Forum500
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. 500
  6. Fiat 500L Warte- und Quatschthread

Fiat 500L Warte- und Quatschthread

Fiat 500L 1 (ZAF 199)
Themenstarteram 9. Oktober 2012 um 12:01

Hallo zusammen!

Ich lese schon lange hier mit, aber aus gegebenem Anlass (Neubestellung) hab ich mich nun auch registriert.

Ich habe einen Fiat 500L Prima Edizione (Sondermodell Österreich) bestellt. Ausstattung etc. siehe www.fiat.at.

Leider ist das Fahrzeug nur in einer Farbkombi bestellbar gewesen (weiss/schwarz) mit etwas eigenartigen Sitzen (rot/schwarz).

Ich freue mich schon riesig auf das Fahrzeug, welches ich Mitte November geliefert bekomme.

Nun denk ich mir mal das der Fiat 500L in Deutschland früher verfügbar ist und wundere mich, warum es hier im Forum diesbezüglich noch sehr sehr ruhig ist.

Lg

Fiat 500L_Chris

Beste Antwort im Thema
am 13. April 2013 um 12:11

Hab vor ein paar Stunden meinen abgeholt :D

Die Sitztiefe ist wirklich genau 52cm, womit sie anscheinend eher über den Schnitt liegt. Aus Neugierde habe ich in den letzten Tagen bei unterschiedlichen Fahrzeugen (Nissan, Opel, Renault, BMW, VW) gemessen und bei denen liegt sie bei 50-51.

Die Sitzeinstellung bei meinem konnte ich, wegen Zeitmangel, noch nicht genau einstellen. Vor allem der Neigungswinkel verändert ganz stark das Sitzgefühl und man sollte sich deshalb etwas Zeit dafür nehmen.

Die Sitzkante erscheint mir etwas weicher als bei anderen Fahrzeugsitzen zu sein und bei falschem Neigungswinkel hat man wahrscheinlich das Gefühl, dass dort nichts mehr ist was die Oberschenkel abstützt - also Neigungswinkel verändern!

In den nächsten Tagen werde ich mal ein paar erste Eindrücke schildern und ein paar Fotos machen. Bei den Fotos werde ich vor allem Details aufnehmen die man nicht schon im Netzt findet. Falls jemandem ein bestimmtes Detail interessieren sollte, bitte ich dies kund zu tun.

Gruß

Tim

193 weitere Antworten
Ähnliche Themen
193 Antworten

Hallo Chris,

der 500L ist hier bei uns im Saarland erst vor 1 Woche angekommen. Da es aber nur 1 Vorführwagen pro Händler gibt, ist er noch sehr selten zu sehen. Und unser Händler hat 5 Verkaufsstationen. Da wandert der neue eben von Standort zu Standort.

Eine Anfrage wegen einer Probefahrt hab ich noch nicht gemacht. Ich warte bis der erste Hype vorbei ist. Die Vorbestellungen für eine Probefahrt sind für ein Fiat-Modell schon enorm (ähnlich wie damals beim "normalen" 500).

Kaufen werden wir ihn aber noch nicht. Wie ich hier schon mehrfach geschrieben habe, muss mein HP noch ~2 Jahre halten, ehe er ersetzt wird.

Die Kaufentscheidung treffen wir praktisch erst zeitnah, da meine bessere Hälfte (;)) mitenscheidet. Sie steht momentan auf ein fremdes Produkt, nämlich den Opel AdAM. Mir gefällt momentan der neue Panda (evtl. wieder als Sportversion) oder aber der gesagte 500L (größer und damit mehr Platz).

Mfg

Andi

Themenstarteram 9. Oktober 2012 um 13:14

Hallo Andi! Na ja. Zumindest habt ihr schon die theoretische Möglichkeit ihn zu sehen. Habe noch nie ein Auto gekauft, ohne es gesehen zu haben, ohne mal drinnen gesessen zu sein. Schon ein kleines Risiko.

Dafür haben wir dann einen schönen, zueinander passenden Fuhrpark. Fiat 500 in rot von der Chefin, Fiat 500L in weiss von mir. Macht sich sicher gut vorm Haus.

lg

am 9. Oktober 2012 um 16:28

Zitat:

Original geschrieben von Fiat500L_Chris

Na ja. Zumindest habt ihr schon die theoretische Möglichkeit ihn zu sehen. Habe noch nie ein Auto gekauft, ohne es gesehen zu haben, ohne mal drinnen gesessen zu sein. Schon ein kleines Risiko.

Hast ihn nur nach Prospekt gekauft?

Mutig :D

Aber was soll groß schiefgehen, bzw. was kann schiefgehen?

Farbe: auch wenn die Prospektfarben bei FIAT manchmal ziemlich daneben liegen; bei Weiß/Schwarz kann es kaum Überraschungen geben.

Sitzkomfort: Wird sich wohl nicht wesentlich vom bekannten 500-er unterscheiden.

Fahren: Dies ist ein wirklich offener Punkt ....

