ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. F34 Ausstattungsliste

F34 Ausstattungsliste

BMW 3er F34 GT
Themenstarteram 12. Dezember 2013 um 3:51

Hallo zusammen,

in Vorbereitung meiner Bestellung habe ich mich durch das Forum gelesen und meinen Freundlichen befragt. Ein paar Fragen sind bislang noch offen geblieben, vielleicht könnt Ihr mir ja helfen...

Bezüglich der Motorisierung ist die Entscheidung bereits gefallen, es wird ein 320d GT (A). Ich werde die verschiedenen Pakete bestellen und habe bislang auch noch eine Metallic-Lackierung und die Luxury-Line in der Liste. Letztere stünde zur Disposition, wenn ich die Ambient-Beleuchtung auch ohne Line bekäme. Geht aber nicht, sagt der :-) Aus Zierleisten mache ich mir nix, und selbst mit kleineren Felgen könnte ich gut leben. Abrollkomfort und Dämpfung sind mir wichtiger als die dynamische Note oder die Optik. Darum habe ich auf Anraten des Freundlichen das Adaptive Fahrwerk wieder gestrichen. Ich hatte angenommen, in der "Comfort"-Stellung weicher gefedert über die Schlaglöcher zu hoppeln, doch er hat mir signalisiert, dass ich mit dem Adaptiven Fahrwerk die Dämpfung gegenüber dem "normalen" Fahrwerk lediglich in eine Richtung ändern kann, nämlich hin zu mehr Sportlichkeit und Dynamik. Seht Ihr das auch so?

Ist denn das Ambient-Licht in allen drei Lines gleichartig? Im Konfigurator wird nur bei der Luxury-Line ein zusätzlicher Lichtaustritt in den B-Säulen erwähnt. Ihr merkt schon, dieses Licht hat's mir angetan... Weil ich das cool finde, fahre ich demnächst also mit jeder Menge Chrom durch die Gegend. Hmm...

Noch so eine spleenige Idee: Harman Kardon Surround Sound System. Meint Ihr, dass man den Unterschied zur HiFi-Ausstattung überhaupt hört? Mir ist ein guter Klang schon wichtig, doch wenn es esotherisch wird, bin ich womöglich übers Ziel hinausgeschossen...

Auf Grund von Hinweisen im Forum habe ich dem Freundlichen schon signalisiert, dass ich vermutlich auf das Active Protection System nun doch verzichten will. Schon aus der Konfiguration entfernt wurde der Parkassistent. Gelernt habe ich außerdem: Auf Surround View könne man verzichten, wenn PDC und eine Rückfahrkamera an Bord seien. Was kann ich noch von der Liste streichen?

Was ich nach dreieinhalb Jahren mit dem XC60 keinesfalls missen möchte, ist ein Tempomat mit Abstandsradar. Dieses Extra hat mich vermutlich zum F34 greifen lassen. Vorher habe ich nach X3, Q3, X1 oder Tiguan geschaut. Ooops... Offen gestanden, hätte ich mir gar nicht vorstellen können, dass deutsche Premium-Hersteller dieses Feature in derart vielen Modellen gar nicht anbieten. Jedes Mal, wenn ich in einen Mietwagen steige, wird mir bewusst, wie schnell man doch verwöhnt wird... Doch das gehört nicht hierher. Viel passender erscheint es mir, Euch die derzeit geplante Ausstattungsliste zu liefern...

Here we go:

3Y31 Modell BMW 320d Gran Turismo

Luxury Line (07S2)

0481 Kalaharibeige metallic -> Daraus wird vermutlich ein simples Schwarz uni

LCLY (07S2) Leder Dakota Venetobeige

Exklusivnaht/Venetobeige/Schwarz

.A.

