ForumW208
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. CLK & E-Klasse-Coupé
  6. W208
  7. ESP Störungsmeldung, Getriebe schaltet nicht

ESP Störungsmeldung, Getriebe schaltet nicht

Mercedes CLK 208 Cabrio
Themenstarteram 2. März 2021 um 18:10

Hallo zusammen, habe nach 4 Monaten Standzeit eben mal mein

230 Kompressor Cabrio angeschmissen und siehe da,

es ersschint die Störungsmeldung "Anzeige Defekt ESP, Werkstatt aufsuchen" und erscheint immer wieder wenn ich starte. Zudem bewegt sich beim Fahren die Tachonadel nicht und das Automatikgetriebe schaltet nicht mehr.

Hat jemand ne Ahnung?

ESP Störung
ESP Störung
Ähnliche Themen
61 Antworten

Da würde ich mal die beiden vorderen Radsensoren prüfen oder den ABS Ring reinigen.

Da kommt kein Geschwindigkeitssignal und deshalb die Mucken.

"das Automatikgetriebe schaltet nicht mehr".

...und ich muß zuallererst einen Kurztest mit SD vorschlagen...

Themenstarteram 2. März 2021 um 18:57

Zitat:

@V8CLK430 schrieb am 2. März 2021 um 18:51:25 Uhr:

"das Automatikgetriebe schaltet nicht mehr".

...und ich muß zuallererst einen Kurztest mit SD vorschlagen...

Werd ich machen. Cabrio ist ab April wieder zugelassen.

Ist es schädlich mit dem nicht schaltenden Getriebe 5 km weit zu fahren?

Das ist dann halt nur im 2. Gang...

Themenstarteram 2. März 2021 um 20:07

Zitat:

@Anderas schrieb am 2. März 2021 um 19:50:08 Uhr:

Das ist dann halt nur im 2. Gang...

Wieso der 2. Gang!?

Dachte es wäre der 1. Gang!?

Bist du dir sicher?

Dann würde der Benz ja keinen Schaden nehmen wenn ich langsam die 5 Km fahre.

Ich mein ja, Notlauf nur 2. Gang und R.

Hatte ich noch nie.

Unterspannung - wenn das Fahrzeug läuft einmal das Lenkrad nach links und nach rechts bis Anschlag drehen.

Motor abstellen und neu starten. Sollte das nicht helfen einfach nochmal melden.

Wir hatten beides schon.

Der ABS Ring ist magnetisch , der fängt also Metallstaub ( Abrieb von Scheibe und Belag ) ein . Durch das nicht bewegen kann dann eine korrodierte Staubschicht entstehen.

Unserer war durch reinigen allerdings nicht zu retten , die Standzeit hatte dem ohnehin schon gealterten Bauteil den Rest gegeben .

Lenkwinkelsensor initialisieren soll so klappen wie von Z9Z beschrieben . Wir hatten das auch , aber , zu dem damaligen Zeitpunkt wussten wir das noch nicht , hat unsere Werkstatt gemacht und mir dann mitgeteilt , das es die Ursache war und das ihr so abgeholfen wurde.

Allerdings haben die auch Star Diagnose , dann wird es ohnehin leichter sein die Fehlerquelle zu finden .;)

Themenstarteram 3. März 2021 um 11:12

Zitat:

@Z9Z schrieb am 2. März 2021 um 20:59:24 Uhr:

Unterspannung - wenn das Fahrzeug läuft einmal das Lenkrad nach links und nach rechts bis Anschlag drehen.

Motor abstellen und neu starten. Sollte das nicht helfen einfach nochmal melden.

Leider nicht geholfen.

Themenstarteram 3. März 2021 um 11:42

P.S.: War eben mal bei der Mercedes-Benz Niederlassung.

Der Service-Mitarbeiter vor Ort tippte spontan mal auf den Raddrehzahlsensor.

