ForumMk3
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Mk3
  7. Frage zur Super Sorte bei Ecoboost

Frage zur Super Sorte bei Ecoboost

Ford Focus Mk3
Themenstarteram 21. September 2012 um 9:00

Hallo,

Ford gibt zum Betrieb des Ecoboost Super 95 an. Wie schauen bei Euch die Erfahrungen mit E10 und Super + aus?

Konntet Ihr Leistungseinbussen bei E10 spüren und einen Leistungszuwachs bei Super +?

Beste Antwort im Thema

kein messbarer geschweige denn fühlbarer unterschied zwischen super und super e10.

macht keinen unterschied und ist auch noch billiger. zu super + kann ich nix sagen, noch nicht ausprobiert

also um das thema e10 nochmal genauer aufzuarbeiten:

der normale super hat ja auch schon 5% ethanolanteil. beim e10 liegt der anteil dann zwischen 5 und 10 %. wenn man jetzt berücksichtigt, dass ja immernoch ein rest im tank ist, wenn man wieder volltankt, ist der wirkliche ethanolanteil ja auf alle fälle unter 10%.

der unterschied im energiegehalt zwischen e5 und e10 ist laut wikipedia etwa 2%.

d.h. wenn ich mit e5 600 km fahren kann und mein auto verbraucht dann mit e10 2% oder sogar 3% mehr, dann bin ich immernoch bei 588 bzw. 582km reichweite.

meiner meinung nach kann kann man den unterschied zw. e10 und e5 wenn überhaupt auf dem prüfstand messen, auf der straße überlagern sich da zuviele einflüsse als dass man diese differenz im in der reichweite nur auf den kraftstoff bzw. dessen energiegehalt eingrenzen könnte.

ob man das dann beim fahren spüren kann, dazu sag ich jetz mal lieber nichts...

32 weitere Antworten
Ähnliche Themen
32 Antworten
am 21. September 2012 um 15:13

e-10: leistungseinbuße in form von anzug. besonders im 2. gang sehr deutlich bemerkbar. statt 550km super pro volltank, nur noch 480km mit e-10.

kein messbarer geschweige denn fühlbarer unterschied zwischen super und super e10.

macht keinen unterschied und ist auch noch billiger. zu super + kann ich nix sagen, noch nicht ausprobiert

also um das thema e10 nochmal genauer aufzuarbeiten:

der normale super hat ja auch schon 5% ethanolanteil. beim e10 liegt der anteil dann zwischen 5 und 10 %. wenn man jetzt berücksichtigt, dass ja immernoch ein rest im tank ist, wenn man wieder volltankt, ist der wirkliche ethanolanteil ja auf alle fälle unter 10%.

der unterschied im energiegehalt zwischen e5 und e10 ist laut wikipedia etwa 2%.

d.h. wenn ich mit e5 600 km fahren kann und mein auto verbraucht dann mit e10 2% oder sogar 3% mehr, dann bin ich immernoch bei 588 bzw. 582km reichweite.

meiner meinung nach kann kann man den unterschied zw. e10 und e5 wenn überhaupt auf dem prüfstand messen, auf der straße überlagern sich da zuviele einflüsse als dass man diese differenz im in der reichweite nur auf den kraftstoff bzw. dessen energiegehalt eingrenzen könnte.

ob man das dann beim fahren spüren kann, dazu sag ich jetz mal lieber nichts...

Ich fahre momentan Super+ und bilde mir ein, dass er ein wenig spritziger ist (182er EB). Ich bin allerdings auch schon einige Tankfüllungen mit e10 sowie auch sehr viele mit normalem e5 gefahren und bin der Meinung, dass e10 sich nicht im geringsten auf Leistung und Verbrauch auswirkt ... Ich glaube da spielt die (sich immer wieder leicht ändernde) Verkehrssituation eine viel größere Rolle...

am 21. September 2012 um 15:36

Zitat:

Original geschrieben von Chrizxd

Ich fahre momentan Super+ und bilde mir ein, dass er ein wenig spritziger ist (182er EB). Ich bin allerdings auch schon einige Tankfüllungen mit e10 sowie auch sehr viele mit normalem e5 gefahren und bin der Meinung, dass e10 sich nicht im geringsten auf Leistung und Verbrauch auswirkt ... Ich glaube da spielt die (sich immer wieder leicht ändernde) Verkehrssituation eine viel größere Rolle...

mag sein, aber nicht mit 70km unterschied. die strecke war ungefähr die selbe. ich war mit super immer über 500km !!!