Serienausstattung :

0230 EU spezifische Umfänge

0249 Multifunktion für Lenkrad

0423 Fußmatten in Velours

0428 Warndreieck und Verbandkasten

0520 Nebelscheinwerfer

0548 Kilometertacho

0575 Zusätzliche 12-V-Steckdosen

06AC Intelligenter Notruf

06AE TeleServices

0698 Area-Code 2 für DVD

08KA Ölwartungsintervall 30000 km / 24 Monate

08TF Aktiver Fussgängerschutz

0801 Deutschland-Ausführung

0851 Sprachversion Deutsch

0879 Deutsch/Betriebsanleitung/Serviceheft

Sonderausstattung :

07S2 Luxury Line

02H2 ... (07S2) 18" Leichtmetallräder Vielspeiche 416

0255 ... (07S2) Sport-Lederlenkrad

04CE ... (07S2) Edelholzausführung Fineline anthrazit

04DM ... (07S2) Akzentleisten Perlglanz Chrom

0205 Automatic Getriebe Steptronic

0258 Bereifung mit Notlaufeigenschaften

03AG Rückfahrkamera

0322 Komfortzugang

0420 Sonnenschutzverglasung

0430 Innen- und Außenspiegel automatisch abblendend

0494 Sitzheizung für Fahrer und Beifahrer

05AG Spurwechselwarnung

05AL Active Protection -> kommt vielleicht raus...

05DA Deaktivierung Beifahrerairbag

06NR Apps

06WA Instrumentenkombination mit erweiterten Umfängen

0610 BMW Head-Up Display

0688 Harman Kardon Surround Sound System

08TH Speed Limit Info

07VB Comfort Paket

0493 ... (07VB) Ablagenpaket

0534 ... (07VB) Klimaautomatik

0563 ... (07VB) Lichtpaket

07VD Sicht Paket

0431 ... (07VD) Innenspiegel automatisch abblendend

05AC ... (07VD) Fernlichtassistent

0502 ... (07VD) Scheinwerfer-Waschanlage

(07VD) Regensensor und automatische

Fahrlichtsteuerung

0521 ...

0522 ... (07VD) Xenon-Licht für Abblend- und Fernlicht

0524 ... (07VD) Adaptives Kurvenlicht

Navigationspaket

ConnectedDrive.i.V.m.Businesspackage

09BM>

04AE ... (09BM>) Armauflage vorn, verschiebbar

0488 ... (09BM>) Lordosenstütze für Fahrer und Beifahrer

(09BM>) Aktive Geschwindigkeitsregelung mit

Stop&Go-Funktion

05DF .A.

0508 ... (09BM>) Park Distance Control (PDC)

06AK ... (09BM>) ConnectedDrive Services

06AM ... (09BM>) Real Time Traffic Information

06AN ... (09BM>) Concierge Services

06AP ... (09BM>) Remote Services

(09BM>) Komforttelefonie mit erweiterter

Smartphone-Anbindung

06NS ...

0609 ... (09BM>) Navigationssystem Professional

 

Ähnliche Themen
46 Antworten

Gratuliere zu der Kaufentscheidung!

Meine 2 cents:

1) Ambient lighting - habe ich anscheinend drin, und das Fahrzeug ist auch schoen beleuchtet, aber genauer angeschaut habe ich mir das noch nicht :)

2) Luxury line mit 18 Zoll Felgen - lohnt sich meiner Meinung nach. Die Frontschuerze der luxury line finde ich sehr gelungen, und 18 Zoeller passen bei diesem Auto optisch einfach besser. Schau dir beide Felgen im Zweifelsfalle am Auto an. Gerade zu dem relativ hohen/wuchtigen hinteren Abschnitt des Autos gibt die groessere Felge optisch ein Gegengewicht.

3) Harman Kardon - Ist eine Wucht, und VIEL besser als die vergleichbare B&O in meinem Audi. Bin nicht unbedingt audiophil, und geniesse diese Anlage trotzdem.

4) Surround view: Ist schoen zu haben, aber waere fuer mich kein Muss. Aber Rueckfahrkamera und PDC sollte bei dem Wagen schon haben.

5) Spurwechselwarnung: funtioniert im Ganzen gut und wollte ich nicht missen.

6) Das adaptive Fahrwerk ist sehr komfortabel, auf keinen Fall zu hart, sogar mit 19 Zoll Felgen, weiss aber nicht wie es sich subjektiv im Vergleich zum Standardfahrwerk verhaelt. Ich dachte, durch das aktive Element sei es diesem in beider Hinsicht (sportlich/komfortabel) ueberlegen.

