Forum A4 B6 & B7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B6 & B7
  7. Erfahrung mit aktuellen Meyle HD Teilen

Erfahrung mit aktuellen Meyle HD Teilen

Audi A4 B7/8E
Themenstarteram 15. November 2016 um 11:03

Da ich erst vor 10tsd.km(!) die komplette VA neu gemacht hatte & es nun schon wieder poltert :mad:

frag ich mal in die Runde wer im Moment auch Meyle HD Lenkersatz fährt & wie die Erfahrungen mit den aktuellen Teilen so sind :( nach einer ersten Sichtprüfung gestern ist nichts festzustellen, aber Fakt ist es klappert nun besonders rechts immer mehr. Da die Silentlager io. sind werden es wohl wieder die Kugelköpfe sein>Schlaglochseite rechts passt ja.

Früher konnte man Meyle HD normalerweise kaufen zumal es mit 430€ auch nicht der billigste Satz ist> ehr im Gegenteil> aber anscheinend schwankt die Quali wohl doch so stark wie öfters zu lesen ist :o

Ähnliche Themen
46 Antworten

Koennte es vielleicht auch was Anderes sein als die Meyle Quali ?

Ich habe über Meyle nicht gutes Gelesen, daher nur Originalteile mMn verwenden. Besonders für die oft reichlich belastete VA bei AUDI.

An meinem B7 hab ich auch die VA machen lassen und extra Meyle Teile (Querlenker oben, unten, vorne, hinten, Koppelstange, Spurstangenkopf) besorgt - wegen dem guten Ruf.

Nun klappert die VA (inzwischen auf beiden Seiten) bei kurzen Stößen (z.B. Kopfsteinpflaster) und macht mich wahnsinnig. Die Koppelstangen zum Stabi hab ich schon erneut ausgetauscht, das Stabi inkl. Gummis habe ich gewechselt.

Ich bin kurz davor Lenker für Lenker gegen eine andere Marke zu tauschen und den Schrott unfrei zu Meyle zu schicken, sollte das Klappern dann weg sein.

Themenstarteram 15. November 2016 um 11:29

Zitat:

@incoplan schrieb am 15. November 2016 um 11:16:38 Uhr:

Koennte es vielleicht auch was Anderes sein als die Meyle Quali ?

sicher könnte es das -nur ist die Geräuschkulisse ziemlich eindeutig....Radlager, AW Gelenke & sogar das Radlagergehäuse hatte ich im Frühjahr mit neu gemacht.

lesen tut man leider tausend unterschiedliche Erfahrungen was ja auch vom Fahrzeugmodell abhängig ist. trotzdem sind 10tsd. ein absoluter Witz...ich werde jetzt noch ein paar Wochen warten, wenn es dann noch deutlicher wird kommt ein Satz Lemförder rein ich hab einfach nur die Nase voll :(

Zitat:

@mpbrei schrieb am 15. November 2016 um 11:25:21 Uhr:

Nun klappert die VA (inzwischen auf beiden Seiten) bei kurzen Stößen (z.B. Kopfsteinpflaster)

exakt damit hat es bei mir jetz auch wieder begonnen- wie lang hast die Teile drinne ?

...dazu gibt es genug Beiträge.

Ich habe meinen Satz z.B. nach nur 1 Jahr/20tkm wieder rausgeworfen, weil die Gummis der unteren Lenker schon Risse aufzeigten.

Habe dann auf Lemförder gewechselt.

Wobei die laut Web sogar vier Jahre Garantie geben. Was beim belegbaren Einbau in einer Werkstatt nen Versuch wert wäre.

Angesichts der Preispolitik des Lieferanten meiner Werkstatt (Lemförder doppelt so teuer wie meyle HD) hab ich bei meinem auch Meyle HD verbaut. Und werde auf die Garantie pochen wenn das Zeugs in 20.000 km bzw. nem guten Jahr "hin" sein sollte.

Lemförder beliefert auch AUDI... ;-)

Zitat:

@GaryK schrieb am 15. November 2016 um 11:45:05 Uhr:

Wobei die laut Web sogar vier Jahre Garantie geben. Was beim belegbaren Einbau in einer Werkstatt nen Versuch wert wäre.

.....

...das ist der Knackpunkt!

Habe selbst eingebaut.....

Hatte Meyle Teile ( w.u. Gummi ) an meinen BMW 330D verbaut.

Nach 120K KM noch immer kein Problem.

http://www.ersatzteile-info.de/index.php?...

Einkaufen, zur Werkstatt, einbauen lassen

Lemförder ist original Qualität und bei meinem 1800kg Dickschiff haben die 170Tkm gehalten.

Themenstarteram 15. November 2016 um 13:05

heute gibt´s nochmal ein Rüttelplattentest, sollte sich da nichts festellen lassen fliegt der Satz raus.

Problem ist bei der Sache eben das es sich kaum lokalisieren lässt welche Lenker genau schuld sind :(

Zitat:

Angesichts der Preispolitik des Lieferanten meiner Werkstatt (Lemförder doppelt so teuer wie meyle HD)

eigentlich nicht denn der Satz Meyle kostet 420€ - die Lemförder aktuell 520€ - preislich also nichts was den Kaufausschlag gibt oder einen großen Qualtätsunterschied rechtfertigen würde.:o

http://www.ebay.de/itm/331294879654?...

http://www.autoteilexxl.de/1271396-lemforder-lenkersatz-radaufhangung

Zitat:

@garrettv8 schrieb am 15. November 2016 um 11:29:32 Uhr:

Zitat:

@mpbrei schrieb am 15. November 2016 um 11:25:21 Uhr:

Nun klappert die VA (inzwischen auf beiden Seiten) bei kurzen Stößen (z.B. Kopfsteinpflaster)

exakt damit hat es bei mir jetz auch wieder begonnen- wie lang hast die Teile drinne ?

Hab die Teile von Meyle jetzt ca. 30.000km (07.2015) drin, aber von Anfang an gab es Probleme.

Die Werkstatt hat es auf die Stoßdämpfer geschoben.

Die habe ich ca. 10.000km später (11.2015) sammt Domlagern selbst erneuert - keine Verbesserung.

Mit dem Wagen durch die Stadt zu fahren treibt den Blutdruck durch die Decke :mad:

Zudem musste wegen dem Problem mit der langen Schraube an den oberen Lenkern auf beiden Seiten die Achsschenkel neu (Halterung gebrochen) :(

Mir wird es jetzt bewusst, dass das schon über ein Jahr so ist :eek:

Du hast die Lenker aber auch in Fahrposition festgezogen oder?

Alles in Fahrposition festgezogen und mehrfach den Sitz der Schrauben kontrolliert (Drehmoment).

Die Gummilager sehen alle gut aus.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B6 & B7
  7. Erfahrung mit aktuellen Meyle HD Teilen