ForumPhaeton
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Er(n)stes Problem mit dem Dicken

Er(n)stes Problem mit dem Dicken

VW Phaeton 3D
Themenstarteram 24. Juni 2020 um 11:17

Hallo Gemeinde,

ich fahre meinen Dicken seit Januar diesen Jahres, GP4, BJ 2015 und bin bisher mehr als zufrieden.

Folgendes ist heute passiert:

Nach einer längeren Fahrt gestern habe ich den Wagen abgestellt, heute Morgen beim Start fällt mir sofort auf, dass das Bedienteil der Klima nicht leuchtet und nicht reagiert, zusätzlich lässt sich die Lautstärke des Radios nicht mehr über die Tasten am Lenkrad steuern, der Sign Assist ist ebenfalls ausgefallen.........Ich habe noch bis kommenden Januar die VAG-Welt Auto Garantie, wollte aber mal in die Runde fragen, ob es evtl. eine Kleinigkeit sein kann, die ich ohne Werkstattaufenthalt selber beheben könnte. Ich brauche den Wagen täglich.....

Hat jemand dies auch schon gehabt und was war es gewesen?

Bin für jeden Tipp dankbar.

Ähnliche Themen
36 Antworten

Komfortbatterie auf Ladezustand prüfen. Wird wohl ziemlich leer sein.

Ansonsten empfehle ich bei Problemen mit dem Dicken einen Urologen oder Andrologen...

LG

Udo

Genau das sage ich auch.

Hatte ich an meinem in ähnlicher Form.

Neue Batterie rein, alle Probleme verscheucht.

Und wenn’s nicht an der Batterie liegen sollte bekommst du von VW wohl ein neues RSN 810 da die ja nicht reparieren wollen,sondern nur tauschen.....

Themenstarteram 24. Juni 2020 um 15:10

Habe gerade alle Sicherungen im Gepäck und Innenraum geprüft, alle i.O. Daran liegt es wohl nicht. Werde morgen den Wagen bei VW abgeben und lasse ihn auslesen, evtl. sieht man es gleich an was es liegt.

Ansonsten erstmal vielen Dank für die Beiträge, das mit der Komfortbatterie überlasse ich da mal VW, genau wie ein neues RSN. Wobei das Radio und alles andere im RSN ohne Probleme funktionieren. Die Steuerung der Klima geht nicht, der Kompressor läuft, die komplette untere Bedieneinheit ist ohne Funktion.

Genau das Auto entspannt bei VW abgeben und machen lassen:):)dafür hast du ja Garantie und kannst entspannt auf das fertige Resultat warten:):)

Auto entspannt bei VW abgeben? ?

Da entspannt sich bei mir nix, ist als wenn de mit dem Hinter auf der heißen Herdplatte sitzt.

Ich würde vorher schon wissen wollen,was defekt ist,bevor die das wilde Teile-'tauschen beginnen. Was zerlegt wird,sitzt hinterher meist nicht so wie zuvor.

oi-oi. Was ich da an zerhackten Lederarmaturenbrettern, zerhackten Edelholzblenden und Co. schon gesehen habe.... :( :((((

aua...!

Mein Reden.

Man hat mir hoch und heilig versprochen, eine extra prima gut Achsvermessung zu machen mit Vorspurkurve, Spur und Sturz HA auf die von mir avisierten Werte einstellen, für die ich auch gern den unverschämt hohen Preis von 250 eure bezahle.

Nix haben sie gemacht, an der HA ist nicht eine Schraube gelöst worden und die Vorspurkurve wurde nicht angefasst. Da ich das Jahre lang selber gemacht hab,weiß ich wie man trotzdem einen wunderschönes Protokoll zustande bekommt.

War auch der letzte Aufenthalt meines P beim freundlichen.

Echt jetzt??

Auch das haben die sich getraut?

Das ist übelster Betrug! Da würde ich hier sofort den wolfgang h konsultieren.

Echt jetzt....ich hatte in meiner Garantiezeit meinen Phaeton bei 2 verschiedenen VW Händler die mir mein Auto ordentlich repariert zurück gegeben haben....das wäre für mich auch eine Horrorvorstellung wenn da irgendwas verkratzt wäre oder Dinge nicht gemacht werden..::da würde mir auch der Kragen platzen.....

Bisher kann ich mich der Darstellung auch nicht anschließen ... bin zufrieden

Seit die Garantien rum sind habe ich ja meine Stammwerkstatt :):) und da werde ich bestens bedient mit viel Kompetenz:):)

Zitat:

@GtheRacer schrieb am 25. Juni 2020 um 06:53:46 Uhr:

Echt jetzt??

Auch das haben die sich getraut?

Das ist übelster Betrug! Da würde ich hier sofort den wolfgang h konsultieren.

Ja Georg, dass haben die sich getraut. Und das obwohl ich mit dem Werkstattleiter/Meister zusammen das Kfz Handwerk erlernt hab und sie wissen, dass ich jederzeit an eine AchsVermessung Anlage ran komme und das prüfen kann.

Was ich 10000km nach deren Vermessung auch gemacht hab,nachdem die Innenseiten wieder durch waren bis auf den Draht.

Auf deren Protokoll war eindeutig zu erkennen,dass nicht einmal die Lenkanschläge links rechts eingemessen wurden,somit auch kein Nachlauf ausgegeben wurde.

Man oh man . . Hat denn hier kein Mensch Mitleid?

 

Mit solchen Dienstleistungen verdienen die Geld.

Die können ansonsten den Betrieb schließen.

 

Ey das müsst ihr doch locker verstehen :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Er(n)stes Problem mit dem Dicken