ForumE90, E91, E92 & E93
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. Erfahrungswerte: Erster Nachwuchs unterwegs - Reicht E91 oder doch lieber F11?

Erfahrungswerte: Erster Nachwuchs unterwegs - Reicht E91 oder doch lieber F11?

BMW
Themenstarteram 17. Oktober 2019 um 10:48

Hallo liebe Community,

ich habe eine Frage bei der ich auf ein paar Erfahrungswerte von euch hoffe.

Es ist bei meiner Frau und mir der erste Nachwuchs auf dem Weg und aktuell fahre ich einen E90 (330d), der mir schon bei größeren Kartons schon Kopfzerbrechen verursacht.

Daher möchte ich diesen in den nächsten 6 Monaten durch ein Touring-Modell tauschen.

Ins Auge gefasst hatte ich ursprünglich ein E91, jedoch kann ich nicht abschätzen, ob das für den Kinderwagen und den ganzen anderen Kram dann doch zu knapp wird.

Daher kam mir die Idee, ob es nicht vielleicht dann doch direkt ein 5er bzw. F11 werden sollte.

Da ich sowohl beim 3er als auch beim 5er an das gleiche (aus meiner Sicht relativ minimalistische) Ausstattungsportfolio dachte (320i bzw. 520i, beide Baujahr ab 2010-11, Automatikgetriebe, Rest egal) habe ich schnell & auf blöd bei der Gebrauchtwagenbörse direkt auf BMW.de geschaut und der Preisunterschied bewegt sich bei grob 5 TEUR (25k vs. 30k), was sich im Rahmen hält.

Das heißt, wenn es (einzig und allein wegen dem Kind bzw. den ganzen "Utensilien") Sinn macht direkt den F11 zu holen, würde ich das machen.

Wenn es quasi nicht der Rede wert ist (bzw. auch alles in einen E91 passt), dann würden wir die 5 TEUR natürlich für anderen Sachen ausgeben - das Kind wird ja auch so schon genug Geld verschlingen ^^

VG

Den

Beste Antwort im Thema

Wir haben einen E91. Für meinen Geschmack ist der 3er für Kinderwagen etc. etwas knapp. Man kommt zwar aus, muss aber gut packen und zur Not die Rücksitze frei haben.

Wie gesagt, es geht, aber etwas mehr Platz ist besser.

25 weitere Antworten
Ähnliche Themen
25 Antworten

Upps da hab ich mich dann wohl im Netz was durcheinander gebracht.

 

Also wie gesagt für uns mit 2 Kindern reicht das Platz Angebot.

Wir haben einen E91 und hatten lange parallel einen E61 (Und zwei Kleinkinder). Der E61 konnte außer Kurven alles signifikant besser. :)

Der Kofferraum im 5er ist nicht nur deutlich größer, sondern auch besser nutzbar, da keine einengenden Radkästen stören und keine Kante im Kofferraum das Ein- und Ausladen stört. Im 5er passt der Kinderwagen längs, im 3er nur quer rein, es sein denn er wird komplett zerlegt. Auch die Rückbank ist im 5er deutlich breiter, die Türausschnitte zum Einladen der Kinder viel größer.

Klar kann man auch im 3er zu viert verreisen. Aber im 5er geht das alles bequemer und viel komfortabler.

Wenn also eh ein Kauf notwendig ist, dann gleich ein 5er! Er ist einfach das bessere Fahrzeug.

Ganz ehrlich? Wir haben den E91 nur als Zweitwagen. Wir haben aber auch 3 Kinder, davon eines mit Fell (Hund).

Ansonsten geht nur die V-Klasse. Urlaube im E91 sind unvorstellbar. Den Kinderwagen haben wir immer einfach komplett in den Kofferraum gestellt.

Und der 5er ist auch nicht viel besser, wenn ich an meinen schönen E34 Touring denke. Den hatte ich damals für einen T4 verkauft (nie wieder VW!).

