ForumSaab
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. frage der zeit ...

frage der zeit ...

Themenstarteram 28. Juni 2006 um 23:23

es ist nur noch eine frage der zeit, bis saab von der automobilen bildfläche verschwindet bzw. sich vom ehemaligen autohersteller für individualisten zur "ALLERWELTSMARKE" ohne JEGLICHES profil entwickelt (wenn dies nicht schon geschehen ist ...)

was bewegt uns heute, einen saab zu kaufen?

die überragende qualität und hochwertige verarbeitung? NEIN!

die moderne und zukunftsweisende technik? NEIN!

die individuelle optik? NEIN!

der gute werkstattservice? NEIN!

die tollen lösungen für flottenkunden? NEIN!

das gut ausgebaute händlernet`? NEIN!

ein 9-5, der mehr "oldie" kaum sein kann und ein frisch rennovierter 9-3, der weniger frisch wirkt als der unrennovierte, sind klare zeichen für noch schlechtere verkaufszahlen.

wer sieht es genauso?

freue mich auf eine gute diskussion ..................

Ähnliche Themen
47 Antworten

SAAB fah'n ist was besonderes. Man setzt sich hinein und fühlt sich sofort wohl. Die Fahrleistung ist befriedigend bis t(r)oll (nennt mir mal einen vergleichbaren 2 l-Wagen der - wie der 9-5er - 7 Jahre alt ist und locker 240 Nm macht). Und dann ist beim Aussteigen noch dieses wunderbare, unbeschreibliche Gefühl wenn die Laufbuchsen oder die DI-Box gehalten haben, daß SID noch anzeigt und man diese wunderschöne, zeitlose Karosse nach 10 000 Km zum Ölwechsels fahren darf. Kann Aufofahren in einer immer zuverlässig und perfekt produzierten (z.B. Koyota: Kann mir mal jemand sagen, was der Mensch in dem Werbespot mit dem Stab an der Lampe sieht, was er am SAAB nicht sehen würde??) Reisschüssel schöner sein? Nein, höchstens langweiliger. Wir SAABisten sind individuell bekloppt.... :D

Gruß

JD

@ pagode 2804:

Was meinst du, warum Daimler so ein "gut ausgebautes Händlernetz" nötig hat?

das brauchen die wohl für den Schrott, den sie auf die Menscheit loslassen...

...ein Saab sieht 'ne Werkstatt nicht so oft...

...dann brauchts auch nicht so Viele...

 

@ Kater,

das ist im LKW -Sektor kein Stück besser, ich sitz jeden Tag in so 'nem "Knacktros" drin...

Gruß Thomas

am 29. Juni 2006 um 14:42

Da kommt ein kleiner Junge daher, sagt meiner ist größer als deiner und schon ist die ganze Horde in Wallung.

am 29. Juni 2006 um 14:46

Zitat:

Original geschrieben von saabienche

@kater

DANK!!! :) Du sprichst mir/uns aus dem Herzen. Es ist alles gesagt. WVN, Du kannst den Thread schließen :D

.....

wie gesagt... ;)

Gruß

Troll 2,3 R

Wo ist pagode 2804 :D

Er wollte doch eine Diskussionsrunde eröffnen.Sicherlich wieder einmal in einer DB-Niederlassung um seine SBC-Bremse zu prüfen:D

Zitat:

Original geschrieben von Advokat

Da kommt ein kleiner Junge daher, sagt meiner ist größer als deiner und schon ist die ganze Horde in Wallung.

Da ist auch wieder was dran..................:D

 

Gruss

Luxi

Zitat:

Original geschrieben von 9000cse

Im Unterhalt günstig?

Moin!

Das ist immer eine Frage der Perspektive. Ich habe auch nicht geschrieben, dass ein Saab günstig im Unterhalt sei (habe vor ein paar Tagen gerade die 110.000 Km Inspektion durchführen lassen. Kosten 487,10 EUR.) Aber er ist günstiger, als ich mir vorher vorgestellt hatte. Auch als Durchschnittsverdiener könnte man sich einen Saab durchaus leisten.

Gruß

am 29. Juni 2006 um 18:52

Frage der Zeit Bei mir jetzt 1,5a Saab nach 18a BMW

 

Hallo zusammen

hier meine persönliche Erfahrung nach 18a BMW und vielen Leihautos (v.a. MBDC, Audi, BMW, Renault, KIA, Hyundai, 1x Saab) und jetzt 2a MB A160 Lang und Saab 9-5 Kombi

@die überragende qualität und hochwertige verarbeitung? NEIN!

meine Antwort JA

-genauso gut wie bei BMW und MBDC zugegeben die Haptik beim Audui ist besser als bei den anderen

@die moderne und zukunftsweisende technik? NEIN!

