ForumSmart 1 & 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Smart
  5. Smart 1 & 2
  6. Erfahrungen mit Bremsscheiben und Beläge

Erfahrungen mit Bremsscheiben und Beläge

Smart Fortwo 451
Themenstarteram 22. Juli 2016 um 9:18

Leider habe ich noch keinen passenden Thread gefunden. Da bei mir an der Vorderachse ein Belagwechsel mit Scheiben ansteht, würde mich mal interessieren, welche Erfahrungen Ihr gemacht habt. Lohnt sich z.B. der Aufpreis für die EBC Black Dash mit Red Stuff Belägen oder was für gute Alternativen z.B. Brembo gäbe es noch?

Ähnliche Themen
28 Antworten

Hi,

hat jemand schon mal Zimmermann Sport Bremsscheiben mit gelochter Bremsfläche auf dem City Coupe gefahren?

Meine Scheiben sind runter und ich dachte, daß die vielleicht eine gute Alternative zu den Serienscheiben wären.

Vielleicht in Kombination mit EBC Green Stuff Sport Bremsbelägen.

Kennt die jemand?

Wäre schön, wenn jemand mir da etwas weiterhelfen könnte.

A.S.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Erfahrung mit Zimmermann Sport Bremsscheiben mit gelochter Bremsfläche?' überführt.]

Die Zimmermann fahren wir seit vier Jahren.Erst mit Black-Stuff,jetzt mit Green-Stuff.

Demnächst auch mit den Turbo-Groove Scheiben.

Und die Felgen braucht man auch nicht mehr so oft reinigen.Und besser ab geht der Staub auch.

Hier kann geholfen werden.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Erfahrung mit Zimmermann Sport Bremsscheiben mit gelochter Bremsfläche?' überführt.]

Dankeschön für die Info, aber außer daß Ihr die Bremsen seit 4 Jahren fahrt und die Felgen nicht mehr so häufig putzt, hilft mir das nicht wirklich weiter.

Es geht mir nicht um Haltbarkeit oder Pflegeleichtigkeit, sondern um die Bremswirkung, ob die Bremsscheiben schlagen oder irgendwie das Fading stärker oder schwächer ist als bei den Serienbremsen.

Außerdem bekommt man die Bremsen in 3-2-1 für 75,- Euro die Scheiben und für 67,- Euro die Beläge.

A.S.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Erfahrung mit Zimmermann Sport Bremsscheiben mit gelochter Bremsfläche?' überführt.]

Die Dinger hatte ich in meiner vorigen Smart montiert, muss sagen das Nässefading war besser aber das Bremsgeräusch hat zugenommen, bei offenen Fenster war immer ein Bremsrauschen zu hören mit Ferodo Belägen, also Standardbeläge. Bremswirkung war etwas besser, aber nicht unbedingt viel mehr als die Serie.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Erfahrung mit Zimmermann Sport Bremsscheiben mit gelochter Bremsfläche?' überführt.]

Wie ist aber das Zusammenspiel der Bremsen mit den EBC GreenStuff-Belägen?

Ok - die Ferodos rauschen. Das heißt, sie sitzen etwas zu stramm in den Führungen, so daß sie nach dem Bremsvorgang nicht mehr komplett in ihre Ausgangsposition zurückrutschen und an den Scheiben anliegen.

Sind die EBC-Beläge auch so "be-"rauschend?

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Erfahrung mit Zimmermann Sport Bremsscheiben mit gelochter Bremsfläche?' überführt.]

Lass die Finger von den sog. Sportbremsbelägen... die sind für den normalen Strassenverkehr absolut ungeeignet, weil sie erst bei höheren Temperaturen der Bremse richtig arbeiten.... beim normalen Fahren erreichst du diese Temp. so gut wie nie, Resultat ist ein sehr beschi**enes Ansprechverhalten, die erste Sekunde meinst du, du bremst gar nicht und wenn, dann zieht die Bremse immer einseitig.... noch katastrophaler ist das ganze bei Nässe und auf der Autobahn.

Mein dringender Rat: Finger weg!!! Hab die Dinger nach 3 Monaten wieder rausgeworfen.

