ForumFox
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Fox
  6. Fox - Vernichtende Kritik !!!

Fox - Vernichtende Kritik !!!

Bitte mal die neue Auto-Bild Seite 92 lesen. Da tauchen alle bekannten Problemfälle beim Fox auf. Vom Kunstruktionsfehler des 1,2-Liter-Dreizylinder mit 55 PS über die Zündspulen bis zum Nockenwellensensor. Rat von Auto-Bild: Ein anderes Auto wählen!

 

Gruß

Wattnu

Beste Antwort im Thema

Und die Erde hat sich weiter gedreht...

Durch Zufall bin ich auf diesen jaaaahre alten Beitrag gestolpert. So wie ich natürlich bei unseren Vorbereitungen zum Kauf eines gebrauchten (natürlich gebraucht, weil neu gibt´s ihn ja nicht mehr) Fox über den Artikel der AutoBild gestolpert bin. Dieser hat mich schon sehr verunsichert, aber ich bin auch der Meinung dass A) jedes Auto seine Mängelliste hat und B) der Fox dafür bekannt ist dass es ein "Billigauto" ist. Der Twingo ist es auch, ist nur ein bissel moderner designt und hat den Franzauto-Fanbonus. Twingo und Fox waren (und Twingo ist) dafür bekannt dass vor allem Pflegedienste billige kleine Autos in Massen verschleißen.

Ich habe mir den Artikel der Autozeitschrift zu Herzen genommen und kritisch geprüft und verglichen. Und es hat sich heraus gestellt dass einige der darin beschriebenen Problem verbreitet sind. Andere weit verbreitete Probleme jedoch nicht erwähnt wurden. Was mir sagt dass man dem Artikel Meiner Einschätzung nach nur zum Teil trauen kann. Ob er von dem Verlag bewusst gefärbt wurde, das darf sicherlich bezweifelt werden.

Der Motor ist jedoch definitiv eine Schwachstelle am Fox. Ich habe mich dazu mit meiner Werkstatt, welche sich auf Fox spezialisiert hat und vor allem Motoren instand setzt, unterhalten und habe aus dem Gespräche eine Bestätigung gedeutet. Der im Artikel beschriebene Schaden am ersten Zylinder scheint aber nur eins der möglichen Probleme zu sein. Trotzdem sind unzähliche Fox auf den Straßen unterwegs und bestimmt nicht wenige mit Fahrern die "happy" sind. So wie wir auch. (bisher)

Aber ist es nicht im Internet so dass man überwiegend nur die negativen Dinge zu lesen bekommt? Ich habe sie nicht gezählt, aber ich würde aus dem Bauch heraus vermuten dass das Verhältnis von "ich habe ein Problem mit meinem Auto" Beiträge in keinem Verhältnis zu den "ach übrigens, ich bin total happy mit meinem Auto" Beiträge stehen.

Will sagen dass sich natürlich (!) die Leute melden die Probleme oder Sorgen haben. Um zu berichten oder sich etwas von der Seele zu schreiben. Kaum fühlt sich jemand bewogen einfach mal so zu schreiben dass er zufrieden ist und nichts negatives berichten kann. Und wenn, wie langweilig und unspektakulär ist so ein Thread ? ;-)

Wir haben uns nach allen Vergleichen und den gefundenen Informationen trotzdem für einen Fox entschieden. Das auch weil ich schon mal eine Weile einen Fox als Firmenwagen gefahren bin (nein, nicht im Pflegedienst) und vom Raumangebot und den Möglichkeiten als Stadtauto überzeugt und sehr zufrieden war. Ich bin aber auch überzeugt dass sich andere potentielle Autokäufer von solchen Informationen abschrecken und liefer die Finger vom Fox lassen.

Naja, um so besser ist die Auswahl wenn man einen sucht. Könnte man meinen, aber die guten sind trotzdem immer schnell weg.

Ich denke also der Fox ist ein billig konstruiertes und preiswert gebautes Auto für den kleinen Geldbeutel, bei dem man sehr wohl in Betracht ziehen muss, dass mal schneller was kaputt geht. Wenn dann aber etwas gemacht werden muss, kann es deutlich günstiger sein als bei hochwertigeren Fahrzeugen der Größenklasse. Und es kann auch viel schneller gehen. Aktuell ist unsere hintere Bremsen/Handbremse erneuert worden. Also kompl. neue Belege. Nach keinen 20 Min. hat der Drehmomentschlüssel das letzte mal geklickt und der kleine ist von der Bühe gerollt. Gemacht von unserer Meisterwerkstatt, der wie gesagt nur VW macht und sich auf den Fox spezialisiert hat. Kostenfaktor war peng !

