ForumMk2, CC & C-Max Mk1
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Mk2, CC & C-Max Mk1
  7. Fahrzeugspezifisches Radio nachrüsten - VFL

Fahrzeugspezifisches Radio nachrüsten - VFL

Ford Focus Mk2
Themenstarteram 26. Mai 2020 um 7:46

Guten Tag zusammen,

ich habe mir vor ein paar Wochen einen FoFo 2006er 1.6Ti zugelegt und möchte nun das 6000CD durch ein Radio mit ein paar mehr Features einbauen.

Ich bin aus den Angeboten in der Bucht aber nicht so ganz schlau geworden..

Ich habe folgende fahrzeugspezifische Radios gefunden. Dort müsste man dann ja nichts weiter an den Anschlüssen beachten und auch die LFB ist ohne Adapter weiterhin nutzbar. Das sind aber NoName Produkte und ich wollte mal fragen, ob hier schon jemand Erfahrungen mit diesen Geräten hat?

https://www.ebay.de/.../233471761892?...

https://www.ebay.de/.../283843987362?...

 

Wie würde es denn alternativ aussehen, wenn ich mir einfach ein Doppel-Din Radio von JVC oder ähnlichem hole, muss ich da bei den Anschlüssen, wegen CAN-BUS und ISO-Steckern etc (Da habe ich leider keinerlei Ahnung von der ganzen Materie) irgendetwas beachten? Ich hatte mich auch gewundert, weil an den meisten Radios (Kenwood,JVC) ist der im Bild gezeigte Anschluss und die LFB Adapter haben aber den normalen ISO Anschluss wie auf dem anderen Bild.

Wie kann man das mit den verschiedenen Anschlüssen verstehen?

Brauche ich da einen CANBUS-Decoder oder reicht ein LFB-Adapter ?

Und gibt es da sonst noch irgendetwas zu beachten ?

 

Vielen Dank im Voraus

Gruß Marvin

Anschluss Radio
Kabel LFB
Ähnliche Themen
13 Antworten

Hi,

ich habe mir auch so ein Android eingebaut. Und zu dem Thema gibt es hier massig aktive Threads.

Allgemein: Chinaradios haben i.d.R. keine genormten Anschlüsse! Entweder ist ein passender Stecker mit offenen Enden dabei oder mit viel Glück ein Adapter RADIO auf DIN. Mit passendem Adapter für Ford-Quadlock sieht es schlecht aus. Da ist i.d.R.Selbermachen angesagt. Also z.B. eine Quadlockbuchse kaufen und dann mit den Enden des offenen Radiosteckers verdrahten. Oder Quadlock auf DIN kaufen und dann den DIN vom Radio da rein. Wenn das Radio DIN-Anschlüsse hat. Ist dann halt doppelt geadaptert. Auf jeden Fall nicht darauf verlassen dass käufliche Adapter QUADLOCK auf Chinaradio richtig belegt sind und/oder die Stecker mechanisch am Radio passen.

Mein MKII 2005 hat nichts mit CAN-BUS am Radio gehabt. Da musste ich nur die Adern des Radios für die LFB am Quadlock passend anschliessen. Die kamen am Radiokabelsatz mit raus. Stromversorgung (Dauerplus) und Einschaltleitung (Zündschloss-Stellung 1) ist auf dem Quadlock vorhanden. Anbei ein Bild von meinem selbstgestrickten Adapter mit Quadlockbausatz von Ebay. Am Radio die originalen Radiokabel und oben im Bildrand der Quadlock. Sieht man leider kaum.

20180726
20180711
S-l1600x
+1
Themenstarteram 26. Mai 2020 um 8:26

Hey, vielen Dank für die schnelle Antwort.

Ich habe mir im Vorfeld schon eine Blende inkl. Adapter gekauft. Da fällt mir nur auf, das der weiße Teil nicht dabei ist. Ich habe mal ein Bild angehangen. Ich bin leider im Bezug auf Autoradios, Pin-Belegung etc ein absoluter Laie. Den Adapter, so wie er ist, kann ich dann also nicht verwenden ?

Und bei den oben verlinkten Radios sieht es so aus, als wären Quadlockstecker dabei. Habe ich auch mal angehangen.

Anmerkung-2020-05-26
Anmerkung-2020-05-26

Die Blende scheint ok zu sein. Sieht aus wie meine laut Fotos.

Der Adapter ist DIN-Radio auf Ford-Quadlock ohne LFB! An DIN-Steckern ist kein LFB-Anschluss vorgesehen.

