ForumVectra B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. Erfahrungen mit Vectra Sport-/Irmscher-Fahrwerk

Erfahrungen mit Vectra Sport-/Irmscher-Fahrwerk

Themenstarteram 21. April 2004 um 7:26

Moinsen.

Wer hat Erfahrungen mit diesen Fahrwerken? Welches hat das bessere Preis-Leistungsverhältnis?

Sind nur die Federn anders oder auch die Dämpfer?

Was kosten beide inkl. Einbau und Achsvermessung?

So - Schluss mit Fragen... ;)

Viele Grüße

Ähnliche Themen
42 Antworten

Also ich hab das Irmscher Fahrwerk sertie im I500

und muss sagen Respekt

Nicht zu hart nicht zu weich fahre das fahrwerk mit 60 mm Apex Federn die serien federn mit 30 mm waren mir zu hoch aber das ist ja geschmacksache

Das Irmscher komplettfahrwer kostet ca 500 € bei irmscher

Ne achsvermessung liegt bei ca 50 €

Einbau würd ich selber machen wenn nicht ungefähr 100-150 € ist aber verschieden frag da mal bei ATU

und die Eintragung bei ca 30 €

 

Würd dir aber nen Keilform Fahrwerk empfehlen endweder 60/40-----VA30 und HA serie oder

50/30

Gibt es schon günstig bei Ebay

Themenstarteram 22. April 2004 um 7:37

Jo - vielen Dank erst mal. :)

Was mich noch interessiert ist, wie sich das Irmscher- von Vectra Sport-Fahrwerk unterscheidet...

Eine Zeit lang wurde ja das Irmscher-Fahrwerk mit roten Federn bei den "Sport" verbaut. Dann hat Opel ein "eigenes" mit schwarzen Federn verbaut.

MfG

Hey Opelfreak,

gibt das keine Probleme mit den Dämpfern? Sind die Irmscher Dämpfer schon gekürtzt? Spiele nähmlich auch gerade mit dem gedanken mein Auto vorne noch etwas abzusenken.

Wobei ich aber schon nach komplett Fahrwerken geschaut habe...

Ansonsten kann ich mich nur dem Opelfreak anschliessen. Das Fahrwerk ist echt gut.

Ein toller Kompromiss zwischen Fahrkomfort und Handling...

Vorallem in Verbindung mit Spurverbreitungen TOP!

gibt keine Probleme bis 60mm und serien dämpfern

ist aber jedem selbst überlassen wie er es mit dem Komfort hält

Angenhem oder Wie in einer Hüpfburg :-}

Hallo!

Ich habe nen 2.0 16V Vectra BJ 97 und ein Komplettfahrwerk (nicht verstellbar) von Fichtel & Sachs drin. 35mm an VA & HA !

Sind rote Federn und rote Dämpfer. Diese ist Optisch ,von hinter mir fahrenden Fahrzeugen, sichtbar. ;-)

Das Fahrwerk kannte ich bereits von einem Golf 4 !

Bin sehr begeistert. Zum mindestens wenn man weiterhin noch einen gewissen Komfort habe möchte und nicht durch die Gegend hüpfen möchte (einfach nur krank) !

Wenn man mt dem Fahrzeug fährt erkennt man sofort das ein Fahrwerk installiert ist. Jedoch kann man die Schwiegermutter ohne "schlechtes Gewissen" noch transportieren. ;-)

 

(siehe auch Vectra Bilder )

 

Gekostet hat es 540 Euro (bei D&W normal 610 Euro) und wurde mir für 100 Euro komplett eingebaut.

Ausserdem 64 Euro für Eintragung/Abnahme für den TÜV.

Dazu kamen nochmal 100 Euro für Sturz & Spur Einstellung durch den Opel Händler.

 

Gruß Peter

 

P.S. Nutze das Fahrwerk in Verbindung mit Irmscher TwinSpoke 7*16 und 205/55 R16 Reifen.

Hi,

also ich hatte das Irmscher-Sportfahrwerk serienmäßig in meinem Sportmodell montiert. Dieses hat bis 150tkm seinen dienst treu und zuverlässig geleistet. Nun habe ich das Fahrwerk erneuert und natürlich fiel meine wahl wieder auf das Irmscher-FW. Das Irmscher-FW hat übrigends eine Tieferlegung von 30/30, während das normale Opel-Sport-FW "nur" 20/20 hat. Außerdem ist der qualitative Unterschied deutlich spürbar. Z. Bsp. ist die Lebenserwartung vom Opel-FW deutlich kürzer. Überleg doch mal selber, warum Opel in 1999 das Irmscher-FW gegen ein eigenes ersetzt hat. Weil das eigene kostengünstiger war, und dies ging nun mal zu Lasten von Komfort und Qualität.

