ForumMk2, CC & C-Max Mk1
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Mk2, CC & C-Max Mk1
  7. Ford Focus Cabrio Bj. 2007

Ford Focus Cabrio Bj. 2007

Themenstarteram 2. Mai 2017 um 23:34

Hallo Zusammen,

nach dem ich obiges Fahrzeug letztens wirklich ernstmalig im Straßenverkehr wahrgenommen habe, habe ich mal recherchiert und wahr doch recht erschrocken, was die Gebrauchtwagenpreise angeht.

Ich habe mir hier mal eines ausgeschaut:

http://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Wenn ich überlege, wieviel man für ein relativ halbwegs gut erhaltenes 99-01 Golf 3/4 Cabrio hinlegen muss; 2.500 - 3.500 vom Händler, verstehe ich da die Welt nicht mehr ganz.

Ist der Ford so schlecht oder der Golf so gut, wartungsarm und wartungsgünstig?

Gruß

Ähnliche Themen
20 Antworten

Man kann die Frage auch anders stellen.

Warum ist der Golf so teuer?

Aber es wird wohl auf folgendes hinauslaufen.

Angebot und Nachfrage ist hier die Antwort.

Für den Focus spricht das er ein Coupe Cabrio, sprich Stahldach, ist. Solide Technik. Der 1.6 mit 75kw ist robust und langlebig. Grundsätzlich sind aber VW's im Vergleich zu Ford's immer teurer. Meiner Meinung nach unbegründet.

Gruß,

der_Nordmann

Der Thread gehört wohl ins MK2 Forum. Mal abgesehen davon - Alles aus dem VAG Konzern ist absurd überteuert.

Themenstarteram 3. Mai 2017 um 18:01

Also kann man bedenkenlos zuschlagen?

Themenstarteram 3. Mai 2017 um 18:02

Zitat:

@apfelgruener schrieb am 3. Mai 2017 um 17:59:11 Uhr:

Der Thread gehört wohl ins MK2 Forum. Mal abgesehen davon - Alles aus dem VAG Konzern ist absurd überteuert.

war eigentlich mal im Kaufberatungsforum und würde vom Mod verschoben. Ich verstehe auch nicht wirklich warum. Ich klingele dann mal.

da hat wohl jemand aufgeräumt, jetzt sollte es aber richtig sein

Zum Thema, die vFL Modelle haben oft Probleme mit der Dichtigkeit. Probefahrt definitiv durch die Waschanlage, gibt schonmal einen Hinweis ob er dicht ist.

Preis ist beim Focus CC immer günstig, da er er sich nicht gut verkaufen läßt. Ich hab meinen damals beim Händler in Zahlung gegeben (Privat hab ich den nicht wegbekommen und beim Händler mehr bekommen als mir Privat geboten wurde) und der Stand dort 6 Monate. Am Ende für 500€ mehr wie ich bekommen habe.......

Themenstarteram 3. Mai 2017 um 22:05

Gab es da Aktionen, die für das Dach gemacht werden müssen. Waschanlage ist denke ich bei jedem Cabrio Pflicht. Würde ich als auf jeden Fall machen. Fraglich ist nur, wie verlässlich das Ergebnis dann ist.

Oder doch lieber Abstand nehmem vom Vorfacelift?

Natürlich ist der Wiederverkaufswert dann ein Thema, wenn man das Auto nicht bis zum Tod fahren will. Möglichweise holt einen der günstige Einkauf dort wieder ein.

Wie ist der Unterhalt. Bei Golf III/IV Cabrio ist alles jenseits des Daches und des Zahnriemens kaum der Rede wert.

Angesichts der Ausstattung, nur ein Trend und dazu kaum Extras ( kein Xenon, kein Metallic, Ledersitze gab es für den Trend erst gar nicht, das Navi ist vollkommen veralltet...) und des kleinen Motors, der im ziemlich schweren Cabrio arg gefordert ist, relativiert sich der Preis schon wieder.

Unterhaltskosten, sofern man in die Werkstatt geht, sind durchschnittlich. Für manche Original-Teile hat Ford die Preise gewürfelt, zum Glück gibt es Teile aus dem Zubehör zu deutlich geringeren Kursen.

Steuer und Versicherung klassenüblich, wobei letzteres ja sehr kundenspezifisch ausfällt.

