ForumKA, SportKA, StreetKA & KA+
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. KA, SportKA, StreetKA & KA+
  6. Ford Ka Schlüssel

Ford Ka Schlüssel

Ford Ka
Themenstarteram 28. Oktober 2012 um 1:21

Hallo,

hab mir die passenden Themen hier schon soweit angesehen.

Jetzt zu dem Fall meiner Frau:

Sie hatte einen Ka gebraucht gekauft (EZ 97). Die Schlösser (Türen und Kofferraum) haben einen anderen Schlüssel als das Zundschloss (Wurde das getauscht? Der rote Masterkey war nur für die Türen)..

Von jedem hatte sie 2 Schlüssel.

Benutzt hatte sie immer den roten Masterkey (Türen) und einen schwarzen mit rotem Dreieck (Zündschloss).

Kurzum: Die hat sie verloren.

Jetzt hat sie noch die Ersatzschlüssel: 2 schwarze mit rotem Dreieck. Auch hier einer für die Türen und einer für´s Zündschloss.

Meine Fragen: Der Masterkey war ja scheinbar eh nicht mehr für die WFS. Also selbst wenn sie den noch hätte und die anderen verloren hätte, selber programieren konnte man damit ja nicht.

Reicht es für die Türschlösser einen Rohling ohne Transponder zu nehmen? Den braucht man doch nur für das Zündschloss , oder?

Zum Zündschlüssel: Rohling mit Transponder kostet wohl um die 40 Euro. Was kostet den die Programmierung bei Ford? Oder gibt es noch andere Serviceleister? Evtl. Raum Duisburg und Umgebung.

Bin für alle Tipps dankbar.

Grüße

Markus

Ähnliche Themen
24 Antworten

Richtig transponder nur zun starten. Transponder bekommst auf dem Schrott für umme aus alten schlüssel. was es bei ford kostet musst anrufen, lass alle alten schüssel gleich mitlöschen.

Themenstarteram 28. Oktober 2012 um 11:44

Danke für die Infos.

Aber was bringt mir ein Transponder vom Schrott? Kann ja nicht anlernen mit nur einem Schlüssel.

du musst den nicht extra kaufen! du kannst dir auch einen kompleten schlossatz holen und umbauen. Anlernen musst du eh bei Ford.

Themenstarteram 28. Oktober 2012 um 13:30

Verstanden.

Was wir jetzt vorhaben, ist, den verlorenen

(Besser gesagt, wir wissen jetzt, dass sie ihn im Kofferraum hat stecken lassen. Hat uns gerade jemand gesagt.)

morgen sperren zu lassen,

(Das geht, oder? Ist der dann jetzt vorhande Schlüssel dann auch gesperrt? Oder geht der noch?)

und dann einen nachmachen lassen.

Die Schlösser der Türen und des Kofferraums werde ich dann per Reparatursatz an den Zündschlüssel anpassen.

Also wieder ein Schlüssel für alles.

Oder eben einen neuen Schlossatz verbauen.

Und jetzt werde ich gleich erstmal den Wagen bis morgen fahrunfähig machen...

einfach alle Relais aus dem Relaiskasten hinter den sicherungen entfernen, dann wars das mit wegfahren. aber vorher ein Photo machen. Dein Händler kann dir die alten Schlüssel löschen.

alternativ einen gebrauchten schlossatz mit dem passenden Steuergerät dazu kaufen, dann sparst dir das anlernen lassen.

Themenstarteram 29. Oktober 2012 um 11:35

Hallo Provaider,

danke für die Tipps.

Stand heute morgen nach Besuch bei Ford:

Mit einem Schlüssel machen die gar nichts. Also wenn, dann alles tauschen.

Hätten wir 2 Schlüssel, könnten sie das umprogrammieren (80 Euro. Egal wieviele Schlüssel).

Sehr guter Service...

Haben aber einen Schlüsseldienst gefunden, der uns eine Kopie macht.

(Dann hätten wir ja zwei. Ob Ford dann umprogrammiert?).

Dann muss ich noch die Türschlösser ändern, damit keiner in den Wagen kann.

Noch eine Frage:

Wie kriegt man die Transponder aus den Schlüsseln raus?

Der kleine rote Deckel sitzt ja scheinbar bombenfest.

Ist das überhaupt machbar?

Gruß

Markus

Mit ner Raspel solange drüber gehen bis der Deckel weg ist. Der ist nur reingesteckt. Mit der spule nach vorne ausrichten beim montieren.

Themenstarteram 29. Oktober 2012 um 13:26

Echt? Man raspelt das weg? :)

Also ist das gar nicht vorgesehen, den zu wechseln?

Weil danach sieht der Schlüssel ja bestimmt nicht mehr so schön aus, oder?

Aber wichtig ist zu wissen, dass er raus geht.

Nein ein wechsel ist nicht vorgesehen, Ford verkauft dir einen neuen ;)

Du kannst es auch vorsichtig aufbohren, verschließen z.b. mit Silikon.

Themenstarteram 29. Oktober 2012 um 16:33

Klar. Die wollen ja auch leben... :)

Kann man denn das Zündschloss tauschen, ohne das man Probleme mit der WFS hat?

Also wie beim Türschloss die Ringe/Scheiben austauschen?

Du musst nur die Lesespule an Ort und stelle lassen, die WFS selber im im Steuergerät gespeichert, das ist also eine elektronische Sache.

Themenstarteram 29. Oktober 2012 um 17:22

Das mit der Lesespule hatte ich gelesen.

Also geht das Umbauen des Zündschlosses auch ohne Ausbau der Lesespule?

Das ist keine gekoppelte Einheit?

kann ich das auswendig nicht sagen, aber das ist nur ne Schraube an der spule, also kein Problem wenn sie weg muss

Themenstarteram 30. Oktober 2012 um 6:49

Erst noch mal danke für die vielen Infos. :)

Aus welchen Fords kann ich denn einen gebrauchten Schlosssatz nehmen?

Fiesta scheint ja auch baugleich zu sein.

Passt ein Satz für die Schlösser vom Ford Fiesta BJ 1993?

Da könnte ich dran kommen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen