ForumBMW
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. BMW
  5. Fragen vor dem Kauf einer F650GS

Fragen vor dem Kauf einer F650GS

BMW F 650
Themenstarteram 18. März 2014 um 23:01

Hi Leute,

hatte vorher nen Thread am laufen bzgl. Motorradwahl, aber da dies nun klar ist wollte ich hier einen frischen öffnen, um alles übersichtlicher zu haben.

Also, ich habe letzten Sonntag meine Yamaha Virago XV535 verkauft, da ich Lust auf was sportliches bekommen habe.Zuerst wollte ich (allein nur wegen der Optik) eine Supersportler, aber habe nach ner kurzen Probefahrt der CBR600F schnell gemerkt dass Stummellenker + gebückte Sitzposition nix für mich ist.

Bin auf der Suche nach nem Alltagsmopped, womit man auch mal längere Touren (150Km) fahren kann.

Mit Sporttouren konnte ich mich nie richtig anfreunden und bei den Nakeds gab es nicht so richtig was, wo der Funke rübergesprungen ist.

Da ich den Enduro Stil immer schon gemocht habe bin ich dann irgendwann in diese Richtung gekommen.

Optisch gefallen mir total Enduros mit Supermoto Reifen, allerdings sind diese Umbauten wohl nicht so richtig langstreckentauglich, allein wegen des schmalen Sitzes.

Naja, gestern hab ich dann so richtig gemerkt dass meine Richtung total ne Reiseenduro ist und da bin ich dann auf die BMW F650GS gekommen, welche mir auch optisch total gefällt.Da hat man den Enduro Stil, der auch langstreckentauglich ist und auch vom Komfort her überzeugt.

Mein Budget habe ich so auf maximal 3000 Euro gesetzt, natürlich je billiger desto besser.

Günstiger ist ja ne F650 CS, aber da kann ich mich mit der Optik einfach net so richtig anfreunden.

Wichtig für mich wäre halt das es ne Einspritzer sein soll und net so viele Km drauf hat.Weiss net ob bis 30.000Km noch ok ist.Je niedriger desto besser natürlich.

Da ich in der Fahrschule auf ner F800GS gelernt und sehr viel Spass damit hatte ist eigentlich klar das eine BMW meine Wahl ist.

So jetzt hätte ich da mal ein paar Fragen, die mich diesbezüglich interessieren.Sorry falls es zu viele sind.

Ich werde mal alles nummerieren, damit es beim beantworten auch wieder übersichtlich bleibt.

 

1.Habe gelesen dass 1 Zylinder Sumos generell nicht so lange haltbar sind und z.B. auf Autobahn Vollgasfahrten zwecks Verschleiss überhaupt nicht drauf stehen.

Wie ist das bei den BWM Rotax 1 Zylindern? Habe da nämlich auch gelesen dass die sogar über 100.000Km locker wegstecken.

2.Habe mir sagen lassen dass je mehr Zylinder man hat desto weniger die Maschine verbraucht, da wohl mehr Kraft da ist, welche das ganze bewegt.

Generell setzt die Konkurrenz ja meist auf 2 oder sogar mehr auf 4 Zylinder und hat einen etwas höheren Verbrauch.

Wie schafft es BMW trotz 1 bzw. hauptsächlich 2 Zylinder Bikes einen geringeren Verbrauch und mehr Haltbarkeit zu erzielen als die Konkurrenz?

3.Da ich auch total auf die Optik von Sumo Reifen stehe,wollte ich mal fragen, ob es einfach so möglich ist auf ne F650GS Sumo Reifen ohne grossen Umbauten anzubauen, so wie in dem Beispiel unten.Also nur mal auch als Abwechslung für die Originalreifen, welche auch super sind.

F650GS Dakar mit SuMo Reifen

4.Warum setzt BWM eigentlich generell auf weniger Zylinder als die Konkurrenz? Rein aus Neugier.

5.Ist es überhaupt klug auf eine 1 Zylinder Maschine zu setzten oder sollte man da lieber auf mehr Zylinder greifen?

6.Warum haben eigentlich Enduros oder Reiseenduros vorne und hinten unterschiedliche Reifengrössen?

7.Ist eine 1 Zylinder mit 650ccm eigentlich genauso stark, wie ne 2 oder 4 Zylinder mit 650ccm?

Frage mich da, ob ne 1 Zylinder Maschine überhaupt es schafft theoretisch 2 Personen zu transportieren oder genug Kraft hat wenn man da mal nen Koffer hinten dran hängt.

8.Gibt es eventuell da in meinem Preisrahmen noch andere gute Alternativen, die wie eine Enduro aussehen und auf normalen Strassen fahrbar sind?

Habe da noch die Yamaha XT660X bzw. XT660R und die Honda Transalp entdeckt.

Da gibt es wohl auch noch ne Yamaha Tenere.

So das wars erst mal was mir so spontan einfällt.

Sorry, ist etwas viel geworden.

