ForumSmart 3
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Smart
  5. Smart 3
  6. Frage zu unserem neuen Kleinen / Fehlermeldung Start/Stop

Frage zu unserem neuen Kleinen / Fehlermeldung Start/Stop

Smart Forfour 453
Themenstarteram 24. Mai 2019 um 11:28

Hallo,

wir haben letzte Woche unseren neuen Zweitwagen (Forfour, 90PS Twinamic, EZ 06/2018, 1475km) abgeholt. Nach 12 Jahren Smart Forfour 454, mit dem wir sehr zufrieden waren und der eigentlich völlig stressfrei und erstaunlich wertstabil ist, war einfach mal was Neues fällig. Anlass war ganz einfach die Produktionseinstellung des Modells(Benzin) und damit der günstige Zeitpunkt, noch ein Fahrzeug von Werksangehörigen recht preiswert zu erstehen. Übrigens eine Parallele zum letzten Kauf vor 12 Jahren...da war es genau so. ;)

Warum wieder Forfour? Meine OHL war zufrieden, größere Probleme gab es kaum, das Fahrzeug war auch nach 12 Jahren noch in einem Top Zustand und wenn man nach nem Kleinwagen mit Automatik sucht, der noch etwas aus der Masse raussticht, wird die Luft auch heute noch eng. Da war der Smart Preis-Leistung einfach das beste Angebot und irgendwie ist es eben auch wieder ein Smart, auch wenn die Unterschiede schon markant sind und man viele nette Details aus dem Alten nicht wiederfindet. Aber: der OHL gefällt`s...und das ist das Wichtigste.

Jetzt zur Frage: manchmal beim Abstellen des Motors erscheint kurz eine Fehlermeldung im Display, Gelb mit durchgestrichenem A, also Fehler Start/Stopp mit Hinweis auf die Betriebsanleitung. Diese ist nicht sehr aussagekräftig, da hier drauf verwiesen wird, das man erst in die Werkstatt sollte, wenn die Leuchte auch während der Fahrt und im Stillstand dauerhaft an ist. Ist sie aber nicht...S/S funzt aber trotzdem nicht, was aber auch an anderen Faktoren gelegen haben könnte. Schließlich ist der in fast einem Jahr nur 1400km gelaufen....da wird evtl. die Batterie noch etwas schwächeln. Hat das Fahrzeug eigentlich ne separate Start/Stop Batterie? Oder kommt die Meldung immer, wenn S/S aufgrund äusserer Faktoren nicht funzt?

Übrigens bitte keine Diskussion über S/S und den Sinn des Ganzen.....ich möchte das nur verstehen. ;)

Schönen Gruß in`s Forum.

KUM

Ähnliche Themen
26 Antworten

Zitat:

Jetzt zur Frage: manchmal beim Abstellen des Motors erscheint kurz eine Fehlermeldung im Display, Gelb mit durchgestrichenem A, also Fehler Start/Stopp mit Hinweis ...

Ist bei mir auch, solange die Batterie nicht bereit ist für SS. Ist meistens der Fall. Dieses Lamperl kommt auch, wenn man z.B. an einer Ampel steht, das Bremspedal fest tritt (über den zweiten Kontakt des Bremslichtschalters). Heisst nur, dass die Voraussetzungen für SS nicht gegeben sind. Wenn SS verfügbar ist, leuchtet das Lamperl bei fest getretener Bremse im Stand grün. Ebenso in der Parkstellung. Kein Grund zur Panik.

BTW ... was heisst eigentlich OHL?

Zitat:

@Leberkäsbaron schrieb am 24. Mai 2019 um 11:52:33 Uhr:

Zitat:

BTW ... was heisst eigentlich OHL?

schau mal:

https://de.wikipedia.org/wiki/Oberste_Heeresleitung

Themenstarteram 24. Mai 2019 um 12:24

OHL-Forumsynonym -Oberste Heeresleitung-Gattin-EhepartnerInnen...;)

Danke für die Info. Das die Lampe kommt ist also OK, und auch der Verweis auf die Betriebsanleitung im Infodisplay beim Abstellen ist damit so gewollt.

Ach ja, gibt es eine separate Stützbatterie für S/S?

KUM

edit: da war doch Einer schneller. :p

Nein zur Batterie, die S/S funktioniert klasse wenn man das Gebläse der Heizung ausmacht also die Heizung auf off. Aber die gelbe Warnung kommt trotzdem öfter. Die Werkstatt sagt mir ist normal.

Das macht der von meiner Frau auch. Passiert immer dann, wenn der eigentlich beim anhalten den Motor ausschalten will, man aber schon gleichzeitig / vorher den Zündschlüssel dreht und damit abstellt. Das überschneidet sich dann quasi ...

Themenstarteram 27. Mai 2019 um 13:01

Also S/S hat jetzt dann doch ordentlich funktioniert und das selbst mit automatischer Klima...brauchte wohl einfach Zeit und wie es aussieht müssen eh recht viele Voraussetzungen erfüllt sein...ist aber auch egal. Dann hab ich am Wochenende mal die ganzen potentiellen Klapperstellen, sprich Hartplastikablagen entschärft, wie auch schon beim Alten. Das die Hersteller dort jedwede Gummiunterlage, oder Filz einsparen, erschließt sich mir nicht, aber jeder Cent wird da wohl entscheidend sein. Ich kann da Jedem nur selbstklebendes Bastelfilz empfehlen. Kann man leicht zuschneiden und hält dauerhaft auf Hartplastik. Damit verlieren, Brillen, Schlüssel oder andere Kleinteile ihr Klapperpotential in den Ablagen und selbst Flaschen haben keine Vibrationschancen mehr.

