ForumC-Max Mk2 & Grand C-Max
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. C-Max Mk2 & Grand C-Max
  7. Ford C-Max 1.6 Titanium

Ford C-Max 1.6 Titanium

Ford Focus
Themenstarteram 26. September 2016 um 9:34

Moin,

wollte mich mal kurz vorstellen. Komme aus Berlin und habe nun das obige (Ford)bewegungsmittel. ;-) Bin zuvor 8 Jahre BMW gefahren und habe es auch schon in dem Forum gemacht, immer mal wieder berichtet was gerade so anstand.

http://www.motor-talk.de/forum/320i-kaufen-t2040648.html

Mein "neuer":

EZ: 03/2012 und aktuell ca. 50tkm

•Technik: Bordcomputer, Park-Lenk-Assistent, Start-Stop-Automatik

•Komfort: Klimaanlage, Klimaautomatik, Servolenkung, Zentralverriegelung, Elektrischer Fensterheber, Sitzheizung, Elektrische Aussenspiegel, Tempomat, Park Distance Control, Multifunktionslenkrad, Keyless Go, Spiegel autom. abblendbar, Mittelarmlehne, Innenraumfilter, Lenksaeule einstellbar, ParkDistanceControl vorne und hinten, Seitenrollo, Elektrische Heckklappe, Beheizbare Frontscheibe, Mehrzonenklimaautomatik

•Sicht: Nebelscheinwerfer, Xenon Scheinwerfer, Colorverglasung, Scheinwerferreinigung, Regensensor, Aussenspiegel beheizbar, Bi-Xenon, LED-Rueckleuchten, Rückfahrkamera, Tagfahrlicht

•Sicherheit: ABS, Airbag, Beifahrer-Airbag, Wegfahrsperre, Seitenairbags, ESP, Reifendruckkontrolle, Traktionskontrolle, Kopfairbag, Kindersitzbefestigung

•Entertainment: CD, Radio, AUX-In, USB-Anschluss, MP3, Bluetooth, Freisprecheinrichtung

•Qualität: Garantie

•Sonstiges: Katalysator, Metallic, Alufelgen, Gepaeckraumabdeckung, Stossfaenger in Wagenfarbe, Panoramadach, ElektrischesPanoramadach, Berganfahrassistent

•Weiteres: Farbe: Brisbane Braun Metallic, Beheizbare Frontscheibe, Audiobedienung am Lenkrad, Außenspiegel elektr. anklappbar, Außenspiegel mit Blind Spot Informations System, Außentemperaturanzeige, Berg-Anfahr-Assistent, Brillenfach in Dachhimmel, Elektr. Bremskraftverteilung, Elektron. Stabilitäts-Programm, Family-Paket, Fensterheber elektrisch vorn und hinten, Frontscheibe Solar-Reflect, Geschwindigkeits-Begrenzeranlage, Getränkehalter vorn, Heckklappenbetätigung elektrisch, Innenspiegel mit Abblendautomatik, Intelligent Protection System (IPS), Isofix-Aufnahmen für Kindersitz, Kopf-Schulter-Airbag vorn und hinten, Lederlenkrad - 4 Speichen, Lendenwirbelstütze, Lenksäule höhen- und längsverstellbar, LM-Felgen, Mittelkonsole Premium, Panorama-Glasdach mit Solar-Reflect, Park-Assistent (Active Park Assist), Power KeyFree-Startfunktion, Radio/CD-Player, MP3-fähig, Reserverad als Notrad, Schalt-/Wählhebelgriff Leder, Scheibenwaschdüsen heizbar, Scheinwerfer mit Ausschaltverzögerung, Scheinwerfer-Assistent mit Tag-/Nachtsensor, Servolenkung elektrisch, Sitzheizung vorn, Sitzhöhenverstellung, Sommer-Paket, Bluetooth-Schnittstelle, Start/Stop-Anlage, Staub- und Pollenfilter, Verglasung hinten abgedunkelt (Privacy Glass), Wärmeschutzverglasung, Zierleisten Chrom-Dekor, ZV mit Fernbedienung

Gruß aus der Hauptstadt und schöne Woche

Ähnliche Themen
17 Antworten

Und wie fühlt man sich im Ford nach dem BMW???

LG

Uiii .......

wird das lang, wenn man einen Titanium mit ein paar Paketen vollumfänglich beschreibt ;) :D

 

Willkommen bei den C-MAXlern!

 

monegassse

Scheint nahezu exakt meine Ausstattung zu sein. Nur, dass meiner 7 -Sitzer mit AHK und Grand ist. Ich bin jedenfalls bis heute von dem Auto begeistert, "obwohl" ich früher auch in BMWs und Audis unterwegs war. Darf man erfahren, welche Maschine in Deinem Max verbaut ist?

Ansonsten allzeit gute Fahrt und viel Spaß mit Deinem Max!

Was hat dein cmax gekostet ?

