ForumE90, E91, E92 & E93
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. Erstwagen? - 335d E92/ E93/ E90

Erstwagen? - 335d E92/ E93/ E90

BMW 3er
Themenstarteram 3. Februar 2016 um 13:16

Servus leute ich hätte da noch mal ne frage und zwar:

Würden 560 euro im monat für einen 335d als erstwagen ausreichen?

Versicherung geht über mein vater als zweitwagen.

Was denkt ihr?

Beste Antwort im Thema

Naja nur weil der te 560 Euro fürs Auto im monat übrig hat heisst ja nicht das er schlecht verdient.. vielleicht bezahlt er ja 1000 Euro Miete oder fürn golfverein..die fixkosten bekommt man auch nicht geschenkt und müssen bèzahlt werden..bei mir gehen allein im monat für fast food döner pizza und Co ca. 150 euro drauf... .also man muss hier echt aufpassen was man hier reinschreibt. .hinterher wird das so hingestellt das man obdachlos ist und im auto schlafen will...

49 weitere Antworten
Ähnliche Themen
49 Antworten
am 3. Februar 2016 um 14:11

Das hängt mit sehr sehr vielen Faktoren zusammen.

Ich habe bevor ich mein 335i gekauft habe alles runtergerechnet bis auf n € genau.

Hast du schon das Geld oder sind in den 560€ mehr als die Hälfte für Finanzierung berechnet?

Wie viel fährst du?

Wie fährst du?

Hast du noch Puffer wenn mal die HDP den geist aufgibt?

 

Bei mir war auch wichtig, dass ich wegen dem Auto nicht vom Lebensstandart runter wollte.

 

Bisschen mehr Details wären hilfreich.

 

Grüße

Themenstarteram 3. Februar 2016 um 15:11

Also das geld wäre schon bereit.

(Barzahlung)

Ich fahre ca. 15tkm im jahr.

Die 560€ wären für versicherung sprit usw.

Also einen 335d als e93 gibt es nicht, da war der grösste Diesel der 330d.

560 Euro sollten locker reichen für Diesel und Versicherung, kommt aber auf die Einstufung drauf an. Man sollte natürlich auch die anderen Unkosten berechnen. Wartung, Reifen, Bremsen und Werkstattkosten.

Da kommt es drauf an wieviel man dafür ausgibt bzw. ausgeben muss, und das kann niemand sagen.

Mein e93 330d kosten mich bei weitem nicht so viel, allerdings mache ich auch das meiste selber.

Von den Fixkosten dabei (Steuern, Versicherung und Sprit) reicht es locker, und der Rest ist sowieso nur geraten.

Geht der Motor oder das Getriebe kaputt reicht es nicht. Hast du keine Probleme und nur alle 2 Jahren eine Wartung reicht es locker.

MfG

Mike

Themenstarteram 3. Februar 2016 um 15:54

Okay danke für eure antworten ;)

am 3. Februar 2016 um 15:56

Dann würde ich mir aber kein 335D kaufen sondern I.

Auf diesen liter mehrverbrauch kommts dann nicht an...

Ich möchte definitiv keine Debatte starten aber n I ist wohl nicht mit nem D zu vergleichen...

Bei 15Tkm würde ich auch einen Benziner nehmen. Am Besten ein Faceliftmodell mit geringer Laufleistung. Wichtig ist bei solch einem geringen Einkommen eine Gebrauchtwagengarantie die möglichst viel deckt und lange reicht. Ausserdem eine gute Versicherung.

Zudem sollte der Wagen in einem guten Zustand sein und gute Reifen haben. Wenn du im Winter auch fahren willst auch noch Winterfelgen.Am günstigsten fährst du wenn er nur 17" Felgen hat, 18" ist schon empfindlich teurer, 19" und grösser deutlich teurer. Billigreifen sind gefährlich und halten nicht so lange wie gute Markenreifen.

Vielleicht wäre auch ein 330i eine Alternative, die haben keine Turbo/s. Ausserdem ist der etwas günstiger zu versichern.

Du solltest selber schrauben können oder eine gute freie Werkstatt kennen. Sonst werden schon kleine Sachen wie Bremsen zum Grab von einem Tausender.

Der TE hat 16000 € Budget und hat vor kurzrm noch einen 330d E92 als Erstwagen gesucht...

Für das Budget gibt's nur einen runter gerrockten 335d und die Reparaturen sind teuer bei den schmalen Budget im Monat.

Wie viel würdet ihr sagen muss man für einen halbwegs "ordentlichen" 335i ausgeben? Also so BJ ab 2007 mit unter 120000km? Für 20000 sollte man schon was anständiges bekommen?

Zitat:

@hydrou schrieb am 3. Februar 2016 um 17:54:14 Uhr:

Der TE hat 16000 € Budget und hat vor kurzrm noch einen 330d E92 als Erstwagen gesucht...

Für das Budget gibt's nur einen runter gerrockten 335d und die Reparaturen sind teuer bei den schmalen Budget im Monat.

Von 16T Euro steht hier nix.

Da wird es eher ein 325i.

Also bei 16000Euro Eigenkapital und monatlich freie 560Euro würde ich mir einen guten 325i suchen

der überschaubare Kilometer aufweist und sehr gut da steht.

Dann klappt es auch mit der freude am fahren auf Dauer!

Hi TE,mal ne andere frage,erstmal wolltest du nen E92 330d und jetzt nen 335d?;)

http://www.motor-talk.de/.../...0d-e92-als-erstwagen-t5569171.html?...

335d und nur lustige 560€, ein kluger Mensch braucht hier nicht mal fragen. Was für ein Unsinn, kann ja nur ein Troll sein

Zitat:

@wobPower schrieb am 3. Februar 2016 um 19:48:38 Uhr:

335d und nur lustige 560€, ein kluger Mensch braucht hier nicht mal fragen. Was für ein Unsinn, kann ja nur ein Troll sein

Ich denke, € 559,50 sollten reichen im Monat, dann reichts auch noch für ne Dose Cola beim Aldi:D

Erst nehmen kann ich den net, versicherung sprit wenn ich paar mal gas gebe habe ich schon 560€ in einer woche verballert.

Außer der TE hockt im Keller hat keine Freunde keine Hobbys aber ein Auto!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. Erstwagen? - 335d E92/ E93/ E90