ForumTT
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. TT
  6. ESP/ABS Steuergerät ausbauen ?

ESP/ABS Steuergerät ausbauen ?

Themenstarteram 6. Mai 2007 um 11:24

Moin, Moin

zunächst möchte ich alle Forum User bergrüßen, da dies mein erstes Posting ist :D

Zu meinem Problem: Bei dem TT meines Dads (Bj 2000) ist laut W.Analyse das ESP/ABS Steuergerät defekt (Kostenpunkt 2300,- EUR :shock: ). Da es einige Anbieter gibt, die Steuergeräte recht kostengünstig reparieren, meine Frage, ob es ohne Probleme möglich ist, das Steuergerät auszubauen oder es ggf. How To´s gibt, die den Ausbau erklären. Habe leider bisher weder in Foren noch bei Google TT spezifische Anleitung oder Tips gefunden.

Ich bin für jeden Tip dankbar und wünsche einen schönen Sonntag.

Gruß

Marc

Ähnliche Themen
23 Antworten

Hallo,

es müsste bei dem Bj ein ITT ABS Mark 20 verbaut sein.

das Steuergerät und die Hydraulikeinheit ist eine Einheit und lässt sich nur im ausgebauten Zustand trennen.

Wenn Du kein Diagnosegerät hast und keine Vorkenntnis dann lass es lieber machen.

Gruß

TT-Eifel

bei meinem tt gleichem baujahres war auch dieses steuergerät defekt.für die reparatur incl. wechsel in einer 'freundlichen' fachwerkstatt hätte ich 1200,- euro zahlen müssen.nach einer nicht freundlichen anfrage bei AUDI reduzierte sich der gesamtbeitrag auf 750,- euronen.woher nimmt dein freundlicher vw_audi meister diese utopischen summen?es ist doch schon ein riesiger unterschied zwischen 1200,- und 2300,- euro.

liegt's am bundesland?frage doch bitte mal in SA nach:)!

Themenstarteram 6. Mai 2007 um 20:37

hallo,

danke für die antworten.

zum ausbau: habe mir das heute mal genauer angesehen (schraubererfahrung sind noch etwas von früher vorhanden), aber der ausbau scheint in der tat übel zu sein. das steuergerät scheint unter dem hydro block zu liegen, wobei das ganze schräg unter dem luftfilter zu sein scheint. vermutlich muß ich zunächst eine ganze menge ausbauen, um an das teil zu kommen :(

zum preis: war ein kva vom freundlichen (der größte hier im umkreis, bisher keine schlechten erfahrungen).....ich werde nochmal einen anderen aufsuchen und das querprüfen lassen.

 

gruß

marc

am 7. Mai 2007 um 13:44

Das Problem ist ja auch nicht das aus u einbauen.

Das Bremssystem muß anschließend mit nem Tester entlüftet werden.

Würde da nicht am Falschen ende sparen.

 

ciao michele

am 8. Mai 2007 um 12:41

Hallo Leute, mein Audi TT 1,8T macht auch Ziecken. Selbes Problem, selbes Bj. Mit Aus-Einbau und Bremssystem entlüften hab ich kein Problem. Nur der Preis von 1054€ in Össiland ist mir zu viel! Bei dem Steuergerät (ist gleich Leiterplatte) kann ja nicht viel kaputt werden, jeder der Elektrtechnik gelernt bzw studiert hat könnte das ja durchmessen! Kennt von Euch jemandem der das macht? Ich hatte schon Kontakt mit dem Technikzentrum www.car-ecu.de, da dauert das aber ca. 3 Wochen was mir viel zu lange dauert. Oder gibt es das Teil schon gebraucht bei Schrotthändler?

LG

Hi, ich hatte vor ca. nen halben Jahr das gleiche Drama bei meinem TT.

Zum Glück hab ich dann aber bei einem Audi Teileverwerter ein gebrauchtes für relativ kleines Geld bekommen. Hab dann nur den Tausch des SG in der Audiwerkstatt machen lassen.

Ansonsten würde ich evtl. auch noch eine Reparatur des Steuergerätes in Betracht ziehen. Hierfür gibts es extra Firmen, die sowas anbieten. Ich persönlich kenne aber keine.

