ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Frage zum Fahrwerk M-Paket mit xDrive

Frage zum Fahrwerk M-Paket mit xDrive

BMW 3er F31
Themenstarteram 29. Dezember 2019 um 13:18

Hallo zusammen,

ich wollte mal um Eure Erfahrungen bitten.

Ich habe folgende Frage. Ich bin dabei mir einen 3er F31 zu kaufen. Dieser hat das M-Paket und xDrive. Lt. der Preisliste entfällt bei Fahrzeugen mit xDrive automatisch das M-Fahrwerk. Entfällt hier nur die Tieferlegung (10mm) oder auch das etwas härter ausgelegte Fahrwerk?

Wenn man z.B. das adaptive Fahrwerk anschaut (hat mein ins Auge gefasster 3er nicht) hier ist sehr wohl das Fahrwerk verstellbar (weich - hart / comfort bis sport) aber die Karosserie ist nicht um 10mm tiefer gelegt.

Mir geht es speziell darum, ob das Fahrwerk (M-Paket mit xDrive) nicht zu weich ist. Ich habe bis Juni 2019 einen E91 xDrive gefahren und dieses Standardfahrwerk war sehr weich und eines BMW nicht würdig (meiner Meinung nach). Ich hatte mir damals ein anderes Fahrwerk einbauen lassen. Das möchte ich aber bei meiner Neuanschaffung aber diesmal nicht machen.

VG

Robert

Beste Antwort im Thema

Muss es überhaupt unbedingt ein xdrive sein??

33 weitere Antworten
Ähnliche Themen
33 Antworten

Vor der Frage stehe ich auch gerade nur einen Drive mit adaptivem Fahrwerk zubekommen bj 18dtemp ist nicht so einfach und sehr rar. Jedenfalls im Preisrahmen bis 30tsd.

Was hast du denn ins Auge gefasst ? Lg Marcus

xDrive mit M-Paket hat kein M-Fahrwerk. Tiefer ist es auch nicht. xDrive ist nie tiefer, auch mit dem adaptiven Fahrwerk nicht. Allerdings ist letzteres immerhin verstellbar.

Viele bauen sich dazu Tieferlegungsfedern ein, z.B. Schnitzer, und sind dann recht zufrieden. Die Suche liefert hierzu einiges...

Ich habe xDrive und adaptive Dämpfer. Mein alter e91 lci war noch etwas härter/kurvenstabiler. War recht entsetzt als ich mit dem 335dxd das Kurvenverhalten testete. Jetzt habe ich eibach federn drin. Vorne glaub 2,5 und hinten 1,5 tiefer.

Mehr mochte ich auch nicht wegen den Antrieben.

Und das wankverhalten ist jetzt richtig gut. In die Kurve einlenken und dann nochmal nachlenken und nichts wankt sich auf, sondern bleibt stabil. Also ohne die Eibach Federn ist es einem 3er nicht würdig gewesen. Eher ne Schande. Man kauft sich doch den 3er eben wegen seiner Sportlichkeit und dann fährt man nen Schwamm.??

 

Hast du zufällig ein Bild von der Tieferlegung? Hab die gleiche Kombination wie du und suche auch nach einer dezenten Tieferlegung , kann vorne auch ruhig bisschen mehr sein ,

Muss es überhaupt unbedingt ein xdrive sein??

Themenstarteram 29. Dezember 2019 um 19:38

Ich wohne in einer Gegend in der es stark bergauf bzw. bergab geht und sehr kurvig ist. Ich hatte hier mit E91 xDrive schon ein echt gutes Gefühl. Ich bin aber tatsächlich aufgrund der wenigeren Schneefällen in den letzten Jahren am überlegen mit einen "normalen" F31 zu holen.

@SauseBraus80

Hast Du ein FL oder VFL ? Ich habe gelesen, dass sämtliche Fahrwerke vor dem Facelift (2015) eines BMWs nicht wirklich würdig waren. Hier hat sich wohl beim FL einiges getan.

@thecrow67

Ich schaue gerade auf BJ 2016 330d (gute Ausstattung) und möchte nicht mehr als 27.000,- ausgeben.

Habe das Faceliftmodell

Schnitzer Federn rein und gut ist. Mein F31 330i xdrive fährt sich mit den Federn fantastisch direkt ohne unnötig hart zu sein. Optik ist mit auch top, habe die noch mit M Performance sideskirts und ACS Front- und Heckspoiler kombiniert.

Wenn dein xDrive viel regulieren muss(bergauf, bergab, kurven) , bleib besser auf originalhöhe oder du legst auch das Verteilergetriebe speziell vorne um das gleiche hoch, wie die karre runter. Damit die Antriebe ihre Last nicht dauernd im geknicktem an die Räder übertragen. Und es heisst das durch Tieferlegung die Antriebswellen zu den Rädern ins Verteilergetriebe durchschlagen können.

Zumindest soll das mit die Gründe sein, warum es Probleme geben kann.

 

Beides lässt sich aber irgendwie auch in Frage stellen. Denn woimmer die Räder hindampfen können ist der mögliche Weg ja auch beim serienfahrwerk frei.

 

 

Ich bin kein Fachmann also bin ich in Frage zu stellen.

Themenstarteram 31. Dezember 2019 um 10:18

Ich denke es wird nun bei mir ein Hecktriebler werden. Die Tage an denen wirklich Schnee liegt wurden in den letzten Jahren immer weniger. Und aufgrund eines neuen Autobahnteilstücks muss ich zukünftig nicht mehr so viel verwinkelte Landstraßen fahren. Ich schaue mir am Samstag einen 330d (F31) mit M-Paket und adaptiven M-Fahrwerk an.

Vielen Dank für Eure Posts.

Es ist ja auch nicht so das ein Hecktriebler im Winter nicht zu gebrauchen wäre, gute Winterreifen mal vorausgesetzt.

Zitat:

@MacAudi schrieb am 31. Dezember 2019 um 10:18:31 Uhr:

Ich denke es wird nun bei mir ein Hecktriebler werden. Die Tage an denen wirklich Schnee liegt wurden in den letzten Jahren immer weniger. Und aufgrund eines neuen Autobahnteilstücks muss ich zukünftig nicht mehr so viel verwinkelte Landstraßen fahren. Ich schaue mir am Samstag einen 330d (F31) mit M-Paket und adaptiven M-Fahrwerk an.

Vielen Dank für Eure Posts.

Ich fahre auch einen (F31) 330d mit adaptiven M-Fahrwerk. Denke du wirst begeistert sein :) Ich bin es zumindest :D

330d sDrive, ab morgen im Wintereinsatz ;)

Werde über die Wintereigenschaften berichten

 

Euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr.

 

@TE: mit dem Heckantrieb machst nix falsch

Asset.HEIC.jpg

Denke auch hecktrieb ist ne gute Wahl. Nur wenn du an ner bergaufampel mit vereisten Strassen stehst, stehst du etwas witziger wie n fronttriebler da. Wir allrad ler schmunzeln dann etwas. Aber wann kommt das schonmal vor..

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Frage zum Fahrwerk M-Paket mit xDrive