7) Farbe - reine Geschmacksache, aber vielleicht ist schwarz besser falls ein Wiederverkauf anstehen sollte. Und sieht edel aus mit der luxury line.

Gruss.

Erstmal auch von mir Glückwunsch zur Fahrzeugwahl!

So, ich gebe hier auch mal meinen Senf dazu ;)

- Ambientelicht: habe ich beim meinem auch drin, die Beleuchtung ist sehr schön, da kann ich mir der Beschreibung von GTitis nur anschliessen, aber ob es da Unterschiede gibt, ist mir noch nicht aufgefallen. Ich habe extra nochmal in der die September-Preisliste für den GT nachgeschaut - dort ist die Beschreibung des Ambientelichts bei allen Lines gleich.

- Luxury Line: wie das mit den Lines so ist, es ist Geschmackssache ;)

Da ich kein Freund von Edelholzleisten bin und mir die Felgen der Luxury Line zu filigran waren, habe ich die Sport Line genommen. Dennoch ist die Luxury Line eine gute Wahl für einen gediegenen Auftritt. Ich habe bei meiner Line auch die 18"-Felgen, die gut von der Größe gut zum Fahrzeug passen. 19" sind bei mir rausgefallen, da ich keine Mischbereifung wollte.

- Harman Kardon: auch hier Geschmackssache, im Zweifel muss man das System mal in einem Auto probehören. Ich war von meinen bisherigen Autos das Hifi-System gewöhnt, und bin dabei geblieben. Mir gefällt es vom Klangeindruck. Das Harman-Kardon hatte ich in meiner ersten Konfiguration drin, ist das aber zugunsten des Hifi entfallen, da meine Prioritäten bei Autos nicht unbedingt auf den Bereich Audio liegen. Letztendlich war mir auch der Preisunterschied zum Harman-Kardon zu hoch.

- Suround View: ich habe es nicht bereut es genommen zu haben, da ich ab und zu in Ecken unterwegs bin, in denen es etwas eng werden kann. Für mich eine gute Unterstützung. Aber wenn man PDC (vorn und hinten) sowie die Rückfahrkamera drin hat, kann man sicher auch darauf verzichten. Hier hatte ich halt einen Schwerpunkt gesetzt, und alle Helfer an Bord, die BMW da anbietet (PDC vorne und hinten, Rückfahrkamera, Surround View, Parkassistenzpaket).

PDC vorne und hinen sowie Rückfahrkamera sehe ich aber beim GT als Muss an.

- Spurwechselwarnung: auch bei mir ein Schwerpunkt mit Spurwechselwarnung und Driving Assistant. Beides sehr hilfreich, gut, dass ich es mitbestellt habe.

- adaptives Fahrwerk: ich hatte vorher einen E90 330d mit Sportfahrwerk, der damit wie das sprichwörtliche "Brett auf der Straße" lag. Da ich mit dem GT auch eine Entscheidung für eine andere Fahrzeugart getroffen hatte, stellte sich die Frage nach dem Fahrwerk. Da ich diesmal einen xDrive haben wollte, war die Auswahl eher begrenzt: Standardfahrwerk oder adaptives Fahrwerk. Die Wahl für das adaptive Fahrwerk habe ich nicht bereut. Im Comfort Modus hat er bisher wirklich alles ausgebügelt, was an Unebenheiten auf der Straße war, wenn man denn auf der Autobahn auf Sport umschaltet, war das Fahrwerk für mich schön straff. Das Fahrwerk möchte ich nicht mehr missen.

Im Vergleich zu einem Vorführwagen mit Standardfahrwerk habe ich den Eindruck, dass das adaptive Fahrwerk im Comfort mehr Unebenheiten abfedert. Aber das ist mein rein persönlicher Eindruck...

- Farbe: auch hier ganz klar Geschmackssache. Kalaharibeige sah auf den Fahrvideos von BMW auf Sizilien sehr gut aus, aber da bei mir die Luxury Line nicht gepasst hat, ist diese Farbe bei mir rausgefallen und es blue metallic geworden.

Für die Luxury Line ist sicher Kalaharibeige als auch schwarz eine sehr gute Wahl.

