ForumW213
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W213
  7. Existenz: Gelbes Lenkrad - Drive Pilot ?

Existenz: Gelbes Lenkrad - Drive Pilot ?

Mercedes E-Klasse W213

Können wir hier mal zusammentragen, wer das nun bei welchem Auslieferungsdatum definitiv hat - und wer nicht?

Gemeint ist die Warnung im Kombiinstrument, dass der Drive Pilot die Systemgrenze erreicht hat und nicht mehr unterstützen wird. Das Lenkradsymbol wechselt nun also vom kleinen Grünen zur großen-gelben-blinkenden Warnung und wird danach zum kleinen Grauen.

(Nicht zu verwechseln mit der Warnung die Anwesenheit am Lenkrad mittels Tastendruck/Berührung zu bestätigen).

Ich gehe davon aus, dass diese Warnung unabhängig von anderen Ausstattungsmerkmalen ist und zum Drive Pilot gehört, egal z.B. ob nun Widescreen oder nicht. Aber, das können wir ja mal prüfen.

In einzelnen Threads hatten einige das gelbe Lenkrad erwähnt.

Also mach ich mal den Anfang:

Auslieferung Juni 10., 2016: kein gelbes Lenkrad; Ausstattung: kein Widescreen

Beste Antwort im Thema

Der eine oder andere hier im Forum wird nun aufatmen: petaxl hat sein gelbes Lenkrad bekommen und wird hierzu nix mehr schreiben (glaube ich).

Der Zufall kam zuhilfe. Zweimal hat mein Analog-Kombiinstrument zusammen mit dem Comand gesponnen und tagsüber auf einmal die Beleuchtung volle Pulle hochgedreht - einfach so. Da konnte man auch nichts zurückdrehen. Nur Motor aus und wieder an hat geholfen.

Das hatte ich beim Freundlichen nur mal nebenbei angesprochen, der hat aber nachgefasst und Daimler hat ein neues Kombiinstrument freigegeben.

Da mein Freundlicher wußte, dass ich das gelbe Lenkrad schmerzlich vermisse, gab es Kombiinstrument und neueste Software drauf und da ist es nun. Es blinkt und leuchtet, dass es zu Weihnacht eine reine Freude ist.

Fazit: das gelbe Lenkrad ist auch bei frühen Zulassungen möglich, aber, so wie es aussieht, nur mit neuem Kombiinstrument.

75 weitere Antworten
Ähnliche Themen
75 Antworten

Gebaut am 08. August 2016 und gelbes Lenkrad ist vorhanden.

Widescreen + Fahrassistenzpaket (ohne Plus)

Premium Plus Paket, Fahrassistenz Paket, Widescreen

Auslieferung 12.09.16

gelbes Lenkrad vorhanden. habe es z.b. auf der Autobahn in einer Baustelle gesehen, doppelte Linien, Warnbaken etc.

am 14. September 2016 um 13:45

Auslieferung Woche vom 29.8.... FA Plus und gelbes Lenkrad definitiv vorhanden... Leider kein Warnton (kann man das einstellen?)

Gebaut am 31. August 2016 und gelbes Lenkrad ist vorhanden.

 

Widescreen + Fahrassistenzpaket (ohne Plus)

Auslieferung 12.07.16

Fahrassistenz Paket Plus, Widescreen

gelbes Lenkrad nie gesehen, geht oft von grün direkt zu grau

Auslieferung am 5.7.16

Fahrassistenz Paket, Kein Widescreen

 

Kein gelbes Lenkrad, nur grün oder grau

Cool. Anscheinend haben die Auslieferungen Juni und Juli kein gelbes Lenkrad bisher.

Weiter so! Noch andere W213 da draussen von Juni oder Juli !?

15.08.! Assi-Paket Plus + Widescreen mit gelben Lenkrad!

 

Gruß

Leffe

Auslieferung 25.08.16, Fahrassistent-Paket Plus + Widescreen mit gelben Lenkrad und funktionierenden Spurwechsel Assistent!

Auslieferung 5.8., alles drin inkl. Widescreen, gelbes Lenkrad vorhanden...

Juli Auslieferung und kein gelbes Lenkrad!

Mai und kein gelbes Lenkrad. Nach dem 21.09 bekommt er aber nochmal ein Update. Mal sehen ob das was bringt

So, nach dem zweiten und erfolglosen Versuch mittels Update ein gelbes Lenkrad zu bekommen, habe ich Folgendes erfahren. Es gibt derzeit kein Update für mein Juni Auto. Später ausgelieferte Autos haben einen anderen Softwarestand. Geändert werden muß die Software des Kombiinstrumentes.

Aber, dieses Update gibt es eben noch nicht. Anscheinend kann man nicht einfach die Software aus aktuellen Fahrzeugen aufspielen. Es kann,laut Werk, noch ein oder zwei Monate dauern bis für früh gebaute Autos das Softwareupdate zur Verfügung steht.

Nach meine aktuellen Kentnisstand empfehle ich also allen, die noch kein gelbes Lenkrad haben, abzuwarten.

Mein Versuch ein Update zu erhalten, hat zu mehr Problemen geführt, u.a. kein aktiverSpurwechselassistent mehr, die so nicht vorherzusehen waren. Siehe der Threat zum aktuellen Softwarestand.

noch kein Update für ihr "Juni Auto"... wie uncool ist das denn bitte?

Ich kann's ja irgendwie noch einsehen, dass z.B. die me connect app fehlerhaft ist, oder das man mal auf der me connect seite in einen leeren MB App Store geschickt wird (weil die MB Apps alle entfernt wurden).

Ist zwar auch irgendwie peinlich und steht einem Premium-Hersteller, der das Fahrzeug auch noch als "intelligentestes Fahrzeug" ever promoted, nicht gut - aber dass die Update Prozesse für Funktionen, die Auswirkungen auf die Assistenzsysteme haben, nicht gemacht werden können obwohl der Softwarestand schon in neueren Auslieferungen vorhanden ist, macht mich echt nachdenklich ob MB da alles im Griff hat.

Es ist bestimmt nicht fair den Umkehrschluss anzubringen - aber ich tue es trotzdem: Was, wenn ein Update vital notwendig wäre? Rückruf der betroffenen Fahrzeuge und Stilllegung bis Update vorhanden? Deaktivierung der betroffenen (Assistenz-)Systeme?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W213
  7. Existenz: Gelbes Lenkrad - Drive Pilot ?