ForumW204
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Endposition Aussenspiegel grosszügig erweitert

Endposition Aussenspiegel grosszügig erweitert

Mercedes C-Klasse W204
Themenstarteram 15. September 2017 um 8:27

Hall zusammen

Letztes Wochenende fuhr ich durch die Waschstrasse mit meinem C350er. Muss auch erwähnen, dass ich die Spiegel nicht autom. anklappen liess. Frau hatte was zu erzählen, der Sohn wollte seine Musik hören....Naja, also schliesslich am Ende der Waschstrasse angelangt bemerke ich, dass mein linker Aussenspiegel wieder rangeklappt werden muss.

Gesagt getan. Also die Ohren ganz angelegt. Den Knopf erneut betätigt, da stellt sich der Spiegel über die eigentliche Endposition hinaus.

Das ganze wiederholt, stets das gleiche Szeanario.

Der Waschstrassenbetreiber, oder sein hochqualifiziertes rumänisches Wohnwagen-Personal wollte natürlich von nichts etwas hören und gleich garnicht irgendwelche Haftung übernehmen.

Nun stellen sich mir 3 Fragen:

1. Kann der Spiegel wieder in seine eigentliche Ausgangsposition verbracht werden? Also über Programmiereung oder ähnliches?

2. Ist der Waschhallenbesitzer haftbar zu machen, auch wenn er sagt, dass es ja angeschrieben sei vor der Halle?

3. Ist das Problem hier jemand bekannt und kennt eine Lösung?

Bin sehr gespannt und erwarte mit Freude Eure Kommentare.

Beste Grüsse

Andy

Beste Antwort im Thema

Wenigstens ist die Herkunft des Personals geklärt.

Als Vorzeigedeutscher solltest allerdings auch du an deiner Grammatik arbeiten, nicht dass noch einer meint du bist Ausländer.

19 weitere Antworten
Ähnliche Themen
19 Antworten

Moin Andy,

meine Lehre bzgl. der gleichen Thematik habe ich auch in der Waschstrasse gemacht.

Die Sache war nicht so schlimm, hoffe bei dir ist es genauso.

Also, Spiegel ausklappen und den einen Spiegel mit der Hand (darfst ruhig bissl Kraft anwenden) in die Ursprungsposition zurückstellen. Es handelt sich hierbei um s.g. Fahrradfahrer-Schutz oder ähnliches.

Probier's einfach mal.

Grüße

Wenigstens ist die Herkunft des Personals geklärt.

Als Vorzeigedeutscher solltest allerdings auch du an deiner Grammatik arbeiten, nicht dass noch einer meint du bist Ausländer.

Themenstarteram 15. September 2017 um 10:13

Leider funzt das bei mir nicht. Ich hatte es mehrfach probiert, die Problematik blieb jedoch.

Zitat:

@classles schrieb am 15. September 2017 um 08:45:46 Uhr:

Moin Andy,

meine Lehre bzgl. der gleichen Thematik habe ich auch in der Waschstrasse gemacht.

Die Sache war nicht so schlimm, hoffe bei dir ist es genauso.

Also, Spiegel ausklappen und den einen Spiegel mit der Hand (darfst ruhig bissl Kraft anwenden) in die Ursprungsposition zurückstellen. Es handelt sich hierbei um s.g. Fahrradfahrer-Schutz oder ähnliches.

Probier's einfach mal.

Grüße

Themenstarteram 15. September 2017 um 10:14

Ich bin kein Vorzeigedeutscher....und sende Dir sonnige Grüsse aus der schönen Schweiz.

P.S.: Neunmalkluge hab ich ja besonders gern ;-)

Zitat:

@Feinstauben schrieb am 15. September 2017 um 09:24:15 Uhr:

Wenigstens ist die Herkunft des Personals geklärt.

Als Vorzeigedeutscher solltest allerdings auch du an deiner Grammatik arbeiten, nicht dass noch einer meint du bist Ausländer.

Wie wäre es in eine MB - Werkstatt zu fahren ???

Zitat:

@classles schrieb am 15. September 2017 um 08:45:46 Uhr:

Also, Spiegel ausklappen und den einen Spiegel mit der Hand (darfst ruhig bissl Kraft anwenden) in die Ursprungsposition zurückstellen.

Komplett bis zur Endposition randrücken, dann sollte es wieder gehen.

Themenstarteram 15. September 2017 um 15:23

Das ist genau das, was ich vermeiden möchte. Mein Vertrauen in die örtliche Daimler-Bude ist mittlerweile gegen Null.

Zitat:

@blackmagicbird schrieb am 15. September 2017 um 12:28:22 Uhr:

Wie wäre es in eine MB - Werkstatt zu fahren ???

Ausgeklappt mit kurzem kräftigem Ruck in die richtige Position ziehen.

Kostet ein wenig Überwindung aber geht.

mfg

Themenstarteram 15. September 2017 um 18:00

Nun ja, ich hatte es ja bereits mehrfach so gemacht, wie Du beschreibst.

Dennoch, der Spiegel geht wieder in die stark überrissene Position zurück.

Vielleicht sollte ich ein Video anfertigen.

Zitat:

@4F2felix schrieb am 15. September 2017 um 17:45:08 Uhr:

Ausgeklappt mit kurzem kräftigem Ruck in die richtige Position ziehen.

Kostet ein wenig Überwindung aber geht.

mfg

Weiter zur Scheibe drücken.

Themenstarteram 17. September 2017 um 5:48

Danke für den ergänzenden Hinweis. Ich werde es versuchen, ob es den gewünschten Erfolg bringt

Zitat:

@diug schrieb am 17. September 2017 um 00:24:21 Uhr:

Weiter zur Scheibe drücken.

Vielleicht hilft das weiter!

Ausgerasteter Aussenspiegel (gemäss Betriebsanleitung Seite 111)

Wenn ein Aussenspiegel gewaltsam nach vorn oder hinten ausgerastet wurde, gehen Sie wie folgt vor.

- Fahrzeuge mit elektrisch einklappbaren Aussenspiegeln: So oft kurz auf die Spiegeleinklapp-Taste drücken, bis ein deutliches Schlaggeräusch zu hören ist. Dann ist das Spiegelgehäuse wieder eingerastet und die Aussenspiegel können wie gewohnt eingestellt werden.

Gruss Creolala

Themenstarteram 19. September 2017 um 16:53

Ich hatte das ja gemäss Anleitung versucht. Der "Knall" war deutlich zu hören - und dennoch, so wie ich den Wagen abstelle und schliesse, legen sich ja die Aussenspiegel an. Beim Wiederöffnen der Tür fährt der linke Aussenspiegel so weit aus, wie er nur kann. :-(

Jetzt muss Du wohl einen Schrauber fragen - vielleicht eine Taxiwerkstatt ?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Endposition Aussenspiegel grosszügig erweitert