Das weiße Teil gehört seitlich in den Quadlock (siehe mein Foto) und ist in diesem Fall nur für die beiden LFB-Kabel. Das Teil zum Einclipsen gibt es auch einzeln. Siehe meine Fotos.

Das LFB-Signal kommt irgendwo "lose" aus dem Radio. Sofern das Radio das überhaupt hat. Bzw. auf einem der anderen Adapter/Stecker. Ohne Unterlagen kann ich da nichts sagen. Schau mal, ob da Adern dabei sind, die z.B. mit Key1/Key2 beschriftet sind Du brauchst 2 Leitungen! Auf der Fordseite siehst du die beiden Löcher im weißen Stecker, wo die LFB angeschlossen werden muss. Die Polung ist egal. Die Lenkradtasten sind nur eine "Widerstandsleiter", die je nach Tastendruck einen anderen Widerstandswert an das Radio liefert. Das Radio muss dann einmal drauf eingelernt werden. Genaues auf Anfrage.

Der zweite Ebaylink zeigt einen Quadlockadapter mit vermutlich vorhandener Extraleiste für den LFB. Allerdings in schwarz, was ja aber egal ist. Genau sieht man es aber nicht

Beim ersten Link kann ich es nicht erkennen. Was die mit CANBOX meinen, weiß ich nicht. Und die Anbieter schreiben bei solchen Sachen viel Mist. Das sind alles nur Kistenschieber in Großversandhallen. Beim alten MKII braucht man keinen CAN-Anschluss, weil es dafür gar keinen Anschluss im Auto am Quadlock hat. Die LFB kommt direkt im Quadlock an ohne irgendwelche CAN-BUS-Geschichten. Und das Radio wird ganz ordinär mit der Steuerleitung "Zubehör" aktiviert. Dauerplus ist auch am Quadlock vorhanden. Wenn die Chinesen den Quadlock richtig verdrahtet haben, müsste es klappen. Leider wird da aber viel falsch gemacht. Man sollte wirklich vor dem Einbau jede Ader einzeln kontrollieren und abhaken! Pinlisten kann ich dir mailen.

Tip: Den GPS-Empfänger habe ich driekt auf die Metallbox oben drauf gepackt. (Magnetisch). Durch das Kunststoffarmaturenoberteil kommt mehr als genug GPS-Signal an. Das Ding muss man also nicht umständlich irgendwo an der Scheibe anbringen und Kabel verlegen.

es kommtimmer drauf an was man für ein Armaturenbrett man hat. da gibt es sehr viele unter schiedliche Ausführungen , das gleiche mit den Snschluss Kabeln.

mfg

Zitat:

@leuchtturm86 schrieb am 26. Mai 2020 um 10:01:38 Uhr:

es kommtimmer drauf an was man für ein Armaturenbrett man hat. da gibt es sehr viele unter schiedliche Ausführungen , das gleiche mit den Snschluss Kabeln.

mfg

Zwischen "Radiokonsole oben drauf" und Oberfläche des Armaturenbrettes befindet sich nur Plastik. Der GPS Empfänger bekommt da mehr als genug Signal. Ich habe sogar eine beheizte Frontscheibe mit unzähligen "Microdrähtchen" drin. Selbst das beeinflusst den GPS-Empfang praktisch nicht. Dashcam am Spiegel, Handy in der Hemdtasche und Radio-GPS haben immer genug Pegel. Ausser im Tunnel oder Parkhaus.

Themenstarteram 26. Mai 2020 um 11:21

Alles klar. Dann werde ich mal schauen.

Die Pinlisten wären glaube ich garnicht verkehrt, wenn ich die bekommen könnte.

Und im Bezug auf Markenhersteller und deren Radios, wie sieht es da aus?

Wenn ich nämlich nach LFB-Adaptern für die jeweiligen Radiohersteller und in meinem Fall Ford Focus schaue, dann sind die immer Quadlock auf ISO-Stecker (also die 2 zusammen) und die Radios haben aber in den meisten Fällen einen anderen Anschluss. Gibt es da noch Adapter, oder wie wird das gehandhabt ?

Kenwood-dpx-7100dab
Lfb-iso-kabel

Also mein Android Radio hatte den Quadlock dabei. War nahezu Plug an play

Themenstarteram 26. Mai 2020 um 12:14

Zitat:

@newfocus schrieb am 26. Mai 2020 um 12:02:07 Uhr:

Also mein Android Radio hatte den Quadlock dabei. War nahezu Plug an play

Das hört sich ja nicht schlecht an. Und wie ist das Radio sonst so? Soundqualität, Geschwindigkeit und das Gesamtpaket ?