Ich will nicht daran denken wenn das bei meinem Golf 6 gemacht werden muss!

Übrigens, weils hier ja angesprochen und kritisiert wurde. Meine Werkstatt sagte dass die Fox Handbremse (je nach Baujahr) einige Zähne mehr hat und man den Hebel weit hoch ziehen kann. Das ist auch so gewollt und ok. Altern und Verschleiß sind natürlich auch dabei ein negativer Faktor, wie bei allen anderen auch. Der Meister sagte dass sich viele daran stoßen und es für einen Defekt halten. Er hat selbst bei Hauptabnahmen immer wieder mal den Effekt, dass der Prüfer anmerkt dass die Bremse mal nachgestellt werden müsste. Was sich aber nur auf den Handbremshebel-Winkel, nicht auf die Bremsleistung bezieht !

Bekanntes Problem bei der hinteren Bremse soll (je nach Baujahr) bekannt sein, dass sich Feuchtigkeit so auswirken kann, dass die Handbremse zeitweise klemmen kann. Opelfahrer kennen das Problem ja besondern und das zeigt dass es keineswegs ein besonderes Foxproblem ist. Denn da kann man dann auch auf Polo Fahrer und auf viele verschiedene Autos deuten. Als unsere Bremse erneuert wurde, wurde diese auch gereinigt und mit irgendwelchen Mittelchen eingesprühlt, wonach das Problem nach Aussage erst mal ewig nicht mehr auftreten sollte. O-Ton "das sollte reichen bis die Bremsen irgendwann wieder fällig sind"

Habe ich jetzt eine Ode an den Fox geschrieben? Ich möchte es nicht als "schön reden" verstanden wissen. Den Fox muss man sehr wohl kritisch sehen. Aber eben auch nicht kritischer als SEHR viele andere Fahrzeugtypen div. Hersteller auch. Ein Auto ist Technik und es ist ein Glücksfall wenn der niemals in die Werkstatt muss. Spätestens zur sinnvollen regelmässiigen Inspektion/Wartung. Und den Termin haben wir nun weeeiiiit weg vor uns.

Man muss also nicht immer alles glauben und man muss nicht immer alles zu ernst nehmen. Aber man muss aufmerksam sein. Am Ende ist es aber eben nur ein Auto.

Stefan

aus dem schönen Ruhrgebiet.

22 weitere Antworten
Ähnliche Themen
22 Antworten

Hallo,

hast du die zufällig da? Dann Scan die Seite doch mal ein...

 

lg tomas

Zitat:

Original geschrieben von tomas_k

Hallo,

 

hast du die zufällig da? Dann Scan die Seite doch mal ein...

 

 

lg tomas

Ich hab das Blatt bei einem Bekannten gelesen. Mit dem Einscannen geht es leider nicht. Könnte auch sein, dass es wegen Copyright nicht erlaubt ist. Ansonsten mal 1,50 € investieren. Lohnt sich bestimmt für die 1,2 Liter-Besitzer. Da steht sinngemäß drin, dass VW bei dem Motor wohl erweiterte Kulanz gibt, aber der Kunde nach Ablauf der Gewährleistung auf dem Arbeitslohn (etwa 800 Euro) sitzen bleibt. Schöner Mist, wo bekannt ist, dass dieser Motor einen Konstruktionsfehler aufweist! Bevorzugt soll dadurch der Zylinderkopf am ersten Zylinder reißen und es dadurch zu einem Kompressionsverlust kommen.

 

Gruß

Wattnu

Da weiß Bild anscheinend nicht mehr, als wie in den Foren steht. Die Redakteure werden wohl hier kräftig mitlesen und basteln dann die neuen Sensationen daraus.

Zitat:

Original geschrieben von MarkusKoch

Da weiß Bild anscheinend nicht mehr, als wie in den Foren steht. Die Redakteure werden wohl hier kräftig mitlesen und basteln dann die neuen Sensationen daraus.

