ForumBrava, Bravo, Marea, Sedici & Stilo
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Brava, Bravo, Marea, Sedici & Stilo
  6. Fiat Bravo Tuning ?!

Fiat Bravo Tuning ?!

Themenstarteram 5. Januar 2004 um 17:12

hi leute,

überlege mir eventuell nen fiat bravo zu kaufen.

hatte da an die 103 ps variante gedacht. welche gibt es denn da noch, also höhere motorisierungen ?

jedenfalls geht es um die frage des tunings, schweller, spoiler, fahrwerke, auspuff... wo gibt es das alles am günstigsten ?

und kennt ihr seiten mit bildern von getunten bravo's ?

in welche klasse kann man den fiat von der größe her einordnen ? golf ? polo ?

danke erstmal, ms

Ähnliche Themen
21 Antworten

hi

 

also ich hatte nen 1.6er bravo (bis mir jemand auf der autobahn rein fuhr ..) und war mit dem im grossen und ganzen zu frieden (nach dem einbau des 60/60 fahrwerks hat das auto noch mehr spass gemacht =) )

also es gibt noch den 1.8er (wurd bis 99 verbaut) und den 2.0 20v 5zylinder hgt

der 20v motor is wirklich sehr gut - ich hab ihn in meinem aktuellen auto auch (fiat marea 20v hlx)

wenn du jetzt scho weisst das dir die 103 ps nicht reichen dann kauf dir gleich den 20v hgt!

beim fiat kauf musst du im allgemeinen drauf achten einen zu kaufen der moeglichst jung ist ! beim bravo warn die meisten macken ab bj 6/99 ab werk behoben. ab 99 wurden die 20v motoren noch einmal ueberarbeitet 10 ps mehr 0.5 sek schneller von 0-100 und n guten liter weniger spritverbrauch waren das ergebnis! wichtig beim kauf eines bravos mit viel km ist das der zahnriemen vor 100tkm (oder 5 jahren) gewechselt wird - egal was die sagen aufjedenfall wechseln lassen vorm kauf (egal ob 1.6er oda 20v)

beim 20v ist der spritverbauch bei ca 9-10 l bei bleifuss 12 - 14 ohne probs moeglich.

den 1.6er kann man ohne probs unter 8l fahren (7.7l) max 10l.

du musst beim 20v motor nur beachten das der zahnriemen wechsel teuer ist (motor muss ausgebaut werden -> 14h laut fiat -> ca 1000€ - 1500€ kosten!)

der hgt hat auch ne andre front und sieht etwas bulliger aus !

(vergleiche meinen 1.6er in schwarz mit dem gruenen hgt auf dem foto:

http://www.planetnoise.de/fiat/autoauswahl/bravo/gross/IMGA0043.JPG )

http://www.planetnoise.de/fiat/autoauswahl/bravo/bravo.htm sind n paar fodos von meinem 1.6er

auf www.carsfromitaly.de kannst du viele infos dir holen

auch bei www.fiat-marea.de gibt es ein gutes bravo / brava forum (unter kategorien -> membercars fiat bravo gibbet n paar schoene fotos)

der halter des bravAs von www.bravatuning.de hat seinen 1.6er 16v motor auf 156ps getuned (ventile, nocke, kolben ect) der soll sich wie n rally auto anhoeren .. hat aber auch viel gekostet (glaub mehr als 4t€) saugmotor-tuning ist im allgemeinen sehr teuer ..

wenn du sonst noch fotos von bravos suchst dann google ne weile und geh auf den einzelnen club seiten auf die treffen galerien ..

 

von der groesse her is der bravo wie n golf - kofferraum is glaub ich 10l kleiner sonst alles eigentlich gleich ..

auf den hinteren sitzen griegn leute ueber 1,80m probs mitm kopf und den knien - sonst is es alles sehr geraeumig ..

zum thema billig tuning:

du willst einen fiat kaufen und keinen 3er golf ! fuern golf griegst du n gewinde, spoiler mit abe fuer 10€ bei aldi - beim fiat siehts da anders aus ..

gute gewinde kosten ca 1000 euro (www.bebe-exklusiv.de) komplettfahrwerke kosten ab ca 375€ aufwaerts (powertech 60/60 hatte ich - wo bei das scho n billig teil ist .. von weitec , funtec und wie se nich alle heissen kann man nur abraten ..powertech ist wirklich minimum was ich empfehlen kann) gutes komplettfahrwerk kostet ab 600€ (www.bebe-exklusiv.de)

von federn kann ich nur abraten - viel zu weich - wenn du ueber 40 bist oda n familien vater dann koennt ich das ja noch verstehen ..

thema felgen:

entweder extreme 14" mit gewinde

oder felgen ab 16" (ambesten 9x16")

dann reicht auch n 60/40 fw von fk ..

