ForumFiat
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Frage zum Wechsel der ZKD

Frage zum Wechsel der ZKD

Fiat Punto 176
Themenstarteram 27. April 2011 um 10:53

Hi,

also nachdem hier einigen gesagt haben, dass meine ZKD defekt sei, möchte ich die morgen gerne wechseln. Dazu haben wir uns zwei Anleitungen aus dem Internet besorgt, die Teile sind schon hier.

Bzgl. der Anleitung habe ich allerdings noch Unklarheiten:

4. Flammrohr am Abgaskrümmer, oder wahlweise Abgaskrümmer am Zylinderkopf lösen

Was ist das Flammrohr und wo finde ich den Abgaskrümmer? Noch nie soetwas gehört oder gesehen

5. Kabel und Schläuche, sowie Gaszug an Mono-Jetronic lösen, Einspritzgerät abschrauben

Gleiche Fragen, wo ist das, was ist ein Mono-Jetronic, wo finde ich das ca?

6. Zündkerzen und -kabel entfernen

Und wieder die gleiche Frage, wo liegt das ungefähr?

13. Kühlsystem entlüften

- Heizventil vollständig aufdrehen

Wo finde ich das?

- manche Ausführungen haben am Kühler und/oder an der Durchführung der Heizschläuche

in den Innenraum Entlüfter-Ventile – diese vorsichtig öffnen bis nur noch Wasser kommt

Wo finde ich diese bei meinem Punto?

- bis der Lüfter anläuft sollte das System entlüftet sein

Wie mache ich das?

Und gibt es sonst noch irgendwelche Dinge die man beachten muss?

Ich wollte nebenbei auch die Wasserpumpe wechseln, allerdings steht in der Anleitung

"Beim Einbau der Wasserpumpe muss man eine von Fiat erhältliche, spezielle Dichtungsmasse beziehen (Loktite 270)."

Dieses Loktite kostet ja über 200 Euro!!! Kann man da nicht was anderes für nehmen???

Vielen Dank für die Antworten vorab :-)

Ähnliche Themen
15 Antworten

Um welchen Motor gings nochmal? Für die 55/60er Motoren haben wir im FAQ ne super und einfach erklärte Anleitung ;) KLICK MICH GANZ FEST

Um trotzdem auf deine Fragen einzugehen:

Das Flammrohr (auch Hosenrohr genannt) ist das Rohr, das nach dem Abgaskrümmer kommt. Das sind allerdings 3 Fiese Schrauben, die du mit hoher Wahrscheinlichkeit beim lösen Abreissen wirst. Deshalb lieber Krümmer am Kopf abschrauben.

Mono-Jetronic = Einspritzanlage (Drosselklappe)

Zündkabel sind die Kabel, die von den Zündkerzen zur Zündspule gehen. (Hier am besten notieren oder fotografieren wo welches Zündkabel drin war oder eben die Kabel nur an der Zündkerzen abziehen).

Der Entlüftungsvorgang ist in der o.g. Anleitung auch gut erklärt. ;)

Die Dichtmasse für die Wapu gibt´s bei ATU oder Obi für ein paar €

zu 4:

Den Auspuffkrümmer direkt beim Zylinderkopf abschrauben.

Es ist danach genug Platz, um den Krümmer etwas weg zu ziehen.

zu 5:

wie der Auspuffkrümmer:

nur den Ansaugkrümmer abschrauben

Mono- Jetrinic (das Ding mit Drosselklappe bleibt dran)

das spart eine Menge Arbeit mit Schläuchen und Kabeln

nur das Zeugs abschrauben, was beim Abschrauben der Befestigungsmuttern des Krümmers stört

zu 13:

bis zum Entlüften ist noch ein ganz weiter Weg

die Wasserpumpe mit Dirko HT einkleben

Zahnriemen mit Spannrolle, Kopfschrauben,

Kopfdichtungssatz, Frostschutz

Drehmomentschlüssel

auch Ölfilter, Öl

moin,

ich möchte nicht den spielverderber spielen, aber meinste nicht das die sache ne nummer zu groß für dich ist? außerdem solltest du den kopf planen lassen, sonst kannste in nem halben jahr den spaß nochmal machen.

mfg

florian

Morgn MikeyMuc.

