ForumMk3
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Mk3
  7. Ecoboost oder TDCI?

Ecoboost oder TDCI?

Ford Focus Mk3
Themenstarteram 5. Januar 2013 um 19:24

Nach etlichen Jahren mit Mondeos kommt jetzt ein kleineres Modell als Focus in Frage und hier tendiere ich zum Ecoboost 1,0. Da meine Frau im Jahr schon ihre ca. 30 TKM überwiegend auf Landstraßen fährt, käme aber auch ein TDCI (1,6) in Frage.

Was meint das Forum?

Beste Antwort im Thema
am 12. Januar 2013 um 6:17

Habe den 1,0-Ecoboost bisher nicht gefahren, deshalb erlaube ich mir hier kein Urteil über seine Fahrleistungen - aber über den 1,6-Liter-Diesel mit 115 PS schon:

Nach 16 Monaten und 40.000 km liegt der Durchschnittsverbrauch bei 4,9 Liter bei überwiegender Bundesstraße und begrenzter Autobahn. Im Vergleich zu anderen Turbodieseln hat er ein spürbar größeres Drehzahlspektrum mit hohem Drehmoment. Deshalb lässt er sich auch höher drehen und die Gänge vor allem bei kurvigen Landstraßen auch mal länger ausfahren. Ich jedenfalls bin begeistert von der Synthese aus Sparsamkeit und Sportlichkeit - jederzeit wieder!

86 weitere Antworten
Ähnliche Themen
86 Antworten
am 5. Januar 2013 um 19:29

Das hängt ganz von euren Ansprüchen ab und was euch von der Fahrweise her mehr zusagt. Spritziger ist sicherlich der EcoBoost (mit 125PS) und günstiger was Versicherung, Steuern und Anschaffung angeht, sodass sich der 1,6er TDCI gerade bei der momentanen Dieselpreishöhe kaum noch rentiert bei 30k km. Ich rate zum 1.0er EcoBoost :)

am 5. Januar 2013 um 19:33

In der aktuellen Autobild ist ein Vergleichstest 1,0 Ecoboost gegen 1.6 TDCI.

Die sind auch der Meinung, dass der Ecoboost die bessere Wahl ist.

Bei ca. 30.000 / Jahr sind die Kosten etwa gleich.

Wobei der Wiederverkauf mit hoher Laufleistung beim Diesel besser sein wird als bei einem 1.0 benziner ;)

am 5. Januar 2013 um 21:59

Bei Diesel kommen doch dann DPF usw. die irgendwann getauscht werden müssen, ich denke eher das es andersrum ist

Themenstarteram 6. Januar 2013 um 19:04

Danke schon mal. Hoffe, dass Autobild nicht lügt.

Zitat:

Original geschrieben von uwe seeler

Danke schon mal. Hoffe, dass Autobild nicht lügt.

wie kommst jetzt auf Autobild, bzw. was haben die denn geschrieben

Zitat:

Original geschrieben von zigenhans

Zitat:

Original geschrieben von uwe seeler

Danke schon mal. Hoffe, dass Autobild nicht lügt.

wie kommst jetzt auf Autobild, bzw. was haben die denn geschrieben

Zitat:

Original geschrieben von technicalcare

In der aktuellen Autobild ist ein Vergleichstest 1,0 Ecoboost gegen 1.6 TDCI.

Die sind auch der Meinung, dass der Ecoboost die bessere Wahl ist.

Bei ca. 30.000 / Jahr sind die Kosten etwa gleich.

;)

Zitat:

Original geschrieben von daniels7

Das hängt ganz von euren Ansprüchen ab und was euch von der Fahrweise her mehr zusagt. Spritziger ist sicherlich der EcoBoost (mit 125PS) und günstiger was Versicherung, Steuern und Anschaffung angeht, sodass sich der 1,6er TDCI gerade bei der momentanen Dieselpreishöhe kaum noch rentiert bei 30k km. Ich rate zum 1.0er EcoBoost :)

Also ich gehe davon aus, dass bei einer Preisdifferenz von derzeit 14 Cent (Benzin/Diesel), dem niedrigeren Verbrauch des Diesels und der Laufleistung von ca.: 30.000 km/Jahr der Diesel alle male die Nase vorn hat und sich dicke rechnet. Bei einem größeren Diesel würde das sicher anders aussehen.

Gruß, fasy

Themenstarteram 7. Januar 2013 um 15:27

@Ziegenhans: siehe oben den Beitrag von Techniclacare:

"In der aktuellen Autobild ist ein Vergleichstest 1,0 Ecoboost gegen 1.6 TDCI.

Die sind auch der Meinung, dass der Ecoboost die bessere Wahl ist."

Laut ADAC wäre bei TDCI 95/EB100PS auf 4 Jahre Haltedauer und 30.000km pro Jahr der TDCI ~500€ günstiger in der Vollkostenrechnung.

Zitat:

Original geschrieben von Diabolomk

Laut ADAC wäre bei TDCI 95/EB100PS auf 4 Jahre Haltedauer und 30.000km pro Jahr der TDCI ~500€ günstiger in der Vollkostenrechnung.

500€ für 4 jahre wo man 30ps weniger hat...im winter abzappelt weil das auto nicht warm wird und generell einen "unrunderen" lauf hat also mit dem benziner :)

ganz klar ecoboost

Zitat:

Original geschrieben von Foxs

Zitat:

Original geschrieben von Diabolomk

Laut ADAC wäre bei TDCI 95/EB100PS auf 4 Jahre Haltedauer und 30.000km pro Jahr der TDCI ~500€ günstiger in der Vollkostenrechnung.

500€ für 4 jahre wo man 30ps weniger hat...im winter abzappelt weil das auto nicht warm wird und generell einen "unrunderen" lauf hat also mit dem benziner :)

ganz klar ecoboost

hä? 30PS? Nur 5 und PS sind nicht alles.... und der Diesel hat nen elektrischen Zuheizer, der EB auch?

Zitat:

Original geschrieben von Diabolomk

 

hä? 30PS? Nur 5 und PS sind nicht alles.... und der Diesel hat nen elektrischen Zuheizer, der EB auch?

ich hab diesen diesel und der zuheizer isn witz und bringt genau 0...der 125ps is nach ~5km warm der diesel fängt bei 20km 100km/h strecke gerade mal an lauwarm zu werden...

mein fehler hab 95ps diesel mit 125ps ecoboost vergleichen :o

Der Zuheizer heizt ja auch nur die Innenraumluft und nicht den Motor :rolleyes:

Gerade effiziente Autos macht es aus, so wenig wie möglich Energie zu Motorwärme zu wandeln.

Deine Antwort
Ähnliche Themen