• Online: 3.149

Ford Focus Mk1 1.6 Turnier Test

22.12.2016 16:05    |   Bericht erstellt von OpaGhia

Testfahrzeug Ford Focus Mk1 1.6 Turnier
Leistung 101 PS / 74 Kw
Hubraum 1596
HSN 8566
TSN 364
Aufbauart Kombi
Getriebeart Handschaltung
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als 5 Jahre
Gesamtnote von OpaGhia 4.5 von 5
weitere Tests zu Ford Focus Mk1 anzeigen Gesamtwertung Ford Focus Mk1 (1998 - 2004) 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

 

Karosserie

4.5 von 5

Da ich noch nicht wußte wie man die Scheinwerfer ausbaut,habe ich mir

3mal im Jahr blutige Finger beim Austausch der H7 geholt.

 

Das Bild zeigt den Spanier ,Ambiente,Spacepaket,Euro3,Trommelbremse

hinten,Bj 02.02.

Rechts der Kölner ,Ghia X,EPS.

Galerie
Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Vorne sitzt man sehr gut.
  • + Man konnte die Beifahrerlehne umklappen:gute Sicht zu Seite und große Ablage.
  • - Der Focus hat zu wenig ablagen.
  • - Damals kannte ich Isofix nicht,heute Schwöre ich drauf.

Antrieb

4.5 von 5

Da ich noch nicht wußte wie man die Scheinwerfer ausbaut,habe ich mir

3mal im Jahr blutige Finger beim Austausch der H7 geholt.

 

Das Bild zeigt den Spanier ,Ambiente,Spacepaket,Euro3,Trommelbremse

hinten,Bj 02.02.

Rechts der Kölner ,Ghia X,EPS.

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Mit der 1,6l Maschine ist der Focus für 2 Personen gut bedient.

Fahrdynamik

4.5 von 5

Der Wendekreis ist für ein Fronttriebler sehr klein.

Die 14" Räder drehen bei Nässe und Glätte sehr

schnell durch und das ASR nervt.Man kann es abschalten.

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Als Kombi sehr gute Straßenlage.

Komfort

4.5 von 5

Da ich noch nicht wußte wie man die Scheinwerfer ausbaut,habe ich mir

3mal im Jahr blutige Finger beim Austausch der H7 geholt.

 

Das Bild zeigt den Spanier ,Ambiente,Spacepaket,Euro3,Trommelbremse

hinten,Bj 02.02.

Rechts der Kölner ,Ghia X,EPS.

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Heizung sehr gut.
  • - Beifahrersitz nicht in der Höhe verstellbar.

Emotion

4.5 von 5

Da ich noch nicht wußte wie man die Scheinwerfer ausbaut,habe ich mir

3mal im Jahr blutige Finger beim Austausch der H7 geholt.

 

Das Bild zeigt den Spanier ,Ambiente,Spacepaket,Euro3,Trommelbremse

hinten,Bj 02.02.

Rechts der Kölner ,Ghia X,EPS,Bj 10.02.

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Das Design überzeugt mich heute noch.

Unterhaltskosten

Außerplanmäßige Reparaturkosten Elektrik/Elektronik - Scheinwerfer (0 €)

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Der Wendekreis ist für ein Fronttriebler sehr klein.

Die 14" Räder drehen bei Nässe und Glätte sehr

schnell durch und das ASR nervt.Man kann es abschalten.

Der Focus ist sehr zuverlässig und sparsam 6,5-7,0l.

Er ist heute bei einer Freudin im Besitz und glänzt immer

noch mit seiner Zuverlässigkeit.

Gesamtwertung: 4.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0