Lasst am besten die Finger davon. Mann kann dabei sehr viel falsch machen. :eek:

Hast du keinen Spezl der Kfz Mechaniker ist? :confused:

Gruss FUSCHE. :cool:

also das der Kopf unbedingt geplant werden muss is dünnsin.schaun ob am Kopf irgendwelche riefen sind.solltte dies nicht der fall sein kannste dir das planen sparen.

einfach alles in der reihenfolge wieder anbauen wie ihr es abgebaut habt.

drehmomente beachten.und die anzugreihenfolge.nur einmal anziehen mit drehmo und den kopf erstmal setzten lassen ca 5 bis 10 minuten.

da ihr ihn ja nicht nur einmal nachziehen müsst.

Zitat:

Original geschrieben von Tropen_Toni

also das der Kopf unbedingt geplant werden muss is dünnsin.schaun ob am Kopf irgendwelche riefen sind.solltte dies nicht der fall sein kannste dir das planen sparen.

 

einfach alles in der reihenfolge wieder anbauen wie ihr es abgebaut habt.

 

drehmomente beachten.und die anzugreihenfolge.nur einmal anziehen mit drehmo und den kopf erstmal setzten lassen ca 5 bis 10 minuten.

da ihr ihn ja nicht nur einmal nachziehen müsst.

Zu beachten sind nicht nur Riefen sondern ob der Kopf auch gerade ist, z.B. mit einem Haarlineal. Lineal auf den Kopf legen und dazwischen Schauen ob kein merklicher Spalt ist.

achso noch zur info ich perönlich würde noch die ventilschaftdichtung mit mitmachen. nich das da auch noch undichtigkeiten auftreten denn dann dürft ihr wieder alles runter bauen.

und ich weiß wovon ich rede hab das ganze spiel schon durch. ich bin gelernter schrauber und kenne die mühseeligkeiten eines Fahrzeugs wenn solche sachen auftreten.

Themenstarteram 28. April 2011 um 15:00

Hi,

mhm also ich mache das alles in einer Autohobbywerkstatt...da kann ich das Planschleifen doch auch machen oder? Bin halt ein absoluter Laie und mache das mit nem Bekannten der auch kein Plan hat, nichtmal nen Führerschein :D Aber wir haben halt die Anleitungen :)

Sollten wir das nun morgen durchziehen oder doch lieber bleiben lassen?

LG

Lasst es sein.

Solange ihr keinen Schrauber an der Hand habt der sich auskennt.

Es würdet noch mehr kaputt gehen als schon ist.

Nicht Böse gemeint.

Aber ihr habt wirklich keine Ahnung.

SORRY FUSCHE

 

 

Wer nicht wagt der nicht gewinnt.Irgendwie muss man eine erfahrung sammeln.selbst in einer hobby schrauberhalle is einer der sich damit auskennen würde.also ich würde es machen.

nun ja,was soll ich noch schreiben?

lass besser die finger da wech,oder las dir von einem fachmann helfen!

und zum thema kopf planen!

wer einen fire kopf nicht plant,der ist selber schuld!!!! (10 jahre fiat schrauber)

Zitat:

Original geschrieben von Tropen_Toni

also das der Kopf unbedingt geplant werden muss is dünnsin.schaun ob am Kopf irgendwelche riefen sind.solltte dies nicht der fall sein kannste dir das planen sparen.

einfach alles in der reihenfolge wieder anbauen wie ihr es abgebaut habt.

drehmomente beachten.und die anzugreihenfolge.nur einmal anziehen mit drehmo und den kopf erstmal setzten lassen ca 5 bis 10 minuten.

da ihr ihn ja nicht nur einmal nachziehen müsst.

hi

was für quatsch ist das denn??

wenn sich der kopf durch überhöte hitze verzieht,hat er keine riefen.er ist dann verzogen.wie sieht man das dann?-mit in augenscheinnehmen geht da gar nix.

mfg

Dann möchte ich ja nicht wissen wie oft du deine ZDK wechselst.

Willst mir doch nicht erzählen das alle Motoren die ein ZDK schaden haben durch überhitzung verursacht wurden.Wenn dann höchstens durch thermische belastungen.Von Kalte ins Warme und wieder umgekehrt.

Also ich hatte noch nie ein ZDK schaden das auf überhitzung oder überbeanspruchung des Motors zurückzuführen war.

Themenstarteram 2. Mai 2011 um 5:56

ok falls ich den Wechsel durch einen "hinterhofwerkstatt" machen lasse, was dürfte das dann maximal kosten?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Frage zum Wechsel der ZKD