ForumW205
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W205
  7. Fragen zu Einstellungen eines S205 Neulings

Fragen zu Einstellungen eines S205 Neulings

Mercedes C-Klasse S205
Themenstarteram 30. Januar 2018 um 8:06

Hallo Zusammen,

wir haben uns vor vier Wochen einen gebrauchten S205 220 BT gekauft und sind bisher sehr zufrieden. Mittlerweile stellen sich aber einige Fragen und ich hoffe ihr könnt helfen.

Nach dem Starten ist in der Agility-Select Auswahl standardmäßig C, also Comfort ausgewählt. Da wir zu 90% danach die Eco-Einstellung wählen, wäre es sinnvoll, wenn der Wagen direkt mit der Eco-Einstellung oder wenn möglich mit der Individual-Einstellung startet. Kann man das irgendwo dauerhaft einstellen?

Im Vergleich zu unseren bisherigen BMWs ist die Parktronic beim Piepen sehr zurückhaltend, der erste Ton kommt gefühlt deutlich später bzw. für uns zu spät. Beim Freundlichen würde man uns das auf eine früheres Piepen codieren (kostet satte 80€), hat uns aber darauf aufmerksam gemacht, dass sich dann z.B. im Kolonnenverkehr bei mehrspurigen Straßen durch die seitlichen Sensoren die Parktronic öfter meldet, auch wenn nur andere Wagen neben einem stehen oder fahren. Kann das jemand bestätigen, der die Parktronic bereits umcodiert hat?

Statt bei Mercedes kann ich die Parktronic und das automatische Schließen der Heckklappe per Schlüssel auch bei einem nahegelegenen Codierer für kleines Geld codieren lassen. Hat sowas Einfluss auf die Junge Sterne Garantie oder sieht das Mercedes gar nicht im System?

Und zu guter Letzt noch eine Frage zur Start-Stop-Automatik. Ich habe schon einiges im Forum gelesen, bin aber trotzdem noch unsicher. Während der ersten beiden Wochen im Januar funktionierte die Start-Stop-Automatik bestens. Seit ca. zwei Wochen habe ich aber nur noch das gelbe Zeichen im Display aber es wird nie grün und die Start-Stop-Automatik funktioniert nicht. Das gilt auch nachdem ich 100km Autobahn gefahren bin und Klimaanlage, Navi und Radio ausgemacht habe, sowie bei der gestrigen Außentemperatur von 11,5 Grad. In Mercedes ME wird die Batterie als geladen angezeigt. Kann das trotzdem normal sein?

Vielen Dank für eure Hilfe.

Beste Antwort im Thema

Comfort ist der Standartmodus, nach 4 Stunden "Auto-Aus" wird der wieder eingelegt. Also wenn du den Eco rein machst und einkaufen gehst, wirst du noch Eco haben beim wieder losfahren. Erst nach 4 Stunden Aus musst du den Modus dann wieder von Comfort umändern. Soweit ich weiss kann das ein Codierer ändern.

81 weitere Antworten
Ähnliche Themen
81 Antworten

Hi,

erstmal herzlichen zu deinem Kauf.

1) Nein, nach x Stunden geht er wieder in "C". Ob eine unserer Codierer das kann, weiß ich leider nicht.

2) Bin voher BMW, Opel und VW gefahren und musste mich auch erst daran gewöhnen, aber mittlerweile geht es ;)

3) Kann ich leider nichts zu sagen, aber warum sollte es? Auch hier können unsere Codierer bestimmt was zu sagen.

4) Da gibt es einen längere Thread zu, schau da am besten mal rein.

VG

Moin,

ich kann Dir was zum PDC sagen.

Ich habe es umcodieren lassen.

Hatte vorher einen Audi und mir sprach das Mercedes PDC auch deutlich zu spät an.

Jetzt, nachdem ich das Ergebnis kenne, würde ich es wahrscheinlich nicht wieder machen lassen.