Könntest du das Radio evtl. hier verlinken ?

Funktioniert deine LFB auch weiterhin?

Gruß Marvin

Hi du, das habe ich vor ein paar Jahren auch gemacht. Eingebaut habe ich damals ein Kenwood Doppel DIN und dazu den Kabelsatz für die Lenkradfernbedienung (unbedingt die vom Radiohersteller nehmen - plug and play). Für diese Radios gibt es einen Rahmenkit/Blende, der sich in das Oval vom ehemaligen 6000CD einfügt. Sieht gut aus. Da das Antennenkabel beim Originalradio hinten mit einer Schraube befestigt ist, habe ich mir einen Winkelanschluss besorgt und diesen am Radio mit Kabelbindern befestigt.

Falls gewünscht gibt es auch ein Foto.

War ein Kenwood 405 DPX BT (gibt es evtl nicht mehr bzw den Nachfolger). Klang ist gut sofern man das im Auto so nennen kann. Wenn die Batterie abgeklemmt wurde, dann muss man alles komplett neu einstellen. Der Demo-Modus ist ein buntes Mäusekino. Also vorher informieren, ob das bei anderen Radios auch so ist. Und die LFB funktioniert immer noch. Das einzige, was nicht mehr geht ist die Synchronisation mit der Uhr vom Auto. Aber wer braucht das? Und die Beschreibung des Radios (deutsch) umfasst 98 Seiten.

Falls man den USB-Anschluss für einen Stick nutzen will, dann unbedingt einen Winkeladapter besorgen. Der Stick steht so weit vor, dass man nach dem Schalten unweigerlich am Stick anstößt und diesen noch oben drückt. Ist nicht gut für die Buchse. Foto vom Radio folgt noch.

Zitat:

@2lame2befame schrieb am 26. Mai 2020 um 12:14:11 Uhr:

Das hört sich ja nicht schlecht an. Und wie ist das Radio sonst so? Soundqualität, Geschwindigkeit und das Gesamtpaket ?

 

Könntest du das Radio evtl. hier verlinken ?

 

Funktioniert deine LFB auch weiterhin?

 

Gruß Marvin

Ja bin zufrieden würde es wieder tun. LFB ging alles andere auch Sound kein Unterschied zu meinem original Sony. Einzig der Radioempfang war schlechter. Nachdem ich aber den Antennenfuß mit Strom versorgt hab ( Stichwort aktive Antenne) war/ist alles gut.

Man muss sich halt erstmal beschäftigen mit so nem Gerät.

Das ist ein ovales Android 7. Gibt's aber auch in eckig mittlerweile Android 9 oder 10.

Wenn ich die Zündung anmache, dauert es knapp 40 Sekunden bis das Gerät gestartet ist. Hab mir sagen lassen dass die teureren Geräte von Pumkin das wohl schneller können. Ob's stimmt......?

 

 

Sowas in der Art das ist aber keine Kaufempfehlung. Bitte schau alles nochmal genau nach und prüfe auch ob du z.B mit der Tastenbelegung zufrieden bist. Der Zurückknopf ist bei mir nur Touch da würde ich mir eine feste Taste wünschen.

 

https://www.ebay.de/itm/163822341569

 

https://www.ebay.de/itm/124136273071

Hier die Steckerbelegung

Pin

Tiefgaragenfoto. Mein Focus ist allerdings von 2010. Da sieht das 6000er Radio glaube ich anders aus als beim Focus von 2006.

Kenwood
Themenstarteram 26. Mai 2020 um 22:11

Danke für die vielen Nachrichten. Ich bin jetzt noch am hin und her überlegen, ob ich mir eins von Pumpkin, ein modelspezifisches oder einfach eins von JVC oder Kenwood kaufe.

 

Liebe Grüße

 

 

Edit:

Habe mir jetzt ein Pumpkin Android 9 Radio bestellt:

 

https://www.ebay.de/itm/392322584290

 

Mal sehen, ob ich dann alles hinbekomme. Ich kann mich ja noch mal melden und Feedback geben, bzw bei Problemen hier nach Hilfestellungen fragen.

 

Schönen Abend und Liebe Grüße

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Mk2, CC & C-Max Mk1
  7. Fahrzeugspezifisches Radio nachrüsten - VFL