ForumE90, E91, E92 & E93
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. Erfahrungswerte: Erster Nachwuchs unterwegs - Reicht E91 oder doch lieber F11?

Erfahrungswerte: Erster Nachwuchs unterwegs - Reicht E91 oder doch lieber F11?

BMW
Themenstarteram 17. Oktober 2019 um 10:48

Hallo liebe Community,

ich habe eine Frage bei der ich auf ein paar Erfahrungswerte von euch hoffe.

Es ist bei meiner Frau und mir der erste Nachwuchs auf dem Weg und aktuell fahre ich einen E90 (330d), der mir schon bei größeren Kartons schon Kopfzerbrechen verursacht.

Daher möchte ich diesen in den nächsten 6 Monaten durch ein Touring-Modell tauschen.

Ins Auge gefasst hatte ich ursprünglich ein E91, jedoch kann ich nicht abschätzen, ob das für den Kinderwagen und den ganzen anderen Kram dann doch zu knapp wird.

Daher kam mir die Idee, ob es nicht vielleicht dann doch direkt ein 5er bzw. F11 werden sollte.

Da ich sowohl beim 3er als auch beim 5er an das gleiche (aus meiner Sicht relativ minimalistische) Ausstattungsportfolio dachte (320i bzw. 520i, beide Baujahr ab 2010-11, Automatikgetriebe, Rest egal) habe ich schnell & auf blöd bei der Gebrauchtwagenbörse direkt auf BMW.de geschaut und der Preisunterschied bewegt sich bei grob 5 TEUR (25k vs. 30k), was sich im Rahmen hält.

Das heißt, wenn es (einzig und allein wegen dem Kind bzw. den ganzen "Utensilien") Sinn macht direkt den F11 zu holen, würde ich das machen.

Wenn es quasi nicht der Rede wert ist (bzw. auch alles in einen E91 passt), dann würden wir die 5 TEUR natürlich für anderen Sachen ausgeben - das Kind wird ja auch so schon genug Geld verschlingen ^^

VG

Den

Beste Antwort im Thema

Wir haben einen E91. Für meinen Geschmack ist der 3er für Kinderwagen etc. etwas knapp. Man kommt zwar aus, muss aber gut packen und zur Not die Rücksitze frei haben.

Wie gesagt, es geht, aber etwas mehr Platz ist besser.

25 weitere Antworten
Ähnliche Themen
25 Antworten

Hallo

Ich habe seit Februar 2011 einen 335i xdrive E91, da mein geliebter M135i als Pampersbomber zu klein war. Wir sind mit dem E91 schon zwei Mal länger in den Urlaub gefahren und es alles reingepasst, allerdings sitzt unser Kleiner schon in einem Buggy.

Gruss

Hugo8

Themenstarteram 17. Oktober 2019 um 11:06

@hugo8: Das heißt, du brauchst bei deinem Kleinen sogar nochmal "mehr" Platz, im Vergleich zu einem Neugeborenen - so interpretiere ich deine Aussage :)

Wir haben einen E91. Für meinen Geschmack ist der 3er für Kinderwagen etc. etwas knapp. Man kommt zwar aus, muss aber gut packen und zur Not die Rücksitze frei haben.

Wie gesagt, es geht, aber etwas mehr Platz ist besser.

Zitat:

@DenMCX schrieb am 17. Oktober 2019 um 11:06:00 Uhr:

@hugo8: Das heißt, du brauchst bei deinem Kleinen sogar nochmal "mehr" Platz, im Vergleich zu einem Neugeborenen - so interpretiere ich deine Aussage :)

Nein, da der Buggy kleiner ist als der Teutonia Kinderwagen, d.h. wir haben jetzt mehr Platz im Kofferraum.

Gruss

Hugo8

Also wir fahren auch ein e91 mit 2 Kindern einmal 5 Jahre und einmal 2 Jahre alt.

Für den Alltag reicht er völlig aus wenn man mal länger weg fährt Urlaub oder so sollte man beim packen etwas einfallsreich oder geschickt voran gehen. Aber am Schluss haben wir bis jetzt alles rein bekommen was mit sollte.

