ForumHonda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. EURE Meinung zum automatisierten Schaltgetriebe - I-Shift ist gefragt.

EURE Meinung zum automatisierten Schaltgetriebe - I-Shift ist gefragt.

Hab nach langer Wartezeit im Juli 06 meinen 1.8 EXEC. mit I-Shift bekommen. (heute 13.000 km und Spitze 222km/h geschafft) Ist ja ein nettes Wägelchen und für viele Leute auch ein Hingucker. Leider bin ich mit dem Getriebe absolut nicht zufrieden. Das Auto schaltet wann es will. Komme mir manchmal vor wie auf einem Gaul, der mit mir macht was er will.

In langsamen Kurven heult er auf bis er dann irgenwann schaltet, vor Kreuzungen schaltet er beim Bremsen ruckartig über mehrere Gänge nach unten. Dabei knackst und "niest" er komisch. Neuerdings pfeift er auch mal wie ein Staubsauger. u.v.m. ..........

Wenn jemand mit einem normalen Schalter so vorfährt, erntet er Kopfschütteln. Mein Sohn würde bei dieser Schaltweise eine hinter die Ohren bekommen.

Mal sehen, wie lange die Kupplung das durchhält.

 

Jahrelang fahre ich mit meinem Hintern und schalte mit dem Bauch, dabei bestimmt auch nicht immer vernünftig - aber die Schalt-Software dieses HONDA widerstrebt allem, was ich über 40 Jahre beim Autofahren gelernt und erlebt habe.

Ich hoffe nur, dass die Leute von HONDA auch mal hier rein schauen. Ein QM-Fragebogen in der ersten Woche nützt nicht viel. Heute gefragt, hätte ich einige Kreuze an anderer Stelle gesetzt.

Besser ist das A-Getriebe beim neuen JAZZ gelungen.

Da macht das Schalten richtig (7-Gang-Automatik) Spaß. So hatte ich mir das für den CIVIC vorgestellt. Macht mal ne Probefahrt, es lohnt sich.

*************************************

CIVIC - 1.8 EXECUTIVE - I-SHIFT- 13.000 km

*************************************

Ähnliche Themen
44 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von real_weba

Technische Frage.

Gehst Du während des Schaltvorgangs vom Gas?

Ist auf den M - Modus bezogen.

meine eltern haben einen corsa easytronic... Ich finde den Super. Fährt sehr sparsam und die schaltvorgänge sind logisch. Die Geschwindigkeit ist auch ok.

Aber beim Rückwärtsgang hat´s anfangs manchmal gekracht. Dann haben die opel'er neue Software ausgespielt und dann war ruhe. Und die Schaltvorgänge waren nochmal schneller.

Vielleicht gibt es ja bald auch eine neue Software fürs I-Shift. Evtl. mal bei Honda fragen... nur ein Gedanke.

Zitat:

Original geschrieben von franzl77

 

Vielleicht gibt es ja bald auch eine neue Software fürs I-Shift. Evtl. mal bei Honda fragen... nur ein Gedanke.

**************************************

es ist stark zu hoffen - sagt zumindest auch die Werkstatt und hat ein verschmitztes Grinsen im Gesicht. Der Werkstattmeister hat die gleichen Empfindungen, wenn er sich hinter mein Lenkrad setzt, kann aber im Moment leider nix machen. Also hoffen wir weiter.

Servus dog1

RE

 

im M Modus beim Schalten vom Gas gehen ?

********************************************+

Nein ist in A und M Modus nicht notwendig.

Beim A Modus gehe ich mit dem Gas auch schon mal etwas zurück. Dann hört sich der Schaltvorgang zumindest etwas "Vernünftiger" an.

********************************************

Was aber immer stärker wird und mir bärisch auf die .... geht, ist das "Niesen-Klacksen-Knacksen" wenn man mal etwas schneller an die Kreuzung fährt und er sich beim Runterschalten verzettelt. Er schaltet ja dann auch im M Modus allein runter auf 1.

Bin gespannt, wie lange das Getriebe/Kupplung dies durchhält

Servus dog1

Eine frechheit von Honda. Wenn ich sowas lese ärgere ich mich immer wieder. Wenn Sie das I-shift nicht in den Griff bekommen sollen Sie es nicht verkaufen.

Jetzt lassen Sie eben einfach den Kunden testen und dann beheben Sie die Fehler. Ja klar ist ja viel billiger... Aber Honda kann mir nicht erzählen, dass Sie das nicht bemerkt haben oder nur einzelne Probleme mit i-shift haben.

Ok dass es langsamer schaltet sehe ich noch ein, aber krachen, pfeiffen darf wirklich nicht passieren.