Wer weiß, vielleicht hast du sogar recht damit. Die 1,50E kann ich mir schenken, wäre eh zu spät da ich bereits nen Fox habe.

Bisher aber noch nix Zylinderkopf Probleme und mittlerweile ist der auch eingefahren (>114tkm) ;)

Falls einer den Artikel hat, würde ich mich über eine PM freuen. Sowas zu lesen ist, als wenn man sich den Beipackzettel von MEdikamenten durchliest. Bei den Nebenwirkungen wird einem Angst und Bange. Ich sag mir immer: So brutal hoch werden die Defektwahrscheinlichkeiten schon nicht sein und wenn doch, warum sollte es gerade mich treffen. Dies gilt besonders für den Motor-Kat-Konstruktionsfehler. Es würde mich doch sehr wundern, falls VW da wider besseren Wissens den Motor, der ja bereits im 2002er Polo drin war, weiterverwendet hat, WENN es bei mehr als sagen wir mal 1 von 20 Fahrzeugen zum Schaden kommt. Ich gehe davon aus, dass der Zylinderdefekt nicht mit Zwangsläufigkeit eintritt.

Zitat:

Original geschrieben von MarkusKoch

Da weiß Bild anscheinend nicht mehr, als wie in den Foren steht. Die Redakteure werden wohl hier kräftig mitlesen und basteln dann die neuen Sensationen daraus.

Naja, aber die Auto-Bild wird ja hier in den Foren immer als Hauspostille von VW verschrien. Und wenn diese Kameraden schon so über ein VW-Fahrzeug herziehen ist das schon sehr bemerkenswert.

 

Wenn ich diesen Motor im Fox hätte, würde ich mir für den Fall der Fälle diesen Artikel besorgen und zu meinen Unterlagen nehmen. Hier sollen ja schon etliche betroffene Fox-Fahrer erheblich mehr für die Reparatur bezahlt haben. So ist es "quasi amtlich" dass ein Konstruktionsfehler vorliegt und "nur" etwa 800 € gelöhnt werden müssen.

 

Gruß

Wattnu

Danke für den Tipp. Ich habe für den Konstruktionsfehler immerhin 1.600 € bezahlt!

Was mich wundert ist, dass die Autobild doch genau so wenig Daten über Schadensfälle hat, wie wir hier. Man liest mal hier mal da von einem Defekt, man sieht die TÜV und ADAC Statistiken, die nur bedingt aussagekräftig sind und keiner außer dem Hersteller weiß, wie hoch die Schadenshäufigkeiten wirklich sind. Und trotzdem bringt die Bild immer mal wieder (auch bei anderen Marken und Modellen) solche Skandalartikel, obwohl man eigentlich mangels gültiger Zahlen überhaupt keinen seriösen, nachvollziehbaren Aussagen zu den Autos machen kann. Das ist oft ähnlicher Statistikunfug, wie bei den 100000km-Tests mit genau einem Auto, wo dann in unzulässiger Weise Aussagen über die Zuverlässigkeit einer ganzen Modellreihe abgeleitet werden.

Hallo,

ich habe mir die AUTO BILD Nr. 35 gekauft , Seite 72 aufgeschlagen und gelesen !

Ich habe vor 14 Monaten den 1,2 FOX gekauft .

Wenn dieser Artikel vor meinem Autokauf erschienen wäre , ich hätte einen großen Bogen um VW gemacht .

Meine Frau fährt einen Micra , der ist jetzt 14 Jahre alt und hat 86000

Km runter , defekt waren aber nur das übliche Auspuff , Radlager usw .

Ich hätte ja auch einen neuen Micra kaufen können , aber der Fox hat mehr Platz und das einsteigen ist leichter .

Ich habe beim FOX 4 Jahre Garantie , nach dieser Zeit werde ich ihn

schnell verkaufen .

Gruß herta

Mit dem Autoverkauf würde ich mich beeilen. Nach diesem vernichtenden Urteil der Auto-Bild dürfte der Kurs zumindest für den 1,2 Liter Benziner rapide fallen. Wer kauft denn noch einen Wagen mit einem falsch konstruierten Motor? Da kann man nur hoffen, dass es ein Ahnungsloser ist, der den Artikel gerade nicht gelesen hat.