@RyooN:

Du musst ja ziemlich heizen bei der geringen Reichweite?

Ich bring es mit Super E5 auf etwas über 600km (Fast ausschließlich Autobahn, auch anteilig >200km/h)

E10 hatte ich noch nicht ausprobiert und die Erstbetankung waren bei mir knapp 50 Liter Shell V-Power Racing, damit war bisher die Reichweite am höchsten (allerdings auch der Preis) und ich bin der Meinung die Beschleunigung war besser.

Wenn ihr in euren verschiedenen Motoren keinen Klopfsensor verbaut habt braucht ihr auch kein Super plus tanken.Ohne Klopfsensor merkt der Motor den Unterschied zwischen den Oktanzahlen überhaupt nicht.Was ein Klopfsensor ist, bitte Googlen ,ist etwas lang zu erklären.

Zitat:

Original geschrieben von ckniotek

Ford gibt zum Betrieb des Ecoboost Super 95 an. Wie schauen bei Euch die Erfahrungen mit E10 und Super + aus?

E10 nach 550 km - keine Verschlechtbesserungen bemerkt, Super Plus - um Gottes Willen! Wozu denn? :)

Gibt es eigentlich außer http://auto.t-online.de/.../index irgendwelche realistischen Tests?

Ich habe auch das Gefühl dass Turbomotoren ggf. besser damit laufen. Ist die Oktanzahl nicht auch höher bei reinem Bio-Ethanol (108)?

MK

Bei gleichbleibendem Fahrprofil habe ich komischerweise mit Super 95 den geringsten Verbauch im Vergleich zu 100/102 OktanSprit, siehe Spritmonitor.

Also ich rate ab, Super+ zu tanken, da ich diesen Versuch gestartet habe!

Bin jetzt dabei bei meinem Modeo 1.6EB 160PS schon die 4 Tankfüllung mit Super+ zu betanken.

Das Ergebniss war, das ich mit Super+ ca. 1 Liter oder auch noch ein bisschen mehr brauche, das

bestätigen mir auch ein paar Berichte im Internet mit dem 1.4TSI 140 + 160 PS, der vergleichbar ist.

Er geht auch dabei nicht besser als mit normalen Super, da der Mondeo auch einen Klopfsensor hat, wundert mich das schon, das der Verbrauch doch so viel höher ist.

Da ich aber alles sehr penibel in Spritmonitor eingebe, kann ich es auch ganz genau sagen!

Bitte um weitere Erfahrungen, speziel den S+ Tanker!

Ab der 5 Tankfüllung Super+ wird wieder auf Super umgestellt!

Und Norbert bestätigt mir das auch mit seinem 2L EB!

Eine Erklährung, warum das so ist habe ich nicht, würde mich aber Interessieren, da die Ford auch einen Klopfsensor haben!!!

eine Frage, welcher Motor hat heutzutage keinen Klopfsensor mehr ? bei den Graugussmotoren ala zetec-e war das aufgrund der Verdichtung unnötig und das wohl der letzte Motor ohne Klopfsensor bei Ford.

das er mit S+ mehr verbraucht ist wirklich sehr eigenartig, hatte ich aber auch... ich kann von meinen 2.5T nur sagen, das ich mal ne volle Ladung S+ von ner noname tanke getankt hatte und dadurch weniger Leistung (geringere Endgeschwindigkeit bei gleicher Strecke) und einen höheren Verbrauch hatte, war froh das das Zeug wieder draussen war, tanke immer normalerweise S+ von ner Markentanke (Total, Aral)und danach war auch wieder alles in Ordnung.