(ich hatte 7x15" drauf - das war mir zum schluss dann zu klein - obwohl das an der ha mit 25mm spurplatte pro rad aber eigentlich ganz gut aus sah .. =) )

thema esd bzw kompletanlage ab kat:

beim 1.6er bravo rostet der originale gern bei 80tkm - 100tkm durch

preis fuer nen tuning anlage abkat ca 350 - 500 euro

zu empfehlen: ragazzon und supersprint (sind alle laut)

die andern marken bekommen grad mal nen leichtes brummen hin

pflicht beim 1.6er n offener luftfilter (20v is es dann nur noch die kroenung - der sound is original scho sehr gut ) - den gibbet nur mit teilegutachten (raid hp -> 33 euro plus 33 euro einzelabnahme) oder 133euro fuers k&n kit mit abe - raid kann man nur empfehlen ..

 

so das wars im grossen und ganzen .. zu beachten ist halt nur das bei fiat es mal hier und da mehr quitscht und knackt als zb bei nem golf und das man sofort belaechelt wird wenn man sagt, man fahre fiat ( naja immer noch besser als seine karre alle 20m am strassenrand parkent zu sehen )

Fahre einen Bravo HGT Bj. 97.

Junge, vergiss bloß nicht die Auspuffanlage die ich dran hab von Novitec für 520 Euro, 2mal 90er Endrohre!Da kommt mehr als nur ein leichtes brummen!!Musste ihn 5000km einfahren, ganz am anfang hat der gebrummt wie ein kaputter 12Zyl.(bisschen übertrieben)

Hey,kauf dir den Bravo HGT,das ist ein irres teil!

Zahle 850 Euro im Jahr.Hab Diesen Monat gezahlt :(

 

 

 

PS. Kann mir Vielleicht jemand sagen wo ich ein Fächerkrümmer für mein HGT finde??????

Bin schon verzweifelt! finde keinen FK!!!!!!!!!

Noch eines,

Ein getunten Golf,egal ob golf 1,2,3,4...fährt doch jeder Mensch.

Wenn du mit einem getunten Bravo od. Coupè vorfährst ist es bestimmt aufsehen erregender! meine Meinung,

 

CIAO

Moin,

Zu deiner Fahrzeugwahl kann und will Ich nichts sagen.

Fährst Du mehr als 18.000 km jährlich lohnt es sich auch, sich den 105 JTD anzusehen, so als Tipp.

Der Rest ist Geschmackssache und Abhängig von deiner Fahrweise.

Zahnriemenwechsel würde ICH in jedem Fall in einem Intervall von MAX. 80.000 km empfehlen, besser ist der Erfahrungswert von 60.000 km. Auf die 100.000 km die in einigen Fiat-Handbüchern stehen sollte man nur etwas geben, wenn man sehr mutig ist.

Den Luftfilter würde ICH an deiner Stelle GAR NICHT in Betracht ziehen, wenn doch, dann auf keinen FALL einen Ölgetränkten !!! Die Teile zerstören über kurz oder lang die Luftmassen/mengenmesser des Motors. Und diese Reparatur ist definitiv teurer als ab und an nen Papierfilter wechseln.

MFG Kester

Zitat:

Original geschrieben von Rotherbach

Moin,

Zu deiner Fahrzeugwahl kann und will Ich nichts sagen.

Fährst Du mehr als 18.000 km jährlich lohnt es sich auch, sich den 105 JTD anzusehen, so als Tipp.

Der Rest ist Geschmackssache und Abhängig von deiner Fahrweise.

Zahnriemenwechsel würde ICH in jedem Fall in einem Intervall von MAX. 80.000 km empfehlen, besser ist der Erfahrungswert von 60.000 km. Auf die 100.000 km die in einigen Fiat-Handbüchern stehen sollte man nur etwas geben, wenn man sehr mutig ist.

Den Luftfilter würde ICH an deiner Stelle GAR NICHT in Betracht ziehen, wenn doch, dann auf keinen FALL einen Ölgetränkten !!! Die Teile zerstören über kurz oder lang die Luftmassen/mengenmesser des Motors. Und diese Reparatur ist definitiv teurer als ab und an nen Papierfilter wechseln.