Themenstarteram 27. September 2016 um 6:55

Moin,

verbaut ist die 150PS-Maschine. Man sitzt jedenfalls höher. Das schöne ist, endlich mal wieder Schaltgetriebe. Die Lenkung ist auch direkter als beim BMW. Die Standheizung werd ich vermissen aber ansonsten hat er alles was ich mindestens haben wollte. Vor allem der Verbrauch ist um die Hälfte gesunken. Gekostet hat er 14tsd. Was mich nur gewundert hat, dass er eine höhere Einstufung in der Versicherung hat. Naja wird mit Sprit und Steuern wieder ausgeglichen.

Das einzigste was mich jetzt schon stört ist, dass die Motorhaube nicht mit Dämpfer gehalten wird, sondern die tolle Stange. Dachte, die Zeiten wären vorbei. :-) Kann man das nachrüsten?

Gruß

Hi,

beim Focus haben das schon ein paar Leute auch hier im Forum gemacht. Für den C-Max hab ich aktuell nix gefunden aber ich bilde mir ein da auch mal etwas gesehen zu haben. Ist aber definitiv keine 5 Minuten Aktion, leider.

Finde das auch ziemlich popelig. Unser 6er Golf Trendline hat das auch nicht mehr, Ford ist da echt hinterher. Überhaupt bemerkt man bei Ford beim genaueren gucken immer wieder mal wo überall gespart wurde. Es ist nicht alles schlecht oder ärgerlich aber ich hab mal so (ohne genau zu rechnen) überschlagen wie viel günstiger z.B. mein Ford dann im Vergleich z.B. zum Touran eigentlich noch ist und am Ende war da nicht mehr viel Unterschied. Mal abgesehen davon, dass beide Fahrzeuge ihre eigenen Vor- und Nachteile haben und man bei beiden immer Kompromisse eingehen muss.

Das du nach Automatik gern wieder mit Schaltgetriebe fährst irritiert mich etwas, ich tendiere immer mehr zu Automatik ;-)

LG

Zitat:

@borstelc20ne schrieb am 27. September 2016 um 06:55:30 Uhr:

 

Das einzigste was mich jetzt schon stört ist, dass die Motorhaube nicht mit Dämpfer gehalten wird, sondern die tolle Stange. Dachte, die Zeiten wären vorbei. :-) Kann man das nachrüsten?

Gruß

Das liegt wahrscheinlich daran, dass die Motorhaube bei Ford fast nie geöffnet werden muss :D:D:D. Ein Freund von mir, der ein Ford-Mechaniker ist, sagte mir neulich, dass es in den letzten fünf Jahren nur einen Wagen mit EcoBoost-Maschine wegen Motorproblemem in der Werkstatt hatte ;)

Spaß bei Seite: ich finde es auch etwas merkwürdig, da ich es in anderen Autos immer schon hatte, auch schon vor 20 Jahren und ich mir nicht erklären kann, warum ein Auto, was automatisch einparken kann, über eine Rückfahkamera sowie elektrische Heckklappe verfügt und sonst mit allem möglichen Kram ausgestattet ist, kein so ein einfaches Detail verbaut hat, wie Gasdämpfer unter der Haube. Das hat sogar der Renault Megane meines Schwiegervaters und der ist älter und bei weitem nicht so ausgestattet, wie mein Max.

Bei Xenon muss man gerade in der dunklen Jahreszeit etwas öfter das Wischwasser nachfüllen, da sich die Scheinwerferreinigungsanlage häufiger aus dem Behälter bedient. Da vermisse ich es manchmal. Ansonsten stört mich das aber nur wenig.

Zitat:

@geraltus schrieb am 27. September 2016 um 13:47:47 Uhr:

Zitat:

@borstelc20ne schrieb am 27. September 2016 um 06:55:30 Uhr:

 

Das einzigste was mich jetzt schon stört ist, dass die Motorhaube nicht mit Dämpfer gehalten wird, sondern die tolle Stange. Dachte, die Zeiten wären vorbei. :-) Kann man das nachrüsten?

Gruß

Das liegt wahrscheinlich daran, dass die Motorhaube bei Ford fast nie geöffnet werden muss :D:D:D. Ein Freund von mir, der ein Ford-Mechaniker ist, sagte mir neulich, dass es in den letzten fünf Jahren nur einen Wagen mit EcoBoost-Maschine wegen Motorproblemem in der Werkstatt hatte ;)

Spaß bei Seite: ich finde es auch etwas merkwürdig, da ich es in anderen Autos immer schon hatte, auch schon vor 20 Jahren und ich mir nicht erklären kann, warum ein Auto, was automatisch einparken kann, über eine Rückfahkamera sowie elektrische Heckklappe verfügt und sonst mit allem möglichen Kram ausgestattet ist, kein so ein einfaches Detail verbaut hat, wie Gasdämpfer unter der Haube. Das hat sogar der Renault Megane meines Schwiegervaters und der ist älter und bei weitem nicht so ausgestattet, wie mein Max.

Bei Xenon muss man gerade in der dunklen Jahreszeit etwas öfter das Wischwasser nachfüllen, da sich die Dcheinwerferreinigungsanlage häufiger aus dem Behälter bedient. Da vermisse ich es manchmal. Ansonsten stört mich das aber nur wenig.

