ForumW176
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. A-Klasse & Vaneo
  6. W176
  7. Erfahrungen mit Runflat und normalen Reifen beim W176

Erfahrungen mit Runflat und normalen Reifen beim W176

Mercedes A-Klasse W176

Hallo zusammen,

wollte mal in die Runde fragen ob es schon Erfahrungen zu den Runflatreifen und den normalen Reifen gibt!

Habt Ihr schon mal einen Reifenschaden gehabt? Habt Ihr Reserverad on Board? Wie verhält sich das mit dem Tire-Fit usw..?

Beste Antwort im Thema

Mach doch bitte nicht so ein Geschrei um diesen Thread, schau doch mal viele andere sinnlose Traeds hier eröffnet wurden! Zehn mal Winterreifen usw...

Brauchst ja nichts dazu schreiben, denkst Dir halt einfach der ist doch doof und gut iss!:D

27 weitere Antworten
Ähnliche Themen
27 Antworten

Hallo zusammen,

wollte mal in die Runde fragen ob es schon Erfahrungen zu den Runflatreifen und den normalen Reifen gibt!

Habt Ihr schon mal einen Reifenschaden gehabt? Habt Ihr Reserverad on Board? Wie verhält sich das mit dem Tire-Fit usw..?

Weiß nicht warum hier für jeden Kram ein Thema aufgemacht wird. Sry aber solche Fragen finde ich Sinnlos. Es gibt bestimmt 1000 Videos auf YouTube wo man solche Systeme ansehen kann. Hat ja nix mit Mercedes oder dem W176 direkt zu tun.

Was jetzt für jeden besser ist muss jeder selber Entscheiden. Ich für meinen Teil fahre Runflat aufgrund der Tatsache dass ich schon 3 Nägel/Schrauben in den Reifen hatte. Bin mit Schraube sogar 200km/h gefahren unwissentlich auf normalen Reifen. Passiert ist zum Glück nix. Runflat gibt mir einfach ein besseres Sicherheitsgefühl und ich fahre mit den "Platten Reifen" bis zur nächsten Werkstatt ohne Probleme.

Kuck dir einfach paar Videos an, lies paar Dokumente oder Berichte. Alles eine Frage der Einstellung, des Preises, des Komfort, der Sauerei(Tirefit) usw :)

Naja nimm mir das nicht böse aber das hätte man auch in Winterreifen Thread oder so mit Fragen können bzw bisschen Googeln oder so.

Mach doch bitte nicht so ein Geschrei um diesen Thread, schau doch mal viele andere sinnlose Traeds hier eröffnet wurden! Zehn mal Winterreifen usw...

Brauchst ja nichts dazu schreiben, denkst Dir halt einfach der ist doch doof und gut iss!:D

Wenn das Fahrzeug ab Werk mit SA-Code R66 (Reifen mit Notlaufeigenschaften) ausgeliefert wurde, dann entfällt das Tirefit. Reserverad gibt es afaik gar keines mehr auf der Plattform der A-Klasse.

Habe selbst die Sommerräder als Runflat (225/40 R18) und in derselben Dimension Winterräder ohne Runflat.

Der Komfort ist bei den Winterreifen durch die höhere Eigenfederung deutlich besser.

Bei der Sommer-Kombination in Verbindung mit dem Sportfahrwerk ist es so bockelhart und straff wie mein altes KW-Fahrwerk im Golf 4 auf 19" Rädern. Da schlägt jedes Schlagloch ins Genick.

Zitat:

V8-Freak schrieb am 13. Dezember 2014 um 16:44:18 Uhr:

Reserverad gibt es afaik gar keines mehr auf der Plattform der A-Klasse.

In den Preislisten steht zwar nichts von einem Reserverad, aber im EPC. Dort hat es die Teilenummer A 246 400 26 00 und ist vorgesehen für Baureihen 117 (CLA), 176 (A), 242 (B 180 NGT, B E-Cell) und 246 (B). Davon ausgenommen sind Modelle mit AMG-Motor.

Das Reserverad hat den Ausstattungscode E76 und ist vielleicht auch beim Neuwagenkauf bestellbar.

Ich empfehle, bei Bedarf eine MB-Niederlassung oder ein MB-Vertragsunternehmen zu fragen.