Wenn es bei mir die Luxury Line geworden wäre, hätte ich wohl kalaharibeige genommen.

In Punkto Wiederverkauf würde ich mir da keine Gedanken machen, beides sind gute und schöne Farben, und nicht so ausgefallen, dass man da Abschläge befürchten müsste.

Ich hoffe meine Eindrücke helfen Dir ein bisschen weiter...

Gruß,

Ralph

Themenstarteram 12. Dezember 2013 um 11:28

Vielen Dank, Ihr beiden habt mir sehr geholfen. Ich werde hoffentlich bald in der Lage sein, mir bei einer Probefahrt einen Eindruck vom Fahrwerk zu verschaffen.

Interessant, dass die Luxury Line so viel Anklang findet. Dass sich hier jede Menge Verfechter eines sportlichen Auftritts finden werden, war ja irgendwie zu erwarten im BMW-Forum. Doch offenbar trifft die Luxury Line einen Nerv... Für Modern Line hat sich bislang noch niemand explizit ausgesprochen. Doch wie Ihr schon richtig sagt: Das ist Geschmackssache.

Wobei hilft Dir denn der Driving Assistant, Ralph? Wie gut kommt er mit dem von mir beschriebenen Durcheinander gelber und weißer Linien in Baustellen klar?

Ihr habt beide empfohlen, auf jeden Fall die Kamera und PDC zu bestellen. Danke - daran werde ich keine Abstriche in Kauf nehmen. Der Parkassistent und das Surround View hingegen schaffen es nicht mehr auf meine Liste. Die schwarze Farbe bietet ebenfalls Einsparpotential gegenüber dem ursprünglich favorisierten Kalaharibeige. Ich muss mir zwar über den Wiederverkaufswert des Wagens keine Gedanken machen, doch bewege ich mich schon weit oberhalb des offiziellen Budgets für unsere Dienstwagen, so dass ich mich stets fragen muss, ob mir das jeweilige Ausstattungsmerkmal so viel Wert ist, dass ich dafür aus eigener Tasche zuzahlen will.

Zitat:

Original geschrieben von wolfaisle

Vielen Dank, Ihr beiden habt mir sehr geholfen. Ich werde hoffentlich bald in der Lage sein, mir bei einer Probefahrt einen Eindruck vom Fahrwerk zu verschaffen.

Interessant, dass die Luxury Line so viel Anklang findet. Dass sich hier jede Menge Verfechter eines sportlichen Auftritts finden werden, war ja irgendwie zu erwarten im BMW-Forum. Doch offenbar trifft die Luxury Line einen Nerv... Für Modern Line hat sich bislang noch niemand explizit ausgesprochen. Doch wie Ihr schon richtig sagt: Das ist Geschmackssache.

Wobei hilft Dir denn der Driving Assistant, Ralph? Wie gut kommt er mit dem von mir beschriebenen Durcheinander gelber und weißer Linien in Baustellen klar?

[..]

Dafür ist der Spurhalteassistent zuständig; er erkennt, solange ein deutlicher Kontrast vorhanden ist, die Fahrspuren, und warnt über ein Vibrieren des Lenkrads, wenn man diese überfährt. Also auch wenn keine Linien vorhanden sind, der Fahrbahnrand sich aber deutlich vom angrenzenden Bereich neben der Straße im Kontrast unterscheidet.

Ich hatte leider noch keine passende Baustelle mit den provisorischen Linien, an der ich den Assistenten testen konnte. Ich würde sagen, solange die Linien eindeutig sind, sollte die Erkennung funktionieren, wenn aber sich verschiedene Linien kreuzen, könnte es da Probleme bei der Erkennung geben.

Was ich aber schon unfreiwillig in einer Kurze erlebt habe, war das Ansprechen des Driving Assistant bei einer Kollisiongefahr. In einer scharfen Kurve hat der Assistent irrtümlich ein entgegenkommendes Fahrzeug als vorausfahrendes bremsendes Fahrzeug erkannt.

Ein Gong ertönte und ein rotes Warnsymbol erschien im HUD und auf der Instrumentenkombi. Zeitgleich war ein knallendes Geräusch zu vernehmen, als die Bremse in Bereitschaft ging.

