ForumGolf 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. FAHRERTÜR BLEIBT ZU, BELEUCHTUNG MAG NICHT, LENKRAD SCHIEF

FAHRERTÜR BLEIBT ZU, BELEUCHTUNG MAG NICHT, LENKRAD SCHIEF

VW Golf 4 (1J)
Themenstarteram 20. Juli 2015 um 17:59

Hallo Ihr Lieben!

Ich habe folgende Probleme:

1.) Habe mir heute ein neues Türschloß einbauen lassen von meinem Mechaniker. Verkleidung runter, Aggregatehalter runter, Türschloß ausgebaut.

Dann ist irgend so eine goldene Klemme halbrund abgefallen in die Tür rein. Die hat er wieder angemacht. Türschloß hat super funktioniert, SAFE Sicherung schaltet sich ein, jedoch der Außengriff sowie der Schließzylinder haben keinen Halt mehr. Bin dann in ne Werkstätte gefahren, der Meister hat gemeint, bevor man den Schließzylinder ausbaut, soll man am Griff ziehen und dann erst den Schrauben seitlich lösen. Wisst ihr da was genaues drüber, wie man das Schloß einbaut?

Seit ca. 2 Std ist es so, daß die Tür weder von innen noch von aussen zu öffnen ist. Wenn der Wagen abgeschlossen ist, und ich sitze drinnen, ziehe einmal am Griff der Stift kommt hoch, jedoch kann ich die Tür nicht öffnen, kann sein das da was ausgehängt ist? Und wie bekomme ich die Tür auf ohne das ich die Innenverkleidung zerstöre??

2.) Seit die Verkleidung ab war und wieder dran, funktioniert das Türlicht nicht mehr, habe schon den Steckplatz und die Lampe getestet funktioniert!! ???? auch dazu leuchtet oben innen nicht nur das normale Licht vorne sondern auch die beiden Leselampen und lassen sich nicht mehr abstellen, kann ich da was falsches gesteckt haben oder was vermutet ihr?

3.) Die Spur wurde unter den Rädern an den Stangen eingestellt, aber das Lenkrad steht schief, es steht nach rechts. Wenn ich 90 Grad einschlage und dann die beiden Schrauben hinten löse (sind das Torx?), vorher Batterie abklemmen? Wie komme ich zum Schrauben vom Lenkrad? Was muss ich mit dem Airbag machen?

ICH BITTE UM EURE HILFE!!

Danke und LG!!

Beste Antwort im Thema
am 20. Juli 2015 um 18:40

Zum Lenkrad / Airbag gibt`s hier keine Tips, siehe dazu auch bitte die NUB`s.

Zum Rest:

Verkaufe Deinen Mechaniker ! (Sklave ?)

Allerdings bekommst Du für den nicht viel, denn der hat NIX drauf.

 

Wenn man die Spur einstellt, stellt man die Spur bei gerade gestelltem Lenkrad ein.

Wenn man`s richtig macht, muss danach das Lenkrad nicht umgesetzt werden.

=> Spur korrekt einstellen lassen.

Wenn man die Arretierung für den Türgriff auseinandersemmelt sollte man die komplette Aufnahme für den Türgriff ausbauen und den Ring korrekt wieder einsetzen.

=> Nochmal das Ganze.

Man sollte auch die Seilzüge für das Türschloß richtig einhängen, danach funktioniert das dann auch mit dem Öffnen der Tür.

=> Nochmal das Ganze !

Da hier rumgepfuscht wurde oder derjenige, der es verbrochen hat, davon nich so wirklich Plan zu haben scheint:

=> Reklamieren, dann hat er die Möglichkeit zu üben bis es klappt.

26 weitere Antworten
Ähnliche Themen
26 Antworten
am 20. Juli 2015 um 18:40

Zum Lenkrad / Airbag gibt`s hier keine Tips, siehe dazu auch bitte die NUB`s.

Zum Rest:

Verkaufe Deinen Mechaniker ! (Sklave ?)

Allerdings bekommst Du für den nicht viel, denn der hat NIX drauf.

 

Wenn man die Spur einstellt, stellt man die Spur bei gerade gestelltem Lenkrad ein.

