ForumE90, E91, E92 & E93
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. Eure Erfahrungen mit nicht von BMW freigegebenen Runflat Gummis?

Eure Erfahrungen mit nicht von BMW freigegebenen Runflat Gummis?

Themenstarteram 23. Oktober 2008 um 11:16

Hi!!!

Würde momentan günstig an einen Satz 193M Felgen kommen... nur sind da die Gummis runter.:(

Wie sind nun eure Erfahrungen mit Runflat Gummis die nicht von BMW freigegeben sind?

Also die ohne dem Stern.

Hat man da die selben Probleme wie mit Non RFT Gummis, sprich dass das Auto schwimmt???

Die RFT Gummis von Michelin, Dunlop etc sind ja brutal... jetzt bin ich nämlich am überlegen ob ich mir bissl einen günstigeren Reifen zulegen sollte.

Oder doch lieber warten bis ein günstiger Satz 193M kommt mit guten Gummis... hmmmmm :confused:

Vielen Dank schonmal...

Ähnliche Themen
32 Antworten

Wenn RFT-Reifen keinen '*' tragen, heißt das nicht, dass sie nicht freigegeben wären. Es handelt sich nur nicht um die sog. "BMW-Ausführung".

genau und kaufe dir schöne Michelin NON-RFTs und lege dir ein Pannenkit in den Kofferraum, dann hast du ein traumhaftes Fahrverhalten mit ordentlichem Komfort.

lg

Peter

Zitat:

Original geschrieben von pfirschau

genau und kaufe dir schöne Michelin NON-RFTs und lege dir ein Pannenkit in den Kofferraum, dann hast du ein traumhaftes Fahrverhalten mit ordentlichem Komfort.

und wenn du ne panne hast die schönste sauerei der welt in der felge (seh jetzt schon das gesicht deines reifenhändlers des vertrauens ;)) - bei nem schlitz im reifen hilft auch kein kit und wenn bei 200 der reifen platzt ist der rft noch weit im vorteil ;)

gruß

bolle_at

Zitat:

Original geschrieben von bolle_at

Zitat:

Original geschrieben von pfirschau

genau und kaufe dir schöne Michelin NON-RFTs und lege dir ein Pannenkit in den Kofferraum, dann hast du ein traumhaftes Fahrverhalten mit ordentlichem Komfort.

und wenn du ne panne hast die schönste sauerei der welt in der felge (seh jetzt schon das gesicht deines reifenhändlers des vertrauens ;)) - bei nem schlitz im reifen hilft auch kein kit und wenn bei 200 der reifen platzt ist der rft noch weit im vorteil ;)

gruß

bolle_at

ja ja und wenn mir ein satellit auf den Kopf fällt bin ich auch tot.... 21 jahre ohne plötzlichen Druckverlust. Mal eine Schraube im Reifen (sogar ohne Drckverlust) und einmal ein defektes Ventil.....

lg

Peter

Ein Reifenplatzer ist in der heutigen Zeit ja wirklich quasi ausgeschlossen.

Und die *-Ausführung der Reifen muss man sich auch nicht kaufen. Ich kaufe sogar lieber "normale" Reifen, weil ich da in den Autozeitschriften vergleichen kann. Die Herstellerausführungen der Reifen haben oft völlig andere Eigenschaften.

Zitat:

Original geschrieben von pfirschau

genau und kaufe dir schöne Michelin NON-RFTs und lege dir ein Pannenkit in den Kofferraum, dann hast du ein traumhaftes Fahrverhalten mit ordentlichem Komfort.

 

lg

Peter

Tja, und wenn´s dir so geht wie schon oft hier diskutiert, dann hast du ein "schönes" und "traumhaft" schwammiges Fahrverhalten mit den NON-RFT. Alleine schon wegen der Sicherheit lieber RFT und die ggf. wenn man mit Komfort und/oder Fahrverhalten unzufrieden ist, beim RDW Reifendienst West in Köln ordentlich auf die Felge ziehen lassen und das Fahrwerk einstellen lassen. Ich bin so froh, dass ich vor ein paar Wochen da war. Obwohl ich vorher nicht total unzufrieden mit dem Fahrverhalten war, ist es doch ein großer Unterschied geworden.

Ob mit "*" oder ohne ist nicht so relavant. Wie oben beschrieben, wichtig ist, dass die Reifen ordentlich aufgezogen werden und das Fahrwerk angepasst wird. Also, schlechtes Fahrverhalten liegt nicht an den RFT, egal ob mit oder ohne "*".

Zitat:

Original geschrieben von pfirschau

ja ja und wenn mir ein satellit auf den Kopf fällt bin ich auch tot.... 21 jahre ohne plötzlichen Druckverlust. Mal eine Schraube im Reifen (sogar ohne Drckverlust) und einmal ein defektes Ventil.....

hab beruflich (durch viele schöne schrauben und nägel auf dem gelände) nen dauerabo bei händler des vertrauens... - mindestens zweimal im monat

Zitat:

Original geschrieben von TheRealRaffnix

Ein Reifenplatzer ist in der heutigen Zeit ja wirklich quasi ausgeschlossen.

schön wär es - alles für die sicherheit (vorallem bei hohen geschwindigkeiten auf der bab)

erst vergangene woche kam just als ich beim reifendealer war ein schlepper mit nem eos drauf - hinten links nur felge und die lauffläche rollte im gesamten übern hof... - lustig finde ich das nicht... (zum glück rft und überwachung, welche super futzt)

gruß

bolle_at

Kann mir bitte jmd. den Unterschied zw. A* und * gekennzeichneten Reifen erklären? Oder gibt es da keinen? Bei beiden steht BMW Ausführung. Habe gerade mal geguckt, wie viel ein neuer Satz Reifen für 17" und 18" kostet. Nach meiner Suche kostet 4x17" (225/45/17 mindestens W) zwischen 600 und 800 Euro und die 18" in den 2 unterschiedlichen Größen mindestens 1000 Euro. Alle sind Runflat Tires.