Wenn das nicht immer so viel nerven und zeit kosten würde müsste man das gleich rechtlich prüfen lassen. Später nach drei Jahren interessiert sich Honda ja auch nicht für Fehler/Schäden die dadurch evtl. enstanden sind.

Ist mein erster und bestimmt letzter Honda.

Ich habe zwar kein I-Shift aber trotzdem mehr als genug Ärger mit diesen Schrotthaufen.

Kein Wunder, dass andere Hersteller mehr für ihre Kompakt Klasse verlangt !

P.S. bei den rückwärtsgang klacksen der easytronic bei den kleinen corsa hats 10min gedauert (ohne Termin) und einen Gutschein für die Waschstrasse.

Mitlerweile ist es doch total Banane zu welchem Hersteller man geht.

Ist doch eh überall das Gleiche.

Die Kunden verlangen doch immer mehr Spielereien.

Da wunderts doch nicht, wenn sie den Kram schnell und unausgereift auf den Markt werfen (müssen) um mithalten zu können.

Sport, sportlich, sportiv etc pp ist doch eh alles in der Hinsicht der Nichtsportwagen lächerlich.

Verkauft sich aber heut zu Tage wunderbar.

Hallo!

Ich bin auch den civic aut. probegefahren. Die halbaut. ist eine Zumutung (beim Anfahren, als der Automat in den 2.ten schalten wollte, ich dachte, es ist etwas kaputt, da habe ich sofort gebremst!)!

Ansonsten hat der Civic einen sehr guten Eindruck gemacht!

@franzl77

Probleme gibt es leider bei allen Herstellern solch äußerst komplexer Technik wie Autos.

Welche Marke soll es denn nach dem Honda werden?

Wenn du einen fehlerfreien Hersteller gefunden hast, bitte hier posten!

mfg Stephan

Zitat:

Original geschrieben von franzl77

Jetzt lassen Sie eben einfach den Kunden testen und dann beheben Sie die Fehler. Ja klar ist ja viel billiger...

Das können andere Fahrzeughersteller aber noch viel "besser" als Honda, z. B. Mercedes, VW, Audi, BMW und die kosten alle ein "bisschen" mehr als ein (vergleichbarer) Honda ...

Wenn du wirklich so unzufrieden bist, warum bringst du deinen Civic dann nicht auf den Gebrauchtwagenmarkt? Du verlierst damit zwar Geld, kannst dir aber dafür ein total zuverlässiges Auto kaufen, z. B. den Toyota Avensis, der bei Tests regelmäßig die vorletzten und letzten Plätze belegt ;)

@Mike_083

ich weiß nicht wie Du immer auf den Avensis kommst, aber ich denke wir kennen den beide zu wenig als irgend etwas genaueres sagen zu können. Wegen einen Test in einer Zeitschrift bei dem er vor letzter geworden ist, wobei das eigentlich nichts über die Masse der Fahrzeuge aussagt. Wie ich erwähnt hätte, wenn mein Civic in dem Test wäre, hätte der Avensis wieder richtig gut dagegen ausgeschaut.

Ich kann aber von den mind. 30 Corolla Dienstwagen sagen, dass die einfach absolut unproblematisch und Top Autos sind. Da ist kein einziger dabei gewesen mit Kinderkrankheiten. Auch defekte gab es keine, außer die ständig verkalkten Wasserdüsen. (was aber am Fahrer liegt.)

Jaja toller tipp ! Wenn die klapper Kiste jemand Probefährt will Ihn eh keiner.

Ja es stimmt schon alle Hersteller haben macken und sind auch nicht besser oder schlechter als Honda, aber wenn ich da an die telefonate mit Honda DE zurück denke und die Aussagen der Werkstatt. Sowas darf es nicht geben... Da gibt es keine Entschuldigung dafür. Das kann man nicht mal auf einen schlechten Tag von den Mitarbeiter schieben.

Das ist der Hauptgrund warum ich sicher keinen Honda mehr kaufe. Nicht hauptsächlich wegen den Autos, sondern das drum herum stimmt meiner Meinung nach nicht. Die Werkstätten in München sind eine Frechheit !

Klar, wenn ich keine Probleme hätte wäre ich zufrieden und würde mich über solche Texte hier vermutlich auch wundern....

Wenn ich auf dem Weg zur Werkstatt bin wird mir mittlerweile wirklich schlecht.... Man verliert die nerven und Lust überhaupt noch etwas zu sagen, weil es einfach sinnlos ist.

Wenn ich mal viel Zeit habe vervollständige ich mal den Thread mit der "Fehlerzusammenfassung FK´s."

Wird ein längerer Beitrag.

P.S. ich fahre momentan viel lieber mit den corsa easytronic (da klappert nichts es funktioniert alles und er verliert kein Öl - so leicht wäre ich zufireden zu stellen :-))

Hi Franzl,

die einzigste Chance die ich in Deinem Fall noch sehe, ist einen RA einzuschalten und hoffentlich Rechtsschutz versichert sein.

