ForumW203
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Erfahrung mit 6loch Einspritzventilen (Benziner)

Erfahrung mit 6loch Einspritzventilen (Benziner)

Mercedes C-Klasse W203
Themenstarteram 27. März 2020 um 12:35

Hallo zusammen,

hat jemand Erfahrung mit den neueren 6loch Einspritzventilen gemacht und kann etwas dazu berichten? Es würde mich sehr interessieren, ob es reale Auswirkungen auf den Verbrauch und Ansprechverhalten des Motors hat.

Im Internet konnte ich nur den Beitrag von DerPade finden und hätte gerne weitere Erfahrungsberichte.

Zur Info: Bei den Kompressormotoren wurden im Laufe der Zeit die grünen Vierloch Einspritzventile gegen lilane Sechsloch Einspritzventile upgedated. Weiss nicht, ob es auch bei den Sechszylindern der Fall war.

Danke schonmal

Beste Antwort im Thema

Kann er nicht, da es - mal wieder - völliger Blödsinn ist, eben typisch Maik. Diesen Mist haut er desöfteren raus.

Abgesehen davon, ist es völlig offtopic.

16 weitere Antworten
Ähnliche Themen
16 Antworten
am 27. März 2020 um 17:09

Hab sie neulich grad verbaut.

Allerdings habe ich auch gleich den unteren Schlauch samt Ventil Der Motorentlüftung gewechselt so wie beide Lambdasonden ersetzt.

Ergebniss knapp 3L weniger im Stadtverkehr, von 12 runter auf 9L. Ich fahre E10 Shell/Aral oder Total.

Der Wechsel ist schon recht tricky, das dritte Einspritzventil sitzt sehr blöd hinter dem Benzindruckregler in der Rail. Aber es geht mit vorsichtigem hin und her doch dann rein.

Habe meinen auch von grün auf lila umgerüstet , ist aber schon 2,5 Jahre her.

Der Motor hat mehr Durchzug und verbraucht weniger. Fahre auch mit E10.

Einfach umbauen, das stg stellt sich selber ein und fahren.

Das ist nicht ganz richtig. Die lila pinken 6 loch Düsen wurden damals eingebaut damit die Ventilsitze beim m271 keinen Stress mehr machen.

Ab Werk waren zu erst grüne 5 lochdüsen verbaut.

Mercedes hat die Anweisung gegeben das auch die Motor Steuergerät Software aktualisiert werden muss.

 

Also Software aktualisieren lassen und dann die Düsen plug and play einbauen.

Zitat:

@Gliese581 schrieb am 27. März 2020 um 17:09:23 Uhr:

Hab sie neulich grad verbaut.

Allerdings habe ich auch gleich den unteren Schlauch samt Ventil Der Motorentlüftung gewechselt so wie beide Lambdasonden ersetzt.

Ergebniss knapp 3L weniger im Stadtverkehr, von 12 runter auf 9L. Ich fahre E10 Shell/Aral oder Total.

Der Wechsel ist schon recht tricky, das dritte Einspritzventil sitzt sehr blöd hinter dem Benzindruckregler in der Rail. Aber es geht mit vorsichtigem hin und her doch dann rein.

-----------------------------------------------------------------------------------

Ich möchte mal gern wissen warum du E10 fährst, weil es 3Cent billiger ist?

Und auf 100Km 1 Ltr. mehr braucht? Du dir gern Lebensmittel in den Tank haust.

Oder meinst du, das du jetzt gespart hast?, dann hast du in der Schule nicht aufgepasst

als das Fach Rechnen dran war. :confused:

-----------------------------------

Themenstarteram 28. März 2020 um 10:15

Ich habe einige Male eine Softwareaktualisierung bekommen, vor sehr vielen Jahren (2006?), als ich was ausgelesen habe. Meinst du, dass dies damit schon erfolgt ist? Oder ist es eine Aktualisierung, die speziell nach dem Umbau für die Ventile ist?

Ich fahre E10 weil es verbrauchstechnisch kein Unterschied macht.

Bleib du schön bei deinem Diesel.

Nur mal als Info falls das noch nicht alle kapiert haben.

Super ist E5!

Das kann ich dir natürlich nicht sagen.

Denn die Software wird ständig neu verändert.

Sehen kann man es mit der stardiagnose, wenn man dort den Menüpunkt "freibrennen der Ventilsitze/ventile" findet.

Dann ist die richtige Software schon aufgespielt.

 

Zitat:

@Maik270CDI schrieb am 28. März 2020 um 10:13:00 Uhr:

Zitat:

@Gliese581 schrieb am 27. März 2020 um 17:09:23 Uhr:

Hab sie neulich grad verbaut.