Insofern war zumindest klar, der Assistent tut seine Arbeit...;)

Gruß,

Ralph

Themenstarteram 12. Dezember 2013 um 12:03

Zitat:

Original geschrieben von RalphM

Zitat:

Original geschrieben von wolfaisle

[...]

Wobei hilft Dir denn der Driving Assistant, Ralph? Wie gut kommt er mit dem von mir beschriebenen Durcheinander gelber und weißer Linien in Baustellen klar?

[..]

Dafür ist der Spurhalteassistent zuständig; er erkennt, solange ein deutlicher Kontrast vorhanden ist, die Fahrspuren, und warnt über ein Vibrieren des Lenkrads, wenn man diese überfährt. Also auch wenn keine Linien vorhanden sind, der Fahrbahnrand sich aber deutlich vom angrenzenden Bereich neben der Straße im Kontrast unterscheidet.

Ich hatte leider noch keine passende Baustelle mit den provisorischen Linien, an der ich den Assistenten testen konnte. Ich würde sagen, solange die Linien eindeutig sind, sollte die Erkennung funktionieren, wenn aber sich verschiedene Linien kreuzen, könnte es da Probleme bei der Erkennung geben.

Was ich aber schon unfreiwillig in einer Kurze erlebt habe, war das Ansprechen des Driving Assistant bei einer Kollisiongefahr. In einer scharfen Kurve hat der Assistent irrtümlich ein entgegenkommendes Fahrzeug als vorausfahrendes bremsendes Fahrzeug erkannt.

Ein Gong ertönte und ein rotes Warnsymbol erschien im HUD und auf der Instrumentenkombi. Zeitgleich war ein knallendes Geräusch zu vernehmen, als die Bremse in Bereitschaft ging.

Insofern war zumindest klar, der Assistent tut seine Arbeit...;)

Oh, vielen Dank - das wusste ich noch nicht, dass der Driving Assistant auch dafür zuständig ist. Demnach muss ich wohl nochmal im Katalog nachlesen...

Mein derzeitiger Wagen warnt mich ebenfalls ganz aufgeregt mit Gebimmel und roten Leuchtstreifen im HUD, wenn sich der Sicherheitsabstand gegenüber vermeintlichen oder tatsächlichen Hindernissen zu stark verringert. Hin und wieder bremst mich dann auch das Abstandsregelradar ungewollt ein. Ist Euch das im F34 auch schon passiert? Wie gut kann Euer Wagen die vermeintlichen von den tatsächlichen Hindernissen unterscheiden?

Zitat:

Original geschrieben von wolfaisle

Zitat:

Original geschrieben von RalphM

 

Dafür ist der Spurhalteassistent zuständig; er erkennt, solange ein deutlicher Kontrast vorhanden ist, die Fahrspuren, und warnt über ein Vibrieren des Lenkrads, wenn man diese überfährt. Also auch wenn keine Linien vorhanden sind, der Fahrbahnrand sich aber deutlich vom angrenzenden Bereich neben der Straße im Kontrast unterscheidet.

Ich hatte leider noch keine passende Baustelle mit den provisorischen Linien, an der ich den Assistenten testen konnte. Ich würde sagen, solange die Linien eindeutig sind, sollte die Erkennung funktionieren, wenn aber sich verschiedene Linien kreuzen, könnte es da Probleme bei der Erkennung geben.

Was ich aber schon unfreiwillig in einer Kurze erlebt habe, war das Ansprechen des Driving Assistant bei einer Kollisiongefahr. In einer scharfen Kurve hat der Assistent irrtümlich ein entgegenkommendes Fahrzeug als vorausfahrendes bremsendes Fahrzeug erkannt.

Ein Gong ertönte und ein rotes Warnsymbol erschien im HUD und auf der Instrumentenkombi. Zeitgleich war ein knallendes Geräusch zu vernehmen, als die Bremse in Bereitschaft ging.

Insofern war zumindest klar, der Assistent tut seine Arbeit...;)

Oh, vielen Dank - das wusste ich noch nicht, dass der Driving Assistant auch dafür zuständig ist. Demnach muss ich wohl nochmal im Katalog nachlesen...

