ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Fahren ohne Schlüssel

Fahren ohne Schlüssel

BMW 3er F31
Themenstarteram 19. April 2017 um 14:33

Hallo Forumsgemeinde!

 

Mir ist am Montag etwas Interessantes passiert. Ich wollte den Sound von meinem 340i mal von außen erleben und bin nach einer kleinen Spritztour aus dem Auto gestiegen und habe meinen Nachbarn mal eine Runde drehen lassen. Den Motor habe ich laufen lassen. Als er davonfuhr habe ich gemerkt, dass ich immer noch den Schlüssel in der Hosentasche hatte. Er ist ca. 500m gefahren hat gedreht und kam dann wieder. Ich hätte gedacht, dass eine Meldung kommt, wie z.B. Schlüssel nicht in der Nähe des Autos und dann eine Fahrt nicht möglich ist. Ich habe übrigens den Komfortzugang.

Hättet Ihr das erwartet, dass man ohne Schlüssel fahren kann?

 

Beste Antwort im Thema

Fahren ohne Schlüssel geht immer. Ist eine Sicherheitsfunktion. Der Wagen soll schließlich nicht plötzlich ausgehen, nur weil der Schlüssel nicht richtig erkannt wird.

Zum GPS: lässt sich normalerweise im Fahrzeug aktivieren. Ich konnte standardmäßig auch nur in einem gewissen Radius orten. Ein Klick im Fahrzeug auf "mein Fahrzeug, Fahrzeugeinstellungen, GPS Ortung" aktiviert das ganze dann für unbegrenzte Reichweite. Egal welche App Version oder Baujahr.

36 weitere Antworten
Ähnliche Themen
36 Antworten

ja.... und eine Meldung kommt, dass der Schlüssel sich nicht im Wagen befindet.

Hätte dein Nachbar den Wagen abgestellt oder abgewürgt, wäre er zurück gelaufen ;-)

Ich habe auch den Komfortzugang, aber ich habe öfter Meldungen gehabt ,dass Fernbedienung fehlt wenn ich aus dem Auto aussteige mit laufenden Motor. Ob es sich fahren lässt, weiß ich nicht

ich werde es heute vielleicht nochmal testen. Ich bin gespannt was die Kollegen dazu wissen.

Ist normal. Darfste dann aber nicht ausmachen. Geht dann natürlich ohne Schlüssel nicht wieder an. Ist bei anderen Herstellern auch so.

Hallo, es kommt eigentlich schon eine Meldung und das Symbol im Auto. Aber wenn man abgelenkt ist kann man das schon mal übersehen. Hab auch schon meine Freundin verabschiedet und sie ist mit Schlüssel ausgestiegen und ich ohne Schlüssel nach Hause gefahren. Mir ist dann sogar noch 500 m vor der Haustür das Auto abgestorben und ich hatte Glück, dass ich in einen Parkplatz rollen konnte. Nach Hause gelaufen, den Zweitschlüssel geholt und Auto geholt. Das Auto ist mir aber bisher noch nie abgestorben. Tja das sind die Tücken der neuen Technik :-)

Hat mit Komfortzugang oder nicht nichts zu tun. Schlüsselloser Start ist ja überall. Solange der Motor läuft kann der fremdfahrer ohne Schlüssel fahren so weit der Tank ihn lässt, nur starten geht dann nicht mehr. Per Remote App wäre es für den Besitzer spannend zu beobachten, wo der Wagen gerade fährt. ;)

Zitat:

@Berba11 schrieb am 19. April 2017 um 14:54:06 Uhr:

Per Remote App wäre es für den Besitzer spannend zu beobachten, wo der Wagen gerade fährt. ;)

Neueste App meldet: Fahrzeugortung bei eingeschalteter Zündung nicht möglich ;)

Du kannst den Motor sogar innerhalb von 3 Sekunden wieder starten - ohne Schlüssel. Zumindest war das damals bei meinem 1er mit Handschaltung so. Bei meinem Automatik habe ich es nicht wieder ausprobiert.

 

Und ja, es kommt eine Warnmeldung.

Zitat:

@Zwitsch schrieb am 19. April 2017 um 15:28:28 Uhr:

Du kannst den Motor sogar innerhalb von 3 Sekunden wieder starten - ohne Schlüssel.

Muss dann aber ein schneller Tankstopp sein :-)

Zitat:

@gogobln schrieb am 19. April 2017 um 15:03:20 Uhr:

Zitat:

@Berba11 schrieb am 19. April 2017 um 14:54:06 Uhr:

Per Remote App wäre es für den Besitzer spannend zu beobachten, wo der Wagen gerade fährt. ;)

Neueste App meldet: Fahrzeugortung bei eingeschalteter Zündung nicht möglich ;)

Schade!!

Dann sehe ich es ja, sobald Tank alle ist :)

Zitat:

@Berba11 schrieb am 19. April 2017 um 15:53:21 Uhr:

Schade!!

Dann sehe ich es ja, sobald Tank alle ist :)

Naja ... man kann ja auch mit laufendem Motor tanken oO

Zitat:

@renozeross schrieb am 19. April 2017 um 15:58:21 Uhr:

Zitat:

@Berba11 schrieb am 19. April 2017 um 15:53:21 Uhr:

Schade!!

Dann sehe ich es ja, sobald Tank alle ist :)

Naja ... man kann ja auch mit laufendem Motor tanken oO

Das fiel mir auch zum Beitrag von @mikel1975 ein. Wenn da die Zapfpistole mal nach kommt, so wie der 40i säuft ;)

Hä die Ortungsapp zeigt den Wagen auf der Karte nur an wenn der Motor aus ist? Was ist das denn für ein Blödsinn?

Wenn die Karre geklaut wurde macht das doch gar keinen Sinn den Wagen erst orten zu können wenn der Motor nicht mehr läuft!?

am 20. April 2017 um 9:28

Zitat:

@only Diesel schrieb am 20. April 2017 um 09:15:59 Uhr:

Hä die Ortungsapp zeigt den Wagen auf der Karte nur an wenn der Motor aus ist? Was ist das denn für ein Blödsinn?

Wenn die Karre geklaut wurde macht das doch gar keinen Sinn den Wagen erst orten zu können wenn der Motor nicht mehr läuft!?

Die Ortungsfunktion soll scheinbar nur zum Wiederfinden des geparkten Wagens dienen. In früheren App-Versionen funktionierte die Ortung auch während der Fahrt. Eventuell haben Datenschützer wieder Bedenken angemeldet.

Zitat:

@only Diesel schrieb am 20. April 2017 um 09:15:59 Uhr:

Wenn die Karre geklaut wurde macht das doch gar keinen Sinn den Wagen erst orten zu können wenn der Motor nicht mehr läuft!?

Wenn die Karre geklaut wurde, findet man sie mit der App auch nicht wieder.

Die Ortung ist (bei den meisten Modellen) auf einen Umkreis von 1,5km begrenzt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen