ForumW203
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Falschluft - unendliche Geschichte

Falschluft - unendliche Geschichte

Mercedes C-Klasse S203
Themenstarteram 17. März 2021 um 23:47

M112 im S203 Mopf

 

Das große Thema lautet Drehzahlschwankungen im Leerlauf. Ich habe das Auto vor ca. einem Jahr gekauft. Damals hat es das Problem mit der Drehzahl schon gehabt. Langsam habe ich angefangen alles abzuarbeiten, aber habe den Fehler nie gefunden. Auch konnte mir keine Werkstatt helfen.

Ich habe heute, warum auch immer, nochmal zur Dose mit Bremsenreiniger gegriffen und den Motor abgesprüht... das Ergebnis hat mich fast umgehauen! Warum? Weil ich schon vor Monaten literweise Bremsenreiniger ohne positives Ergebnis getestet hatte...

Was ist nun anders?

- Wenn ich direkt auf das nagelneue AGR Ventil sprühe, geht der Motor fast aus, oder stottert wie blöd

- sprühe ich direkt rechts an der sekundärluftpumpe unter die neue Ansugbrücke, geht der Motor fast aus, oder ruckelt wie blöd

- sprühe ich auf die nagelneuen Einspritzventile auf der Fahrerseite, geht die Drehzahl mal hoch, mal nicht

Alter Schwede!!!! Wie kann denn das sein? Habe alles ordnungsgemäß gewechselt und zusammengebaut. Ist das neue AGR defekt? Was zum Teufel sitzt denn unter der Ansaugbrücke, dass der Motor fast ausgeht? Die nagelneuen Einspritzventile haben neue O Ringe und sitzen bombenfest im saugrohr.

Ich muss dazu sagen, dass am meisten Reaktion beim AGR Ventil passiert und unter dem Saugrohr, rechts neben der Pumpe...

Hatte die Pumpe abgebaut und nachgeschaut... man sieht absolut nichts, woher die Reaktion kommen kann. Alle 7nterdrucklschläuche sind neu. Alle regelventile ebenso. Druckdose auch.

Ich könnt so kotzen, dass ich das Falschluftproblem nicht in den Griff bekomme. Ich muss den ganzen Kram wieder auseinanderbauen und alles nach der Reihe neu abdichten. Aber ich habe keine Erklärung dafür.

Mein Kumpel war vorhin mit seinem 320CLK da... null gepflegt, nix dran gemacht, alles brüchig, verölt und porös, aber null Reaktion auf Bremsenreiniger. Motor läuft wie ne eins, ohne den kleinsten ruckler...

Jemand evtl aus der plz 73 hier, der mich mal etwas bei der Suche unterstützen könnte?

Vielen Dank schonmal... ;(

Ähnliche Themen
84 Antworten

Zitat:

@ColaMix schrieb am 17. März 2021 um 23:47:54 Uhr:

M112 im S203 Mopf

Alter Schwede!!!! Wie kann denn das sein? Habe alles ordnungsgemäß gewechselt und zusammengebaut. Ist das neue AGR defekt? Was zum Teufel sitzt denn unter der Ansaugbrücke, dass der Motor fast ausgeht? Die nagelneuen Einspritzventile haben neue O Ringe und sitzen bombenfest im saugrohr.

Vielen Dank schonmal... ;(

So aus dem Bauch heraus und aus Erfahrung würde ich sagen: Du hast bei der Montage nicht fachgerecht gearbeitet. Beispiel: Eine neue Dichtung einlegen kann jeder, aber erst mal die Dichtflächen reinigen und dann erst eine neue Dichtung einlegen und weiter über kreuz die Schrauben nach dem vorgegebenen Drehmoment anziehen..............................das muß man erst mal lernen oder selbst nach bösen Erfahrungen berücksichtigen.

Viel Erfolg.

MfG kheinz

Themenstarteram 18. März 2021 um 16:43

Ich schraube nicht erst seit gestern... Zudem hat das AGR Ventil nur 2 Schrauben... wie soll ich die bitte über Kreuz anziehen? xD

Spaß beiseite... selbstverständlich sind die dichtflächen gereinigt worden. Aber Fehler können immer passieren. Deshalb wird das ganze jetzt wiederholt und dann sehen wir weiter.

Die einspritzventile werden nur gesteckt. Da gibt es kein Drehmoment. Höchstens die Schrauben am Rail. Aber dass die falsch angezogen sind, bezweifle ich stark...

Ich habe gelesen, daß Du schon unglaublich viel an dem Fahrzeug gemacht hast und das Fahrzeug wahrscheinlich überdurchschnittlich gut in Schuß ist, insbesondere bezüglich möglicher Nebenluft.

Deshalb glaube ich nicht, daß das Sägen in Deinem Fall mit Nebenluft zu tun hat.

Fragen:

Sägt er immer oder nur dann, wenn er warm ist?

Tut er das immer oder nur gelegentlich?

Sägt er rauf und runter (um das normale Drehzahlniveau herum) oder nur nach unten?

