Forum1er F20 & F21
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 1er
  6. 1er F20 & F21
  7. F21 - 116i - Meine Konfiguration

F21 - 116i - Meine Konfiguration

BMW 1er F21 (Dreitürer), BMW 1er
Themenstarteram 6. November 2013 um 20:42

Hallo liebes Forum,

Ich bin zurzeit stark am grübeln, welches Fahrzeug denn mein richtiges erstes Fahrzeug werden soll.

Zurzeit fahre ich den VW Touran meines Vaters, der sich mittlerweile ein c204 gegönnt hat.

Dieser Touran hat folgende Eckdaten: BJ 2004, Motor: BKD, 140PS, 260tkm. Das Auto ist aber für mich, da ich meist alleine fahre, viel zu groß. Nun habe ich mich schon fast nach längerem Grübeln und nem Besuch beim Mercedes :) fast schon auf den 116i von BMW festgelegt. Ich liste euch mal unten meine Konfiguration auf, ihr dürft gerne sagen was fehlt. Nur im Voraus: Ich bin Schüler und muss sehr auf die Kosten achten, deshalb verzichte ich a) auf einen größeren Motor und b) auf Navigationssysteme da mein Handy den Job super macht, wenn ich denn ein Navi brauch. Alle von mir gewählten Ausstattungen will ich unbedingt, die bitte nur im "Notfall" anfechten ;)

Fahrzeug:

BMW 116i 3-Türer

Alpinweiss uni

Stoff Track Anthrazit Rot/Schwarz

Sport Line

17" Leichtmetallräder Sternspeiche 379

Sport Lederlenkrad (Was ist der Unterschied zu Sport Lederlenkrad schwarz???)

Armauflage vorn, verschiebbar

Interieurleisten schwarz hochglänzend

Akzentleisten Korallrot matt

Sportsitze

Radio BMW Professional

Sitzheizung vorne

Xenon-Brenner

Nebelscheinwerfer

Instrumentenkombination erweitert

Comfort Paket (Klimaautomatik, Lichtpaket, Ablagenpaket)

Advantage Paket Plus in Verbindung mit Sport Line

Multifunktions Lenkrad

Fußmatten in Velours

PDC hinten

Freisprecheinrichtung mit USB

Gesamtpreis: 29,330€

Anzahlung: 5,000€

Monatliche Rate: 170€

Versicherung Monatlich: 20€

Was sagt ihr?

Liebe Grüße aus dem Remstal

Fred

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von Fred9001

Fahrzeug:

BMW 116i 3-Türer

(...)

Sitzheizung vorne

Xenon-Brenner

(...)

Gesamtpreis: 29,330€

Anzahlung: 5,000€

Monatliche Rate: 170€

Versicherung Monatlich: 20€

Was sagt ihr?

Liebe Grüße aus dem Remstal

Fred

Also Fred,

es soll ja keine Kritik sein, aber, die Eckdaten sind doch: Du bist Schüler - vermutlich ohne Einkommen, gerade mal 19 Jahre alt und musst sehr auf die Kosten achten. Insofern alles verständlich.

Warum muss es dann als erstes Auto schon ein (wenn auch gebrauchter) 1er BMW sein - der in monatlichen Raten zu 170 Euro + 5000 Euro bezahlt wird?

Ich kann mir vorstellen, dass Du das vielleicht nicht gerne lesen möchtest, aber trotzdem schreibe ich es mal knallhart, und es ist wirklich nicht böse gemeint:

Warum nimmst Du dir nicht als erstes Auto einen gebrauchten Golf 3 oder 4, der sich für absolut kleines Geld kaufen lässt, überschaubare Technik hat und bei guter Pflege noch etliche Jahre fahren lässt - zu geringen Kosten. Ich habe so ein Auto (hier: Golf 3) als Schüler gefahren, danach noch als Student und auch als (fertiger) Akademiker war ich mir nicht zu schade, dieses Auto noch etliche Zeit lang weiterzufahren.

Sicher, der hat natürlich kein ESP, kein Xenon und nur in wenigen Fällen eine Klimaanlage. Aber denk wirklich mal an die Kosten, und an die Frage, ob sich das wirklich lohnt.

Es mag sein, dass ich mich mit dieser Antwort nicht beliebt mache, aber darauf kommt es mir nicht an, das ist meine ehrliche Meinung. Erstmal mit einem günstigen Wagen einsteigen, und später steigern kann man sich immer noch, irgendwann ist dann auch mal der Tag gekommen, wo Du Mercedes, Audi oder BMW fahren kannst.

Überleg es dir.

Gruß!

47 weitere Antworten
Ähnliche Themen
47 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von harupp

Zitat:

Zum Ablauf des Leasingvertrages hat der Leasinggeber das Recht, dem Leasingnehmer das Objekt zu dem bis dahin noch nicht amortisierten Restwert – wie im Leasingvertrag vereinbart – anzudienen. Der Leasingnehmer ist zum Kauf verpflichtet, ohne dass er seinerseits einen Anspruch darauf hat, den Gegenstand erwerben zu können.

Quelle

Wenn der Marktwert am Leasingende aber über dem kalkulierten Restwert liegt, wird der Leasingggeber nicht Andienen, sondern frei verkaufen ;)

1.) Der "Marktwert" wird aber niemals über dem kalkulierten Restwert liegen, da BMW und Co. mit utopischen Restwerten kalkulieren, um die Rate zu beschönigen ;-)

2.) Das Andienungsrecht schon bei der Bestellung im Kaufvertrag festhalten.

Zitat:

Original geschrieben von danyo68

 

2.) Das Andienungsrecht schon bei der Bestellung im Kaufvertrag festhalten.

Bloß nicht! Das Instrument der Andienung dient nur zur Risikoabsicherung des LG. Der LN hat außer Pflichten und volles Risiko keinen einzigen Vorteil.

am 12. November 2013 um 8:08

Zitat:

Original geschrieben von danyo68

1.) Der "Marktwert" wird aber niemals über dem kalkulierten Restwert liegen, da BMW und Co. mit utopischen Restwerten kalkulieren, um die Rate zu beschönigen ;-)

Dann ist es faktisch aber eine Kreditfinanzierung. Das sollte einem bewusst sein.

Zitat:

Original geschrieben von danyo68

2.) Das Andienungsrecht schon bei der Bestellung im Kaufvertrag festhalten.

Kann nur im Leasingvertrag wirksam stehen!

Wir haben uns aber vom Thema entfernt und sollten Leasing wenn woanders weiterdiskutieren.

Hans

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 1er
  6. 1er F20 & F21
  7. F21 - 116i - Meine Konfiguration