meine Antwort ZUVERLÄSSIGE TECHNIK ist entscheidend

-MBDC ich sage nur Steuerungselektronik und haufenweise Liegenbleiber siehe TÜV/ADAC/automotorsport/autobild-Reports

- BMW siehe BMW-Threads

- AUDI diskussionswürdig

- SAAB nach 1,5a keine Beschwerde, kein Mangel, nix

wenn ich hier so rumlese wurde meiner nicht am Montag zusammengeschraubt

@die individuelle optik? NEIN!

meine Antwort JA (saab 9-5 aero sc 02/2005)

mein 6jähriger Sohn erkennt ohne Drängen des Papas sämtliche Saabs, die uns entgegenkommen auf den ersten Blick. Design heißt für mich edle jederzeit wiedererkennbare Form und nicht Imponierprotzen (Riesenkühlergrill beim Audi) oder der Wettbewerb: Wer hat das scheußlichsten Hinterteil (alle neueren BMW), MBDC Design annehmbar aber zu häufig und zu oft in hellelfenbeingelb mit TAXI-Schild

der gute werkstattservice? NEIN!

Meine Antwirt JA

- Saab Bauer in München teuer aber SEHR GUT!!

- BMW und Audi bei mir in der Gegend unter aller S.

- MBDC nur die kleineren Werkstätten noch gut, die großen NL siehe BMW und Audi

die tollen lösungen für flottenkunden? NEIN!

bin privatkunde

das gut ausgebaute händlernet`? NEIN!

Meine Antwort JA

im Großraum München hast du mit keiner Automarke Probleme. Wichtig ist 1. Erreichbarkeit (SAAB-Bauer liegt 30m von der Haupt-UBahn-Strecke, was will man mehr) und 2. die Möglichkeit für ein Ersatzauto (Saab-Bauer = 1 Telefonat, andere Marken da hätten Sie aber 14d vor Ihrer Panne vorbestellen müssen :-) ) und 3. die Möglichkeit jederzeit mit einem Problem vorbei kommen zu dürfen

Meine Kriterien

PREIS => Saab ist nicht so teuer wie Ihr denkt, auch wenn die Ersatzteilpreise hoch sind und die Lieferzeiten für Ersatzteile u.U. elend lang

FAHRSPASS => Freude am Fahren empfindet man nicht nur in einem Auto, das von Leuten die Weißwurst und Leberkäs mögen, gebaut wurde, sondern auch von Leuten, die graved Lachs auf knäckebrot schätzen. Der Fahrspass war auch noch nach einer 7h-Fahrt vollgepackt nach Italien da. Nach 4h im BMW habe ich Rückenschmerzen, nach 2h im Daimler taube Beine. Fahrspass ist auch bei Regen und Schnee durch die Kurven ziehen zu können während ich bei den anderen Autos immer angstschweißnasse Hände hatte

FAHRSPASS und aero: Ich sage nur 3.Gang 70-120 an einem Laster vorbei, dann kommen nur die ganz großen von BMW, MBDC, Audi und Porsche mit

FAHRSPASS und unterschätzt werden ist überhaupt das Beste

FAHRSPASS und VERBRAUCH nach 35.000 km und Excelbuchführung min 9,17l/100km max 11,65l/100km, Durchschnitt 10,04l/km Standardabweichung 0,4l/100km bis 20.000 km fallend ab 20.000km gleichbleibender Verbrauch.

Ich hoffe die ersten 1,5a waren der Beginn einer langen Freundschaft und ich schau DIr in die Augen 9-5 :-)

hab heute 60.000er Inspektion machen lassen -> €405,44

Tja lieber Threadersteller:

Klar! Früher war alles besser. Die gute Wanderdüne W123 bauen die beim Weltkonzern heute auch nicht mehr. ;-)))

 

Und: Es zwingt dich niemand einen Saab zu kaufen. Wir haben das getan - und ganz ehrlich: Ich werde es wohl wieder tun. Und wir haben unsere Gründe.

Und eine persönliche Meinung von mir: Ich wäre ganz froh, wenn DU kein Saab Fahrer bist/warst/wirst. Sonst bekommen wir noch das Image der BMW Fahrer.

Gruss

Martin

am 29. Juni 2006 um 23:56

Als unser erster 99 GL Ende der 70 er Jahre vor der Tür stand, war das eine völlig neue Erfahrung. Der Wagen war komplett anders und fühlte sich in jeder Hinsicht so sicher an, wie er vermutlich seinerzeit auch war. Es gab Seriensicherheitsausstattungen (auch die beheizten Sitze gehörten dazu) die bei anderen Hersteller noch Jahre später in der Aufpreisliste vergeblich gesucht werden mußten. Geprägt waren diese Autos von Sicherheit, Langlebigkeit und einer Portion liebenswerter Verschrobenheit. Mit Hi Tech hatte das eigentlich auch damals, abgesehen von der Sicherheitstechnologie, nichts zu tun. Aus dieser Zeit stammt meiner Auffassung nach das bis heute mehr oder weniger erhaltene Image unserer Lieblingsmarke.

