ForumA4 B8
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B8
  7. Endlich!! Codierungen Drive Select ;-)

Endlich!! Codierungen Drive Select ;-)

Audi A4 B8/8K
Themenstarteram 2. März 2010 um 13:37

Endlich hab ich die Codierungen fürs DriveSelect heraus gefunden...:D Hat mich auch ein paar Stunden Arbeit gekostet. Deshalb finde ich, sie haben einen eigenen Thread verdient. Also, man kann sich jetzt die Voreinstellung dauerhaft codieren. ( Comfort, Auto, Dynamik und Individual) Diese bleiben dann auch nach dem Motor abstellen und beim erneuten Starten erhalten. Natürlich kann man weiterhin während der Fahrt den Modus ändern. Vielleicht finde ich ja noch raus, wie die letzte Einstellung gespeichert bleibt?! Es kann natürlich auch jeder, der DriveSelect und ein VCDS hat mitprobieren und seine Erfahrungen hier posten. Die Kanäle sind ja jetzt bekannt.

Also:

09 Zentral Elektrik --> Anpassung --> Kanäle 63,64,65,66 (Standard ist hier 2 (Auto)) --> Werte zB. ändern auf 3 (so hab ichs bei mir (Dynamik))

Möglich wären auch:

1 = Comfort

2 = Auto (Standard)

3 = Dynamik

4 = Individual

Ich fands nervig, immer nach Zündung an, meinen Modus einzustellen. Das entfällt jetzt zum Glück :cool:

Ähnliche Themen
2168 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von moonson

Was mich interessiert, ist, wie das bei euch mit der servotronic ist... Meine ist im Comfort-Modus immernoch ein wenig schwergängiger als vor der Codierung - als ob die Servotronic nur "halb" aktiv wäre... Für nur Servo zu weich, für Servotronic zu hart - das "Problem" hatte ja glaube ich hier schon jemand - Problem kann man's eigentlich nicht nennen, ist durchaus fahrbar, aber man merkt es deutlich...

Kai

Habe nun schon sieben B8 auf dynamisch umcodiert, bei keinem ist die Servotronic härter geworden. Alle Fahrzeuge waren ab Baujahr 2009 aufwärts, alle waren allerdings ohne Navi ausgestattet.

Was genau hast du denn da codiert ?

Zitat:

Original geschrieben von Scotty18

Was genau hast du denn da codiert ?

STG 09 Anpassung 10 Kanalnummer 63-66 auf 4=INDIVIDUAL

STG 09 Codierung 07, Byte 7:

bit 5 auf 1 für generelle Aktivierung DS

STG 09 Codierung 07, Byte 8:

bit 0, auf 1 für Motor (falls Bit 2 nicht funktioniert)

bit 1, auf 0 für Lenkung

bit 2, auf 1 für Motor

bit 3, auf 0 für Dämpferregelung

STG 09 Codierung 07, Byte 17, bit 7, von 0 auf 1

Ok dann hatte ich nur deine Aussage falsch verstanden ...

So geht es ja ganz normal übers Car Menü , dachte du hattest nur die Lenkung auf indiv. Codiert

Zitat:

Original geschrieben von Scotty18

Was genau hast du denn da codiert ?

bauks und ich haben uns an Marcus' Zusammenfassung gehalten gehalten (Was genau codiert wurde, hat bauks ja bereits gerade geschrieben...):

Hier eine Zusammenfassung für die Freischaltung von Drive Select:

Zuerst per HiddenMenu -> Diag settings (bzw. erst APK, forgot exactly x01, x0B, x0C) -> Car menus maske -> Carisma aktivieren und runter zu "Accept changes".

Coding 09-Bordnetzsteuergerät

Byte 7, bit 5, von 0 auf 1

Byte 8, bit 0, von 0 auf 1 für Motor (falls Bit 2 nicht funktioniert)

Byte 8, bit 1, von 0 auf 1 für Lenkung

Byte 8, bit 2, von 0 auf 1 für Motor

Byte 8, bit 3, von 0 auf 1 für Dämpferregelung

Byte 8, bit 4, von 0 auf 1 für Lenkung (falls Bit 1 nicht funktioniert)

Byte 17, bit 7, von 0 auf 1

Dann den Security Acces Code 20113 eingeben.

