ForumPassat B3 & B4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B3 & B4
  7. Facelift MKB:2E, Bremse sehr weich

Facelift MKB:2E, Bremse sehr weich

VW Passat 35i/3A
Themenstarteram 11. Mai 2014 um 10:48

hallo, ich habe mir gestern einen passi angeschaut den ich evtl kaufen will, es ist ein 94er facelift mit dem 2e motor. das auto macht einen gepflegten eindruck, kupplung und bremse kompl wurde gemacht. allerdings ist mit bei der probefahrt folgendes aufgefallen:

das bremspedal ist sehr weich, man muss es mindestens halb durchtreten bis was passiert, und als ich in einer kurve leicht auf der bremse stand und die kupplung getreten habe wurde das bremspedal spürbar weicher.

der verkäufer meinte er hätte in seiner werkstatt nachgefragt und das wäre "normal" :rolleyes:

HU hat der im januar neu bekommen und die bremse wurde da vorher gemacht, wie gesagt komplett v/h neue scheiben und beläge.

bremse nicht ordentlich entlüftet? oder bremszylinder vll defekt?

gruß C.

Ähnliche Themen
16 Antworten

Ich denke das der Hauptbremszylinder am ABS-Hydraulikblock defekt/undicht ist.

Aber einen 2E läßt man eh stehen bis ein anderer aufsteht...:p

Themenstarteram 11. Mai 2014 um 11:04

hmm ich hab auch schon viel über de 2e gelesen, der hier macht sonst einen sehr guten eindruck, kaum rost, kein wartungsstau, innenraum top, nur eben das bremsenproblem.

kann man den hauptbremszylinder gut selber wechseln oder besser machen lassen, wegen ordentlich entlüften usw. ?

mann mann mann .. Ihr nun wieder der 2E ist gar nicht so schlimm!!:) und ich denke auch HBZ und oder entlüften Kupplunsnehmer evtl.auch noch ein Kandidat

Ich hatte mit dem 2E im Golf 3 auch kaum Probleme (mit 380tkm lief der auch noch nur die Karosse war fertig).

Entlüften könnte helfen, oder aber HBZ - der lässt sich aber zum Glück recht einfach wechseln. Ist nichts weiter dabei.

Themenstarteram 14. Mai 2014 um 1:00

danke für die antworten, ein arbeitskollege (nicht vw fahrer) meinte es könnte der bremsverteiler sein oder dass die handbremse falsch eingestellt ist. was meint ihr dazu?

inwiefern hängt denn die kupplung mit dem bremssystem zusammen? die wird ja soweit ich weis mit bremsflüssigkeit betätigt. das kann doch aber nicht ein kreislauf sein oder?

mein kollege meinte noch dass es evtl auch ein unterdruckproblem sein könnte in dem mom wo man die kupplung tritt. ein defektes ventil im bremskraftverstärker. kann das sein?

gruß C

Da das Auto ja (noch) nicht Dein Eigen ist, fällt die Fehlersuche am Fahrzeug doch

erstmal aus. Den Verkäufer hast Du auf den Mangel hingewiesen, mögliche Ursachen

dafür wurden Dir hier schon genannt. Alles weitere wäre reine Spekulation.

Was Du nun draus machst, liegt ganz bei Dir.

Gruß Eiche.

Zitat:

Original geschrieben von Nilksson

mögliche Ursachen dafür wurden Dir hier schon genannt.

Alles weitere wäre reine Spekulation.

Sehe ich genauso...;)

Themenstarteram 24. Mai 2014 um 23:11

So der besagte Passat ist inzwischen in meinem Besitz. Hab nochmal genauer nachgesehen, äußerlich sind keine Undichtigkeiten zu erkennen. Wenn ich das Bremspedal in einer Position halte sackt es nach 3-4 sek ab... deutet ja auf luft im system hin denk ich mal. Ich will die Bremse nächste woche mit einem kumpel mal entlüften.

Wie ist das mit dem ABS, für das Entlüften an der Hinterachse muss die Zündung an sein richtig? Ich hab gelesen dass die Zündung max 60sek an sein darf... auch richtig oder geht es auch länger?

gruß C.

Wenn ich dir einen Tipp geben darf, dann kontolliere das System komplett auf Undichtigkeiten, Bremsscheibendicke und Riefen, Belagstärke und ob gleichmäßig abgenutzt, poröse Bremsschläuche usw. und fahr dann zu einer Werkstatt oder Werkstattkette und investiere 40-50 € für den Wechsel der Bremsflüssigkeit.

Diese sollte eigentlich sowieso alle 2 Jahre getauscht werden. Außerdem übernehmen die das Entlüften für dich und du hättest dann locker mal 2 Jahre ruhe, wenn alles OK ist.

Schließlich geht es hier ja nicht nur um deine Sicherheit, sondern auch um die von anderen.

Gruß

Matze

Themenstarteram 26. Juni 2014 um 16:59

so ich muss das thema nochmal hochholen, habe vor ca 2 wochen einen bremsflüssigkeitswechsel in einer werkstatt machen lassen. dadurch wurde das pedal schonmal wesentlich fester allerdings gibt es wenn man auf dem pedal steht (zb an einer ampel) nach ca 10 sek etwas nach. vor dem bfk wechsel war das schon nach ca 3 sek der fall. der meister meinte auch es könnte der hbz sein, dann müsste aber der bfk stand im behälter absinken. hab nun mal nachgesehen, der ist immer noch voll wie vor 2 wochen. bremsscheiben sind rundrum ok, beläge auch, schläuche auch nicht porös. könnte es noch ein anderes problem sein außer hbz? sonst würde ich den wohl als nächstes wechseln (-lassen) ? gruß

der Stand sinkt nicht ab, da nur die Interne Membrane undicht sein kann. Wenn du alles andere ausschließen kannst, tausche den HBZ, ist ja nicht so wild.

Themenstarteram 26. Juni 2014 um 21:20

ah ok, der meister meinte das die suppe dann in den bkv läuft, hmm naja. habt ihr empfehlungen für den hbz? lieber vw teil nehmen oder gibts da auch brauchares im zubehör? hab mal in der bucht geschaut, da schwanken die preise ja ordentlich.

Kann mir nicht vorstellen wie die Suppe so leicht in den BKV kommen sollte... :D Da müsstest du schon ein massives Leck samt damit ziemlich sicher verbundenem Bremstotalausfall haben.

Welchen HBZ du brauchst hängt davon ab welcher Motor und Bremse verbaut ist, kann sein das ABS auch nochmal einen Unterschied macht. Bei den aktuellen Versionen der HBZ brauchst du ausserdem ggf. noch 2 Blindstopfen, denn die LHD und RHD Versionen wurden irgendwann mal "vereint".

Themenstarteram 22. Juli 2014 um 13:25

es gibt was neues, zieht sich leider alles etwas hin weil ich viel um die ohren hab. ich war jedenfalls nochmal in der werkstatt und das ergebnis der untersuchung lautet HBZ defekt. dann hab ich einen kostenüberblick erhalten, soll inkl montage rund 450,- !! kosten :eek: der meister meinte da gibt es viele verschiedene hbz.

das wechseln kann ja nicht so kompliziert sein, nur wie finde ich den richtigen hbz wenn ich ihn selber wechseln will? kann mir jemand helfen?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B3 & B4
  7. Facelift MKB:2E, Bremse sehr weich