 

Übrigens weiß mein :) angeblich nichts von dem Fehler an diesem Motor! Aber das kennt man ja. Die übliche Masche, wenn man mit einem Defekt vorfährt. "Das haben wir noch nicht gehabt, Sie sind der Erste mit diesem Fehler"  Das gibt es bei allen Herstellern, leider. Der Dumme ist immer der Autobesitzer, der das alles ausbaden soll.

 

Gruß

 

Wattnu

HY!

also km kann man nix fixes sagen wens soweit ist beim 1.2. mein arbeitskollege hatte das problem bei 116.000km also der war definitiv eingefahren, also nix von wegen 40 bis 50.000 km tritt der fehler auf!

also beim bruder arbeitet bei vw und auch er sagt das er nix davon wüst bzw überhaubt etwas gehört hätte. sie hatten auch noch nie nen fox mit so nem schaden und nichtmal ne neu zylinderkopfdichtung wurde in nem fox verbaut,.... also so einfach kann man das nicht sagen das jeder vw händler das wissen MUSS!!!!!!!

mfg

Zitat:

Original geschrieben von stefff1988

HY!

 

also km kann man nix fixes sagen wens soweit ist beim 1.2. mein arbeitskollege hatte das problem bei 116.000km also der war definitiv eingefahren, also nix von wegen 40 bis 50.000 km tritt der fehler auf!

 

also beim bruder arbeitet bei vw und auch er sagt das er nix davon wüst bzw überhaubt etwas gehört hätte. sie hatten auch noch nie nen fox mit so nem schaden und nichtmal ne neu zylinderkopfdichtung wurde in nem fox verbaut,.... also so einfach kann man das nicht sagen das jeder vw händler das wissen MUSS!!!!!!!

 

mfg

116.000 km sind doch für einen Motor nichts! Ich erwarte einfach, dass so ein Motor wenigstens 150.000 bis 200.000 km ohne größere Reparaturen halten muss. Und das sollt auch ein Fox schaffen. Zumindestens die kleinen TDI schaffen das in der Regel. Schade eigentlich, dass der Fox mit dem erstklassigen Raumgefühl so einen miesen Motor hat. Und ganz schlimm finde ich, dass der 1,4 Liter Benziner und der kleine Diesel nicht mehr erhältlich sind, nur dieser Murks-Motor wird noch bis zum endgültigen Auslaufen der Fox-Serie in Deutschland verkauft.

 

Gruß

Wattnu

Zitat:

Original geschrieben von Wattnu

Zitat:

Original geschrieben von stefff1988

HY!

 

also km kann man nix fixes sagen wens soweit ist beim 1.2. mein arbeitskollege hatte das problem bei 116.000km also der war definitiv eingefahren, also nix von wegen 40 bis 50.000 km tritt der fehler auf!

 

also beim bruder arbeitet bei vw und auch er sagt das er nix davon wüst bzw überhaubt etwas gehört hätte. sie hatten auch noch nie nen fox mit so nem schaden und nichtmal ne neu zylinderkopfdichtung wurde in nem fox verbaut,.... also so einfach kann man das nicht sagen das jeder vw händler das wissen MUSS!!!!!!!

 

mfg

116.000 km sind doch für einen Motor nichts! Ich erwarte einfach, dass so ein Motor wenigstens 150.000 bis 200.000 km ohne größere Reparaturen halten muss. Und das sollte auch ein Fox schaffen. Zumindestens die kleinen TDI schaffen das in der Regel. Schade eigentlich, dass der Fox mit dem erstklassigen Raumgefühl so einen miesen Motor hat. Und ganz schlimm finde ich, dass der 1,4 Liter Benziner und der kleine Diesel nicht mehr erhältlich sind, nur dieser Murks-Motor wird noch bis zum endgültigen Auslaufen der Fox-Serie in Deutschland verkauft.

 

Gruß

Wattnu

Zitat:

Original geschrieben von Wattnu

 

116.000 km sind doch für einen Motor nichts! Ich erwarte einfach, dass so ein Motor wenigstens 150.000 bis 200.000 km ohne größere Reparaturen halten muss.

jaja das schon wollte nur damit sagen, das man nicht mal sicher sein kann wen der schaden audtritt wenn er überhaupt eintritt!

das wars...und 116.000 km nicht weit sind das ist mir durchaus bewusst!

mfg

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Fox
  6. Fox - Vernichtende Kritik !!!