ForumTiguan 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Tiguan
  6. Tiguan 2
  7. Fernentriegelung Rücksitzbank Fehler?

Fernentriegelung Rücksitzbank Fehler?

VW Tiguan 2 (AD)
Themenstarteram 3. August 2017 um 13:27

Eine Frage ans geschätzte Forum:

Wenn ich aus dem Kofferraum die linke Rücksitzlehne entriegle, fällt sie um. Auf der rechten Seite entriegelt sie, bleibt aber in der Senkrechtstellung. Ist dieses Verhalten normal, sprich: Wie sieht das bei Euch aus?

Will beim Händler ja nichts reklamieren, was vom Werk aus nicht funktioniert.

Vielen Dank im Voraus für eure Antwort(en)

Schöne Grüße aus dem regnerischen Schleswig-Holsten

Olav

Beste Antwort im Thema

Jetzt verstehe ich auch so manchen :), wenn der einfach nur genervt ist.

Wäre ich beim Bau meines Hauses auch so pingelig gewesen, wäre ich bestimmt erst bei der Bodenplatte.

Boah äh.

36 weitere Antworten
Ähnliche Themen
36 Antworten

Nein, nicht normal. Beide Seiten müssen sich beim Entriegeln umwerfen, flachlegen etc.

So machen es zumindest meine Fond Rückenlehnen.

Sonnige Grüße aus Niedersachsen

Ist vielleicht ein bisschen stramm eingepasst.

Wird sich sicherlich noch "einlaufen".

Dürfte aber auch keine große Einschränkung sein, im gegebenen Fall einfach mit der einzuladenden Ladung leicht gegendrücken.

Bei mir liegt die linke Seite auch etwas flacher als das rechte Drittel. Aber nur ein paar Zentimeter. Vermutlich wegen des geringeren Eigengewichts beim Umfallen...

Ist ja nicht im Sinne des Erfinders. Du möchtest ja auch kein Auto haben das nur rechts herum fährt.

Ab zum freundlichen, der wird es schon richten.

Zitat:

@Cross Polo schrieb am 3. August 2017 um 13:39:52 Uhr:

Ist ja nicht im Sinne des Erfinders. Du möchtest ja auch kein Auto haben das nur rechts herum fährt.

Ab zum freundlichen, der wird es schon richten.

Meinst du nicht, dass das in den "Krümeln" gesucht ist und der Vergleich gewaltig "hinkt".

Dann kannst Du ihm auch gleich den Rechtsanwalt empfehlen.

Deine Antwort ist ihm aber auch keine Hilfe.....

Jetzt verstehe ich auch so manchen :), wenn der einfach nur genervt ist.

Wäre ich beim Bau meines Hauses auch so pingelig gewesen, wäre ich bestimmt erst bei der Bodenplatte.

Boah äh.

in Grunde jedoch hat @Cross Polo aber schon recht, ist ein Mangel! ich meine wozu eine Fernentriegelung wenn sich die Sitze nicht umlegen?

wenn ich dazu den Sitz selbst umlegen muss, ist dieses Feature überflüssig ;)

ist wohl eh nur eine Einstellungssache von Sitz

vg

Stefan

Themenstarteram 3. August 2017 um 14:30

Danke für die regen Kommentare! Ich habe deutlich über 40000€ für unseren Tiguan gezahlt und habe, glaube ich, das Recht, dass auch alles ordnungsgemäß funktioniert. Der Sitz ließ sich übrigens erst vorklappen, nachdem ich die Schlaufe am Sitz gezogen habe. In der Bedienungsanleitung (Seite 108) steht übrigens : Zitat: "Das jeweilige Lehnenteil der Rücksitzlehne ist entriegelt und kann vorgeklappt werden!" Automatisches Umfallen kann ich daraus nicht herauslesen. Obgleich das heute im Baumarkt beim Regen sehr praktisch gewesen wäre!

Der Regen ist im Moment so stark, das ich mir lieber einen Platz in der Arche gekauft hätte!

Gruß

Olav

wird mit der 1/3 + 2/3 Teilung zusammenhängen. 2/3 mehr Gewicht - Baum fällt...

Meine das auch beobachtet zu haben und stört mich nicht im geringsten...

Das könnte auch mit der Vorspannung der Federmechanik aufgrund der gewählten Lehnenneigung zusammenhängen. Wir z.B. haben die Lehnen relativ steil stehen.

Außerdem heißt es ja "Fernentriegelung" und nicht "Fernumklapphebel". Ist die Lehne entriegelt, legt sich diese beim Einschieben entsprechend großer Gegenstände ja mit um, oder? Ich könnte mir auch vorstellen, dass die Feder nur dazu da ist, die Lehne soweit aus der Verrastung zu drücken, damit diese beim Loslassen des Hebels nicht wieder fixiert wird.

Gruß

RSLiner

Wie ist das eigentlich mit dem einrasten nch dem umklappen? Die rechte Seite lässt sich leicht verriegeln aber die linke geht sehr schwer. Genauso das entriegeln. Wie ist das bei Euch?

Zitat:

@SFN51 schrieb am 3. August 2017 um 13:27:16 Uhr:

Eine Frage ans geschätzte Forum:

Wenn ich aus dem Kofferraum die linke Rücksitzlehne entriegle, fällt sie um. Auf der rechten Seite entriegelt sie, bleibt aber in der Senkrechtstellung. Ist dieses Verhalten normal, sprich: Wie sieht das bei Euch aus?

Will beim Händler ja nichts reklamieren, was vom Werk aus nicht funktioniert.

Vielen Dank im Voraus für eure Antwort(en)

Schöne Grüße aus dem regnerischen Schleswig-Holsten

Olav

Merkst du das er entriegelt? oder merkst du gar keinen Widerstand. Normal sollten beide Seiten umklappen.

Wenn das so ist, fahre hin zur Werkstatt und die sollen es heile machen. Du hast ja noch Garantie.

Mittelarmlehne eingeklappt?

Zitat:

@SFN51 schrieb am 3. August 2017 um 13:27:16 Uhr:

Eine Frage ans geschätzte Forum:

Wenn ich aus dem Kofferraum die linke Rücksitzlehne entriegle, fällt sie um. Auf der rechten Seite entriegelt sie, bleibt aber in der Senkrechtstellung. Ist dieses Verhalten normal, sprich: Wie sieht das bei Euch aus?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Tiguan
  6. Tiguan 2
  7. Fernentriegelung Rücksitzbank Fehler?