Es ist jetzt deutlich zu überempfindlich, was dazu führt, dass man des irgendwann vielleicht mal ignoriert.

Also gewöhne Dich lieber an den Mercedes Standard. Es sei denn, man kann die Empfindlichkeit beim Codieren berücksichtigen, dass weiß ich aber nicht.

Grüße

PS: Mein Start Stopp war im Januar gefühlt vielleicht 2x grün.

Comfort ist der Standartmodus, nach 4 Stunden "Auto-Aus" wird der wieder eingelegt. Also wenn du den Eco rein machst und einkaufen gehst, wirst du noch Eco haben beim wieder losfahren. Erst nach 4 Stunden Aus musst du den Modus dann wieder von Comfort umändern. Soweit ich weiss kann das ein Codierer ändern.

@frabe2

Glückwunsch zu deinem tollen Wagen

 

Zum Fahrprogramm C:

Hat mich anfangs auch gestört, aber mittlerweile habe ich die Sinnhaftigkeit verstanden.

C sollte das bevorzugte Fahrprogramm sein. Hier ist alles auf Komfort und Funktion ausgelegt.

E bringt so gut wie keinen Verbrauchsvorteil, aber die Zusatzheizung beim Diesel geht damit nicht. Das bedeutet der Wagen braucht länger um warm zu werden weil die Heizleistung nur vom Motor kommt. In der Warmfahrphase eher kontraproduktiv.

E bringt also nur bedingt etwas und sollte nicht grundsätzlich die Standarteinstellung sein.

Willst du weiterhin das Fahrprogramm ändern musst du dies nach 4 Stunden jedes Mal per Hand umstellen.

 

Die PDC muss man auch erst verstehen, da sich diese in Ihrer Art von anderen Unterscheidet..

Die meisten Autos haben eine reine akustische PDC. Der W205 hat eine optische UND akustische PDC.

Das bedeutet du kannst vorne im Display und hinten an der Fahrzeugdecke optisch den Abstand verfolgen ohne nerviges Gepiepse. Erst wenn es gefährlich wird, kommt der Warnton.

Somit ist die Geräuschkulisse viel angenehmer als bei einer herkömmlichen PDC.

Du solltest dir einfach angewöhnen mehr auf die optische Anzeige zu setzen.

 

Die Start/Stopp hat verschiedene Parameter die erfüllt werden müssen damit sie funktioniert.

Falls sie dauerhaft nicht gehen sollte (was wär ich froh), ist meistens die Batterie der Übeltäter.

Grüße

Horst

Themenstarteram 30. Januar 2018 um 14:25

Super Forum, super User, vielen Dank für die schnellen und kompetenten Antworten.

Der Umstieg von BMW zu Mercedes ist mitunter gar nicht so einfach aber die Begründungen zur PDC und zum Comfort-Programm als Standard haben Hand und Fuß. Bisher habe ich den Kauf auch noch nicht eine Minute bereut aber es reizt einen halt auch etwas Gutes immer noch optimieren zu wollen. :-)

Zitat:

@frabe2 schrieb am 30. Januar 2018 um 14:25:21 Uhr:

Super Forum, super User, vielen Dank für die schnellen und kompetenten Antworten.

Der Umstieg von BMW zu Mercedes ist mitunter gar nicht so einfach aber die Begründungen zur PDC und zum Comfort-Programm als Standard haben Hand und Fuß. Bisher habe ich den Kauf auch noch nicht eine Minute bereut aber es reizt einen halt auch etwas Gutes immer noch optimieren zu wollen. :-)

War es bei BMW nicht auch so, das er immer wieder auf den Komfort Modus gegangen ist? Man konnte sich das dort auch codieren, das zb der Eco Modus immer drin ist, wenn man das Auto morgens startet. Aber Standard war doch auch immer der Komfort

@Seicodad wo nimmst du deine Kenntnisse zu den Fahrmodi her?

