mit dem Himmel ist etwas falsch verstanden. Zum ABNEHMEN weiß ich ja, dass die Säulenverkleidungen ab müssen, dann Griffe, klipse, etc.. Aber der sollte zum Beziehen schon aus dem Auto raus und um den da seitlich raus zu bekommen müssen ja mindestens die Sitze vorn raus, da ich den ja sonst nicht drehen kann.

Ok, für die NSW nutze ich dann mal die Suche.

Ich werde mal schauen, ob ich mir noch eine Ablage selber baue und die originale behalte wie die ist. Dann könnte ich das noch ein bisschen der neuen Himmelfarbe anpassen, obwohl das dann nicht mehr zu den Sitzen und Türen passt.

Ok, das mit den Kabeln durch die Löcher bekomm ich hin. Ich musste das USB-Kabel vom Radio schon durch einen 4cm dicken Spalt ins Handschuhfach befördern, weil das nicht raus kam (hat sich an einer Metallstrebe verkantet und ging einfach nicht raus).

Allerdings mit den Türen, ich kann ja mal ein Foto von den Ablagen machen, die ich jetzt habe. Da sind keinerlei Löcher oder anderes. Notfalls hab ich mir schon gedacht, dass ich mir die selber bohre, aber das könnte vom Platz etwas knapp werden dann, weil die Lautsprecher zu weit vorne Sitzen.

Mein Cousin will am Montag mal im Archiv vom Werk gucken, ob er einen originalen Einbauplan davon bekommt, dann kann ich mir das anhand davon anschauen. Allerdings ist es nicht sicher, ob er den auch findet...

 

EDIT: Für das MFA hab ich schon eine Anleitung und eine Teileliste. Sensoren und Zubehör bekomme ich noch komplett bei Classicparts (schon nachgefragt), nur eben das Kombiinstrument mit MFA haben die nicht...

Nochmal zum Thema Himmel:

Sitze nach hinten runterdrehen und du kriegst das Teil da schon raus,wie schon geschrieben am besten zu zweit....

Was rein ging muss auch wieder raus gehn....

Und um Gottes Willen lasss ja die Finger von ATU...Geh lieber in ne kleine freie Werkstatt als zu den Hörsten vom 3 Buchstabentuner....

Glaub mir das Motortalkforum reagiert auf diese 3 Buchstaben sehr(und ich meine sehr :D )empfindlich.

Mach mal nen Foto von den vorderen Ablagen,ich geh mit dir jede Wette ein sobald du die Gitter unten hast siehste Befestigungslöcher.

Zum Kombiinstrument selber wie gesagt,einfach mal ebay stöbern aber vorsicht wird gern defekter Mist angeboten.

MfG

Zitat:

Original geschrieben von OneGamer

Zum einen habe ich mir jetzt neue Türverkleidungen mit Lautsprechervorbereitung gekauft, weil ich das ganze original halten will. Nur leider weiß ich nicht, wie genau ich die Canton QS 2.130 da drin befestigen soll. Für mich leider nicht so ganz aus der Bauform ersichtlich, da da keinerlei Schraubenlöcher und so drin sind.

Auf der Rückseite des Gitters sind 4 Stehbolzen.

Darauf gehört jeweils eine ca. 4mm dicke Unterlegscheibe aus Gummi, der Lautsprecher und eine selbstschneidende Blechmutter.

Die Unterlegscheibe und die Blechmuttern sollte es noch für wenig Geld bei VW geben.

 

Zitat:

Original geschrieben von OneGamer

Was mich noch interessiert ist, wie ich am einfachsten die Leitungen vom Radio in die Türen bekomme. Weil eigentlich wollte ich nicht das komplette Armaturenbrett auseinander nehmen.

Wenn Du die Verkleidung unter dem Armaturenbrett abschraubst, kannst Du die Leitungen dort durchführen.

Für die Durchführung zur Tür gab es von VW Kabelkanäle. Versuch die irgendwo gebraucht zu bekommen (bei VW entfallen). Alles andere ist Pfusch.

 

Zitat:

Original geschrieben von OneGamer

Wenn ich das ausschalte und dann das Bedienteil abnehme, wird trotzdem noch Strom verbraucht oder ist das dann restlos aus?