Kinderkrankheiten: Falls es welche gibt, hängst du mit dran. Mit einer guten und willigen Werkstatt sollte es schon glatt gehen.

Ich habe gerade einen bei meinem Freundlichen begutachtet. Sieht schmuck aus - freche Sitze. Hat aber vom Aussehen mit einem 500-er weniger zu tun, als mit einem Mini.

Viele Grüße

Dieter

Themenstarteram 10. Oktober 2012 um 9:40

Nach Prospekt gekauft ist gut. Gab ja zum Zeitpunkt der Bestellung noch gar keine bei uns.....

Nur im Internet geschaut, für gut befunden, gekauft.

Ach das wird schon passen, Ausstattung geht ok, Farbkombi Innen halt mit Armaturenbrett weiss/schwarz und Sitzen rot/schwarz wahrscheinlich gewöhnungsbedürftig....

Meine größte Sorge ist der Motor. 1,4 mit 95 PS - hoffentlich langts.

Grüsse

Fiat500L_Chris

Hallo,

wie ist denn das Leergewicht bei dem 500L?

Lt. diversen Testberichten ist der 1,4l-Motor kräftig und sparsam. Die Tester waren relativ zufrieden mit dem Motor.

Ich denke mal bis 1,3t Leergewicht reicht der vorläufig. Stärkere Motoren werden garantiert aber kommen, wie der 1,4l-Turbo mit 120PS, oder neue TwinAir 0,9l mit 105PS.

Mfg

Andi

Hallo ,

der 500L wiegt knapp 100kg mehr als Idea / Musa mit dem 1,4 16V - Motor und 95PS , da kann es mit dem Durchzug schon mal knapp werden . 1,4 16V MultiAir - Motoren mit 120 o. 135 PS werden bestimmt kommen , vor allem wegen des Exports in die USA . Angedacht ist wohl auch der 1,6 16V - Dieselmotor .

IDEAlist

Zitat:

Original geschrieben von IDEAlist

Hallo ,

Angedacht ist wohl auch der 1,6 16V - Dieselmotor .

IDEAlist

Der kommt Anfang nächsten Jahres, genauso wie der 85PS Diesel mit Dualogic.

Nun, auch ich hab' mir die ersten Infos über den 500L reingezogen.

Das Wägelchen wäre ja gar nicht übel ....

... ABER: es kommt aus Serbien aus dem ehemaligen Zastava/Yugo-Werk.

Eigentlich sollte es schon möglich sein, ein Auto dieser Preisklasse in Italien zu produzieren, noch dazu bei den aktuellen besorgniserregenden Überkapazitäten in den italienischen FIAT-Werken.

Vielen mag das alles egal sein, für mich ist das jedoch ein entscheidender Faktor vom Kauf abzusehen!

lg.

 

 

Zitat:

Original geschrieben von Kandy

Nun, auch ich hab' mir die ersten Infos über den 500L reingezogen.

Das Wägelchen wäre ja gar nicht übel ....

 

... ABER: es kommt aus Serbien aus dem ehemaligen Zastava/Yugo-Werk.

 

Eigentlich sollte es schon möglich sein, ein Auto dieser Preisklasse in Italien zu produzieren, noch dazu bei den aktuellen besorgniserregenden Überkapazitäten in den italienischen FIAT-Werken.

 

Vielen mag das alles egal sein, für mich ist das jedoch ein entscheidender Faktor vom Kauf abzusehen!

 

lg.

Das ist der größte Quatsch den ich lese. 1. Die Werke in Serbien gehören auch zu FIAT. Dann dürfte man auch keinen 500 kaufen die werden auch nicht in Italien gebaut.

 

Desweiteren war die Entscheidung ein Machtspiel mit den Gewerkschaften die weitere Produktivitätseingeständnisse nicht machen wollte.

 

Im Grunde ist es für den Käufe egal im welchem Werk gebaut wird. Es ist wichtig das die Qualität stimmt. Und ein gut laufendens Geschäft kann sich auch auf die anderen Modellreihen positiv beeinflussen.

 

italo

Zitat:

Original geschrieben von Kandy

... ABER: es kommt aus Serbien aus dem ehemaligen Zastava/Yugo-Werk [...] entscheidender Faktor vom Kauf abzusehen

Komisch, dass die Deutschen mit Audi TTs aus Ungarn oder Golf Kombis aus Mexico keinerlei Berührungsängste haben.

Übrigens hat das besagte neue Fiat-Werk Kragujevac in Serbien gerade den CompanyBest Award 2013 als eines der fortschrittlichsten Werke Europas gewonnen. ;)

Zitat:

The investment made by Fiat Group Automobiles SpA in Serbia, to create one of the most modern car factories in Europe, has just been recognised by a leading awards jury. Autobest, the motoring organisation of the emerging markets of Europe, voted unanimously in favour of Fiat, heralding the company’s transformation of an old factory into today’s state of the art Kragujevac plant, the largest car-making facility in south east Europe

...

