ForumTouran
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Touran
  6. Touran
  7. Feuerlöscher nachrüsten

Feuerlöscher nachrüsten

Themenstarteram 29. Juni 2009 um 8:56

Guten Morgen zusammen,

ich möchte in meinem 2009er Cross Touran einen Feuerlöscher einbauen (lassen). Gibt es da eine "Original"-Lösung von VW? Im VW-Zubehör hab ich nämlich zunächst mal nichts gefunden...

Danke und Gruß - /PECCO

Beste Antwort im Thema

Hier ist das versprochene Foto.

Bei meinem 5-plätzer war das optimal. Der Feuerlöscher passt in die Nische und die Durchladebreite zwischen den Radkästen bleibt voll erhalten. Komm hinzu, dass der Feuerlöscher auch dann gut greifbar bleibt wenn das Auto voll gepackt ist. Unter dem Feuerlöscher hat noch ein Satz Arbeitshandschuhe Platz. Die braucht man, wenn z.B. beim brennenden Fahrzeug die Motorhaube geöffnet werden muss.

Übrigens: Man kann ja nicht nur sein eigenes Auto löschen. Vielleicht kommt man zu einem Unfall vorbei und kann so sogar Leben retten...

21 weitere Antworten
Ähnliche Themen
21 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Hermy66

Hallole ...

 

Hab mir auch mal irgendwann so nen kleinen " Puste - Fix " für 9,99 aus dem Supermarkt mitgenommen .

Einen Großbrand kann man damit aber nicht bekämpfen , mit 1 kg Löschpulver kommt man nicht sehr weit ;)

Seinen Platz hat der im Kofferraum im variablen Ladeboden (Option - nur beim 5 Sitzer ) , dort wo auch das Gepäcknetz seinen Platz hat .

 

Gruß

Hermy

Nachtrag  :

 

Auch noch ein Pic hinzu .

 

Gruß

Hermy

Touran-feuerloescher-1-kg-001x

Feuerlöscher 1 kg nackt ohne Verpackung mit Befestigunghalter zum Anschrauben ...

 

 

Touran-feuerloescher-1-kg-002x

Zitat:

Original geschrieben von wojtek77

Hier ist das versprochene Foto.

Bei meinem 5-plätzer war das optimal. Der Feuerlöscher passt in die Nische und die Durchladebreite zwischen den Radkästen bleibt voll erhalten. Komm hinzu, dass der Feuerlöscher auch dann gut greifbar bleibt wenn das Auto voll gepackt ist. Unter dem Feuerlöscher hat noch ein Satz Arbeitshandschuhe Platz. Die braucht man, wenn z.B. beim brennenden Fahrzeug die Motorhaube geöffnet werden muss.

@ wojtek

Prima Idee!

Wie hast du die Spannbänder in der Verkleidung befestigt, hast du da Löcher gebohrt?

LG Klaus

@ Hermy

ich sehe gerade auf Deinen Bildern mit dem Staufach unter der Schublade das dieses innen gar nicht mehr beflockt ist sondern nur noch nackte Kunststoffoberfläche hat. Seit wann wird dass denn wieder eingespart?

Ich versteh nur nicht das seitens der Fahrzeughersteller sowas (Feuerlöscher) nicht als extra angeboten wird:confused: Wobei es ja für den Touri ein 1,5 Kg Löscher unter dem Beifahrersitz samt Halterung für bestimmte Märkte, bzw. für Sonderfahrzeuge eh schon gibt, also warum nicht als extra anbieten?

gruß

Markus

Hallole ...

 

Nacktes , unbeflocktes Staufach - wußte gar nicht daß es diese schon mal anders gab .  Man lernt eben nie aus ...

Die kleine Schublade drüber hat aber noch so einen Filzüberzug .

 

Also , mein " United " ist Mod. 2009  ... gebaut Anfang  KW 23 - 2008 ! ( manches steht ja auch schon unten in der Signatur )

 

Gestern Abend / Nacht kam noch ein schöner Bericht im TV   " Töff - Töff  - TÜV Türk " ... selbst in diesem  Land ist ein " Löscher " Pflicht !

 

Gruß

Hermy

 

 

Hallo!

wer keinen Platz bzw.keine Lust hat einen Feuerlöscher einzubauen,der kann sich aus dem Baumarkt Feuerlöschspray,von Pyromaster holen.Er soll den gleichen Zweck,wie ein 1Kg Löscher erfüllen und zwar Entstehungsbrände löschen,die Dose ist so ,wie eine Bauschaumdose.

Ralf

 

@ wojtek

Prima Idee!

Wie hast du die Spannbänder in der Verkleidung befestigt, hast du da Löcher gebohrt?

LG Klaus

Hallo Klaus

Ja genau. Ich habe 2 Löcher gebohrt.

Als sicherheitsbewusstem Familienvater war mir wichtig, dass bei einem Frontalunfall der 2kg-Löscher nicht plötzlich selbst zu einer Gefahr wird. Die Befestigung erfolgte mit zwei M6 Schrauben. Die Mutter kann man jeweils mit der Hand durch das geöffnete linke Fach auf der Rückseite der Verkleidung gut platzieren. Auch das Anziehen mit einem Schlüssel war kein Problem.

Übrigens: Auch die Maglite ist mit Schrauben befestigt. Hier haben Blechschrauben ausgereicht.

Die gebohrten Löcher sind für mich kein Problem. Auch beim letzten Fahrzeug habe ich den Löscher dem Käufer "mitverkauft".

Gruss

Wojtek

Deine Antwort
Ähnliche Themen