Dann werden Autohäuser etwas schneller mit Reaktionen. ;)

Du kriegst zwar nicht den vollen Kaufpreis wieder, aber zumindest einen Teil. Und damit lässt sich dann vielleicht auch ein Corsa leisten.

Ich weiß das es nervenaufreibend ist und ein langer steiniger Weg dazu, aber es ist vielleicht eine Möglichkeit nicht gleich wieder ein Wutanfall zu kriegen, wenn Du das Garagentor hochmachst oder den Parkplatz betrittst.

Ich hatte Dir ja schon geschrieben was mir widerfahren ist, Du sagst ja das es nicht vergleichbar ist, weil ich ja fahren konnte, aber Funktionen zu bezahlen die nur Fehlerhaft oder gar nicht funktionieren, war auch nicht so pralle.

Gruß,

Tipman

traurig aber ich bin wirklich am rumschauen..

werde die astra gtc und opc mal probefahren... Bei Opel gibts es auch beim Händler viel Rabatt, so dass er nicht wesentlich teurer kommen wir als mein Civic. Die Nutzung des Civics abgezogen wird natürlich ein Verlust daraus, aber dann bin ich den wenigstens los.

Hab mich in den OPC rein gesetzt und die Sitze sind im Vergleich zum Civic schon was ganz anderes. Da sitzt man im Civic eher wie auf einen Klappstuhl. Und habt ihr mal das panorama dach vom astra gesehen? hat bestimmt auch nachteile (blendung usw.) aber bei normalen Licht ist das richtig schön.

über das Biedermann image und die optik des opc lässt sich streiten, so inovativ wie der civic ist die optik natürlich nicht aber vielleicht habe ich mit dem dann mehr glück und Ihr habt einen "Honda nörgler" weniger hier. Hab schon gemerkt, dass man sich nicht besonders beliebt macht dadurch :-)

Das mit den nörgeln hat ja anscheinend bei Dir ja auch einen Grund ;)

Also aus meiner erfahrung Astra F und G kann ich sagen, das es dort recht wenig Probleme gab wo ich den unterm Hintern hatte. Der F hatte ein Problem mit Feuchtigkeit (Keilriemen rutschte, Licht wurde dunkler) sonst nichts und der G fing nach 4,5 Jahren mit ein Paar Elektronik Problemen an. Sonst auch damit nichts gehabt.

Ich drücke Dir die Daumen für ein (fast)fehlerfreies Auto. Fehlerfrei gibt es glaube ich nicht, deshalb in Klammern :)

Gruß,

Tipman

Zitat:

Original geschrieben von franzl77

traurig aber ich bin wirklich am rumschauen..

werde die astra gtc und opc mal probefahren... Bei Opel gibts es auch beim Händler viel Rabatt, so dass er nicht wesentlich teurer kommen wir als mein Civic. Die Nutzung des Civics abgezogen wird natürlich ein Verlust daraus, aber dann bin ich den wenigstens los.

Hab mich in den OPC rein gesetzt und die Sitze sind im Vergleich zum Civic schon was ganz anderes. Da sitzt man im Civic eher wie auf einen Klappstuhl. Und habt ihr mal das panorama dach vom astra gesehen? hat bestimmt auch nachteile (blendung usw.) aber bei normalen Licht ist das richtig schön.

über das Biedermann image und die optik des opc lässt sich streiten, so inovativ wie der civic ist die optik natürlich nicht aber vielleicht habe ich mit dem dann mehr glück und Ihr habt einen "Honda nörgler" weniger hier. Hab schon gemerkt, dass man sich nicht besonders beliebt macht dadurch :-)

Hiho...hab Deine Texte mal verfolgt!

Ich bekomme meinen CiviC i-shift erst im Februar...nu hab ich richtig Muffe das mir das auch so geht...

Aber ich denke, Du hast auch evtl. doppelt Pech. Evtl. nen Montagsauto und vielleicht auch noch ne blöde Werkstatt. Dann kommt Frust hoch...kenne das, ist mir mit einem VW auch mal so ergangen!

@tomcat966

oh sorry wollte Dir nicht die Vorfreude nehmen... Die ist ja beim Civic ziemlich lang :-)

ja so lange Du eine gute Werkstatt hast, können Die die meisten Probleme ja auch beseitigen.. Und es ist ja kein Problem, wenn da der ein oder andere Fehler auftritt, so lange Sie es beheben können in einer angemessenen Zeit. Aber Münchner haben das leider Pech.

Ok vielleicht hat Honda bis dahin an dem I-shift noch gearbeitet, damit es besser läuft.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. EURE Meinung zum automatisierten Schaltgetriebe - I-Shift ist gefragt.