kann natürlich Zufall gewesen sein, entweder lags an den fehlenden Additiven die bei freien ja nicht hinzugefügt werden oder auch der Sprit war zu alt und schon lange gelagert wurde und so der Sprit keine 98Oktan mehr hatte :-/

Da ich früher jedes WE je 500km pro Fahrt zurücklegte habe ich immer mal E10 zwischen Noname und Marke bei mir um de Ecke bei gleicher Strecke vollgetankt mit den Ergebnis das ich bei noname immer 0,1-0,2L mehr verbraucht habe und das über zwei Jahre im Spritmonitor verfolgt so das ich sagen kann das jedenfalls meine freie qualitativ schlechteren Sprit hatte als die Marke, also kam da null an Ersparnis gegenüber einer Markentanke raus über die lange Strecke gesehen.

Sehe ich auch so.

Die "freien Tankstellen" sparen halt an den Additiven.

Den besten Sprit gibt's in Österreich, den da habe ich fast einen Liter weniger gebraucht.

Zitat:

Original geschrieben von racemondi

Sehe ich auch so.

Die "freien Tankstellen" sparen halt an den Additiven.

Den besten Sprit gibt's in Österreich, den da habe ich fast einen Liter weniger gebraucht.

Dieser Beitrag kann man getrost unter die Rubrik Grimms Märchen einstufen.Die Freien haben denn genau gleichen Sprit in ihren Tanks als die Markenhersteller.Schau mal wer an einer Raffinerie aus einem und deselben Tank Sprit in ihre Tankwagen füllt,genau es sind Freie und Markenhersteller.Die heutigen Benzinsorten müssen nach einer DIN Norm alle das gleiche drin haben.Im Fernsehen kam mal ein Test dort wurde Markenbenzin und Benzin von freien Tankstellen getestet und das Egebnis war bei allen Benzinsorten gleich.Dieses Gerücht hält sich wie das Reimportfahrzeuge schlechtere Qualität vorweisen.Freie Tankstellen kaufen den Sprit aus der Raffinerie wenn er am günstigsten ist(am Tag) die großen Markenhersteller hingegen kaufen meistens am Morgen,und zahlen den Preis der gerade aktuell ist.

@SK-1

Zitat:

Zitat:

Original geschrieben von racemondi

Sehe ich auch so.

Die "freien Tankstellen" sparen halt an den Additiven.

Den besten Sprit gibt's in Österreich, den da habe ich fast einen Liter weniger gebraucht.

Dieser Beitrag kann man getrost unter die Rubrik Grimms Märchen einstufen.Die Freien haben denn genau gleichen Sprit in ihren Tanks als die Markenhersteller.Schau mal wer an einer Raffinerie aus einem und deselben Tank Sprit in ihre Tankwagen füllt,genau es sind Freie und Markenhersteller.Die heutigen Benzinsorten müssen nach einer DIN Norm alle das gleiche drin haben.Im Fernsehen kam mal ein Test dort wurde Markenbenzin und Benzin von freien Tankstellen getestet und das Egebnis war bei allen Benzinsorten gleich.Dieses Gerücht hält sich wie das Reimportfahrzeuge schlechtere Qualität vorweisen.Freie Tankstellen kaufen den Sprit aus der Raffinerie wenn er am günstigsten ist(am Tag) die großen Markenhersteller hingegen kaufen meistens am Morgen,und zahlen den Preis der gerade aktuell ist.

Im Grunde hast du Recht. Erst mal bedienen sich alle aus den ein und den selben Tanks der Raffinerie.

Die für die Marke typischen Additive kommen aber erst später dazu, bevor der Sprit an die Tankstellen ausgeliefert wird.

Ich mein, irgendwas MUSS ja danach kommen, ich glaube nämlich nicht, dass in den Raffinierienen z.b. 100/102 Oktan-Sprit lagert. Der müsste doch zunächst noch irgendwo aufbereitet werden, ebenso werden ja auch erst später die 5%/10% Bioethanol hinzugefügt.

Also diese DIN-Normen beziehen sich glaub erst mal nur auf den "Basis"-Sprit, der wie du schon sagtest, bei allen gleich ist.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Mk3
  7. Frage zur Super Sorte bei Ecoboost