“The transformation of this old factory is incredible,” says Ilia Seliktar, Autobest President. “Fiat deployed the latest technologies available today in the industry. It is one of the most modern car factories in Europe.”

 

Klar, solche Argumente sind jetzt nichts gegen die geballte Wucht von Vorurteilen, aber immerhin. :D

Zitat:

Original geschrieben von Italo001

Zitat:

Original geschrieben von Kandy

Nun, auch ich hab' mir die ersten Infos über den 500L reingezogen.

Das Wägelchen wäre ja gar nicht übel ....

 

... ABER: es kommt aus Serbien aus dem ehemaligen Zastava/Yugo-Werk.

 

Eigentlich sollte es schon möglich sein, ein Auto dieser Preisklasse in Italien zu produzieren, noch dazu bei den aktuellen besorgniserregenden Überkapazitäten in den italienischen FIAT-Werken.

 

Vielen mag das alles egal sein, für mich ist das jedoch ein entscheidender Faktor vom Kauf abzusehen!

 

lg.

Das ist der größte Quatsch den ich lese. 1. Die Werke in Serbien gehören auch zu FIAT. Dann dürfte man auch keinen 500 kaufen die werden auch nicht in Italien gebaut.

 

Desweiteren war die Entscheidung ein Machtspiel mit den Gewerkschaften die weitere Produktivitätseingeständnisse nicht machen wollte.

 

Im Grunde ist es für den Käufe egal im welchem Werk gebaut wird. Es ist wichtig das die Qualität stimmt. Und ein gut laufendens Geschäft kann sich auch auf die anderen Modellreihen positiv beeinflussen.

 

italo

Dass mein Twinair in Polen bei Ford gebaut wird war, wenn auch nicht ausschlaggebend, ein kleines Pro fuer den Kauf (wobei ich ihn ja einfach haben wollte, egal ob gut oder nicht...).

Nicht von der Hand zu weisen sind die ausnehmend guten Langzeiterfahrungen mit dem Panda, der ja bis zum aktuellen Modellwechsel auch in Tichy gebaut wurde. Nicht wenige Journalisten schreiben die guten Dauerstestresultate dieser Tatsache zu.

 

Ein Auto aus Serbien? Da haette ich alle Augen, Ohren und was sonst noch mitentscheided zuerst ausser Funktion setzen muessen, das geht fuer mich jetzt fast gar nicht.... aber wenn "habenwollen" ueberwiegt... immerhin macht fuer mich in meiner Spielzeugkiste der L keinen Sinn, die Frage muss ich mir also  nicht persoenlich stellen...

Themenstarteram 12. Oktober 2012 um 8:49

Also. Das mein neuer aus Serbien kommt war für mich nie ein Problem und lässt mich weder Augen noch Ohren offen halten.

Es ist ein Neuwagen, ich habe Garantie, was nicht passt muss passend gemacht werden.

Und, ganz ehrlich, mit den Fiat welche in Italien produziert wurden habe ich bis jetzt die schlechtesten Erfahrungen gemacht.

Obwohl ich auch zugeben muss, dass der Fiat 500C meiner Frau qualitativ jenseits von Gut und Böse ist. Aber meine Frau ist da weniger pingelig als ich.

Zitat:

Original geschrieben von CH-Diesel

Dass mein Twinair in Polen bei Ford gebaut wird war, wenn auch nicht ausschlaggebend, ein kleines Pro fuer den Kauf

Herbe Enttäuschung für dich: Dein 500 wurde zu keiner Zeit von Ford gebaut.

Klick auf dieses Bild, betrachte das Auto im Vordergrund und die vielen Fiat 500 dahinter (beide Modelle kommen gemischt vom gleichen Band) und lese den Schriftzug auf den Hosen der Arbeiter. ;) Das erste Mal kommen Ford-Mitarbeiter mit einem Ka in Berührung, wenn sie ihn vom Autotransporter fahren.

Zitat:

Nicht von der Hand zu weisen sind die ausnehmend guten Langzeiterfahrungen mit dem Panda, der ja bis zum aktuellen Modellwechsel auch in Tichy gebaut wurde. Nicht wenige Journalisten schreiben die guten Dauerstestresultate dieser Tatsache zu.

Der wurde aber nicht ersetzt, sondern ist als "Panda Classic" weiterhin in den Preislisten. Man erwägt sogar gerade eine Verlagerung der Panda 169 Produktion nach Neapel, um in Tychy Platz für den Seicento-Nachfolger zu schaffen.

Und du sagst es ja selber, Fiats Langzeitqualität aus Tychy war und ist sehr gut. Warum bist du davon überzeugt, dass das in Serbien anders ist? Über Qualität und Zuverlässigkeit entscheidet nicht die geografische Koordinate des Produktionsortes, sondern das Management, deren Vorgaben und vor allem die zur Verfügung stehenden Produktionsmittel. Und die sind im Fall des serbischen Werkes die modernsten, die es in Europa zur Zeit gibt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. 500
  6. Fiat 500L Warte- und Quatschthread