Grüße Kurti

Beim E91 stehlen die Radkästen sehr viel Platz. Volumen ist nicht gleich Volumen, wenn man größere Gegenstände transportiert (Kinderwagen, Koffer verstauen, etc.). Einen E91 als "Kinderwagen" kaufen ist meiner Meinung nach keine gute Entscheidung.

Grüße

Grundsätzlich hat der e61 natürlich mehr komfort sowie auch mehr Stauraum und fährt dafür nicht so direkt und sportlich wie ein e91.

Ich kenne beide Fahrzeuge sehr gut und was ich für mich und mein Fahrprofil am e61 nicht so gut finde

ist einfach das er auch aussen dementsprechend größer ist!

Auf Autobahnen oder gut ausgebauten Landstraßen ist das vollkommen egal aber je nachdem wo man innerorts

unterwegs ist stresst das schon mal gut ab.

Des weiteren muss man sich die frage stellen wie lange das Kind den Liegewagen benötigt und wie oft man diesen überhaupt mitnimmt.

Mit dem Buggy ist dann wieder genügend Platz vorhanden und irgentwann ist auch dieser nicht mehr dabei.

Die X-Modelle kommen bei dir nicht in Frage? X1(f48) oder X3(F25)? Obwohl x1 wird vermutlich zu klein.

Zitat:

@gruetzi-kini schrieb am 19. Oktober 2019 um 08:49:47 Uhr:

Beim E91 stehlen die Radkästen sehr viel Platz. Volumen ist nicht gleich Volumen, wenn man größere Gegenstände transportiert (Kinderwagen, Koffer verstauen, etc.). Einen E91 als "Kinderwagen" kaufen ist meiner Meinung nach keine gute Entscheidung.

Grüße

Bei uns ist auch gerade das erste unterwegs und wir haben einen E91 und nen F87. So ein Schiff (5er) kommt mir persönlich nicht ins Haus und ein X schon erst recht nicht. Im Endeffekt hast du in einem Golf Variant deutlich mehr Platz als im 3er.

Wir lassen es jetzt drauf ankommen und entscheiden erst dann ob er reicht oder nicht. Denn das ist alles auch eine Frage der persönlichen Gewohnheiten, ob man auch mit weniger Platz auskommt etc.

...gar keine Frage,wenn das Auto schon da ist. Zur Not eine Dachbox. Man muss nicht einen VW-Bus kaufen, nur weil das erste Kind unterwegs ist.

Grüße

Nich stört mittlerweile auch das die Fahrzeuge immer und immer wieder größer werden und man sollte

sich wirklich die frage stellen welche größe benötige ich wirklich!

Hallo, unser Kleiner ist jetzt 2 1/2 und wir sind mit dem E91 bis jetzt eigentlich gut klargekommen.

Mit Kinderwagen war der Kofferraum gut ausgefüllt, da ging nicht mehr viel anderes rein. War aber ein etwas älterer den wir von meiner Schwägerin übernommen haben,da gibts vielleicht auch was kompakteres.

Das grössere Manko sind meines Erachtens die kleinen Türeinstiege hinten. Da haben wir aber nach der Babyschale einen Kindersitz gekauft den man zum Einstieg drehen kann (Britax-Römer), klasse, eine echte Erleichterung.Auch Windelwechseln haben wir immer im Auto hinbekommen.

Für den Urlaub gabs ne Dachbox.

Alles in allem kam der Wunsch nach einem grösserem Fahrzeug selten auf.

Bleib´s bei dem einen Kind? schau in die Zukunft und entscheide dann.

Bei zweien nicht so ganz weit auseinander war uns der Omega teilweise noch zu klein.

Reisebett, Kinderfahrrad, Spielzeug usw. braucht Platz.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. Erfahrungswerte: Erster Nachwuchs unterwegs - Reicht E91 oder doch lieber F11?