Schauen wir auf den guten alten W 123 aus den gleichen Baujahren zurück, behaupte ich, daß SAAB schon damals in vielen Punkten gleichwertige Technik angeboten hat. Sitze Qualität, Materialien, alles durchaus konkurrenzfähig. Ja auch die Antriebstechnik überzeugte, 900/1 mit 400´ km und mehr werden noch zum Verkauf angeboten.

Und heute?

Qualität: Definiert sich über viele Eindrücke aber SAAB hat sie nach wie vor. Für mich bedeutet Qualität nicht nur das auf den ersten 100.000 km alle Materialen toll aussehen. Nach 250.000 km wirds spannend! Aus eigener Erfahrung weiß ich, daß bei dem ein oder anderen Hersteller der sogenannten Premiums schon bei 100.000 Ende der Fahnenstange ist.

Technik: Im Moment erfinden namhafte Autohersteller 100 derte von elektronischen Technikfeatures die kaum einer braucht, und die die Kollegen aus deutschen Landen schon viel Nerven und Kunden gekostet hat.. Natürlich hat Audi Quattro, BMW gute 6 und 8 Zylindermaschinen, aber SAAB hat gute Turbos und E85 Motoren. Wo kommt der Rest der Technik her? Zulieferer! Und von allen Komponenten gibt es doch nur noch ein paar die alle Hersteller beliefern.

Individuelle Optik: Geschmacksache, SAAB ist vielleicht verwässert worden in der letzten Zeit, aber schaut man sich mal die Peinlichkeiten aus Bayern, oder die Beliebigkeiten aus Schwaben an, Naja ich weiß nicht, da fährt man im SAAB doch prima! Außerdem, was so in der letzten Zeit als Ausblick bei SAAB serviert wurde, läßt hoffen.

Werkstättenservice: 1a, wenn ich da so höre, von Mamuthautohäusern bei denen man ohne Krawatte oder Designer Klamotten schon Schwierigkeiten hat an ein Neufahrzeug zu gelangen, Danke, dann lieber klein und familiär mit Name, Handschlag, Ersatzauto und ausgelassener Stimmung.

Händlernetz?

Im Zeitalter von Assistance, ADAC, Inspectionsinterwallen von bis zu 50.000 km ist das für SAAB nicht notwendig. Lieber Qualität statt Masse.

 

Wer mit DC glücklich ist, mag es bleiben. Wechselt er zu SAAB und ist zufrieden, ist er willkommen. ich jedenfalls bleibe bei SAAB, solange die wesentlichen Attribute dieser kleinen aber feinen Automarke für mich erkennbar und erlebbar bleiben.

Seid gegrüßt

AD 900

Hatte jemand den heutigen Wirtschaftsteil gelesen???:)

DC möchte den Smart in Amerika forcieren...:)

Entweder haben die Manager von DC keine Ahnung vom Weltmarkt...oder die Werbe-Fiffis haben den Kopp kaputt.

Die A-Klasse läuft in USA schon schleppend...da ist der Smart wohl total überflüssig, oder?

Hallo!

Die Visionen mancher Manager begreife ich nicht,vielleicht habe ich dafür zu kleine Hände.......die denken halt in andreren Sphären als der normale Arbeitnehmer auf der Straße....

Gruß,Thomas

Zitat:

Original geschrieben von der41kater

DC möchte den Smart in Amerika forcieren...:)

Mit einem rassigen V8 (fo(u)r-four) oder V6 (fo(u)r-two) geht alles. Auch in den Staaten! :D

Zitat:

Original geschrieben von Luxi

Hi

Ich bin wirklich derzeit nicht gut auf SAAB zu sprechen, vor allem auf die belgischen Vertreter dieser Firma.

Aber meine Werkstatt ist einfach nur klasse.

Der Wiederverkaufswert im spezeillen des 3.0 TID ist ein Witz, richtig. Aber bei einem E-Klasse auch nicht besser, ich rede aus Erfahrung, so ein Teil als Benziner kauft kein Mensch.

Aber Mercedes als Alternative zu SAAB, sicherlich nicht. Sorry, den Schick dieser Autos bezeichne ich als preussischen Spätbarock.

Hier fällt mir dann wieder der Spruch meines Sohnes ein:

"Wenn ich Mercedes fahren will, rufe ich mir ein Taxi."

 

Gruss

Luxi

ach.. ich fahre taxi.. aber nie einen mercedes.. wir haben 12 opel (neue vectra und den guten alten omega 2,5 turbodiesel..) warum wohl ??

und die laufen und laufen..

gruß

marcus

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. frage der zeit ...