Aus der Bedienungsanleitung

am 30. Januar 2018 um 16:29

Bei BMW ist es doch so, dass man das PDC manuell aktivieren muss. Bei Mercedes geht es automatisch. Letzteres führt dazu, dass eben auch an der Ampel etc. mal jemand in den Ansprechbereich kommen kann. Darum lässt man es erst später piepsen. Beide Konzepte haben ihre Stärken und Schwächen.

@Seicodad ok und wo steht das "... aber die Zusatzheizung beim Diesel geht damit nicht."

Bei mir steht zu W folgendes, Zitat aus dem Betriebshandbuch:

"Fahrprogramm E (Economy)

 

Das Fahrprogramm E hat folgende Eigenschaften:

 

Das Fahrzeug weist ein besonders verbrauchsoptimiertes Fahrverhalten auf.

 

Außer bei Vollgas fährt das Fahrzeug vor- und rückwärts sanfter an.

 

Das Fahrzeug hat eine verbesserte Fahrstabilität, z.?B. auf glatten Straßen.

 

Optimaler Kraftstoffverbrauch durch frühe Schaltzeitpunkte des Automatikgetriebes. Das Fahrzeug fährt in niedrigeren Drehzahlbereichen und die Räder drehen nicht so leicht durch.

 

Bei Gaswegnahme wird der Motor vom Antriebsstrang abgekoppelt. Das Fahrzeug nutzt die Bewegungsenergie und verbraucht weniger Kraftstoff (Schubbetrieb).

 

Die Kühl- und die Heizleistung des Klimatisierungssystems sind reduziert."

 

Zitat:

 

Die Kühl- und die Heizleistung des Klimatisierungssystems sind reduziert."

Du beantwortest dir die Frage doch gerade selber. Die Klima geht zb in fast schlafmodus.

Die Heizleistung sinkt dramatisch. Spritsparen kommt durchs segeln zb. Insgesamt finde ich Modus E durchaus verzichtbar.

Tue ich nicht wirklich, es ging um "...die Zusatzheizung beim Diesel geht nicht." Soweit mir bekannt wird nur eine größere Abweichung von der gewählten Temp akzeptiert, daher Frage ich :)

@JohnDo3

ich wusste nicht, das meine Grundaussage über den "E" Fahrmodus, welche ich dem Themerersteller relativ einfach wiedergeben wollte doch so konkretisiert werden soll.

Aber du hast natürlich recht, im Handbuch steht nur, dass unter anderem die Kühl Und Heizleistung eingeschränkt wird.

Mein Händler hatte mir damals in Zuge einer anderen Frage welche ich Ihm gestellt hatte, erklärt dass die elektrische Zusatzheizung dann nicht funktioniert, das Regelfenster der Klimaanlage verschoben/erweitert wird, Sitzheizung nicht mehr auf voller Stärke läuft und noch ein paar Kleinigkeiten.

Ob dass nun wirklich alles 100%so stimmt, kann ich dir nicht beantworten.

Ich für meinen Teil merke jedenfalls deutlich, das im E die Heizung deutlich länger braucht bis warme Luft kommt als in C. Daher war für mich die Sache schlüssig und absolut nachvollziehbar. Ob sie ganz aus ist oder auf 50/70/30/10% läuft , kann ich dir ehrlich gesprochen nicht beantworten.

Vielleicht, gibt es hier jemanden der bei MB Arbeitet und wirklichen Einblick darüber hat.

Fakt für mich ist jedenfalls, das bei kaltem Motor mit diesen Umstand und Fahrprogramm E höchstwahrscheinlich kein Verbrauchsvorteil gegenüber C gefahren werden kann.

Grüße

Horst

Habe 15 km zur Arbeit. C und E bei gleicher Fahrweise ausprobiert.

Fazit: Kein geringerer Verbrauch im E Modus.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W205
  7. Fragen zu Einstellungen eines S205 Neulings