MFG Kester

das prob mit den offenen luftfilter und dem lmm ist wohl nur beim jtd - die 20v vertragn das wohl besser .. btw der raid ist ohne oel ..

 

@ bomfunk ich hab auch noch keinen gefunden ( wuerde dann ja acuh in meine marea passen ..) .. vieleicht gibt es ja was in italien bzw einzelanfertigung - aber das wird noch teurer als die fks ja schon eh sind (fuern 1.6er gibts einen von supersprint - ~500€ )

Moin,

das Problem mit den Ölfiltern tritt bei jedem Fahrzeug auf, das eine Temperatur/Sauerstoff/Luftmessung mit beheizbaren Platinelelementen (Plättchen, Stäbchen, Drähte usw.) nutzt.

Wie sich das Teil, das da misst nun finaler Weise schimpft tut der Sache keinen Abbruch.

Das Öl aus dem Filter wird beim Ansaugvorgang in kleinen Tröpfchen mitgerissen, schlägt sich auf den kalten Platinelementen nieder ... beim Abschalten des Motors heizen die Platinelemente zur Selbstreinigung elektrisch hoch (Ich meine mich an bis zu 1000°C zu erinnern), dabei verbrennt das Öl aus den Filtern aber nicht komplett, sondern verkokt zu einem guten Teil.

Anschließend sitzt das Platinelement ZU und gibt keine verlässlichen Daten mehr her. Leider kann man das ganze nicht mit handelsüblichen Methoden reinigen, man muss dann unweigerlich ein neues Gerät kaufen, dessen Preis wenn man Glück hat bei 75 Euro beginnt ... und Problemlos bis zu mehreren 100 Euro gehen kann.

Das ganze hat auch gar nichts mit der sonstigen Anfälligkeit einiger LMM's zu tun, sondern hängt einzig und allein mit der Selbstreinigung des Gerätes zusammen.

MFG Kester

Zitat:

Original geschrieben von Rotherbach

Moin,

das Problem mit den Ölfiltern tritt bei jedem Fahrzeug auf, das eine Temperatur/Sauerstoff/Luftmessung mit beheizbaren Platinelelementen (Plättchen, Stäbchen, Drähte usw.) nutzt.

Wie sich das Teil, das da misst nun finaler Weise schimpft tut der Sache keinen Abbruch.

Das Öl aus dem Filter wird beim Ansaugvorgang in kleinen Tröpfchen mitgerissen, schlägt sich auf den kalten Platinelementen nieder ... beim Abschalten des Motors heizen die Platinelemente zur Selbstreinigung elektrisch hoch (Ich meine mich an bis zu 1000°C zu erinnern), dabei verbrennt das Öl aus den Filtern aber nicht komplett, sondern verkokt zu einem guten Teil.

Anschließend sitzt das Platinelement ZU und gibt keine verlässlichen Daten mehr her. Leider kann man das ganze nicht mit handelsüblichen Methoden reinigen, man muss dann unweigerlich ein neues Gerät kaufen, dessen Preis wenn man Glück hat bei 75 Euro beginnt ... und Problemlos bis zu mehreren 100 Euro gehen kann.

Das ganze hat auch gar nichts mit der sonstigen Anfälligkeit einiger LMM's zu tun, sondern hängt einzig und allein mit der Selbstreinigung des Gerätes zusammen.

MFG Kester

richtig ich kenn die problematig -bzw die ursachen ..

beim 20v hab ich jedenfalls noch ueber keine lmm probleme in verbindung mit nem offenen k&n gehoert ! da scheint sich der lmm besser zu reinigen als beim jtd

 

btw beim 1.6er hat man auch keine probs mit offenen geoelten luftis (der hat keinen lmm )

 

edit: also einen hab ich gefunden der probs mit seinem hgt (bj12/99) und nem k&n hatte. als erklaerung nannte er:

"Die Bravo mit älterem Baujahr ( also bis zum Facelift 99 ) hatten längere Nachglühzeiten beim Hitzdraht im LMM. In den neueren Modellen wurde diese Zeit verkürzt...darum haben ältere Bravos kaum Probleme mit dem Öl ! "

Platinen

 

Die Platinen würden bei einer Temp. von 1000°C verkohlen!(Nicht nur das Öl)

Überleg dir nochmal diese Aussage...............

