ForumMk3
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Mk3
  7. Focus Mk3 1.6 Ecoboost 150PS ruckeln beim Anfahren

Focus Mk3 1.6 Ecoboost 150PS ruckeln beim Anfahren

Ford Focus Mk3
Themenstarteram 3. April 2017 um 6:32

Hallo zusammen,

mein Focus mk3 hat 70.000km runter. Leider hat er folgendes Problem:

Wenn der Wagen warm ist dann kann man nur mit einem starken Ruckeln anfahren. Im zweiten Gang merkt man es ganz leicht und die restlichen Gänge gehen wunderbar.

Wenn der Wagen kalt ist lässt er sich kuppeln ohne zu ruckeln.

Software ist neu aufgespielt worden bei Ford Händler, Motoröl ist neu, Zündkerzen neu, Luftfilter neu, kein Lager ist ausgeschlagen.

Ich tippe auf Kupplung und Zweimassenschwungrad! Was meint Ihr?

Vielen Dank.

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 29. April 2017 um 16:48

Hey :)

Ja ist Recht weich. Habe das selber eingebaut bin Mechatroniker. Also ist es nicht meine erste ;)

Habe mich so gewundert das die weich ist das ich sogar bei Ford meinen alten Meister gefragt habe und er sagte es sei normal. Er war sehr zufrieden und es ist auch keine Luft mehr im System.

Bilder laden ich hoch.

Kostenfaktor war ca. 580 Euro.

Lg

42 weitere Antworten
Ähnliche Themen
42 Antworten

Das Problem habe ich auch, hast du das Auto gebraucht gekauft oder schon immer?

Ich hatte die Kupplung mal zu lange schleifen lassen, seitdem habe ich das Phänomen.

Bei mir tippe ich auf verglaste Stellen auf der Kupplung.

Themenstarteram 5. April 2017 um 8:58

Den Wagen habe ich gebraucht gekauft mit 40.000km. Bei der Probefahrt war alles okay (20min fahrt).

Nach ein paar Tagen war ich bei Ford und die Sagten das ist "normal" und haben mir eine neue Software aufgespielt vom PCM.

Ein Kollege hat das Problem auch gehabt und bei Ihm war die Kupplung und ZMS glasig.

Ich denke das wir das auch haben.

Habe schon alle ersatzteile bestellt (600 Euro) ZMS, Druckplatte, Kupplung. Am 28.04 werde ich die neuen Bauteile einbauen und die alten Teile begutachten.

Leider bin ich aus der Garantie raus(ZMS) Kupplung ist aus der Garantie (Verschleißteil).

MfG

Warum möchtest du es denn überhaupt reparieren?

Ich fahre so schon seit 70k km, ist das bei dir so arg stark? Ich kann das ruckeln so gut wie möglich umgehen wenn ich einfach beim Anfahren etwas mehr Gas gebe und die Kupplung vorsichtiger kommen lasse, manchmal maerkt man es halt doch noch, aber das ist mir eig egal.

Themenstarteram 6. April 2017 um 14:05

Okay. Ich habe keine Lust dass das Getriebe kaputt geht. Die Wellen sind nur oberflächlichen gehärtet!

Ja es ruckelt schon stark auch bei mehr Gas geben.

Naja was sollte denn kaputt gehen, schalten tut es ja sauber, nur die Kupplung greift etwas rauher.

Oder sitz ich da einer Ente auf?

Was ist das den für ein Ruckeln? Und vorallem was macht überhaupt die drehzahl? Schwankt die beim anfahren oder fällt ab? Mach doch mal nen Kupplungstest? Wenn das ZMS kaputt ist, das würdest du sofort merken ^^ vorallem beim auto starten wenn das richtig ratatatatatatata macht ^^ war bei unserm Transit so

Es wird die Kupplung teils rutschen an den Stellen wo sie verglast ist, dadurch ruckeln.

Ist nur Frage der Zeit bis es ganz vorbei ist mit ihr, die wird ja dadurch dünner die Scheibe.

Zum anderen kann doch ein defektes ZMS nicht zum ruckeln neigen oder?

Meist machen diese Geräusche bis sie evtl. ganz ihren Geist aufgeben und nixmehr geht.

Also die defekten ZMS die ich bisher bei Kollegen erlebt habe haben alle nur Geräusche gemacht und sind dann irgendwann ganz kaputt gegangen, bzw sie haben dann ihre Autos verkauft.

Bei meinem Kumpel mit dem Mini Cooper S war es z.B. bei 270000km soweit. Der wollte dann aber auch das Auto nimmer da an dem fast nichts mehr gefunzt hat.

Aber wie gesagt bei meinem ruckelt und rupft die Kupplung schon bestimmt 70000km und bei einem anderen Kumpel im 1er hat die das auch bestimmt 40-50000km gemacht.

Themenstarteram 7. April 2017 um 15:31

Ok nicht jedes Auto ist gleich:)

Auch Leute die die zms produzieren können Fehler machen.

Ich werde berichten;)

Ja Fehler auf kosten deines Geldbeutels ^^

Themenstarteram 8. April 2017 um 7:28

Ja klar nur so werde ich nicht einfahren mit dem Ruckeln. Und es kann nur davon kommen.

Lg

am 8. April 2017 um 21:50

Habe das selbe Problem. Wollte gerade einen Thread aufmachen aber du bist mir zuvor gekommen.

Beim langsamen anfahren z.Bsp. im Stau ist es nur leicht merkbar. Würde mich nicht stören. Aber beim normalen anfahren ruckt es extrem. Die Drehzahl ist normal, fällt nicht zusammen oder so.

Lauft Ford (Schweiz) ist das Problem nicht bekannt, aber sie tippen auf ein Problem mit der Zündung.

Alle vier Zündspulen und Zündkerzen wurden ersetzt. Es wurde viel besser, jedoch ist das rucken immer noch stark spürbar. Daher tippe ich auch Richtung Kupplung. Einen Kupplungstest habe ich gemacht, war aber alles wie es sein soll.

Zum Fahrzeug: Ford Focus 1.6 Ecoboost 150PS jg. 2011 mit knapp 90'000km. Fehlerspeicher ist leer.

Habt ihr eine Idee?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Mk3
  7. Focus Mk3 1.6 Ecoboost 150PS ruckeln beim Anfahren