Wenn man`s richtig macht, muss danach das Lenkrad nicht umgesetzt werden.

=> Spur korrekt einstellen lassen.

Wenn man die Arretierung für den Türgriff auseinandersemmelt sollte man die komplette Aufnahme für den Türgriff ausbauen und den Ring korrekt wieder einsetzen.

=> Nochmal das Ganze.

Man sollte auch die Seilzüge für das Türschloß richtig einhängen, danach funktioniert das dann auch mit dem Öffnen der Tür.

=> Nochmal das Ganze !

Da hier rumgepfuscht wurde oder derjenige, der es verbrochen hat, davon nich so wirklich Plan zu haben scheint:

=> Reklamieren, dann hat er die Möglichkeit zu üben bis es klappt.

Zudem wurde das erlaubte hier u.a. von mir bereits zigfach erklärt, inkl. Bildern und pdfs.

Aber wenn man nicht lesen kann, sondern immer nur fragt, fragt, fragt und dann noch jemand damit beauftragt, der offenbar genauso drauf und sachkundig ist, kann nichts gutes dabei herauskommen.

Wer mich jetzt für "hart" hält:

Ich hab dem TE die ganze Problematik bereits unzählige Male hier im Thread (mal suchen!) und überdies x-fach per PN erklärt, offenbar ohne Erfolg:

http://www.motor-talk.de/.../...zlich-nicht-mehr-auf-t5295538.html?...

 

Wenn ich jetzt lese, dass der TE sich wenig sachkundig auch noch am LR-Airbag zu schaffen machen will, um via Lenkrad-Umsetzung eine offenbar nicht sachkundige Achseinstellung zu korrigieren, dann wird mir, sorry: schlecht!

Ob das Auto hinterher besser geradeaus läuft?

 

p.s.:

Auch die u.g. Bilder hab ich hier schon zigfach gepostet, ebenso wie div. Anleitungen zum Ausbau von TA-Träger, eFH und Schloss.

Wenn sich dann Leute daran machen, die glauben, auf all das verzichten zu können, dann passiert halt, was der TE oben schrieb...

Was soll man da dann noch sagen? :confused:

Wenn schon Bilder inkl. Erläuterung und Ausbauanleitungen als pdf nicht reichen, sollte man ggf. doch jemanden fragen, der sich mit all dem auskennt - oder zumindest jemanden, der gucken und lesen kann! :D

Mit der Spur hatte ich das gleiche Problem. War mehrfach zum Spur einstellen, nichts immer wieder ca 2-3 fingerbreite schief

Bei mir lag es letztendlich an den achslagern hinten.

Kann aber auch an

Querkenker

Domlager

Reifen

Spurstange

Liegen...... Bei mir wusste keiner bescheid, erst als ich den tip bekam zum TÜV zu fahren, konnte man den nicht so leicht zu findenden Fehler lokalisieren

Schon die Investition von ca. € 20,- für den passenden Band aus der Reihe "So wird´s gemacht!" hätte einige Fragen klären und etliche Fehler vermeiden können.

Auch das wurde von mir angeregt, aber ...

Themenstarteram 21. Juli 2015 um 8:14

Danke mal für Eure Meldungen, aber wie kann das ganze zusammen hängen mit der Beleuchtung die jetzt funkt und die andere nicht?

Aber, WIE bekomme ich die Tür jetzt mal auf, wenns von innen und außen nicht funkt?

DANKE!

Themenstarteram 21. Juli 2015 um 8:16

TAUBITZ!!

Danke für die Fotos!

Kannst du mir die Fotos bitte beschreiben für meinen Mechaniker? Mit der Schraube, nicht komplett raus oder wie versteh ich das? Bitte kritisier nicht immer meine Hilflosigkeit und freue dich das du dich so gut auskennst, ich bin halt kein Mechaniker.

Themenstarteram 21. Juli 2015 um 8:19

Taubitz bitte zeig mir wo ich die AN-und AUSBAUANLEITUNG finden kann für das Fahrertürschloß, meinem Mechaniker wäre sehr geholfen!

Danke!