Mein derzeitiger Wagen warnt mich ebenfalls ganz aufgeregt mit Gebimmel und roten Leuchtstreifen im HUD, wenn sich der Sicherheitsabstand gegenüber vermeintlichen oder tatsächlichen Hindernissen zu stark verringert. Hin und wieder bremst mich dann auch das Abstandsregelradar ungewollt ein. Ist Euch das im F34 auch schon passiert? Wie gut kann Euer Wagen die vermeintlichen von den tatsächlichen Hindernissen unterscheiden?

Der Driving Assistent bremst nicht selbst, sondern warnt nur und bereitet den maximalen Bremsdruck vor, sodass auch voll gebremst wird, wenn das Bremspedal nicht ganz durchgedrückt wird. Einen Abstandsradar gibt es nur in Verbindung mit der Adaptive Cruise Control (Tempomat mit Abstandsradar).

Da ich "nur" den normalen Tempomat habe, kann ich zu den Warnungen des Abstandsradars nichts sagen. Da müsste mal jemand mit einem Fahrzeug und Adaptive Cruise Control seine Erlebnisse schildern.

Ich habe eben nochmal nachgeschaut, das was ich in der Kurve erlebt habe, war eine Vorwarnung (aufleuchtendes rotes Fahrzeugsymbol). Bei einer sogenannten Akutwarnung hätte das Symbol geblinkt und es hätte ein Tonsignal gegeben.

Da muss mich wohl meine Erinnerung getäuscht haben, da ich dachte auch einen Gong gehört zu haben...

Aber egal: Hauptsache es ist nichts passiert, und die Bremse hat in der Kurve ja auch funktionert.

Gruß,

Ralph

Hat der F34 auch 12 Volt im "Aschenbecherfach" anliegen, wenn man das Raucherpaket für 30 € nicht nimmt ?

Im Loch für den "Zigarettinanzünderstöpsel" sind dann nämliich auch irgendwelche Kontakte sichtbar ...

Wenn ja, sind die 12V dauernd da, oder nur, wenn die Zündung ein ist ?

Haben auch den driving assistant. Er zeigt manchmal ein rotes Auto im HUD an, wenn vor mir jemand abrupt stoppt oder ich zu nah dran fahre. Ob es sein muss, weiß ich nicht. Meine Frau fährt den Wagen viel und ich wollte nicht an Sicherheit sparen, wenn fast alles andere drin ist. Adaptive cruise Control haben wir allerdings nicht, aber viele, die es haben, mögen es.

Der Spurhalteassistant nervt ein wenig, zumindest bei meiner Fahrweise, vibriert oftmals wenn ich zu schnell aus oder einschere (und gleichzeitig den Blinker setze). Den hab ich meistens ausgeschaltet. Aber vielleicht taugt er was für Langstreckenfahrer.

Das "rote Auto" -Warnsignal erscheint übrigens auch im HUD wenn man ausscheren will, obwohl sich ein Auto in der Spur nähert, zusammen mit einem dezenten Vibrieren des Lenkrads. Finde ich ganz gut gemacht.

Die Sicherheitssysteme sind bei dem BMW so abgestimmt, dass sie den Fahrer im Zweifelsfalle nicht zu sehr stören sollen. Deswegen haben diese auch in einem kürzlichen Test (?AB oder AMS glaube ich) nicht so gut abgeschnitten. Ich wollte allerdings nicht mehr direkte Eingriffe aufs Fahren haben, daher stimmt's für mich.

Zitat:

Original geschrieben von wolfaisle

... Noch so eine spleenige Idee: Harman Kardon Surround Sound System. Meint Ihr, dass man den Unterschied zur HiFi-Ausstattung überhaupt hört? Mir ist ein guter Klang schon wichtig, doch wenn es esotherisch wird, bin ich womöglich übers Ziel hinausgeschossen...

Auf Grund von Hinweisen im Forum habe ich dem Freundlichen schon signalisiert, dass ich vermutlich auf das Active Protection System nun doch verzichten will. Schon aus der Konfiguration entfernt wurde der Parkassistent. Gelernt habe ich außerdem: Auf Surround View könne man verzichten, wenn PDC und eine Rückfahrkamera an Bord seien. Was kann ich noch von der Liste streichen?