Bei einem scheckheftgepflegtem 2007er sollte der Zahnriemen kein Thema sein ( alle 8Jahre/160tsd. km)

Besser fährt man auf jeden Fall mit dem 145PS 2.0i. Macht den CC auch nicht zum Rennwagen, ist aber deutlich kräftiger bei gleichem Verbrauch wie die 100PS Version.

Themenstarteram 4. Mai 2017 um 18:16

Danke.

Einen Rennwagen brauche ich nicht. Es wäre eine Ersatzanschaffung für meinen Zweiten, den ich nur im Sommer zum gemutlichen "Dahergleiten" bei schönem Wetter benutze. Leistung brauche ich daher nicht.

Im Sommer ist es auch nicht alt so schnell dunkel bzw. wenn es dunkel ist, ist es meist kalt und dann würde ich eh zum Passat greifen, alleine schon wegen dem Licht. Navi brauche ich nicht.

Steuer ist ok. Versicherung ist für mich jetzt auch nicht so das Thema. Siehe Sig.

Jmd noch ein Rat bzgl. Dichtigkeit des Daches? Ich hab gelesen, dass in einem gewissen Alter in der Regel die Dichtungen fällig werden; ein vierstelliges Verknügen.

Danke + Gruß

am 4. Mai 2017 um 18:31

Zitat:

@phaetoninteressent schrieb am 4. Mai 2017 um 18:16:54 Uhr:

...den ich nur im Sommer zum gemutlichen "Dahergleiten" bei schönem Wetter benutze. Leistung brauche ich daher nicht.

Gemütlich "Dahergleiten" geht defintiv anders!

Zitat:

Ich hab gelesen, dass in einem gewissen Alter in der Regel die Dichtungen fällig werden; ein vierstelliges Verknügen.

Man sollte die Dichtungen regelmäßig - also min. zweimal im Jahr - mit Silikonspray o.ä. behandeln.

Themenstarteram 4. Mai 2017 um 19:13

wie denn? mit tempomat 80-90 über die landstraßen rollen ist doch mit 100 PS auch möglich.

Ich hab mal verglichen

Bisher: 115 PS, 166 Nm bei 2600/min, Schalter, 10,7 s

Neu: 100 PS, 150 NM bei 4000/min, 13,6 s

Aber die Fahrleistungen lass mal erstmal dahingestellt. Ich kann mich immernoch dagegen entscheiden bei der Probefahrt.

Ok, dann denke ich schaue ich mal.

Edit: Ich sehe gerade VFL wurde gerade mal 13 Monate gebaut. Das FL lediglich 2 Jahre. Ein Nachfolger gab es dann auch nicht mehr. Wieso das? Lohnen sich die CC nicht? Beim Eos sieht es ja ähnlich aus. Auch wenn er etwas länger durchgehalten hat. Die Peugeots andererseits haben sich ja schon gut durchgesetzt.

am 4. Mai 2017 um 23:15

Zitat:

@phaetoninteressent schrieb am 4. Mai 2017 um 19:13:41 Uhr:

wie denn? mit tempomat 80-90 über die landstraßen rollen ist doch mit 100 PS auch möglich.

Wie du nun bereits selbst festgestellt hast, holt sich der kleine Motor seine "Leistung" aus der Drehzahl...

...d.h. der wird dauerhaft hoch drehen, um die Karre vorwärts zu bewegen. Im normalen Focus kannst du tatsächlich mit dem Motor "dahergleiten" der CC ist aber mal locker 200Kg schwerer!

Den Tempomat kannst du im übrigen dabei vergessen....dieser beschleunigt nur sehr verzögert mit wenig Gas - du wirst bereits an geringen Steigungen oder dem Beschleunigen auf der Landstraße nicht drumrumkommen, einen Gang runter zu schalten um nicht langsamer zu werden.

Zitat:

Wieso das?

Das musst du Ford fragen!

Der CC sieht im Gegensatz zu seinen Konkurenten relativ fett/klobig/unförmig aus und ist daher eher ein Ladenhüter...

Themenstarteram 4. Mai 2017 um 23:22

danke

Hallo, das ist halt mal so , nur in der TK und VK ist der CC finde ich gut zu Gänglich , aber auch nur weil der Ein Stahldach hat. und das hat dein Einkaufs Körpchen mal wieder nicht

mfg .

Deine Antwort
Ähnliche Themen