Wenn es richtig angeschlossen ist, sollte max. noch ein kleiner Ruhestrom (nicht mehr als der für die Uhr) gezogen werden.

 

Zitat:

Original geschrieben von OneGamer

Die ATS-Cup Felgen sind doch eigentlich "Serien-Bereifung" da es die damals auch schon gab, oder sehe ich das falsch?

Entscheidend ist hier die Reifengröße. Die muß so im Fahrzeugschein eingetragen sein.

Ich würde aber an Deiner Stelle trotzdem nochmal beim TÜV anfragen, ob die Kombination mit den ATS-Felgen eintragungsfrei ist.

 

Zitat:

Original geschrieben von OneGamer

Kleine Sache zum Himmel noch. Den wollte ich auch ausbauen und beziehen lassen, weil der teilweise splittert und nicht wirklich schön ist in dem besch... Bekomme ich den halbwegs bequem raus,

Beim Jetta wird man wohl die Heckscheibe demontieren müssen. Beim Golf geht es einfach durch die Heckklappe.

Das Beziehen wird vermutlich nicht funktionieren. Zumindest hat hier noch niemand geschrieben, daß er einen Kleber gefunden hat, der auf Dauer hält.

Zitat:

Original geschrieben von OneGamer

Was mich dann noch interessieren würde wäre ein Relais für die NSW.

Relais 51 oder 53 (egal) auf Steckplatz 10 (da sollte jetzt ein Stecker mit einem einzelnen Kabel drauf stecken).

Kabel abziehen, Isolieren und hinter der ZE verschwinden lassen.

 

Zitat:

Original geschrieben von OneGamer

P.S.: Weiß jemand, wo ich halbwegs günstig an ein MFA für Motorkennbuchstabe RP ...Nur leider sind Wischerhebel ohne Heckwischer mit MFA-Schalter so selten wie Frauen bei mir zu Hause, nämlich nicht anzutreffen XD

Kauf Dir irgendein KI und einen Wischerhebel mit Heckwischer. Wenn es unbedingt sein muß, kann man den MFA-Hebel auf den Wischerschalter bauen. Von dem gesparten Geld gehst Du aus und dann klappts eventuell auch mit der Nachbarin :D

 

Zitat:

Original geschrieben von OneGamer

EDIT: Hey, mir ist noch was eingefallen. Welche Felgenbreite (Einpresstiefe) kann ich bedenkenlos nehmen ohne Eintragungen oder irgendwelche baulichen Veränderungen am Auto vornehmen zu müssen?

ET38 ist ohne Eintragung möglich, mehr nur mit Spurverbreiterungen eintragbar.

Themenstarteram 1. Mai 2010 um 11:35

Ok, damit bin ich bedient ;)

Die Nippel an den Gittern müsste ich nur irgendwie etwas verstärken, da einige von denen schon ein bisschen geknickt sind vom Vorbesitzer. Vielleicht bestell ich mir für nen 10er noch ein paar neue bei Ebay, wenn die alten nicht halten. Aber ich denke die schneide ich sauber ab, schleif ein bisschen an und montiere das mit Loktite, das ist bombensicher.

Jetzt weiß ich auch wie das geht, so was ähnliches habe ich mir nämlich auch schon überlegt, dass die Befestigung irgendwie über die Stifte läuft.

Naja, ich will das mit dem Beziehen ja auch nicht selber machen, sondern machen lassen. Mein Vater kennt jemanden, der Sattler von Beruf ist und der hat schon viel schlimmere Sachen im Wagen von meinem Vater bezogen (hintere Armablagen aus Kunststoff mit Leder bezogen). Ich denke mal, wenn ich da mit ordentlich grobem Schleifpapier ran gehe und das ein bisschen vorbearbeite wird das schon irgednwie halten ;)

Und wenn nicht, dann besorg ich mir einfach einen neuen Himmel und klatsch den in Serie wieder rein, auch wenns furchtbar aus sieht.

Ich hätte das mit den Felgen ja auch gerne beim Reifenquick in der nächsten Stadt gemacht (die auch meine Felgen ausgewuchtet haben), aber ich hab da schon gefragt und die meinten die hätten ATS nicht mehr im Angebot...