Gegen die Bremsscheiben ist nix einzuwenden, nich besser nich schlechter, nur teurer ;-)

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Erfahrung mit Zimmermann Sport Bremsscheiben mit gelochter Bremsfläche?' überführt.]

Was fürn quatsch!!

Die Green-Stuff mit Zimmermann müssen nicht warmgebremst werden!!!

Sind voll alltagstauglich!

Anders bei den Black-Stuff.Bei Nässe bekommt man schon Panik wenn erst nix kommt.

Und das Surren beim Bremsen machen alle Beläge Ferodo/EBC.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Erfahrung mit Zimmermann Sport Bremsscheiben mit gelochter Bremsfläche?' überführt.]

Zitat:

Original geschrieben von SAUER-LÄNDER

Lass die Finger von den sog. Sportbremsbelägen... die sind für den normalen Strassenverkehr absolut ungeeignet, weil sie erst bei höheren Temperaturen der Bremse richtig arbeiten.... beim normalen Fahren erreichst du diese Temp. so gut wie nie, Resultat ist ein sehr beschi**enes Ansprechverhalten, die erste Sekunde meinst du, du bremst gar nicht und wenn, dann zieht die Bremse immer einseitig.... noch katastrophaler ist das ganze bei Nässe und auf der Autobahn.

Mein dringender Rat: Finger weg!!! Hab die Dinger nach 3 Monaten wieder rausgeworfen.

Gegen die Bremsscheiben ist nix einzuwenden, nich besser nich schlechter, nur teurer ;-)

Hier hat ja mal jemand absolut null Ahnung.

Welche Beläge hattest du denn genau?!

Ich bin zwar absoluter EBC befürworter, aber sowohl ebc green stuff als auch DS Performance sind im kalten zustand besser als serienbeläge

die EBC Red Stuff sind zb im kalten zustand wie serienbeläge aber in heißem zustand welten besser. also auch noch kein nachteil

erst ab yellow stuff aufwärts ist eine gewisse betriebstemperatur von nöten und die sind deshalb auch für die rennstrecke und nicht für die straße.

Achja ich bin auf meinem fahrzeug bereits green stuff gefahren und fahre momentan red stuff also weiß ich wovon ich rede

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Erfahrung mit Zimmermann Sport Bremsscheiben mit gelochter Bremsfläche?' überführt.]

-----

> Hier hat ja mal jemand absolut null Ahnung.

-----

Schön, dass du das beurteilen kannst.

-----

> Welche Beläge hattest du denn genau?!

-----

Weiss ich nicht mehr genau, die tun jetzt das einzige, was sie richtig gut können und füllen jetzt irgendwo ein Loch in der Landschaft.

Auf jeden Fall waren das Kevlarbeläge und ich meine von Ferodo oder EBC, waren jedoch schwarz, nicht grün.

-----

> Achja ich bin auf meinem fahrzeug bereits green stuff gefahren und fahre momentan red stuff also weiß ich wovon ich rede

-----

Schön, meinste ich hab mir meine o.g. Erfahrung aus den Fingern gesogen??

Komischerweise reden immer die, die solche überteuerten Wunderbeläge verkaufen wollen ausgesprochen gut darüber, solltest du auch so einer sein?

Die Serienbremse im smart ist durchaus grosszügig dimensioniert um die 7** kg adäquart abzubremsen, da brauch ich keine doppelt so teuren "Sportbeläge" mit fragwürdigen Eigenschaften, die, wenn sie nichts taugen, natürlich auch nicht reklamiert werden können... muss aber jeder selber wissen, was ihm die Erfahrung/Erbremsung wert ist. Ich für meinen Teil bleibe bei den guten ATE.

Meine Erfahrungen hab ich geschildert und ich putz lieber einmal die Woche meine Felgen, statt nach ner "sportlichen" Bremsung das Auto wieder geradezubiegen.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Erfahrung mit Zimmermann Sport Bremsscheiben mit gelochter Bremsfläche?' überführt.]

wenn es die schwarzen waren können es von EBC also höchstens die BlackStuff sein was sowas wie Serienbeläge sind. Je nachdem wie gut die Serienbeläge der Hersteller sind besser oder schlechter als die Serienbeläge der Hersteller

also was erwartest du?!

die kosten ja auch je nach fahrzeug nur 10-40 Euro/satz

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Erfahrung mit Zimmermann Sport Bremsscheiben mit gelochter Bremsfläche?' überführt.]