Daher empfehle ich jedem, bei diesen Alternativen, daß Irmscher-FW zu wählen.

60mm federn mit originaldämpfer halte ich nachwievor für absoluten humbug.

macht das bitte nicht

glaubt nicht was BuBiBa aBiBuB da erzählt est steht sogar im gutachten das es geht

Habs auch vorspannung is da erlaubt ist es auch und der spakken is nur neidisch weil er ne Schubkarre fährt

Wird aber alles im anderen Threat beshrieben

also der opelfreak hat schon recht, aber was Bubiba gesagt hat stimmt auch. Die Seriendämpfer sollten nur für eine Tieferlegung bis 40 mm genutzt werden, alles was drüber hinausgeht, sollte nur in Verbindung mit gekürzten Dämpfer geschehen. Grund hierfür ist Folgender: Verlust von Komfort und erhöhter Verschleiß.

Schließlich sollen die Dämpfer ja nur die Schwingungen von den Federn aufnehmen und absorbieren. Und das geschieht nur im kleinsten Maße, wenn die Dämpfer von vorherein schon ziemlich "zusammen gedrückt" sind und daher keinen vernünftigen Dämpfungsweg haben.

es geht nich drum was geht uns was nicht.

was nutzen dämpfer die nur noch 20% arbeit verrichten können weil sie selbst ohne last schon fast bis anschlag eingedrückt sind. 40mm is die grenze.

.....

 

@ opelfreak

sorry aber das muß sein.....

du fährst nen i500 aber sparst an einem ordentlichen Fahrwerk.....wenn dir das mal nicht auf die Füße fällt.....wenn man sowas fährt macht man es richtig.....

maximal ohne größeren Folgenschäden sind nur Federn bis 40mm gut.....alles was drüber geht ist nicht empfehlenswert.....

ich bin auch der Meinung das man max nur bis 30-35mm gehen sollte....

@ HaraldS

ich empfehle dir auf jeden fall das Irmscherfahrwerk,

hatte das Sportfahrwerk in meinem alten Vectra B V6 drin....Top

aber zusätzliche Federn brauchst du dafür nicht.....würdest sicherlich die Fahreigenschaften verschlechtern.....weil die Dämpfer und Ferdern aufeinader abgestimmt sind, irmscher hat sich schonwas dabei gedacht.....du hüpfts dann durch die Kurve anstatt zu fahren.....

Restkomfort mit einer sehr guten Straßenlage.....und man muß nicht nach jeden bodenwelle, bahnschranken, güllideckeln ausschauhalten sondern kann drüberbimen ;)

MfG Markus

komisch dann hab ich andere Gutachten wie ihr

aber ihr wisst ja lles besser hier

Wir reden hier von erfahrungen !!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Wenn ihr nie sowas verbaut habt könnt ihr auch nix dazu sagen !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Also erzählt nicht geht nich / darf man nich / is nich zulässig usw.

Fahre die Kombi 60/40 mit Irmscher Dämpfern und habe nie probleme gehabt und ich habe wenigstens noch fahrkomfort und hoppel nich über die strasse

Also erst erfahrungren sammel und dann seinen senf dazu geben Leute besser is das

@ opelfreak.de

Wer lesen kann ist klar im Vorteil !!! :cool:

Wir haben auch nicht behauptet, daß es nicht geht, oder verboten ist, oder sonst noch was !! Wir haben lediglich unsere Bedenken dazu geäußert, ungekürzte Dämpfer bei Tieferlegungen über 40 mm zu nutzen. Gründe kannst Du weiter oben nachlesen.

Daher also der Spruch von Dir zurück :

Also erst Erfahrungen sammeln und dann Deinen Senf dazu geben .........

....

 

@ opelfreak

also genügend Serienfahrwerke die mit solchen "Experimenten" hingerichtet wurden hab ich schon gesehen......

das man das nicht darf oder verboten ist hab ich nie gesagt.....nur nicht empfehlenswert

Und mit einem ordentlichen Fahrwerk wo Federn und Stoßdämpfer aufeinander abgestimmt sind hat man mehr gekonnt als mit deiner Variante.....

Damit hat man auch mehr Restkomfort und ich rede nicht von 300 euros fahrwerken....;)

Wers billig macht machts zweimal...;)

MfG Markus

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. Erfahrungen mit Vectra Sport-/Irmscher-Fahrwerk