Zitat:

@Wolfpez schrieb am 21. Juli 2015 um 08:19:02 Uhr:

Taubitz bitte zeig mir wo ich die AN-und AUSBAUANLEITUNG finden kann für das Fahrertürschloß, meinem Mechaniker wäre sehr geholfen!

Danke!

Bin zwar nicht Taubitz, aber ich zeigs dir trotzdem. :p

Diese Anleitung hat er dir übrigens schonmal gezeigt.

http://www.motor-talk.de/.../...t-mehr-verschliessen-t5278687.html?...

Zitat:

@Wolfpez schrieb am 21. Juli 2015 um 08:14:01 Uhr:

Danke mal für Eure Meldungen, aber wie kann das ganze zusammen hängen mit der Beleuchtung die jetzt funkt und die andere nicht?

Eigentlich kann man da nichts falsch anschließen, sofern du nicht die Stecker zerlegt hast.

Eventuell "denkt" dein Fahrzeug, dass die Tür geschlossen ist => leuchtet nicht.

Ist das der Fall, liegt wohl ein Einbaufehler vor.

Zitat:

@Wolfpez schrieb am 21. Juli 2015 um 08:14:01 Uhr:

Aber, WIE bekomme ich die Tür jetzt mal auf, wenns von innen und außen nicht funkt?

Das wird spaßig (nicht).

Gab schon Leute, welche die Türverkleidung zerschnitten haben...

Schrauben sind warscheinlich schon drin, oder?

Zitat:

@Wolfpez schrieb am 21. Juli 2015 um 08:16:53 Uhr:

Kannst du mir die Fotos bitte beschreiben für meinen Mechaniker? Mit der Schraube, nicht komplett raus oder wie versteh ich das?

Schraube beim Zylinderausbau nicht ganz raus, das ist schonmal richtig.

Mir ist mit der Methode sowas noch nicht passiert.

Jetzt wohl eher Teil ausbauen und wie auf den Bildern zusammenpuzzlen.

 

Themenstarteram 21. Juli 2015 um 10:31

Hello, du aber das komische ist das, mal leuchtet die Innenbeleuchtung beim Tür öffnen mal nicht, aber fakt ist, es geht immer das Leselicht mit an und lässt sich nicht abschalten solang die Tür offen ist. Wenn die Tür zu ist, kann ich das Leselicht extra einschalten, aber betätige ich den Hauptschalter oben und stelle auf Dauerbeleuchtung dann geht auch das Leselicht mit an, jedoch das Türlicht in der Fahrertür funkt nicht. Was kann das bedeuten?

LG

Tür auf: Innenlicht manchmal an

Wenn Innenlicht an: Leselicht an, oder Leselicht immer an, wenn Tür auf?

Wenn Leselicht manuell angeschaltet: Innenlicht mit an oder nicht?

Wenn Innenlicht auf Dauerlicht: Leselicht mit an.

Ich tippe auf einen Defekt am Licht selbst, hat warscheinlich nichts mit dem Schloss zu tun.

Bau mal die Leuchte aus und miss dort am Stecker. Der IIIer Golf hat dort einen dreipoligen.

Türkontakt (Masse geschaltet), 12V und Masse. Ist das am IVer auch so?

Wenn da alles passt, schließ mal 12 V und Masse direkt an der Leuchte (nicht eingebaut) an und schau obs geht.

Wenn nicht: Leuchte defekt

Ich frag mich zwar, warum ich das eigentlich mache, denn der TE hätte ja mal selbst die SuFu bemühen können: Es gibt zig Beiträge von mir zum Thema, inkl. der pdfs, unten, aber...

Bin hier eh bald weg, da kann ich ja noch mal großherzig sein. :D

Steht natürlich auch alles im passenden Band "So wird´s gemacht", den man sich kaufen könnte, ggf. gar nur leihen in der Bibliothek, aber hier Hilfe schreien ist billiger... :D

Zitat:

@Taubitz schrieb am 21. Juli 2015 um 14:59:23 Uhr:

Bin hier eh bald weg

Kannst du das genauer erläutern? :o

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. FAHRERTÜR BLEIBT ZU, BELEUCHTUNG MAG NICHT, LENKRAD SCHIEF