Forum A4 B6 & B7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B6 & B7
  7. Ist diese VAG-COM Version aktuell oder schon alt?

Ist diese VAG-COM Version aktuell oder schon alt?

Themenstarteram 25. März 2009 um 21:02

Hallo,

ich habe die Software VAG-COM PCI 311.3 -S als Vollversion erhalten. Ist das eine aktuelle Version und kann ich damit was in meinem Trecker anfangen?

Weitere Frage: Ist dieses Kabel das richtige, um oben genannte Diag-SW mit meinem Auto zu verbinden?

Danke für die Antworten! Bin es leid für jede Diag-Arbeit hier in der Gegend 30-50 € abzudrücken oder jemanden belästigen zu müssen, auch wenn es letztens einer gerne gemacht und sich freiwillig angeboten hat. Ist aber halt auch immer mit Fahrerei und Terminabsprache verbunden. Und selbst für die Xenon-Grundeinstellung braucht man dat Dingen ja.

Gruß

Rainer

Beste Antwort im Thema

Hi Rowdy_ffm

das hast Du absolut richtig gemacht. Hab mir vor ein paar Monaten die selben Fragen gestellt und bin zu dem gleichen Ergebnis gekommen. Betrachtet man den Wert unserer Autos machen dann 300 EUR mehr den Braten auch nicht mehr fett. Beim B7 braucht man halt auch ein Kabel mit der Unterstützung für alle möglichen Systeme da ja hier von doppelten K-Leitungen biis CAN-Bus Geräten so ziemlich alles verbaut ist.

Jedenfalls hat mir und auch Bekannten das Diagnosetool schon mehrfach weitergeholfen (analysieren von Fehlermeldungen, löschen von Fehlermeldungen undd Umcodierungen bei Umrüstungen wie z.B. Telefon oder RNS-E, Freischaltung VIM, Abfragen und loggen von allen möglichen Daten, etc..) und habe die Investition nie bereut, Ist echt ne verdammt coole Sache auch für Nicht-Mechatroniker wie mich.

Man muss sich auch mal vor Augen führen, das Besitzer vieler anderer Marken froh währen wenn es überhaupt auch nur ein halbwegs vergleichbares Tool für auch nur einen halbwegs vergleichbaren reis überhaupt gäbe.

Meine Hoffnung ist auch dass man nach der Garantiezeit (die ich erst mal verlängert habe) den ein oder anderen Fehler selber finden und zusammen mit einem Bekannten beheben kann. Hat mir damals z.B. schon bei meinem Golf geholfen (hier hab ich bei nem Bekannten auslesen lassen) als die ABS Leuchte nicht mehr ausgehen wollen (kann viele Ursachen haben) und wir dann genau wussten es war der Sensor rechts vorne. Selbst bestellt und ausgetauscht hat ne Menge gespart. :-)

16 weitere Antworten
Ähnliche Themen
16 Antworten

Dann können wir aus der Gegend ab jetzt bei Diag auf dich zugreifen, ja? :D

Hast du dich bei openobd.org schon in die Liste eingetragen?

aktuell ist 70x und die Kabel besitzen einen Dongle der die Version komlett frei schaltet

mit diesen kommt man meist auch in alle Steuergeräte

Themenstarteram 25. März 2009 um 21:54

Hallo Hille2001, hallo 252003,

danke schon einmal für eure Antworten.

Nein, ich habe mich noch nicht eingetragen. Bisher bin ich davon ausgegangen, dass ich meinen uralt XP-Rechner dafür reaktiviere, der eigentlich für nix mehr taugt, aber dieses Programm gerade schaffen sollte. :D Der hat ne Festplatte........ da haben moderne Rechner mehr Arbeitsspeicher! :D Zum Einstellen müsste ich dann immer meinen TFT 4 Stockwerke in die TG runtertragen. Aber für MICH wäre das kein Problem. Nur, wenn dann die Audis hier Schlange stehen ....... ;) Aber für gelegentliche Codierung wäre ich schon zu haben, selbstverständlich.

Vorgestern hat sich dann die Situtation etwas geändert. Meine Freundin hat sich einen Schleppi gekauft, auf den ich die SW drauf spielen darf. Das vereinfacht die Sache natürlich erheblich. Täglich dürfte ich ihr das Teil aber halt auch dann nicht in die "Werkstatt" entführen. Über kurz oder lang werde ich mir wohl irgend ein altersschwaches Schleppi dafür zulegen, dass nicht viel mehr können braucht, außer VAG-COM.

Zitat:

aktuell ist 70x und die Kabel besitzen einen Dongle der die Version komlett frei schaltet

Verstehe ich diese Antwort richtig? In der verlinkten Auktion bieten die eine V600 an und das aktuelle wäre ein V70x? Das angebotene Kabel ist somit nicht ok?

Ich habe nicht viel Ahnung, weiß aber, dass unfachmännische Finger mit so einer SW ganz schön die Fahrzeugelektrik verbiegen können. Deshalb würde ich mich da auch sehr langsam rantasten (im wahrsten Sinne des Wortes ;)).