Vorausgesetzt, man kann mal ein paar Tage (Wochen) auf das Auto verzichten. ;)

Themenstarteram 8. Mai 2007 um 21:48

re,

ich habe hier mal anfragen gestartet und grundsätzlich scheint eine reparatur möglich.

service@technikzentrum.net (ist das car-edu)

ecc.schmiedgen@tu-cottbus.de (scheint technisch sehr versiert zu sein)

hatte heute kontakt mit einer freien werkstatt aufgenommen, der auch steuergeräte zur instandsetzung einschickt. er hat nicht so tolle erfahrungen gemacht (chance 50:50, daß es langfrisitg hält sagt er...)

ich für meinen teil habe jetzt eine werkstatt, die mir das für 1100,- gegen ein neues tauscht komplett mit entlüften und steuergerät neu programmieren/codieren. dort werd ich das reppen lassen.

seine meinung zu dem kva über 2300,- war sehr lapidar: da wurde wohl der hydroblock mit aufgeführt (kostet rund 800,- , aber der ist nicht kaputt uns muß nicht getauscht werden...schon komisch manchmal). habe leider keine schriftl. einzelaufstellung bekommen in der werkstatt damals.

gruß

 

marc

am 10. Mai 2007 um 1:38

Hallo,

etwas untypische Frage, aber wie hat sich das Problem geäussert? Bei meinem " blinkt" die esp warnleuchte, das bedeutet es leuchtet es auf, bei Neustart des TT ist es weg und tritt während der Fahrt wieder auf. Ebenfalls Bj. 2000, der Querbeschleunigungssensor ist mein erster verdacht, aber kann es auch das Steuergerät sein? Danke!

Themenstarteram 10. Mai 2007 um 7:03

re,

war bei unserem auch so. erst sporadisch....werkstatt sagte damals "ist wohl wasser reingekommen", einfach beobachten....dann, nach einiger zeit, leuchteten die lampen perma.....und es war das gerät.

kann die werkstatt doch mal den speicher auslesen, daß sollte doch aufschluß geben, was ggf. nicht in ordnung ist.

 

gruß

 

marc

das steuergerät mit der teilenummer 8N0 907 375 C kostet beim :) in sa 'nur' 790 euro!

natürlich NUR das ersatzteil,alles andere ist verhandlungssache.bei mir half eine 'freundliche' nachfrage bei der ag in 85045 ingolstadt.

mein gesamtbetrag belief sich danach auf 709,86 euro(habe nach meiner ersten antwort nochmal in allen rechnungen nachgegrast).

trotzdem viel geld für ein neues gerät inc. wechsel.

versuche es einfach mal !!!

kein verhältnis zu anfänglich 2300,- und ein paar zerquetschte.

am 10. Mai 2007 um 22:31

Ich habe 4 gebrauchte Steuergeräte 8N0 907 379 von a bis h als Endbuchstaben, die Werkstatt meinte aber D ist das Teil was bei meinem rein passt! Hat jemand eine Ahnung ob ich da ein anderes auch reinschrauben kann? die sind alle von 98-00BJ Fahrzeugen.

Hallo,

erst mal müsste man wissen was für ein Auto Du hast.

Bj.

MKB

und vielleicht auch noch die FahrgestellNr.

Und wenn man wüsste welchen Softwarestand die Steuergeräte haben dann könnte man die Frage vielleicht auch beantworten.

Heutzutage reicht es ja nicht aus einfach ein Steuergerät auszutauschen, es muss auch den richtigen Softwarestand und die richtige Codierung haben.

Gruß

TT-Eifel

am 12. Mai 2007 um 21:54

@ TT Eifel,

hallo ich war in der Werkstatt und die meinten "D" wäre das richtige Steuergerät für meinen TT BJ.99 Mk20 (Fahrgestell# hab ich zZ nicht, bin im Ausland). Mein Kollege hat ein Auslesegerät. In welchen Form erkennt man die Version der Software (Zahlencombi oder Buchstaben). Wo könnte ich im Falle das Steuergerät neu programieren lassen? Wer stellt die Dinger überhaupt her? Audi selber. Danke LG SUR180

Hallo,

wenn deine Kumpel ein Auslesegerät hat dann sollte er das wissen.

So sollte das aussehen.

Address 03

Protocol: KW1281

Controller: 8N0 907 379 E

Component: ESP 20 CAN V004 Softwarestand

Coding: 18446

Shop #: WSC 06435

Gruß

TT-Eifel

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. TT
  6. ESP/ABS Steuergerät ausbauen ?