Mit den NSW les ich mir das hier nochmal in einem anderen Beitrag durch, aber ich denke damit ist die Sache auch erledigt. Das Relais kann ich ja bei Conrad kaufen, die sollten ja Norm-Größe haben, oder?

Und mit dem KI warte ich mal, was mein Mechaniker sagt. Der hat da irgendwie einen "Teile-Türken" den er mal danach fragen wollte. Wenn der nix hat, denke ich mal, dass ich mir nur einen neuen Blinkerhebel (meiner springt nicht mehr zurück) und ein KI nur mit DMZ kaufe, ohne den ganzen MFA-Aufriss. Ich hab übrigens die neue ZE, hab ich nur vergessen zu erwähnen. Sollte aber schon aus dem BJ heraus zu lesen sein ;)

Die Leute vom Billigtuner lasse ich jetzt mal unerwähnt und halte das und Zukunft auch so, danke für die Warnung ^^

Themenstarteram 1. Mai 2010 um 13:34

Kleine Frage noch, die Löscher für die Nebelscheinwerfer in der GL-Stange, am besten von hinten raus schneiden, einen Rand lassen und dann passend feilen, oder? Weil ich hab keine Lust die Schürze lackieren zu lassen...

Ist das eigentlich normal, dass im Kofferraum in manchen Rillen sich die Bitumenschicht samt Lack vom Metall löst und dann bröselig wird? Ich hab da jetzt 5 Streifen (sind solche Vertiefungen) in 2 cm Breite und ca. 20cm Länge die komplett Lack- und Rostschutzfrei sind. Ich hau da jetzt nur richtig dick Hammerite drüber, sollte passen, denke ich. Ein bisschen mit Drahtbürste aufgerauht und dann drüber gesprüht.

Hätte jemand evtl. ein Foto von den Teilen die ich für die Tür-Lautsprecher brauche? Oder die Teilenummern? Ich will nicht total unbedarft zum Händler gehen und dann da in Erklärungsnot geraten ^^

Und zum Abschluss noch eine kleine Frage zu den Felgen und dem Lenkrad. Weiß jemand, wo ich für die Felgen passende Kappen für die Zentrierung mit VW-Emblem bekomme? Die mit ATS-Aufdruck sind irgendwie nicht so schick. Außerdem wäre so ein Hupendeckel mit VW-Emblem drauf für dieses Victor Sportlenkrad ganz klasse. Sieht einfach authentischer aus dann ;)

 

EDIT: Damn...

Sorry, ich wollte keine neue Antwort machen, muss mich irgendwie verklickt haben grad -.-

Blechmutter, Gummi-Abstandshalter

Der sollte im Teileprogramm aber sehen können, was man zur Befestigung der Lautsprecher benötigt.

Lautsprecher
Themenstarteram 1. Mai 2010 um 14:14

Also schneidet die Mitter in das Gummi-Teil, ok. Ich hab mich nämlich schon gefragt, wie genau das denn gehen soll ^^

Ich hoffe dann findet sich noch wer für die letzten paar Fragen und dann bin ich für 4 Monate erstmal beschäftigt mit Arbeiten, TÜV-en und schrauben. Ich bin echt froh einen Gesellen aus ner VW-Vertragswerkstatt als Studienkollegen zu haben, sonst würde ich mich dumm und dämlich basteln und in 5 Jahren noch nicht mal das mit dem Lenkrad fertig haben ;)

Tacho,

den Hupenknopf kannste in der Bucht schiessen,solltest nur auf Durchmesser achten.Hatte mal nen Luisi Hupenknopf ersteigert,*Freu* *freu* zum Lenkrad und schwupps durchgefallen weil Momo hatte nen Grösseres Hupenloch:D.

Genauso die Nabenabdeckung für deine Räder gibts auch in der Bucht,Atu und co dürfen sowas nich mehr verkaufen wegen der Markenrechte etc...

Aber wie gesagt einfach mal in der Bucht gucken,Beispiel

Hier solltest du auch was finden:Hupenknöpfe

MfG

am 1. Mai 2010 um 14:48

Hallo,

herzlichen Glückwunsch zum Jetta, gute Wahl.

Zum Himmelausbau:

Am Besten die Sitze vorne ausbauen oder komplett nach hinten kurbeln.

