• Online: 3.356

Mercedes C-Klasse W203 220 CDI Test

20.08.2015 12:34    |   Bericht erstellt von McCartel84

Testfahrzeug Mercedes C-Klasse W203 220 CDI
Leistung 150 PS / 110 Kw
Hubraum 2149
HSN 0999
TSN AIA
Aufbauart Limousine
Kilometerstand 179000 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 1/2006
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als 5 Jahre
Gesamtnote von McCartel84 4.0 von 5
weitere Tests zu Mercedes C-Klasse W203 anzeigen Gesamtwertung Mercedes C-Klasse W203 (2000 - 2007) 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
einer fand das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Ich kenne das Fahrzeug bereits seit 2007, mein Vater hat es damals als Jahreswagen gekauft. 2014 habe ich es abgekauft, Er ist mit seinem Alter aufgrund der Sitzhöhe zur B-Klasse umgestiegen.

Da das Auto immer gut gepflegt war und ich bereits einige Jahre auch das Fahrzeug selbst gefahren bin, ist die W203 220 CDI mein erster Stern geworden.

 

Ab Kauf bin ich regelmäßig damit zur Arbeit und bis lang noch keine Kosten außer Sprit, Versicherung und Steuern gehabt. TÜV und Ölwechsel war fällig in Feb. 2015.

 

Die Ausstattung des Fahrzeugs wurde aus eigener Interesse etwas angepasst. OM-Leichtmetalfelgen wie im Bild abgebildet, ABE-Tönung der Scheiben hinten.

 

Auch bin ich des öfteren Langstrecken gefahren. Lange Strecken bis zu 900KM ist mit einer Tankfüllung, bei Tempo 110 km/h bis 130km/h locker möglich.

Galerie

Karosserie

4.0 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Fahrwerk sehr stabil auf der Straße.

Antrieb

4.0 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Mehr Fahrspass mit manueller Gangschaltung

Fahrdynamik

4.5 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Stadt, Land und Autobahn zu empfehlen.

Komfort

4.5 von 5

 

Testkriterien
Federung (sportlich): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • - Rücksitze nicht verstellbar
  • - Rücksitze für Transport nicht klappbar

Emotion

4.0 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Fahrspass garantiert.

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr 300-400 Euro
Verbrauch auf 100 km 6,0-6,5 Liter
Inspektionskosten pro Jahr 100-300 Euro
Gebrauchtwagengarantie keine vorhanden
Werkstattkosten pro Jahr bis 200 Euro
Versicherungsregion (PLZ) 63075
Haftpflicht 300-400 Euro (85%)
Vollkasko 200-400 Euro 85%

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Ein Mittelklasse Fahrzeug das einen nicht auf der Straße stehen lässt. Verbrauch ist je nach Fahrweise entsprechend gut. Wartung- und Reparaturkosten halten sich im Rahmen der Qualität. Das Fahrzeug wirkt auf der Straße sehr dynamisch und ist sowohl für Kurz- als auch für Langstrecken sehr gut geeignet.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Als Erstwagen würde ich das Fahrzeug nicht empfehlen, weil es aufgrund der Fahrdynamik und Fahrleistung einen zum Rasen einladet. Platzmangel auf Reisen vor allem für Familien ab zwei Kinder.

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
einer fand das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0