Weiter zu den Anpassungskanälen

[Adaptation - 10]

Kanal 63 auf 04 ändern

Kanal 64 auf 04 ändern

Kanal 65 auf 04 ändern

Kanal 66 auf 04 ändern

01 = Comfort

02 = Auto (default)

03 = Dynamik

04 = Individual

Wenn ich meiner Frau Glauben schenken mag *flöt*, scheint es bei mir nun doch endlich zu klappen ("Motor"), ohne dass die Servotronic stramm wird.

Ich hatte festgestellt, dass die Lenkung selbst NUR durch Aktivierung des DS schwergängig wurde, da war es auch völlig egal, welchen Wert Byte8 hatte.

Nach einem 2. Motorstart (mit Pause) mit Byte8=0 jedoch verhielt sich das Fahrzeug anders, die Lenkung war trotz aktiviertem DS leichtgängig und nach Codierung Byte8=00000101 (nur Motor) scheint die Gasannahme auch bissiger zu sein.

Offensichtlich scheint es "böse" Abhängigkeiten zu geben, wann das STG die Werte wirklich übernimmt, trotz Auslesen der korrekten Werte waren diese teils nicht aktiv.

Ich habe das ganze Thema „drive select“ hier nun schon einige Male durchgelesen und die zitierten Codierungen auch durchführen lassen. Im Menü „car“ ist der Menüpunkt Drive Select aktiviert mit dazugehörenden auswählbaren Optionen. Leider ändert sich am Motorverhalten nichts. Ich habe einen 2.0 TDI S-Line, 170 PS, Mod. 2009, MMI 2G Navi, ohne Dämpferregelung und ohne Servotronic.

Nun zu meiner Frage: Ich möchte den „Motor“ codieren. Ist bei meinem Audi diese Codierung möglich oder nicht? Wenn es möglich ist, welches Bit ist nun für den Motor zu setzen: Bit 1 wie z.B. auf Seite 3 beschrieben (oder evtl. zuständig für die Lenkung???) oder Bit 0 (oder Bit 2 wenn Bit 0 nicht funktioniert) kurz vorher beschrieben.

Leider ist dieses Thema mittlerweile sehr lang, unübersichtlich und auch widersprüchlich. Bitte um eine kurze Hilfe. Danke

thewogboy

Danke für den Link. Ich habe die Beschreibung kurz durchgelesen. Fazit: Für mich ist also Bit 2 für den Motor interessant und das gewünschte Ergebnis auch ohne Taster möglich. Richtig?

Danke thewogboy

korrekt!

Zitat:

Original geschrieben von bauks

Offensichtlich scheint es "böse" Abhängigkeiten zu geben, wann das STG die Werte wirklich übernimmt, trotz Auslesen der korrekten Werte waren diese teils nicht aktiv.

Auch das wurde mehrfach in diesem Thread genannt. Erst nach der Codierung sollten die Anpassungskanäle geändert werden. Muss man mangels Navi auf einen festen Wert zurückgreifen, so werden Änderungen an diesen erst NACH Zündung aus/ein übernommen. Vorher merkt man nichts! Also mal eben während der Fahrt am Laptop die Kanäle verdrehen bringt NICHTS. Hierfür muss man schon den Schalter spendieren oder eben ein Navi haben.

hi

ich habe es vor 3monaten codieren lassen ,in car menü ist audi rive select da aber ich kann nicht in die menü rein,hat es mit schalter zu tun,und bei codierung gab es ein bit nicht, ich weiß jetzt aber nicht welche.danke

codierung überprüfen - bzw. hidden menu (siehe mein blog / link oben)

Zitat:

Original geschrieben von ozlemilker

...,und bei codierung gab es ein bit nicht, ich weiß jetzt aber nicht welche.danke

Wie es gab ein Bit nicht? Hat man Dir eines der äußerst seltenen "7-Bit pro Byte" Steuergeräte verbaut?

man muss es BINÄR codieren- bit 7 ist das letzte also ganz links .... vcds gibt das aber in keiner checkbox vorher- daher die binäre codierung oder wer umrechnen kann halt direkt in HEX

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B8
  7. Endlich!! Codierungen Drive Select ;-)