Allerdings habe ich auch gleich den unteren Schlauch samt Ventil Der Motorentlüftung gewechselt so wie beide Lambdasonden ersetzt.

Ergebniss knapp 3L weniger im Stadtverkehr, von 12 runter auf 9L. Ich fahre E10 Shell/Aral oder Total.

Der Wechsel ist schon recht tricky, das dritte Einspritzventil sitzt sehr blöd hinter dem Benzindruckregler in der Rail. Aber es geht mit vorsichtigem hin und her doch dann rein.

-----------------------------------------------------------------------------------

Ich möchte mal gern wissen warum du E10 fährst, weil es 3Cent billiger ist?

Und auf 100Km 1 Ltr. mehr braucht? Du dir gern Lebensmittel in den Tank haust.

Oder meinst du, das du jetzt gespart hast?, dann hast du in der Schule nicht aufgepasst

als das Fach Rechnen dran war. :confused:

-----------------------------------

Dann rechne mal vor

Kann er nicht, da es - mal wieder - völliger Blödsinn ist, eben typisch Maik. Diesen Mist haut er desöfteren raus.

Abgesehen davon, ist es völlig offtopic.

am 29. März 2020 um 10:59

Zitat:

@Maik270CDI schrieb am 28. März 2020 um 10:13:00 Uhr:

 

-----------------------------------------------------------------------------------

Ich möchte mal gern wissen warum du E10 fährst, weil es 3Cent billiger ist?

Und auf 100Km 1 Ltr. mehr braucht? Du dir gern Lebensmittel in den Tank haust.

Oder meinst du, das du jetzt gespart hast?, dann hast du in der Schule nicht aufgepasst

als das Fach Rechnen dran war. :confused:

-----------------------------------

Ich lasse mich mal herab auf deinen Unsinn zu Antworten, oh je..

Erstens ist es günstiger, was geradie DIR einfällt anderen Sparsamkeit nach zu unken muss keiner verstehen?! Ich mein, du als Diesel fahrer.. :rolleyes:

Zweitens, ist E10 richtig gut für seine Reinigungswirkung, liegt am höheren Ethanolgehalt. Bitte bemühe Google selbst dafür, danke.

Und ich dachte das es hier um den m271 und deren Einspritzdüsen geht.

 

Ist schon eine komische Welt geworden

Zitat:

@Maik270CDI schrieb am 28. März 2020 um 10:13:00 Uhr:

-----------------------------------------------------------------------------------

Ich möchte mal gern wissen warum du E10 fährst, weil es 3Cent billiger ist?

Und auf 100Km 1 Ltr. mehr braucht? Du dir gern Lebensmittel in den Tank haust.

Oder meinst du, das du jetzt gespart hast?, dann hast du in der Schule nicht aufgepasst

als das Fach Rechnen dran war. :confused:

-----------------------------------

Und als das Fach "Deutsch und Satzaufbau" dran war hast du nicht aufgebasst!

Zitat:

@Gliese581 schrieb am 29. März 2020 um 10:59:05 Uhr:

Zitat:

@Maik270CDI schrieb am 28. März 2020 um 10:13:00 Uhr:

 

-----------------------------------------------------------------------------------

Ich möchte mal gern wissen warum du E10 fährst, weil es 3Cent billiger ist?

Und auf 100Km 1 Ltr. mehr braucht? Du dir gern Lebensmittel in den Tank haust.

Oder meinst du, das du jetzt gespart hast?, dann hast du in der Schule nicht aufgepasst

als das Fach Rechnen dran war. :confused:

-----------------------------------

Ich lasse mich mal herab auf deinen Unsinn zu Antworten, oh je..

Erstens ist es günstiger, was geradie DIR einfällt anderen Sparsamkeit nach zu unken muss keiner verstehen?! Ich mein, du als Diesel fahrer.. :rolleyes:

Zweitens, ist E10 richtig gut für seine Reinigungswirkung, liegt am höheren Ethanolgehalt. Bitte bemühe Google selbst dafür, danke.

-------------------------------------------

E10 könnte dafür sorgen, dass Motoren schneller verschleißen.
Durch den hohen Ethanolanteil von zehn Prozent im Benzin nehme die Wassermenge im Motor zu, erklärte der Experte der „Welt am Sonntag“.
Das Wasser kondensiere aus den Verbrennungsgasen und gelange ins Öl, das dadurch verdünnt werde und schneller altert. Das bedeute wiederum kürzere Ölwechselintervalle zulasten des Kunden. Auch greift E10 ALU exstrehm an.

am 30. März 2020 um 18:06

Klar greift E10 Alu exstrehm an, klar..

Deswegen sieht mein Motor auch aus wie geleckt inkl dem Alublock vor den Einlaßventilen. :rolleyes:

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Erfahrung mit 6loch Einspritzventilen (Benziner)