Den Himmel abbauen und dann senkrecht zur hinteren Tür rausnehmen.

Alles ein wenig knifflig, aber es funktioniert, wenn man schön vorsichtig

arbeitet. Scheibe brauchst Du nicht ausbauen. Hab ich vor kurzem erst

bei meinem GL gemacht.

Himmel neu beziehen ist mit Schweinearbeit verbunden, da der neue Stoff

nur hält, wenn der alte Kleber komplett von Himmel entfernt worden ist.

Gruß

Jettameister2212

Themenstarteram 1. Mai 2010 um 18:08

Naja, eigentlich hatte ich vor das direkt über das Kunststoff drüber zu ziehen, dass da jetzt dran ist. Ist so ein bescher leicht gemaserter Laminatüberzug. Kann ich das da nicht einfach drüber machen? Wäre mir auf jeden Fall lieber, weil ich dann weniger Arbeit hätte und nicht die Gefahr besteht, dass ich die Presspappe dadrunter irgendwie beschädige.

Aber die B und C Säulenverkleidung kann ich einfach über das Kunststoff drüber beziehen lassen, oder?

Das mit den Hupenknöpfen hab ich schonmal bei Ebay geguckt, aber die meisten sind irgendwelche "Wolfsburg-Edition" oder irgendwas aus dem Käfer. Naja, mal sehen, wenn das Lenkrad drin ist und die neuen Felgen, dann mach ich mir darüber nochmal gedanken. und die Abdeckungen für die Felgen inkl. den Radmutterkopf-Abdeckungen lasse ich mir von meinem Vater aus dem Werk mitbringen, Schrottverkauf sei dank.

Naja, verdanken ist der Wagen in erster Linie meinem Vater, der es nicht mehr ertragen hat mein Gejammer zu hören und meine Mutter mich morgens nicht mehr zum Bahnhof fahren wollte. Liegt halt an der Anbindung unseres Kaffs ^^

 

Sagt mal, weiß jemand, wie viel ein Lackstift in Bordeauxrot-metallic in etwa kostet? Ich muss ein bisschen ausbessern an manchen Stellen (Türkanten, Heckstoßstange an einer Schweißnaht leicht gedehnt wodurch man den weißen unterlack sieht, etc.).

Himmel und C-Säulen kann man wunderbar lackieren, gibt da spezielle Farben für (zB FoliaTec).

Der Ausbau ist auch recht problemlos, einfach alle Anbauteile rundherum lösen bzw abbauen, Sitze flachlegen und dann zB durch die Beifahrertür rausnehmen. Kompliziert wirds mit dem SD (falls vorhanden), da ist der Himmel vorn extrem empfindlich und bricht allzu gern.

 

Die NSL-Brücke kannst nach der Montage des 53er-Relais komplett aus dem Stecker des Lichtschalters entfernen, ist dann ja nutzlos.

 

Ein MFA-KI kostete neu bei VW um die 800€... nur mal so am Rande...

 

Original und dann so ein Zubehör-Mini-Lenkrad... ich sag dazu mal nix^^. Schau dich lieber nach nem originalen Lederlenkrad um.

Themenstarteram 1. Mai 2010 um 21:45

Ich könnte mein altes ja auch beziehen lassen. Aber ganz ehrlich, das mit dem Lenkrad finde ich auch irgendwie nicht so doll. Außerdem kommt diese Massenware eh nicht so gut an.

Lackieren vom Himmel fände ich nicht so prickeldn. Stoff drüber wäre mir schon lieber, weils dann wohnlicher wird, hat sonst so ein Baufahrzeug-Klima. ^^

Zitat:

Original geschrieben von OneGamer

Lackieren vom Himmel fände ich nicht so prickeldn. Stoff drüber wäre mir schon lieber, weils dann wohnlicher wird, hat sonst so ein Baufahrzeug-Klima. ^^

Also, ich habe den Himmel bei zweien von meinen Jettas lackiert, ebenso C-Säulen und Heckscheibenrahmen. Sieht eher aus wie ab Werk als nach Notlösung o.ä. Aber okay, jeder wie er mag...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 1, 2
  7. Fragen zu Jetta 2: Türlautsprecher, Lenkrad, evtl. noch mehr