 

Der e91 hat ein Kofferraum Volumen von 520L/1600L

Der F11 hat ein Kofferraum Volumen von 560L/1670L

 

Also im Prinzip bekommst 40L mehr rein, ob das es so viel raus reißt musst du für dich selbst entscheiden.

Guter Mann, herzlichen Glückwunsch! Platz kann man nie genug haben, ich fuhr bis vor kurzem noch eine E-Klasse Kombi w210 und da haben wir mit unserem Nachwuchs gerade genau reingepasst mit dem Kinderwagen (ABC Design). Und das Kofferraumvolumen ist bis heute noch unerreicht, abgesehen von Volvo. Zwischenzeitlich fuhr ich einen Mercedes SUV ML und da musste der Kinderwagen schon hochkant stehen.

In den jetzigen E93 geht natürlich nix mehr rein. Das Kind benötigt aber auch keinen Kinderwagen mehr ;)

Andere Frage, wie kommt es dass der e91 noch so teuer ist? Die gibts doch schon als gutes Exemplar für ca 15000€ ?

Themenstarteram 17. Oktober 2019 um 12:38

@Behlul Kacar: Das war nur ein Schnellschuss bei der BMW-Gebrauchtwagenbörse.

Mobile und Konsorten haben natürlich wesentlich günstigere Varianten.

Ich vermute aber mal, dass sich das "Delta" im Preis zwischen 320i und 520i dort gleich verhält :)

Dennoch rate ich dir vom 320i oder generell von den 4 Zylindern (Benziner) bei der E9x Reihe ab. Außer du schaust gleich bei den f31 nach.

Wir haben auch einen e91 und 2 Kinder. Im Alltag reicht das vollkommen und für den Urlaub gibt's ne Dachbox und fertig.

Unsere teutonia Kinderwagen hat gerade so in den Kofferraum gepasst und so weit ich mir erinnern kann gehört der eh schon zu den größeren Kinderwagen, aber es kann nicht schaden sich diesbezüglich vorher nochmal zu informieren

Zitat:

@Skollerud schrieb am 17. Oktober 2019 um 11:11:59 Uhr:

Wir haben einen E91. Für meinen Geschmack ist der 3er für Kinderwagen etc. etwas knapp. Man kommt zwar aus, muss aber gut packen und zur Not die Rücksitze frei haben.

Wie gesagt, es geht, aber etwas mehr Platz ist besser.

Ich kann das ebenfalls bestätigen. Der E91 ist kein Raumwunder. Mit einer Dachbox (von Thule gibt es ziemlich flache) kriegt man dann aber auch ordentlich was unter.

Mit einem E90 & Dachbox auch kein Problem ;)

Zitat:

@TijuE91 schrieb am 17. Oktober 2019 um 11:20:25 Uhr:

 

Der e91 hat ein Kofferraum Volumen von 520L/1600L

Der F11 hat ein Kofferraum Volumen von 560L/1670L

 

Also im Prinzip bekommst 40L mehr rein, ob das es so viel raus reißt musst du für dich selbst entscheiden.

Uffff mit den Daten liegst du aber gut falsch.

 

e91 460L/1385L

f11 560L/1670L

 

also ein Plus von 100L/285L

 

das ist nicht gerade wenig und beim e91 stehen hinten die "Radhaus Verkleidung" auch noch so extrem weit rein, das behindert doch sehr sperrige Gegenstände zu landen.

 

Wenn mehr Platz dann F11

 

Und die Ruecksitzbank ist schraeg. Das stoert dann auch noch. Ein Platzwunder ist der E91 wahrlich nicht. Mit Dachbox fuern Urlaub aber ok. Mit 1 Kind gehts aber auch ohne.

Wenn im e91 die Laderaumabdeckung entfernt wird können da schon recht sperrige Sachen transportiert werden. Genügt bei einem Kind vollkommen.

Der mehr Platz beim 5er wird auch aussen mit größeren Abmessungen erkauft.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. Erfahrungswerte: Erster Nachwuchs unterwegs - Reicht E91 oder doch lieber F11?