Nun wie oft brauchst Du das? Ich bin Vielfahrer und öffne die Motorhaube vielleicht 5x im Jahr.

Da ist es mir lieber, Ford spart die Gasdruckfeder in der Motorhaube, anstatt wie BMW den Radarsensor für ACC an dem täglich mein Leben hängt!

monegasse

Die Stange geht zumindest nicht kaputt (nur der Lack, wo sie eingehangen wird...)

Naja - da kann ich mich nur selbst zitieren: "Da vermisse ich es manchmal. Ansonsten stört mich das aber nur wenig".

Da ich gerne eine saubere Heck- und Windschutzscheibe habe und die SRA bei eingeschalteten Scheinwerfern jedes Mal auslöst, muss ich gerade im Winter öfter mal dran. Aber es ist nicht tragisch. Es wundert mich nur, weil viele Fahrzeuge (auch die, die nicht zum "Premium-Segment" gehören) es seit Jahren als Standard haben und es keine technische Schwierigkeiten bereitet, so etwas beim Fahzeugbau einzuplanen. Es ist einfach eine Frage des krassen Unterschieds an Komfort: hinten geht die Klappe schick hoch und runter per Knopfdruck, vorne muss ich mir die Finger schmutzig machen.

Aber, wie gesagt, es wundert mich nur. Ein Drama ist es keineswegs.

Zitat:

@Scimitar83 schrieb am 27. September 2016 um 14:58:03 Uhr:

Die Stange geht zumindest nicht kaputt (nur der Lack, wo sie eingehangen wird...)

... und Vollgummireifen bekommen keinen Platten. Back to the roots, guys! :D

Die Einen sparen an solchen unwichtigen Details und nicht an der Qualität. Andere setzten voll auf solche Details die zwar Nett sind aber nicht wirklich wichtig und sparen dafür an der Qualität. Dann lieber die Stange statt mechanischer Defekte.

Ein Mechaniker meinte mal das man diese Stangen zu schätzen anfängt wenn Einem mal eine Motorhaube auf die Birne knallte weil die Dämpfer Sie nicht mehr gehalten haben. War eine Woche ausser Gefecht, Platzwunde an der Stirn und eine Gehirnerschütterung weil er mit dem Kopf voll auf den Motor knallte.

Hey, da muss ich mir doch schnell die Idee eines Motorairbags patentieren lassen, der auslöst wenn die Gasdruckfeder nachgibt :-)

Zitat:

@Sir Donald schrieb am 27. September 2016 um 19:32:43 Uhr:

Die Einen sparen an solchen unwichtigen Details und nicht an der Qualität. Andere setzten voll auf solche Details die zwar Nett sind aber nicht wirklich wichtig und sparen dafür an der Qualität. Dann lieber die Stange statt mechanischer Defekte.

Ein Mechaniker meinte mal das man diese Stangen zu schätzen anfängt wenn Einem mal eine Motorhaube auf die Birne knallte weil die Dämpfer Sie nicht mehr gehalten haben. War eine Woche ausser Gefecht, Platzwunde an der Stirn und eine Gehirnerschütterung weil er mit dem Kopf voll auf den Motor knallte.

Mag schon sein, aber gerade als Mechaniker sollte man spüren, dass die Gasdruckfedern schwach auf der Brust sind. Mein 13 Jahre alter Audi hat noch die originalen und die halten immer noch - wenn das keine Qualität ist. Ich hoffe, dass meine elektrische Heckklappe im Max auch so lange hält (a propos "nett, aber nicht wirklich wichtig"). Wenn ich merken würde, dass die Gasdruckfedern im Audi den Geist aufgeben, würde ich für 20 € neue kaufen (da habe ich das Auto aber bestimmt nicht mehr). Das versuche mal bei der elektrischen Heckklappe. Hier habe ich letztens um die 180 € alleine für ein komplett neues Schloß latzen müssen, nur weil ein Seilzug, welcher zum Zuziehen der Klappe notwendig ist, ausgeleiert war. Der Seilzug kostet vielleicht 20 cent. Wird aber nur mit kompletten Schloß von Ford verkauft :mad:. Der Preis versteht sich ohne Aus- und Einbaukosten, da wäre es bestimmt das Doppelte geworden. Habe ich aber selbst gemacht.

Das Argument hinkt hier also ein wenig, da man es universell auf alle Verschleißteile anwenden kann: die Reifen sind auch irgendwann mal abgefahren und die Birnen verbrannt. Trotzdem fährt niemand normales mit abgefahrenen Reifen und ohne Licht herum. Und bei den Gasdruckfedern steht zumindest kein Pin im Weg, wenn man im Motorraum etwas machen möchte. Da ich sie nicht habe und der Nachbau wohl nicht unproblematisch ist, bringt es nichts, die Diskussion weiter zu führen. Nett wären sie allemal.

Deine Antwort
Ähnliche Themen