Ich habe mich in Gedanken fast schon für ne F650GS entschieden, aber wie ihr seht macht mir diese 1 Zylinder Geschichte totale Kopfzerbrechen, da ich mich da überhaupt nicht auskenne und unsicher bin.Die BMW Enduros gefallen mir super gut, nur für die 2 Zylinder Modelle reicht das Geld nicht und ne normale F650 ist mir dann doch etwas altbacken.

Ähnliche Themen
4 Antworten

Morgen

Das sind sehr viele Fragen. Habe meine F Baujahr 10/2007 mit 67 000Km verkauft. Außer Glühbirnen keine Reparatur nötig gewesen. Die Doppelzündung lauft auch schon in niedrigen Drehzahlen verhältnismäßig ruhig.Verbraucht bei normaler Fahrweise so 3,2 bis 3,5 Liter/100Km. Ich habe nicht selten bei 500Km getankt. Auch zu zweit geht noch. Die Kleine hat 60N/M Drehmoment bei 4800 U/min. Das ist gut für diese Klasse. Man sollte sich im klaren sein, das voll beladen es nicht ganz so zügig voran geht. Auch 130 auf der Bahn als Dauergeschwindigkeit kein Problem. 170 Sachen hat sie immer geschafft. Auf die Reifen kann ich nicht antworten.

Gruß Stino5

Bmw-f-650-gs-8

Hi.

ich bin in der Fahrschule auch F650GS gefahren, eine 2 Zylinder, und hab mir dann eine Gebrauchte gesucht, so wie du, und ein 1Eimer gefunden.

1ter Eindruck war damals, "Huch, das fährt sich ganz anders"... aber man gewöhnt sich dran.

Probleme: ausser, dass die Batterie gekocht wird und öfter mal Wasser braucht, keine(und das ist durch die Bauweise des Krad und die platzierung des Akku bedingt, klarer Designfehler, war wohl sonst an keinem kühleren Ort mehr Platz dafür)

Themenstarteram 19. März 2014 um 17:41

Ja sorry, hab irgendwie viel im Kopf und dachte in nem Forum ist es am besten die alle zu stellen.

War eben mir dieses Modell mal anschauen:

http://kleinanzeigen.ebay.de/.../181614777-222-2005?ref=wl

Preislich überm Budget, aber ich bin nur mal gucken gegangen.Der Typ arbeitet bei BWM und hatte in seiner Garage um die 10 BMW Motorräder aller möglichen Gattungen untergebracht.Sollen alle verkauft werden.

Hab den auch mit allen möglichen Fragen durchlöchert und am Ende meinte er auch das ich wirklich gar keine Ahnung von Motorrädern hätte.Hört man zwar nicht gern aber bin ja auch noch am lernen.

Bezgl. der 650CS meinte er, dass das eher ein Frauenmotorrad und auch etwas kleiner sei.Wenn dann wäre die normale GS eher mein Fall.

Falls keine BWM, solle ich mir mal die Versys anschauen.

 

Wichtig für mich ist auch, da ich ja wirklich auch ein Alltagsmöp suche das ich auch mit wenig Drehzahl vernünftig vorankomme und da passt das mit der GS ja auch ganz gut.

Die Sache mit der kochenden Batterie hat mich überrascht.Sowas hab ich noch nie gehört.

Gibt es da bestimmte Baujahre die davon betroffen sind oder ist das bei allen Modellen so.

Was mich noch unschlüssig macht ist halt noch die Preis Geschichte.Da die BMW Modelle nicht grad die allergünstigsten sind und man zum selben Preis oder sogar billiger noch andere/jüngere Modelle mit mehr Ausstattung bekommt (z.B. Digitaltacho,Tankanzeige etc.)

Ich mag auch Nakeds sehr, aber das Problem ist dass die meisten 4 Zylinder haben und dadurch richtig gedreht werden müssen, was im Alltag auch nicht mein Wunsch ist.

Ich möchte einfach entspannt Cruisen.

Irgendwie haben es mir aber Bikes im Enduro/Supermoto Stil besonders angetan.

So richtige Alternativen hab ich auch noch nicht entdeckt.

Am liebsten hätte ich ja die neue GS mit 2 Zylindern, aber das hebe ich mir dann mal für irgendwann später auf.

Und bezüglich Verbrauch können in der Leistungsklasse die GS denke ich die wenigsten Toppen.

Themenstarteram 22. März 2014 um 11:47

Hallo

könnt ihr mir kurz ein grobes Feedback geben was ihr von dieser Maschine mit dem angegebenen Preis haltet?

BMW R1100R

Da diese Modelle meistens Langläufer sind, sind sie mit wenig Km schwer bzw. günstig kaum zu finden.

Mit dem VB kann da ja ggf. noch was rausholen.

Ich denke mal 37000Km sind ja für so ne Maschine eigentlich kein Ding.

Allerdings bedingt durch den rostigen Auspuff muss ich mich mal erkundigen ob das Gerät immer draussen stand.

Konnte den Verkäufer noch nicht erreichen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. BMW
  5. Fragen vor dem Kauf einer F650GS