Ich bleibe dabei, wenn der Motor sägt ist es meistens der LMM zu 90%

Themenstarteram 19. März 2021 um 11:37

Bei mir sind es die restlichen 10%

Benutz doch mal Leckfinder spray, sprüh‘s auf das AGR Ventil und guck ob sich da bläschen bilden dann siehst du auch die undichte stelle

 

Edit: wenn du kein leckfinder spray hast einfach Wasser und Spüli mischen und in einer sprühflasche draufsprühen, sollte den selben Effekt haben

Themenstarteram 19. März 2021 um 12:06

Ist halt komisch, dass es so extrem auf den Bremsenreiniger reagiert. Und bei meinem Kumpel und Schwiegervater, beide mit dem selben Motor, null Reaktion.

 

Also muss es doch Falschluft sein!

Zitat:

@ColaMix schrieb am 19. März 2021 um 12:06:24 Uhr:

Ist halt komisch, dass es so extrem auf den Bremsenreiniger reagiert. Und bei meinem Kumpel und Schwiegervater, beide mit dem selben Motor, null Reaktion.

 

Also muss es doch Falschluft sein!

Eine undichtigkeit ist da auf jeden fall vorhanden, pass aber auf mit den Bremsenreiniger, nicht dass du irgendwo auf den Abgaskrümmer oder sonst welche heiße Teile kommst. Nicht dass die Bude feuer fängt :p

Themenstarteram 19. März 2021 um 12:41

Muss das AGR eigentlich schon komplett dicht sein, oder? Also ich meine jetzt hauptsächlich die Membrane... dort darf doch keine Luft gezogen werden, oder? Kann doch sein, dass das neue Ventil auch defekt ist? Wäre ja nicht das erste mal, dass ein Neuteil bereits bei Einbau defekt ist...

 

Evtl ist auch die Dichtung nicht komplett eben... muss die auflagefläche mal komplett reinigen und die metalldichtung erneuern.

 

Komisch ist, dass wenn man rechts neben die sekundärluftpumpe sprüht, der Motor fast ausgeht...

 

Mit wieviel nm wird eingentlich das Saugrohr auf den Zylinderkopf festgeschraubt?

Ich würde versuchen, die Signale der Einspritzventile mit einem Oszilloskop abzugreifen und das Bild mit dem Gutbild zu vergleichen, wie es im WIS abgebildet ist (allerdings sollte der Fehler P020X abgelegt sein, wenn es mit der Einspritzung zu tun hat).

Dann kommt noch die Lambdaregelung (O2-Sonden, Steuergerät, Kabel) als Fehler in Betracht und der Temperaturfühler Kühlmittel.

Die DK wurde sicherlich angelernt nach dem Austausch.

Ansonsten gemäß der Prüfschritte "Motor prüfen, einregulieren" und "LL prüfen, einregulieren" vorgehen und alle Prüfwerte mit den Sollwerten vergleichen.

Themenstarteram 19. März 2021 um 12:54

Fehler ist keiner abgelegt... Lambdas sind alle neu, auch der Temperatursensor.

 

DK wurde mehrmals angelernt.

 

Ich werde morgen mal alles auseinandernehmen und nochmal sauber zusammenbauen.

bau dir doch mit einem Lötkolben und Luftpumpe eine Smoke machine, da findet man die Löcher besser

Zitat:

@Gale-B schrieb am 20. März 2021 um 11:02:45 Uhr:

bau dir doch mit einem Lötkolben und Luftpumpe eine Smoke machine, da findet man die Löcher besser

Zu umständlich. E Zigarette und eine Scheibenwasserpumpe geht auch.

Themenstarteram 20. März 2021 um 23:38

Habe heute nochmal den Motor auseinander gebaut. Saugrohr war in weniger als 30 min. draußen. Inzwischen hab ich schon Übung darin xD

 

Ich muss schon zugeben, dass ich mit den dichtflächen nicht so sauber gearbeitet hatte... aber mir hat damals auch das nötige Werkzeug dazu gefehlt. Habe mir extra feine schleifpads gekauft und nun die kompletten dichtflächen blitzeblank geschrubbt.

 

Leider ist heute trotz Expressbestellung der neue Kabelbaum, nicht wie zugesichert, geliefert worden ;(

 

Somit kann ich erstmal nicht weitermachen. Echt ärgerlich... habe den halben Kabelbaum bereits gelöst... schwierig wird es mit dem Anschluss der Lichtmaschine und Klimakompressor... da dort die Kabel unter dem Motorblock verlaufen. Das muss ich mir Morgen erstmal von unten anschauen, wie die genau verlaufen.

 

Die einspritzventile habe ich ebenfalls mit neuen O-Ringen abgedichtet.

 

Auch die auflagefläche vom AGR Ventil war doch relativ verkrustet. Kann schon sein, dass dort Nebenluft gezogen wurde.

 

Kann es kaum erwarten, den Motor wieder in Betrieb zu nehmen... aber wenn alle Stricke reisen, wird das erst kommenden Donnerstag klappen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Falschluft - unendliche Geschichte