Mal schauen, Cabrio ist ab 01.04. wieder angemeldet.

Habe direkt für diesen Tag einen Termin in der Werkstatt gemacht.

Zitat:

Dann würde der Benz ja keinen Schaden nehmen wenn ich langsam die 5 Km fahre.

Das kann man problemlos machen, ohne einen Schaden zu verursachen.

Ca. 40 km/h bei 3000 U/min ;-)

Welchen Zusammenhang gab es nochmal zwischen Raddrehzahlsensor und Getriebe ?

Ich tippe auch auf Unterspannung, da zeitgleich mehrere voneinader unabhängige Fehler direkt nach der Standzeit. Ich würde mal die Spannung messen bzw. die Batterie nachladen.

Themenstarteram 3. März 2021 um 12:26

Zitat:

@east1 schrieb am 3. März 2021 um 12:20:19 Uhr:

Zitat:

Dann würde der Benz ja keinen Schaden nehmen wenn ich langsam die 5 Km fahre.

Das kann man problemlos machen, ohne einen Schaden zu verursachen.

Ca. 40 km/h bei 3000 U/min ;-)

Welchen Zusammenhang gab es nochmal zwischen Raddrehzahlsensor und Getriebe ?

Ich tippe auch auf Unterspannung, da zeitgleich mehrere voneinader unabhängige Fehler direkt nach der Standzeit. Ich würde mal die Spannung messen bzw. die Batterie nachladen.

Vielen Dank.

Ja sagte der Meister bei Mercedes auch, dass man bedenkenlos langsam fahren kann.

Er meinte auch , dass der CLK bei Automatik meist im 3. Gang anfährt.

Das mit dem 3. Gang kann ich gar nicht glauben. Ich gehe vom 1. aber hoffentlich 2. Gang aus.

Batterie habe ich übrigens immer wieder mal am Ladegerät gehabt, wie all die Jahre pannenlos zuvor auch.

Dein CLK fährt im Normzustand auf W/Winter im 2. Gang an und auf S/Standard im 1. Gang. :)

Im Notlaufmodus funktioniert in der Regel nur der 2.- und der Rückwärtsgang (eher selten z.B. bei Überlastung nur 3. Gang)

Die Notlauffunktion bleibt erhalten, bis die Störung behoben, bzw. der

gespeicherte Fehlercode gelöscht wird.

Sporadische Fehler können über Zündung aus/an zurückgesetzt werden.

"am Ladegerät gehabt" heisst nicht, dass die Battierie noch i.O. sein muss ...

Ladestrom sowie Ruhestrom messen !

Zu Deinem Fehlerbild könnten auch LiMa-Regler oder oxidierte Masseverbindungen passen.

Wenn der Tacho nicht mehr geht hat das nichts mit Unterspannung zu tun, das liegt am Raddrehzahlsensor.

Kann aber jetzt nicht genau sagen ob das schon passiert wenn nur einer der vorderen nicht geht.

Mit der SD kann das leicht überprüft werden wenn man sich die Livewerte während des Fahrens anschaut.

Da das ein schwerwiegender Fehler ist geht die Automatik in den Notlauf.

Habe im letzten Jahr auch meinen CL etwa 6 oder 7 km über die Landstraße im Notlauf geprügelt, da ich keine Zeit hatte habe ich den Motor auf 5500 U/min gedreht und mit etwa 80 km war ich auch nicht gerade ein Verkehrshinderniss.

Dem Motor hat es nichts ausgemacht, die Kühlmittelanzeige war auch im normalen Pegel, auf der Bahn wird doch auch so mancher Motor mit 6000 U/min oder mehr Km lang geprügelt warum soll das dann dem Motor mit annähernd Vollgas etwas ausmachen.

Bei mir lag es damals aber am WHM da das kaputt war.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. CLK & E-Klasse-Coupé
  6. W208
  7. ESP Störungsmeldung, Getriebe schaltet nicht