Was ich noch interessant fand, ist die Tatsache, das wohl seit 2017 in den Fahrzeugen serienmässig ein aktiver Bremsassistent verbaut ist, der zwischen 30 und 140 vor Kollision warnt und sogar selbständig eine Notbremsung einleitet. Warum das Teil nie erwähnt, oder beworben wird, ist mir schleierhaft...wobei, damit wird ja so ein bisschen der Abstandswarner als Zusatzausstattung obsolet. ;)

Ich empfinde das Teil ja nun als echten Sicherheitsgewinn und in dieser Fahrzeugklasse wohl eher selten.

Beim Verkauf und in der Anzeige kam nur der normale Bremsassi zur Sprache, der bei der Notbremsung den Pedaldruck erhöht und die Warnblinkanlage zuschaltet. Ist aber wohl auch nicht mehr wichtig, da Neufahrzeuge eh nicht konfigurierbar sind und auch junge Gebrauchte immer seltener werden.

Ich war aber positiv überrascht...eigentlich über das ganze Fahrzeug. Wenn man sich hier mal durch das Forum gelesen hat, konnte man ja irgendwie kein positives Bild generieren....dafür waren die "Traditionalisten" einfach zu lautstark. :D

Na warten wir`s mal ab....nicht das sie doch noch Recht behalten.....

Da wir aber noch 4 Jahre Garantie ab jetzt haben und man die bis zum 12. Jahr verlängern kann, wird das wohl eher überschaubar. ;)

Gruß

KUM

Zitat:

Was ich noch interessant fand, ist die Tatsache, das wohl seit 2017 in den Fahrzeugen serienmässig ein aktiver Bremsassistent verbaut ist, der zwischen 30 und 140 vor Kollision warnt und sogar selbständig eine Notbremsung einleitet.

Bist Du sicher? Dann müsste ja ein Abstandsradar o.ä. verbaut sein. Kann ich mir eigentlich nicht vorstellen, zumal ich an der Fahrzeugfront noch nie so ein Bauteil entdeckt habe.

Themenstarteram 27. Mai 2019 um 13:11

Genau mittig zwischen den Nebelscheinwerfern ist die Radarbox etwas nach Innen versetzt zu finden...und ja, ich bin mir sicher, da im BC aktivierbar und in der Betriebsanleitung dann auch beschrieben..

KUM

edit: hier beschrieben..

https://moba.i.daimler.com/.../index.html?...

 

So, hab mir jetzt noch einmal den Vergleich zum aufpreispflichtigem Kollisionswarner angesehen.....der einzige relevante Unterschied ist, das der auch auf stehende Fahrzeuge reagiert (im Geschwindigkeitsbereich zw. 30 und 80). Manche würden da jetzt sagen, das damit also die nervisten Warntöne implementiert sind, die auftreten, wenn ich mal etwas zackiger durch schmale Parkstraßen fahre. ;) Auf den könnte man also doch eher verzichten, oder ihn auch deaktivieren....

Hallo

So ganz vorsichtig gefragt, was hat dies Ganze mit Start- Stop zu tun .

Zitat:

Genau mittig zwischen den Nebelscheinwerfern ist die Radarbox etwas nach Innen versetzt zu finden...

Meiner ist EZ 3/18 und hat es definitiv nicht. Scheint also ne SA zu sein. Muss dann wohl doch noch selber bremsen :D

Themenstarteram 27. Mai 2019 um 18:00

Na ja, nach meinen Infos Serie ab letztem Drittel 2017 bei allen Fahrzeugen.....vielleicht war Deiner ja ein Lagerfahrzeug. Wenn man mal Bilder sucht, dann findet man auch Fahrzeuge mit EZ 12/2017 mit dem Kasten vorne drin. Sonderausstattung ist es laut Preisliste 2018 nicht.

Ist aber natürlich Alles OT und hat mit Start/Stop gar nichts zu tun. ;)

KUM

Zitat:

Na ja, nach meinen Infos Serie ab letztem Drittel 2017 bei allen Fahrzeugen.....vielleicht war Deiner ja ein Lagerfahrzeug.

Ist zwar hier OT aber für mich trotzdem interessant. Hab auf der MB VIN Decoder Seite nachgeschaut. Meiner wurde am 2.2.18 gebaut und am 16.3.18 ausgeliefert. Unter dem SA Code V90 steht: Kein Kollisionswarner (FCW)

Evtl. haben nur Fzg. mit dem grossen Audiosystem und Navi die SA? Ich hab nur KI mit Farbdisplay.

Themenstarteram 27. Mai 2019 um 19:50

Na ja, der Kollisionswarner ist ja Sonderausstattung und kostet extra.....der aktive Bremsassi ersetzt dann den normalen Bremsassi in Serie. Aber vielleicht kam das ja auch später und die Bilder im Netz sind ungenau. Ist schon seltsam, wie wenig Infos man darüber findet..

Navi haben wir auch nicht.

KUM

Ich habe eine Frage, wie komme ich auf die Seite MB Vin Dekoder? Ich kenne mich mit den Computern nicht so gut aus.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Smart
  5. Smart 3
  6. Frage zu unserem neuen Kleinen / Fehlermeldung Start/Stop