Hi!

Also ich besitze seit 3 Monaten einen Bravo 100 1.6 16V Bj.2000!

Ich habe mir jetzt auch einen offenen Luftfilter zugelegt, jedoch nicht von raid sondern von K&N! Bin eigentlich zufrieden, nur muss ich sagen, dass Meiner momentan etwas spinnt und weiss nicht woran es liegt!

Die bei Fiat können auch nichts sagen, da kein Lämpchen vorne leuchtet und bei der Diagnose nichts rauskommt!

Er will nicht ziehen wenn man aufs Gaspedal durchdrückt im 5.Gang bei 80km/h, da geht einfach garnichts...und wenn ich runterschalte dreht er zwar hoch aber kommt nicht, so als würde er nach vorne wollen, er aber gebremst wird!

Weiss einer von euch zufällig was damit sein könnte?

schon mal den originalen luftfilter wieder rein gebaut ?

frag mal bei www.carsfromitaly.de nach .. (im bravo/brava forum)

nein noch nicht, doch hab ich auch schon daran gedacht nur wollte ich erst warten ob mir jemand was anderes rät. nun gut dann werd ich das wohl noch machen, aber erst wenn ich mein Bravo wieder hinbekommen hab!

Jemand ist nämlich an Heiligabend über Nacht in meinen Kleinen reingebretter!

Falls dich das etwas interesiert kannst du mehr darüber in meinem Thema erfahren!

danke aber nochmal...

Themenstarteram 12. Januar 2004 um 0:50

oh, war länger nicht hier und hab gar nicht mehr geguckt...

jedenfalls haben sich meine bravo-pläne wieder zerschlagen. das hat aber nichts mit den beiträgen zu tun, sondern hat sich einfach so ergeben.

der wagen ist für mich in der anschaffung schon zu teuer und wenn ich jetzt noch von baujahr 99 lese, dann wirds erst recht nix. außerdem, jetzt kommen wir zu euren posts, ist mir das tuning zu teuer.

keine angst, ich bin kein golf-typ und auch kein opel-fahrer. die wagen sieht man überall und die leute darin... ich sag nix !

aber mein herz schlägt doch für renault (nicht hauen hier im fiat) ! ich fahre jetzt einen clio a bj. 91 und obwohl sehr viel kaputt geht will ich wieder einen haben. mein wagen ist eben alt und ich habe auch kaum was machen lassen, da klar ist das ich ihn 04/04 (da muss er zum tüv) abgebe und darum nix mehr reinstecke. ist auch nix mehr wert !

ich finde den clio a aber einen der schönsten wagen und habe auch selten eine community erlebt wie in meinem clio-forum !

darum soll es ein 96er clio a rsi mit 107 ps werden ! bei clio-tuning kenn ich mich aus, weiß wo und was ich kaufen kann !

und auch wenn renault anfällig sein mag, ich komm nicht von weg.

hätte vielleicht vorher sagen sollen das ich nen clio fahre ;)

aber danke trotzdem für alle posts, war schon ein paar tage sehr heiß auf den bravo und finde den wagen auch verdammt schick ! big thx und fahrt vorsichtig ;)

peace

Re: Platinen

 

Moin,

Die Platinen sind weit genug weg von den Heizelementen. Keine Sorge ... das funktioniert schon. Die reinen Messelemente sind auch recht klein, so das sich die Wärme da gut verteilt. Und für Platin stellen 1000°C nichts besonders Problematisches dar.

MFG Kester

 

Zitat:

Original geschrieben von bomfunk

Die Platinen würden bei einer Temp. von 1000°C verkohlen!(Nicht nur das Öl)

Überleg dir nochmal diese Aussage...............

Servus!

Ich kann Rotherbach nur beipflichten...laß auf jedenfall die Finger von geölten Sportluftfiltern...das ist Todsünde für jeden LMM....:eek:

ich spreche aus eigener leidvoller Erfahrung...pfuipfui...

...auch wenn der LAden und alle anderen Schmacvhties behaupten das würde gaaaar nix machen...ha, von wegen...bei dem einen früher und bei dem anderen etwas später.....aber wenn man, so wie ich, im Jahr ca. 50.000KM faährt...dann merkt man das recht rasch, daß sich der LMM verabschiedet...!!!!

In diesem Sinne, nix machen mit Sportluftfiltern auf Ölbasis!!!

Beste Grüße

Deine Antwort
Ähnliche Themen