ForumX3 G01, G08, F97
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X3 E83, F25, G01
  7. X3 G01, G08, F97
  8. Frage zu Android

Frage zu Android

BMW X3 G01

Hat jemand Erfahrung, was wie dieses Menu funktioniert? Das AppleCar funktioniert bei mir indem ich die IPhone Übersicht und Icons (mit ein paar wenigen APPS; also es sind nur so an dir 5-8 APPS sichtbar) auf dem Fahrzeugdisplay sehe. Auch die Navigation. AppleCar hat aber einen deutlichen BUG indem es die Übertragungsqualität bei Telefongesprächen deutlich verschlechtert, gegenüber einer reinen Bluetooth Kopplung, die über IDrive kristallklar funktioniert. Also die Schnittstelle zwischen Iphone und AppleCar ist miese programmiert/konfiguriert. Habe schon auf neueste Betriebssysteme upgedatet.

Meine eigentliche Frage ist aber nun, warum ich bei keinem Android Handy eine Übertragung der Handy-Oberfläche mit den APPS zur Darstellung auf das Fahrzeugdisplay bringen kann. Was also bringt mir Android als Auswahl-Option wenn eben doch nur eine Bluetoth Verbindung ohne Screen Übetragung auswähle. ich kann damit zwar sehr gut (!) telefonieren und auch Musik und andere akkustische Medien aus dem Handy Speicher oder von APPS übetragen, aber die muß ich am Handy selbst vorher wählen und starten und sehe keine Oberfläche im Fahrzeug und kann auch keine Apps wählen oder Auswahlen treffen.

Möglicherweise braucht man dazu eine eigene APP auf dem Android Handy, damit eine optisch-viseulle Verbindung mit der Handy Oberfläche stattfindet?

Android Auswahl ohne Funktion?
Ähnliche Themen
35 Antworten

Android Auto funktioniert genau so wie Apple CarPlay. Es gibt nicht alle Apps auf dem Auto Bildschirm und eine Spiegelung ist auch nicht vorgesehen.

 

Zudem ist die Sprachqualität über CarPlay genau so gut oder besser als über BT. Zumindest bei mir. Der Gesprächspartner benötigt eben auch „HD Voice“ kompatiblen Empfang bzw Endgerät.

Hört sich bei mir wenn alle Voraussetzungen bestehen an als würde der Gesprächspartner im Auto sitzen.

Spiegeln kannst Du aber mit dem geeigneten Android, welches Miracast oder auch SmartView unterstützt. Dann musst Du zwar alles auf dem Handy bedienen, hast aber 1:1 alles auf dem großen Bildschirm und Ton geht dann auch über das Auto.

Also AppleCar wird ja komplett gespiegelt. Und meine Erfahrungen mit der Sprachqualität sind eben andere. Selbstverständlich habe ich Tests gemacht mit HD fähigen Feststationen (!) und einmal mit AppleCar und einmal mit IDrive und nur BT Beide Male mit einem Iphone 11Plus: Und mit AppleCar Modus (also Fahrzeug Software) ist bei mir im unmittelbaren Vergleich deutlich schlechter was die NF Bandbreite betrifft und überlagerte hörbare Verzerrungen sowie einen im Dynamikumfang geringeren Umfang. Mit dem Fahrzeug zu einem Handy zu telefonieren und auszuprobieren ist natürlich sinnlos, weil man da viel zu viele Parameter drin hat die durch die mehrfachen Normenumwandlungen im Netz und in beiden Endgeräten die eben die Übertragung beeinträchtigen können und völlig subjektive Aussagen wie:"Ich kann dich verstehen"!

Ich habe die Messungen, soweit ich es ankoppeln konnte, mit einem R&S NF Analysator und dabei mit der Klirrfaktor Messung durchgeführt.

Wo sieht man denn dann Android Apps wenn sie nicht gespiegelt werden? Auf der Liste, die auf dem Photo halb verdeckt zu sehen ist und die BMW eigenen APPS beinhalten? Warum wird Android nicht gespiegelt? Das hat doch ohne gar keinen Sinn wenn man doch alles mit dem Handy einstellen bzw. aufrufen muß. Oder wo und wann kann ich vom Fahrzeug das Handy steuern (außer bei Tel.Anrufen)

Ok, hier haben wir definitiv Missverständnisse.

Zum einen heißt es Apple Carplay und nicht AppleCar. Sorry, soviel Zeit muss sein. Und das Apple Carplay komplett gespiegelt wird, wäre mir neu. Hast Du ein Bild davon?

Also es geht aber nur mit Jailbreak und den entsprechenden Einstellungen und Programmen.

Bei Android hast Du zwei Varianten. Einmal Android Auto: Ähnlich wie bei Apple. Ausgewählte Apps werden groß und aufgeräumt dargestellt um sie während der Fahrt zu bedienen. Aber wie gesagt, ausgewählte Apps.

Willst Du jetzt z.B. YouTube nutzen, musst Du das gesamte Handy auf das Auto spiegeln. Dann hast Du dein Handybildschirm quasi in groß vor Dir.

Korrigiert mich, aber wenn ich mein Android spiegele, dann wird das ganze nur im Stillstand dargestellt, fahre ich, steht dort "zur Sicherheit nur im Stand" oder so in der Art

Joah, normalerweise ist das so ;)

Kannst auch mal in die erste Zeile meiner Signatur schauen.

Nicht alle Android Geräte sind Wireless Android Auto fähig.

Es muss je nach Modell mindestens Android 9 oder 10 auf dem Gerät sein.

Schon mal mit USB Kabel probiert?

Wichtiger Hinweis! Danke!

Belehrt mich eines besseren aber mein Kenntnisstand ist, dass BMW nur kabellos unterstützt.

Zitat:

@Waveshaper schrieb am 27. Oktober 2020 um 19:18:32 Uhr:

Belehrt mich eines besseren aber mein Kenntnisstand ist, dass BMW nur kabellos unterstützt.

Hmm, scheint tatsächlich so zu sein.

Steht auch hier, und da steht auch, wie man es kabellos mit vielen Geräten zum Laufen bringt:

https://www.googlewatchblog.de/.../

Ich hab ein update bekommen und da steht nun Miracast am Handy installieren...

 

Welches miracast....

Was für ein Handy hast Du?

Ja, das ist ein echtes Problem. Ich kenne diese Meldung, aber ich konnte mit dem Softwarestand bei dem diese "Mircast" Meldung kommt auch nicht eine Spiegelung eines Android Handys auf dem Fahrzeugdisplay erreichen. Habe mehrere Mircsat APPS ausprobiert aber kam zu keinem Ergebnis. Bei der jetzigen neuesten Software müßte das mit einem Android Handy klappen. Da kommt auch nicht mehr diese Mircast Meldung.

Ein Samsung S10 .... ich gabe das Update gestern brkommrn ..... da steht nicht Android Auto .... nur eben das Miracast ...

Gibt es dies in Österreich nicht?

 

Gestern Reifentausch mit Update....?

Deine Antwort
Ähnliche Themen