Ich würde die EBC Black Dash mit Green Stuff Belägen nehmen.

ZB: http://www.rs-parts.com/.../...n-green-stuff-ece-reg-90-smart-451.html

Die Red Stuff brauchen schon etwas Temperatur um ihre "Mehrleistung" auszuspielen, diese mit einem Smart zu erreichen wird schon recht schwer.

Themenstarteram 25. Juli 2016 um 18:45

Ok. Irgendwie Erfahrung mit der Scheibe? Meine Tendenz ging zu den Redstuff. Wohne in einer Gegend mit vielen Bergen.... da darf der Kleine auch mal Spaß machen...

 

Ich selbst nicht, wir haben die mal bei einem Kumpel dran gebaut, der ist recht zufrieden damit, habe den Wagen selbst schon gefahren, im direktem Vergleich zu meinem sind die Bremsen schon etwas giftiger, die Beläge produzieren auch weniger hässlichen Bremsstaub als die normalen Beläge.

Die schwarzen Bremsscheiben bleiben an den Ansatzpunkten der Bremsbeläge leider nicht lange schwarz, der Rest hat aber wenigstens einen gewissen Korrosionsschutz.

Da ja mehrere die EBC Stuff Beläge auf dem Smart fahren, meistens mit Original oder Zubehör Zimmermann Scheiben (zweites nicht unbedingt zu empfehlen, das harmoniert irgend wie nicht).

Die Roten sollen erst ab einer gewissen Temperatur ordentlich arbeiten, also nur was für die "Rennstrecke".

Die Grünen und die Schwarzen sind "Allrounder", wobei die Schwarzen recht schnell verschleißen sollen, wenn meine runter sind kommen da jedenfalls Green Stuff drauf.

Ich fahre meinen Smart auch im Winter und auf Kurzstrecken und nicht nur im Renntempo bei 30C° und mit quietschenden Reifen durch die Berge.

Aber OK, vielleicht sind für dich die Red Stuff ja genau die Richtigen, das kannst nur du für dich entscheiden.

Gruß Ingo

Wird auch in anderen Foren heiß diskutiert. Scheiben imho immer Brembo oder ATE, da beide hochgekohlt sind. "Rennbremsscheiben" gelocht oder geschlitzt gibt es keine (!) in wirklich anständiger Qualität. Das behaupten zwar einige, im Gegenzug behaupten auch sehr viele, dass diese Schrott sind.

Über Serie habe ich übrigens noch nichts schlechtes gehört.

Bremsbeläge... auch hier Brembo oder ATE. EBC mögen etwas weniger stauben aber bei Brembo und ATE sind Dosierbarkeit, Druckpunkt und Verschleiss perfekt. Wenn "Racing", dann Ferodo.

Das Brembo-Paket aus hochgekohlten Scheiben und Belägen kostet gerade bei Amazon 67,65 Euro - mehr ausgeben ist meiner Meinung nach pure Geldverschwendung. Ok, für 10 Euro mehr gibt es von Brembo die coated Disk mit einer zusätzlichen Schutzlackierung - quasi die EBC black dash in gut und mit ohne Schlitze (die auf einer massiven Scheibe sowieso völliger Humbug sind).

Die Ferodo-Beläge kosten allein 73 Euro... Greifen schon zwei Hausnummern fester zu aber das bringt nur bei schwachem Fuß etwas. Der Bremse vorn ist groß genug.. bei extremer Fahrweise hat man höchstens ein thermisches Problem. Das lässt sich nicht mit Belägen beheben. Eine Vollbremsung schafft man mit beiden Belägen gleich schnell.... mehrere werden mit beiden Belägen länger.....

Wer wirklich etwas reissen will, montiert hinten Bremsscheiben bzw. eine komplett neue Anlage. Mit Belägen und Scheiben erreicht man rein gar nichts.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Smart
  5. Smart 1 & 2
  6. Erfahrungen mit Bremsscheiben und Beläge