 

Gruß

Alpha Lyrae

Ich kann nur von mir berichten... werde die Runflats nächstes Frühjahr entsorgen.. sind vorne eh nach 28.000km gut runter und finde die viel zu hart und haben auch zu großen Rollwiderstand. Hab mir ein Tirefit set gekauft und meine Winterreifen mit 225/45 R17 brauchen weniger Sprit als mit den Conti SSR ... also ich halte nichts von den Runflats

Ich habe die Dunlop MO Winterreifen drauf momentan und mir kommt der Wagen auch verdammt hart vor. Woran erkennt man eigentlich ob man das Sportfahrwerk hat, außer an der Härte ;-)?

Ja, ich glaube auch, dass diese Runflatreifen nicht das gelbe vom Ei sind. Ich werde mir auf keinen Fall eine aufziehen lassen. Selbst habe ich ja auch das Tire-Fit on Board, jedoch noch keinerlei Erfahrung mit dem Zeugs! Habe auch in den letzten Jahrzehnten (auf Holz Klopf) noch nie eine Reifenpanne gehabt. Denke doch mal, dass diese Runflatreifen beim einfahren einer Schraube oder eines Nagels auch nicht einfach weitergefahren werden können und somit auch ein Tausch statt finden muss?

Zum Fahrverhalten: Ich hatte einmal 3 Tage als Leihwagen einen A200 CDI mit Sportfahrwerk und Runflat-Reifen, der machte bei Stadtfahrten keinerlei Spaß, da rumpelte es an allen Ecken und Enden!:mad:

Servus,

also ich fahre Runflats und habe das Sportfahrwerk! Ist für mich eine geile Kombination. Was will ich mit dem harten sportfahrwerk, wenn die Reifen nur wieder gegendämpfen? Ich will ja eine direkte Rückmeldung dank des Sportfahrwerks!

Ausserdem hab ich keinen Bock auf ein schweres Ersatzrad im Kofferraum, welches mir Stauraum wegnimmt. Und TireFit durfte ich einmal live erleben... NIEMALS wieder!

Ist alles eine Frage der Anforderungen und Wünsche des Fahrers... Wenn es um Fahrkomfort geht sollte weder Sportfahrwerk, noch Runflatbereifung gewählt werden!

Habe meine Runflats runter und normale Reifen von Dunlop auf die gleichen 18" Alufelgen gezogen.

Hätte nicht gedacht, dass der Unterscheid so immens ist.

Die Runflats sind bretthart und federn überhaupt nichts weg.

Allerdings hat man dadurch ein viel direkteres Handling und schenkt

dem Fahrzeug irgendwie viel mehr vertrauen.

Mit den normalen Reifen geht alles viel leichter von statten, Lenkbewegungen sind extrem einfach, der Komfort steigt somit auch an, weil die Reifen doch einige Straßenschäden ausgleichen können.

Also für mich sind im Winter normale Reifen ein MUSS, wenn ich nicht jeden einzelnen Stein im Fahrzeug spüren will. Im Sommer, wenn ich ihm wieder voll die Sporen geben kann, besorge ich mir vorher allerdings wieder Runflats, da mir die direktere Rückmeldung viel mehr zusagt.

Außerdem brauchen die Runflags ca. 1l/100km mehr als normale !

@MARC176

Somit müsste doch eigentlich die Beschleunigung mit normalen Reifen besser sein, da der Rollwiderstand verringert ist.

Achja und die Abrollgeräusche sind dementsprechend auch geringer.

Ja stimmt... und schwerer sind Sie auch.. ja und lauter.

Themenstarteram 15. Dezember 2014 um 9:40

Jetzt muss ich schon mal dumm fragen, kann man die Runflat-Reifen auf jede Felge aufziehen? Ich habe mal ein Bild vom Aufbau eines solchen Reifens gesehen und mir fiel auf, dass da ein recht breiter Gummi-Streifen/Gummieinlage an der Felgeninnenkante Rund umläuft! Wie ist diese Einlage da eigentlich befestigt? Ich habe heute früh (08:00) beim :) eine C-Klasse mit Runflat-Reifen und einem 30 Querschnitt gesehen, da kann doch dann nicht mehr viel Luft drin sein.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. A-Klasse & Vaneo
  6. W176
  7. Erfahrungen mit Runflat und normalen Reifen beim W176