Ich habe auch vor kurzem konfiguriert.

Habe mir den Harmananlage angehört und mir reicht das einfache Hifi-Aufpreis-Paket. Aber das ist wirklich Geschmacksache. Die Harmananlage ist prima, für mich aber nicht notwendig.

Das mit dem Parkassistent verstehe ich nicht. Ich habe das Parkassistenzpaket und da ist der Assistent mit drin. Wenn ich es richtig sehe, dann ist das Paket auch günstiger als die Dinge einzeln zu bestellen (PDC, Rückfahrkamera) ... oder habe ich das falsch im Gedächtnis?

Wegen des Fahrwerks: Ich habe derzeit eines bei meinem CC und habe fast immer die mittlere Stellung. Ich finde es gibt wichtigere Extras und bei meinem Vorführwagen habe ich da nichts vermisst.

Zitat:

Original geschrieben von DUEW

[..]

Ich habe auch vor kurzem konfiguriert.

Habe mir den Harmananlage angehört und mir reicht das einfache Hifi-Aufpreis-Paket. Aber das ist wirklich Geschmacksache. Die Harmananlage ist prima, für mich aber nicht notwendig.

Das mit dem Parkassistent verstehe ich nicht. Ich habe das Parkassistenzpaket und da ist der Assistent mit drin. Wenn ich es richtig sehe, dann ist das Paket auch günstiger als die Dinge einzeln zu bestellen (PDC, Rückfahrkamera) ... oder habe ich das falsch im Gedächtnis?

[..]

Wenn man PDC "vorn und hinten" und die Rückfahrkamera haben möchte, dann ist das Parkassistenzpaket günstiger. Will man PDC "hinten" lohnt sich das Parkassistenzpaket nicht.

Gegenüber PDC "vorn und hinten" und Rückfahrkamera einzeln ist das Parkassistenzpaket 20,- EUR günstiger.

Für den Fall, dass man Surround View ebenfalls haben will, ist das in Verbindung mit dem Parkassistenzpaket dann 40,- EUR günstiger.

Klingt komisch, ist aber so ;)

Auch ich Gratuliere Dir schon.

Ein grosses Nachteil, also auch fuer Dich, ist die Wartezeit :(

Zu Konfiguration:

Ein Muss = PDC + Rueckfahrkamera

Ein Muss = Harmon Kardon : bist ja Audiofill

Wunderbar und eigentlich Ordern: Hud und SLI

Wuenschenswert: xDrive, Sportsteering = Sportlenkung, M Lenkrad, Sportautomatik, 18 oder 19 Zoller, Cruise Control

Sonst: Navi Buss oder Pro. Man schaut doch immer beim navigieren im HUD ;)

Das waere schon ausreichend.

Hans

bin auch gerade am konfigurieren.

Der Themenstarter hat in seiner Konfi das Business Package enthalten. Dann lässt sich das Parkassistenzpaket nicht dazu bestellen. Es geht dann nur mit Einzelkomponenten. War zumindest bei meiner Bestellung so.

Zitat:

Original geschrieben von Klaus656

bin auch gerade am konfigurieren.

Der Themenstarter hat in seiner Konfi das Business Package enthalten. Dann lässt sich das Parkassistenzpaket nicht dazu bestellen. Es geht dann nur mit Einzelkomponenten. War zumindest bei meiner Bestellung so.

Das war bei mir auch der Fall. Ich musste bestimmte Sachen einzeln ordern, weil zB. das Paket (M Paket) nicht damit zu konfigurieren war.

Beispiel: wollte Ihm Aussenspiegel die Warnmelding beim Ueberholen. Das war in die Niederlande in einem Paket, inklusive Rueckfahrkamera. Doch in die Aussenspiegel vom M Paket konnte nicht die Warnmelding eingebaut werden, also nicht zu ordern! :eek: Habe deshalb die Rueckfahrkamera einzeln ordern mussen.

Hans

Deine Antwort
Ähnliche Themen