Zitat:

Original geschrieben von Ottonaldo

Kann mir bitte jmd. den Unterschied zw. A* und * gekennzeichneten Reifen erklären? Oder gibt es da keinen? Bei beiden steht BMW Ausführung. Habe gerade mal geguckt, wie viel ein neuer Satz Reifen für 17" und 18" kostet. Nach meiner Suche kostet 4x17" (225/45/17 mindestens W) zwischen 600 und 800 Euro und die 18" in den 2 unterschiedlichen Größen mindestens 1000 Euro. Alle sind Runflat Tires.

war die bezeichnung zufällig R50A* ?? Dann gehört das a zum Reinentyp.

Zitat:

ja ja und wenn mir ein satellit auf den Kopf fällt bin ich auch tot.... 21 jahre ohne plötzlichen Druckverlust. Mal eine Schraube im Reifen (sogar ohne Drckverlust) und einmal ein defektes Ventil.....

Zwei mal Druckverlust in 3 Jahren/150TKM. Bin hauptsächlich nachts auf der BAB unterwegs.

Wer natürlich morgens auf Arbeit fährt und abends zurück, in Summe 20 km, braucht sich darum sicher keine Sorgen zu machen.

Bisher 9500 km in 8 Wochen mit RFT und die einzigen Abstriche beim Komfort mache ich beim Abrollgeräusch. Und ja, ich fahre im Osten Deutschlands auf beschi*** Strassen. Und ja, ich weiss das sich durch die Verstellung des Fahrwerkes eine Spurrillenempfindlichkeit einstellen kann.

Ich habe mir auch non Runflats Winterreifen Continental Winter Kontakt geholt....bin 100 % zufrieden...besser als die Runflats...nicht mehr so hart und im normalen Verkehr angenehmer....

sind auch bei etwas forscher Fahrweise sicher zu bewegen...weiss gar nicht was alle immer haben......man muss ja nicht gleich Rennen auf öffentlichen Strassen fahren....wenn man nämlich am Limit fährt dann sind die schon etwas schwammiger als die Runflats...

Mein Fazit:

Für den normalen alltäglichen weg zur Arbeit und Freizeitfahrten non Runflats kaufen...wer gerne sein Auto sagen wir mal überreizt dann definitiv Runflat....

mfg

Hier mein Auto mit non Runflats und Winterschlappen....:-)

Zitat:

Original geschrieben von kevinmuc

Zitat:

Original geschrieben von Ottonaldo

Kann mir bitte jmd. den Unterschied zw. A* und * gekennzeichneten Reifen erklären? Oder gibt es da keinen? Bei beiden steht BMW Ausführung. Habe gerade mal geguckt, wie viel ein neuer Satz Reifen für 17" und 18" kostet. Nach meiner Suche kostet 4x17" (225/45/17 mindestens W) zwischen 600 und 800 Euro und die 18" in den 2 unterschiedlichen Größen mindestens 1000 Euro. Alle sind Runflat Tires.

war die bezeichnung zufällig R50A* ?? Dann gehört das a zum Reinentyp.

Dunlop 225/45 R17 91 W

SP Sport 01 ROF A * MFS

So ist die Bezeichnung.

[Quelle: reifen.com]

Zitat:

Original geschrieben von Ottonaldo

Zitat:

Original geschrieben von kevinmuc

 

 

war die bezeichnung zufällig R50A* ?? Dann gehört das a zum Reinentyp.

Dunlop 225/45 R17 91 W

SP Sport 01 ROF A * MFS

 

So ist die Bezeichnung.

 

[Quelle: reifen.com]

Finde dazu nix bei dunlop. Das a ist mir bisher auch sonst nicht untergekommen bei anderen marken. Frag doch mal bei reifen.com nach. Würd mich auch interessieren.

 

gretz

Hallo BMW-Gemeinde ,

Ihr könnt auch Reifen ohne Stern aufstecken , aber !! wenn im Fahrzeug ein RPA-System eingebaut ist (Reifenpannenanzeige) kann es vorkommen das die Meldung Reifenpanne aufleuchtet , das kommt von der Gummimischung im Reifen, ohne Stern sind die Reifen weicher und können in Extrem -Fahrweise und Kurven gibt der Reifen mehr nach , dadurch bekommt mann Fehler Meldungen.

Wenn es dir egal ist mit RPA-System das die Fehler angezeigt werden , dann kannst auch Reifen ohne Stern Montieren lassen.

 

MfG.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. Eure Erfahrungen mit nicht von BMW freigegebenen Runflat Gummis?