Gruß

Rainer

am 25. März 2009 um 22:21

Das Kabel in der Auktion hat die Version V600. Das hat aber nix mit der Software zu tun. Das Kabel geht bis zur 409 und aktuell ist 7XX

Zitat:

Original geschrieben von Hille2001

und die Kabel besitzen einen Dongle der die Version komlett frei schaltet

Wenn das Kabel bzw. der Stecker den Dongel integriert hat, dann braucht man doch ein Originalkabel vom VCDS-Hersteller, oder??? Was bringt dann dieses 20€-Teil? :confused:

am 25. März 2009 um 23:03

Für die alten Version bis 409 gehen die Kabel noch. Aber wie schon erwähnt wurde, wir sind ja schon viel weiter!

Und drum hab ich mir gesagt, wenn ich mir so was kaufe, dann was vernünftiges und nicht sal billig Teil.

Bis jetzt hab ich aber immer noch keins :-)

die aktuellste version ist 805.2... die hab ich zumindes drauf... ;D

Themenstarteram 26. März 2009 um 13:03

Hi,

sehr zum Missfallen meines Kontos habe ich heute Nägel mit Köpfen gemacht und 357,- Teuros überwiesen. Was nutzt mich die Vollversion von VAG-COM PCI 311.3 - S für lau, wenn ich für das Kabel ~300 € zahlen muss. Und darauf läuft es hinaus, wenn ich ein aktuelles Diag haben will mit voller Funktionalität.

Also habe ich *Unvernunft* *Unvernunft* heute morgen bei "diagnosetool.de" das VCDS "Profi CAN USB" für oben genannte Summe geordert.

Manchmal ist man ganz schön bescheuert! :eek::rolleyes: Aber ich rechne jetzt bei jeder Nutzung einfach mal 50 € und nach 7x Codierung o.Ä. habe ich es ja schon wieder raus. :D

Gruß

Rainer

Hi Rowdy_ffm

das hast Du absolut richtig gemacht. Hab mir vor ein paar Monaten die selben Fragen gestellt und bin zu dem gleichen Ergebnis gekommen. Betrachtet man den Wert unserer Autos machen dann 300 EUR mehr den Braten auch nicht mehr fett. Beim B7 braucht man halt auch ein Kabel mit der Unterstützung für alle möglichen Systeme da ja hier von doppelten K-Leitungen biis CAN-Bus Geräten so ziemlich alles verbaut ist.

Jedenfalls hat mir und auch Bekannten das Diagnosetool schon mehrfach weitergeholfen (analysieren von Fehlermeldungen, löschen von Fehlermeldungen undd Umcodierungen bei Umrüstungen wie z.B. Telefon oder RNS-E, Freischaltung VIM, Abfragen und loggen von allen möglichen Daten, etc..) und habe die Investition nie bereut, Ist echt ne verdammt coole Sache auch für Nicht-Mechatroniker wie mich.

Man muss sich auch mal vor Augen führen, das Besitzer vieler anderer Marken froh währen wenn es überhaupt auch nur ein halbwegs vergleichbares Tool für auch nur einen halbwegs vergleichbaren reis überhaupt gäbe.

Meine Hoffnung ist auch dass man nach der Garantiezeit (die ich erst mal verlängert habe) den ein oder anderen Fehler selber finden und zusammen mit einem Bekannten beheben kann. Hat mir damals z.B. schon bei meinem Golf geholfen (hier hab ich bei nem Bekannten auslesen lassen) als die ABS Leuchte nicht mehr ausgehen wollen (kann viele Ursachen haben) und wir dann genau wussten es war der Sensor rechts vorne. Selbst bestellt und ausgetauscht hat ne Menge gespart. :-)

Themenstarteram 26. März 2009 um 20:45

Hi tdicat,

so sind auch meine Gedanken. Auch, wenn ich meinen schönen B6 mal verkaufe; für nen B7, einen 8K oder einen A6 werde ich das Tool auch wieder verwenden können.

Gruß

Rainer

Hi Rainer,

ja und das gute ist ja dass es immer wieder Updates für neue Fahrzeuge gibt. Solange Du oder Bekannte also dem VW Konzern treu bleibst ... :)

Achso, eine Sache noch:

Ich hatte so einen Uralt-Laptop. Da hat die Software beim Fehlerausslesen nie Fehler angezeigt trotz einer ABS Leuchte bei einem Bekannten. Da war wohl die Leistung zu schwach.

Also falls Du mit dem Gedanken spielst Dir wo ein gebrauchten günstigen Laptop zu kaufen, sollte er nicht zu alt sein.

Hab mir jetzt einfach ein Netbook gekauft (großen Laptop brauchich gar nicht) und selbst die haben ja ne ganz gute Performance heutzutage was den Prozessor angeht für so etwas. Damit klappt alles ohne irgendwelche Probleme.

viele Grüße,

Jochen

Apropos Diag-Laptop: Ich hab son Ding über, Dell D-Series 15", 1680x1050, 2 GHz CoreDuo-Prozessor, 2 GB RAM, Win XP, mit Ladegerät, keine 100 Stunden, wie neu, €500,-

Also bei mir heißt die aktuellste Version VCDS PCI 805.2

Gruß Fünfpack

Zitat:

Original geschrieben von Fünfpack

Also bei mir heißt die aktuellste Version VCDS PCI 805.2

 

Gruß Fünfpack

Dann hast Du die Version von PCI-Tuning.

Es gibt mehrere Distributoren und da gibt's kleine unterschiede zur DRV-Version von RossTech ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B6 & B7
  7. Ist diese VAG-COM Version aktuell oder schon alt?